Pilot Power auf R1200R

Alles rund um die Reifen: Tests, Kommentare
Antworten
Nachricht
Autor
Bibbes
Beiträge: 85
Registriert: 27. Dezember 2013, 09:04
Mopped(s): BMW R1200R DW (2014)

Pilot Power auf R1200R

#1 Beitrag von Bibbes » 1. Mai 2017, 06:46

Wer hat Erfahrungen mit o.g. Reifen (den Ur - PP) auf der R1200R AC?

Wolfgang66
Beiträge: 24
Registriert: 26. April 2017, 13:55
Mopped(s): BMW K1300R
Wohnort: Ansbach

Re: Pilot Power auf R1200R

#2 Beitrag von Wolfgang66 » 1. Mai 2017, 11:04

Leg lieber paar Euro drauf und nimm den PP3. Rentiert sich.

Benutzeravatar
qtreiber
Beiträge: 1697
Registriert: 3. Januar 2003, 13:58
Mopped(s): Schwarzes

Re: Pilot Power auf R1200R

#3 Beitrag von qtreiber » 1. Mai 2017, 12:38

... oder den "besseren" M7RR. :-)


Der Ur-MPP funktioniert aber auch. Trotzdem möchte ich nicht mehr (zurück-)tauschen. Bei höheren Außentemperaturen und (für mich) beherzten Ritten neigte der MPP etwas zum Rutschen. Nichts Schlimmes, aber das kenne ich von den anschließenden BT016 Pro und M7RR überhaupt nicht.
Gruß
Bernd - qtreiber (AUR)
----------------------------------
schöne, schwarze R1200R
...hier fehlt das Danone-Logo...

Nicolaus
Beiträge: 40
Registriert: 13. April 2015, 11:52
Mopped(s): R1200R dark white
Wohnort: Holle

Re: Pilot Power auf R1200R

#4 Beitrag von Nicolaus » 1. Mai 2017, 15:42

Hab den Reifen letztes Jahr das erste mal aus Neugier ausprobiert. Er fährt sich super geschmeidig und haftet sehr gut trocken und wenn es nass ist ebenfalls. Ich fahre ihn sehr gerne. An die Laufleistung eines Z8 kommt er nicht ganz aber dadurch das er sehr günstig ist rechnet er sich in Summer seiner Eigenschaften trotzdem. Meiner Meinung nach muss es nicht immer der teuerste Reifen sein. Hab mir vorgestern einen Satz bestellt und 124,93€ bezahlt.

Wolfgang66
Beiträge: 24
Registriert: 26. April 2017, 13:55
Mopped(s): BMW K1300R
Wohnort: Ansbach

Re: Pilot Power auf R1200R

#5 Beitrag von Wolfgang66 » 1. Mai 2017, 15:53

Ich hatte den MPP3 schon auf verschiedenen Motorrädern (BMW`s) drauf. Vom sogenannten "Angststreifen" war (wenn sie gewechselt wurden) nichts mehr zu sehen.
Aber R u t s c h e n ??? Der Luftdruck muss passen und für die Rennstrecke ist er nicht so toll. Aber auf Landstraße u.s.w. war er mir persönlich fast lieber wie der M7RR.

Wolfgang66

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 2959
Registriert: 24. März 2003, 18:58
Mopped(s): zwei Schwarze
Wohnort: Holzminden

Re: Pilot Power auf R1200R

#6 Beitrag von Larsi » 1. Mai 2017, 16:15

Um den MPP3 geht's doch hier gar nicht.
Gruß Lars

Wolfgang66
Beiträge: 24
Registriert: 26. April 2017, 13:55
Mopped(s): BMW K1300R
Wohnort: Ansbach

Re: Pilot Power auf R1200R

#7 Beitrag von Wolfgang66 » 1. Mai 2017, 16:35

Sorry!! War der Meinung, dass es den ganz normalen schon gar nicht mehr gibt.

teileklaus
Beiträge: 1413
Registriert: 5. Januar 2012, 15:30
Mopped(s): R1200R, 2008, 99999 km
Wohnort: 74821 Mosbach OT

Re: Pilot Power auf R1200R

#8 Beitrag von teileklaus » 1. Mai 2017, 16:53

na ja der Pilot Road 2 hat 7500 bis 8000 gehalten der
Pilot Power 4000 bis 5000 bei allerdings besseren Eigenschaften
aber Rechnen tut sich der PiPo für mich doch nicht richtig , zumal ich mit dem nicht in Urlaub kann, sonst ist er vl hinten glatt auf der Heimreise..
Also damals 230.- zu 160.- war meine Rechnung so aus der Erinnerung.
Klar wenn ich heute 125.- zu 230.- rechne sieht es besser aus aber 2 mal montieren. Selber Machen rechnet anders. Aber ist meine Arbeit selbst in der Freizeit nichts wert ?
Deswegen fahr ich keine Kurzlebigen mehr, auch der S20 ist so einer auf natürlich besserem Level als der PiPo.
Den BT16 Pro hab ich auch günstig, hält aber keinen Z 8 aus..

Nicolaus
Beiträge: 40
Registriert: 13. April 2015, 11:52
Mopped(s): R1200R dark white
Wohnort: Holle

Re: Pilot Power auf R1200R

#9 Beitrag von Nicolaus » 1. Mai 2017, 18:57

Da sich der Z8 bei mir und vielen anderen mit abnehmender Profiltiefe als unbrauchbar erweist wirft man den frühzeitig runter. Dadurch ist die Differenz zu den sogenannten Kurzlebigen km-mäßig gar nicht mehr sooo groß. Finanziell aber um so größer. Mit einem Satz Pilot Power kann Bibbes nichts verkehrt machen-nur an Erfahrung gewinnen.

aimypost
Beiträge: 976
Registriert: 1. September 2011, 10:58
Mopped(s): R1200R
Wohnort: BN
Kontaktdaten:

Re: Pilot Power auf R1200R

#10 Beitrag von aimypost » 1. Mai 2017, 18:58

Wofür wird überhaupt gefragt? Um sich selbst bei der Wahl eines Uraltreifens zu bestätigen?
Wer sich so einen alten Reifen schön rechnet, nimmt eben schlechteres Verschleißverhalten und Fahreigenschaften in Kauf.
Wenn`s ums Geld geht, dann kann doch nur ein Touring-Reifen (meintwegen auch ohne Z8) dabei raus kommen. Die neuen Dinger sind doch bestimmt genauso gut wie der olle PP und halten ~2000km länger. Da holt man sich das Geld dann wieder rein.
greetings
aimypost

octane
Beiträge: 1684
Registriert: 30. Juni 2011, 18:20

Re: Pilot Power auf R1200R

#11 Beitrag von octane » 1. Mai 2017, 19:10

Schon der Pilot Power 2CT ist 10 Jahre alt. Der erste PP ist wohl 15 Jahre alt. Man kann auch am falschen Ort sparen. Ich würde einen solchen steinalten Reifen jedenfalls nicht freiwillig fahren.

Nicolaus
Beiträge: 40
Registriert: 13. April 2015, 11:52
Mopped(s): R1200R dark white
Wohnort: Holle

Re: Pilot Power auf R1200R

#12 Beitrag von Nicolaus » 1. Mai 2017, 19:40

Vorweg mir geht es nicht ums liebe Geld-das ist ein netter Nebeneffekt. Der PP wird neben dem PP2 und PP3 aktuell produziert und verkauft sich auch nicht grundlos sehr gut. Auch hat Michelin die Reifenmischung fortlaufend angepasst. Was noch vor wenigen Jahren gut war ist heute nicht schlechter geworden. Ansonsten könnten wir mit unserer R1200R die auch vor etwa 15 Jahren entwickelt wurde heute auch nicht mehr freiwillig fahren können und müssten uns eine 2017er R1200R LC kaufen da sie auf dem aktuellsten Stand der Technik ist. Ob das immer Sinn macht oder nicht muss jeder selbst entscheiden. Ich kann meine R1200R auch in Zukunft noch fahren.

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 2959
Registriert: 24. März 2003, 18:58
Mopped(s): zwei Schwarze
Wohnort: Holzminden

Re: Pilot Power auf R1200R

#13 Beitrag von Larsi » 1. Mai 2017, 20:08

Ich mag den alten MPP.
Hält bei mir 3500-4000km und fährt sich mMn gut.
Habe aber keine R1200R ...
Zuletzt geändert von Larsi am 1. Mai 2017, 20:08, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Lars

Benutzeravatar
qtreiber
Beiträge: 1697
Registriert: 3. Januar 2003, 13:58
Mopped(s): Schwarzes

Re: Pilot Power auf R1200R

#14 Beitrag von qtreiber » 1. Mai 2017, 20:09

Dein Vergleich hinkt etwas.

... wenn ich für annähernd den gleichen Preis einen aktuellen Reifen kaufen kann, würde _ich_ so einen nehmen.

Damit behaupte ich nicht, dass der alte MPP ein schlechter Reifen ist.
Gruß
Bernd - qtreiber (AUR)
----------------------------------
schöne, schwarze R1200R
...hier fehlt das Danone-Logo...

teileklaus
Beiträge: 1413
Registriert: 5. Januar 2012, 15:30
Mopped(s): R1200R, 2008, 99999 km
Wohnort: 74821 Mosbach OT

Re: Pilot Power auf R1200R

#15 Beitrag von teileklaus » 1. Mai 2017, 20:11

die Reifenauswahl bei 125.- für beide ist gering.
Über den Preis pro km rechnet sich vl ein M7RR der dann 6-7000 km halten müsste
Zuletzt geändert von teileklaus am 1. Mai 2017, 20:12, insgesamt 1-mal geändert.

Bibbes
Beiträge: 85
Registriert: 27. Dezember 2013, 09:04
Mopped(s): BMW R1200R DW (2014)

Re: Pilot Power auf R1200R

#16 Beitrag von Bibbes » 1. Mai 2017, 20:11

gibt es denn einen aktuellen Sportreifen, der sich preislich ähnlich gestaltet und gleiche Eigenschaften mit sich bringt.

teileklaus
Beiträge: 1413
Registriert: 5. Januar 2012, 15:30
Mopped(s): R1200R, 2008, 99999 km
Wohnort: 74821 Mosbach OT

Re: Pilot Power auf R1200R

#17 Beitrag von teileklaus » 1. Mai 2017, 20:14

ja der BT16 Pro ist etwa 10 .--20.- teurer, aber taufrisch entwickelt ist der auch nicht mehr

Bibbes
Beiträge: 85
Registriert: 27. Dezember 2013, 09:04
Mopped(s): BMW R1200R DW (2014)

Re: Pilot Power auf R1200R

#18 Beitrag von Bibbes » 1. Mai 2017, 20:22

und zusätzlich mit schlechteren Nässeeigenschaften und schlechterem Verschleiß....laut mopedreifen

Benutzeravatar
qtreiber
Beiträge: 1697
Registriert: 3. Januar 2003, 13:58
Mopped(s): Schwarzes

Re: Pilot Power auf R1200R

#19 Beitrag von qtreiber » 1. Mai 2017, 20:24

teileklaus hat geschrieben:
1. Mai 2017, 20:11
die Reifenauswahl bei 125.- für beide ist gering
ups, das ist natürlich ein kräftiges Argument für den alten MPP.


teileklaus hat geschrieben:
1. Mai 2017, 20:11
Über den Preis pro km rechnet sich vl ein M7RR der dann 6-7000 km halten müsste
diese KM-Leistung für den M7RR erscheint mir etwas hochgegriffen.

Der BT016 Pro ist noch deutlich schneller runtergerubbelt. Die Nasseigenschaften haben mir gereicht.
Gruß
Bernd - qtreiber (AUR)
----------------------------------
schöne, schwarze R1200R
...hier fehlt das Danone-Logo...

teileklaus
Beiträge: 1413
Registriert: 5. Januar 2012, 15:30
Mopped(s): R1200R, 2008, 99999 km
Wohnort: 74821 Mosbach OT

Re: Pilot Power auf R1200R

#20 Beitrag von teileklaus » 1. Mai 2017, 20:32

Nicolaus hat geschrieben:
1. Mai 2017, 15:42
Hab mir vorgestern einen Satz bestellt und 124,93€ bezahlt.

Bibbes
Beiträge: 85
Registriert: 27. Dezember 2013, 09:04
Mopped(s): BMW R1200R DW (2014)

Re: Pilot Power auf R1200R

#21 Beitrag von Bibbes » 1. Mai 2017, 21:58

wo gibts denn den Satz für 125,- 😳

teileklaus
Beiträge: 1413
Registriert: 5. Januar 2012, 15:30
Mopped(s): R1200R, 2008, 99999 km
Wohnort: 74821 Mosbach OT

Re: Pilot Power auf R1200R

#22 Beitrag von teileklaus » 1. Mai 2017, 22:07

vl. mit alter DOT ?

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 2959
Registriert: 24. März 2003, 18:58
Mopped(s): zwei Schwarze
Wohnort: Holzminden

Re: Pilot Power auf R1200R

#23 Beitrag von Larsi » 2. Mai 2017, 15:07

135 bei reifendirekt
138 bei reifentiefpreis

Billiger finde ich grad nicht.
Gruß Lars

Nicolaus
Beiträge: 40
Registriert: 13. April 2015, 11:52
Mopped(s): R1200R dark white
Wohnort: Holle

Re: Pilot Power auf R1200R

#24 Beitrag von Nicolaus » 2. Mai 2017, 15:43

Habe ich über IDEALO gefunden. Funktioniert über einen 10% Gutscheincode bei PAYPAL-Zahlung. Versender ist REIFENRICHTIGBILLIG. Die Preise sind schon wieder gefallen auf 69,84€ hinten 54,51€ vorne. Gutscheincode kann bis zu 3x aktiviert werden und es sind auch andere Reifen bestellbar.
Soll aber keine Werbung sein.

Bibbes
Beiträge: 85
Registriert: 27. Dezember 2013, 09:04
Mopped(s): BMW R1200R DW (2014)

Re: Pilot Power auf R1200R

#25 Beitrag von Bibbes » 2. Mai 2017, 18:30

bei mir steht eine Gesamtsumme von knapp 144,-.......wie soll das gehen mit paypal gutschein....?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste