Reifenfreigabe

Alles rund um die Reifen: Tests, Kommentare
Antworten
Nachricht
Autor
Ralle1159
Beiträge: 9
Registriert: 4. April 2017, 11:46

Reifenfreigabe

#1 Beitrag von Ralle1159 » 22. April 2017, 09:33

Hallo R-Treiber,
ich habe mir für meine R 1100 RS andere Felgen besorgt, die 5-Stern u.a.von der K 1200RS (hinten, 5x17)
Wo bekomme ich jetzt eine Freigabe her, für die Kombination 120/70-17 und 170/70-17? Hat jemand von Euch sowas zufällig?
Gruß, Ralle[IMG]//uploads.tapatalk-cdn.com/201704 ... 971b82.jpg[/IMG]

Gesendet von meinem GS57-6 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 1280
Registriert: 27. August 2016, 10:31
Wohnort: ca. 15Km vom geographischen Mittelpunkt Baden-Württembergs wech!

Re: Reifenfreigabe

#2 Beitrag von Gollum » 22. April 2017, 09:35

Na ich denke, Reifenfreigaben bekommt man beim jeweiligen Reifenhersteller.
Gruß Uwe
R1100S, was gutes gibt man nicht her, ond älles onder 1100 Kubikzentimeter isch a Moppedle!
Bevor die Dummheit der Menschen endet, finde ich vielleicht das Ende des Universums! :wink:

Ralle1159
Beiträge: 9
Registriert: 4. April 2017, 11:46

Re: Reifenfreigabe

#3 Beitrag von Ralle1159 » 22. April 2017, 09:40

Sorry, Schreibfehler: muss 170/60 heißen....

Gesendet von meinem GS57-6 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Reiner52
Beiträge: 105
Registriert: 16. Dezember 2016, 11:14
Mopped(s): R1150R

Re: Reifenfreigabe

#4 Beitrag von Reiner52 » 22. April 2017, 13:40

Darfst du die anderen Felgen auf der R 1100 RS fahren ?
Haben sie gleichen Maße ?
Gruß Reiner

Ralle1159
Beiträge: 9
Registriert: 4. April 2017, 11:46

Re: Reifenfreigabe

#5 Beitrag von Ralle1159 » 23. April 2017, 08:41

Die vordere Felge ist von einer R 1150 RT, 3,5x17, also identisch.
Hinten ist jetzt eine 5x17 verbaut, wie bei einer R 1150 oder R 1100 S.
Sollte also normalerweise kein Ding sein, dafür eine Genehmigung zu bekommen, da diese Kombination ja auf anderen BMW's auch gefahren wird.

Gesendet von meinem GS57-6 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Reiner52
Beiträge: 105
Registriert: 16. Dezember 2016, 11:14
Mopped(s): R1150R

Re: Reifenfreigabe

#6 Beitrag von Reiner52 » 23. April 2017, 13:54

Sollte also normalerweise kein Ding sein, dafür eine Genehmigung zu bekommen,
In den technischen Daten der R1100 RS steht, das die Felgengröße 4,50x18 ist.
Da musst du wohl die 5x17 eintragen lassen.
Gruß Reiner

Benutzeravatar
BMWDW
Beiträge: 121
Registriert: 28. Mai 2015, 16:19
Mopped(s): BMW R1200C / R1150R
Wohnort: nähe Frankfurt/M

Re: Reifenfreigabe

#7 Beitrag von BMWDW » 23. April 2017, 16:01

Da wirst du wohl eine Enzelabnahme machen müßen und die kostet.

Habe letztes Jahr an der R1150R 5x17 170/60 auf 5,5x17 mit 180/55 Reifen umgerüstet,nochmal würde ich die ganze Aktion nicht machen.
Einzelabnahme und Marburg hat das letzte Wort.
Gruß
Dieter

Benutzeravatar
Reiner52
Beiträge: 105
Registriert: 16. Dezember 2016, 11:14
Mopped(s): R1150R

Re: Reifenfreigabe

#8 Beitrag von Reiner52 » 24. April 2017, 07:14

Was hat die Einzelabnahme gekostet ?
Gruß Reiner

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4106
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Reifenfreigabe

#9 Beitrag von ChristianS » 24. April 2017, 09:50

In meiner Gegend 20-30€.
Nein ich bin kein Klugscheißer,
ich weiß es wirkkich besser!

Benutzeravatar
BMWDW
Beiträge: 121
Registriert: 28. Mai 2015, 16:19
Mopped(s): BMW R1200C / R1150R
Wohnort: nähe Frankfurt/M

Re: Reifenfreigabe

#10 Beitrag von BMWDW » 24. April 2017, 10:29

130,00€ ,bin extra nach Bayern gefahren ,dachte es geht besser weil in Hessen stellen die sich noch mehr an.
Plus dann nochmals 40,00€ in Marburg,die haben das letzte Wort.

http://powerboxer.de/raeder-reifen/242- ... ei-r1100rs
Gruß
Dieter

Benutzeravatar
Reiner52
Beiträge: 105
Registriert: 16. Dezember 2016, 11:14
Mopped(s): R1150R

Re: Reifenfreigabe

#11 Beitrag von Reiner52 » 24. April 2017, 13:57

170 € nicht schlecht....
Hat es denn auch was gebracht ?
Ich denke darüber nach, auf meiner R 1150 R eine 5,5 " Felge mit 180/55 zu montieren.
Gruß Reiner

Benutzeravatar
BMWDW
Beiträge: 121
Registriert: 28. Mai 2015, 16:19
Mopped(s): BMW R1200C / R1150R
Wohnort: nähe Frankfurt/M

Re: Reifenfreigabe

#12 Beitrag von BMWDW » 24. April 2017, 14:17

Reiner52 hat geschrieben:
24. April 2017, 13:57
170 € nicht schlecht....
Hat es denn auch was gebracht ?
Ich denke darüber nach, auf meiner R 1150 R eine 5,5 " Felge mit 180/55 zu montieren.

OPTIK :D

wenn du günstig eine Felge bekommst,sonst rechnet sich das nicht.
Habe 50 € für die Felge und 100 € für Pulvern bezahlt.
Gruß
Dieter

Benutzeravatar
Reiner52
Beiträge: 105
Registriert: 16. Dezember 2016, 11:14
Mopped(s): R1150R

Re: Reifenfreigabe

#13 Beitrag von Reiner52 » 24. April 2017, 14:41

Optik wäre es bei mir auch :D
Wenn man nicht mehr der Schnellste ist , soll wenigstens die Optik stimmen. :lol:
Gruß Reiner

Benutzeravatar
BMWDW
Beiträge: 121
Registriert: 28. Mai 2015, 16:19
Mopped(s): BMW R1200C / R1150R
Wohnort: nähe Frankfurt/M

Re: Reifenfreigabe

#14 Beitrag von BMWDW » 24. April 2017, 14:45

Reiner52 hat geschrieben:
24. April 2017, 14:41
Optik wäre es bei mir auch :D
Wenn man nicht mehr der Schnellste ist , soll wenigstens die Optik stimmen. :lol:
:lol: Genau
habe für mein altes Rad noch einen hunderter bekomme,also war noch alles im Rahmen
Gruß
Dieter

Pluto
Beiträge: 2
Registriert: 4. Mai 2017, 13:18

Re: Reifenfreigabe

#15 Beitrag von Pluto » 4. Mai 2017, 13:24

Hallo,
ich hab seit 20 Jahren eine R1100RS und hab mir im Lauf der Zeit die 5x17 und 5,5x17 von der K1200RS eintragen lassen. Ich fahre seit 5 Jahren den Michelin PiPo 2CT vorne und hinten 180/55 auf der 5,5x17, kann mir nichts Besseres mehr vorstellen seit ich damit und wenig Gepäck in den Hochalpen :D unterwegs war.

Grüsse aus dem Frankenland, Holger

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste