Profiltiefe Conti Road Attack Evo 2 Vorderreifen

Alles rund um die Reifen: Tests, Kommentare
Antworten
Nachricht
Autor
Harry1
Beiträge: 5
Registriert: 25. Mai 2017, 14:02

Profiltiefe Conti Road Attack Evo 2 Vorderreifen

#1 Beitrag von Harry1 » 25. Mai 2017, 14:33

Hallo

meine bessere Hälfte und ich fahren jeweils die R1200R AC bestückt mit Conti Road Attack Evo 2 seit ca. 11 Monaten und nur ca. 2000 km drauf bekommen (Winterpause).
Nun steht eine große Tour an. Habe die Profiltiefe vorne gemessen und...oh Schreck es sind seitlich neben der Hauptfläche nur noch 2mm drauf.
Auf der Hauptlauffläche ist aber sogar noch das Conti-Logo zu lesen. Hinten sind noch ca. 5mm drauf, die sind nicht mein Problem.
Wir fahren zwar gern in die Kurven aber sicherlich eher im unteren Mittelfeld der Fahrer zu finden, die Reifen extrem belasten.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht wie sich das Verschleißverhalten am Vorderreifen des Conti RA-Evo2 zeigt. Meinem Gefühl nach ist der ja noch neuwertig bis auf diesen Messwert neben der Hauptlauffläche.

Beste Grüße
Harry

aimypost
Beiträge: 976
Registriert: 1. September 2011, 10:58
Mopped(s): R1200R
Wohnort: BN
Kontaktdaten:

Re: Profiltiefe Conti Road Attack Evo 2 Vorderreifen

#2 Beitrag von aimypost » 25. Mai 2017, 15:54

Kommt am Ende immer darauf an, wie warm es ist und wie in die Kurven reingefahren wird.
Auch die GT-Variante drauf?
greetings
aimypost

Harry1
Beiträge: 5
Registriert: 25. Mai 2017, 14:02

Re: Profiltiefe Conti Road Attack Evo 2 Vorderreifen

#3 Beitrag von Harry1 » 26. Mai 2017, 10:21

Ja GT ist drauf, wir waren einmal damit in den Dolomiten. Wieviel mm sind denn ursprünglich in diesem Reifenbereich drauf? Leider hab ich das nicht gemessen im Urzustand, naja ich werd mal bei der Werkstatt vorbeischaun und messen wenn der einen da hat.

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 9764
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: Profiltiefe Conti Road Attack Evo 2 Vorderreifen

#4 Beitrag von helmi123 » 26. Mai 2017, 10:37

Harry,wie sieht es mit demTWR popl am Rande aus,ist der noch Meßbar (laut Gesetz müßen 75% in der "MITTE" Provil vorhanden sein)
:lol:

Benutzeravatar
Sarea
Beiträge: 183
Registriert: 23. Juni 2015, 12:44

Re: Profiltiefe Conti Road Attack Evo 2 Vorderreifen

#5 Beitrag von Sarea » 26. Mai 2017, 11:34

Das kommt vom "in die Kurve reinbremsen". Der Roadsmart III ist hier weniger heikel

Benutzeravatar
emca
Beiträge: 732
Registriert: 18. Mai 2012, 15:52
Mopped(s): R1200GS / 08
Wohnort: S-H

Re: Profiltiefe Conti Road Attack Evo 2 Vorderreifen

#6 Beitrag von emca » 26. Mai 2017, 12:15

Ich glaube, du hast dir noch nie einen neuen Reifen bewußt angesehen. Zur Kante hin läuft bei jedem Reifen das Profil aus, sprich, da ist im Neuzustand nur ~2 mm Tiefe. Was du geschildert hast, ist völlig normal.Fahr doch bei einem Händler vorbei und werfe einen Blick auf einen Neureifen.

Was für dich wichtig ist, ist die Profiltiefe auf der Lauffläche. Deshalb sind die Abnutzungsindikatoren auch nur in diesem Bereich. Sie sind das Maß der Dinge für die gesetzliche Vorgabe von 1,6 mm. Wenn du nicht grade auf der Rennstrecke zu Hause bist, wirst du es nicht schaffen, dass sie am Rand blanck sind und wenn du hundert Mal die Dolos rauf und runter brennst.

http://motorradreifen.tv/wp-content/upl ... ack2-3.jpg

Benutzeravatar
emca
Beiträge: 732
Registriert: 18. Mai 2012, 15:52
Mopped(s): R1200GS / 08
Wohnort: S-H

Re: Profiltiefe Conti Road Attack Evo 2 Vorderreifen

#7 Beitrag von emca » 26. Mai 2017, 12:28

dass sie am Rand blank sind
Sarea hat geschrieben:
26. Mai 2017, 11:34
Das kommt vom "in die Kurve reinbremsen". Der Roadsmart III ist hier weniger heikel
Gehe davon aus, das du das machst, sonst hättest du das nicht geschrieben. Wenn du das machst, dann empfehle ich dir diverse Literatur über das Bremsen mit dem Motorrad.

Nur ein Zitat, vielleicht bringt es ja was:
(...) sind besonders bei anspruchsvoller Kurvenstrecke starke Bremsungen bis tief in Kurven hinein zu vermeiden.
Und ein Tipp von mir, wenn du in die Kurve fährst, solltest du, ich sage musst du die richtige Geschwindigkeit haben, alles andere ist Murks. Wenn du noch bremst, beschleunige ich schon wieder. :lol:

Benutzeravatar
Sarea
Beiträge: 183
Registriert: 23. Juni 2015, 12:44

Re: Profiltiefe Conti Road Attack Evo 2 Vorderreifen

#8 Beitrag von Sarea » 26. Mai 2017, 13:17

emca hat geschrieben:
26. Mai 2017, 12:28
Gehe davon aus, das du das machst, sonst hättest du das nicht geschrieben. Wenn du das machst, dann empfehle ich dir diverse Literatur über das Bremsen mit dem Motorrad.

Nur ein Zitat, vielleicht bringt es ja was:

Und ein Tipp von mir, wenn du in die Kurve fährst, solltest du, ich sage musst du die richtige Geschwindigkeit haben, alles andere ist Murks. Wenn du noch bremst, beschleunige ich schon wieder. :lol:
Soso, du gehst davon aus das ich das mache. Das gehst du falsch. Die Diskussion gab es schon mal. Ev in einem anderen Forum. Ich habe den Roadsmart III genannt weil ich am Hinterrad mit dem alten Reifen außen kein Profil mehr hatte Der Roadsmart III war ein Tipp von mir für Fahrer welche nicht auf die Rennstrecke gehen.
Wenn ich noch bremse bist du am Beschleunigen? Wow was du so alles über mich wissen willst. Ich bin begeistert 8)

Halte dich bitte betreffend deiner Kenntnisse über mich lieber an Fakten als an Vermutungen - Danke

Soccerkojak
Beiträge: 127
Registriert: 30. Juni 2016, 10:07
Mopped(s): R1200R LC, Ducati Scrambler
Wohnort: Vilsbiburg

Re: Profiltiefe Conti Road Attack Evo 2 Vorderreifen

#9 Beitrag von Soccerkojak » 26. Mai 2017, 16:28

wo ist der Popcorn Smiley?? ich will wissen, wer den längeren hat.... äh eher beschleunigt...

sorry für off Topic... musste sein...

Benutzeravatar
Sarea
Beiträge: 183
Registriert: 23. Juni 2015, 12:44

Re: Profiltiefe Conti Road Attack Evo 2 Vorderreifen

#10 Beitrag von Sarea » 26. Mai 2017, 17:15

Soccerkojak hat geschrieben:
26. Mai 2017, 16:28
wo ist der Popcorn Smiley?? ich will wissen, wer den längeren hat.... äh eher beschleunigt...

sorry für off Topic... musste sein...
Da muss ich dich entäuschen. emca ist bei mir bereits gesperrt.

Benutzeravatar
emca
Beiträge: 732
Registriert: 18. Mai 2012, 15:52
Mopped(s): R1200GS / 08
Wohnort: S-H

Re: Profiltiefe Conti Road Attack Evo 2 Vorderreifen

#11 Beitrag von emca » 26. Mai 2017, 18:52

Sarea hat geschrieben:
26. Mai 2017, 13:17
Ich habe den Roadsmart III genannt weil ich am Hinterrad mit dem alten Reifen außen kein Profil mehr hatte ...
Dann schreibe nicht vom Hinterreifen, wenn es um den Vorderreifen geht, übrigens, das ist der vorne. :lol:

Zum guten Schluß, jaja. :wink:

Harry1
Beiträge: 5
Registriert: 25. Mai 2017, 14:02

Re: Profiltiefe Conti Road Attack Evo 2 Vorderreifen

#12 Beitrag von Harry1 » 28. Mai 2017, 20:41

helmi123 hat geschrieben:
26. Mai 2017, 10:37
Harry,wie sieht es mit demTWR popl am Rande aus,ist der noch Meßbar (laut Gesetz müßen 75% in der "MITTE" Provil vorhanden sein)
Hallo Helmi, danke für die Info.

TWR Popl, was ist das?
Habe mal um den Reifen gemessen und folgendes Ergebnis erhalten: In der Mitte (Hauptlauffläche) hat der Reifen noch ca.3.9mm dann fällt er ab auf knapp 2mm und noch weiter außen sind es dann wieder ca. 2,8mm.

Ob das mit "in die Kurve reinbremsen" zusammenhängt wie emca geschrieben hat? Es ist schon so, das in Kurven manchmal verlangsamt wird, vor allem bei solchen die man nicht kennt, aber dass das soviel ausmacht hatte ich bei meinen anderen Reifen (Metzler; Bridgestone) nicht festgestellt.
Da fällt mir ein, ich hatte schon mal einen Conti Road Attack ohne Evo drauf, der hielt nur eine Sardinien-Tour (ca.4.500 km). Der war dann aber rundherum gut abgenutzt, vorne und auch hinten.

Fahre diese Woche mal bei der Werkstatt vorbei, mal sehen was die sagen. Der Reifen ist ja noch nicht lange drauf.

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 2958
Registriert: 24. März 2003, 18:58
Mopped(s): zwei Schwarze
Wohnort: Holzminden

Re: Profiltiefe Conti Road Attack Evo 2 Vorderreifen

#13 Beitrag von Larsi » 29. Mai 2017, 06:09

Das TWR soll wohl TWI heißen.
TWI steht seitlich aufgedruckt neben der Lauffläche und dort wo das steht ist auf der Lauffläche unten in der Profilrille eine kleine Erhöhung. An/neben diesen Stellen soll die Tiefe gemessen werden.
Glatt fahren darfst du die Markierungen aber nicht, sie sind flacher als 1,6mm ... meist um 0,8mm.
Gruß Lars

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 9764
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: Profiltiefe Conti Road Attack Evo 2 Vorderreifen

#14 Beitrag von helmi123 » 29. Mai 2017, 07:40

Danke Larsi,ja soll so sein TWI :oops:
:lol:

teileklaus
Beiträge: 1410
Registriert: 5. Januar 2012, 15:30
Mopped(s): R1200R, 2008, 99999 km
Wohnort: 74821 Mosbach OT

Re: Profiltiefe Conti Road Attack Evo 2 Vorderreifen

#15 Beitrag von teileklaus » 29. Mai 2017, 08:01

dass wenn der unbenutzte Streifen außen mehr hat wie weiter innen, wo man drinliegt und eben fährt nur 2 mm da sind nach ner Zeit, ist auch beim T30 evo oder Z8 O so.
Das ist normal, nur hat so ein Z 8 eben außen neu 2,8-3 mm und mittig 4-4,2mm und hält ggf länger.
Man kann nicht alles haben. Der Conti ist für mich wahrscheinlich nicht der gewollte langlebige Urlaubsreifen.

Harry1
Beiträge: 5
Registriert: 25. Mai 2017, 14:02

Re: Profiltiefe Conti Road Attack Evo 2 Vorderreifen

#16 Beitrag von Harry1 » 29. Mai 2017, 10:47

Hallo Helmi und Teileklaus,
danke für den Tip mit dem TWI. Schande über mich :oops: ....habe zwar die Popl gesehen, aber das TWI war mir neu, man lernt nie aus.

Mein letzte Messung nun: Über dem TWI sind es 2mm.
Hatte an der seichtesten Stelle gemessen, was der TWI war.
Neben dem TWI sind es noch knapp 3mm, und somit verteilt sich der Verschleiß auch bei meinem Reifen doch gleichmäßiger als befürchtet.

Danke an Euch, Ihr habt mir sehr geholfen....und meine Bedenken zerstreut.

Grüße
Harry

Harry1
Beiträge: 5
Registriert: 25. Mai 2017, 14:02

Re: Profiltiefe Conti Road Attack Evo 2 Vorderreifen

#17 Beitrag von Harry1 » 29. Mai 2017, 10:47

Danke auch an Larsi.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste