Metzeler Roadtec 01 auf R-Modellen

Alles rund um die Reifen: Tests, Kommentare
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Hoger
Beiträge: 290
Registriert: 19. August 2016, 11:36
Mopped(s): 2x R1200R Bj. 08 + Bj. 09
Wohnort: Nähe Kassel

Re: Metzeler Roadtec 01 auf R-Modellen

#126 Beitrag von Hoger » 27. September 2016, 07:59

Die Reifentemperatur wurde auch gemessen, keinmal über 65°C, alles im grünen Bereich.

Und wenn es mal einen Rutscher gibt, ist das nur ein Rutscher, nicht gleich ein Abflug ins Kiesbett.

Da es nun die 2. Veranstaltung dieser Art ist, die Hobbyracer zu 100% auf Serienreifen auf dem Kurs unterwegs sind, keiner in den zwei Jahren einen Rutscher oder einen Abflug, noch einen kaputten oder überhitzten Reifen hatte, sehe ich die hier aufgezeigten Gefahren als durchaus übertrieben.

Gib so eine Maschine einem Profi und es wird wahrscheinlich nur 3-5 Runden brauchen bis er den Reifen überhitzt hat und er zu schmieren beginnt...und dennoch nicht gleich kaputt ist.
Aber davon sind alle bisherigen Amateurfahrer welche ich kennen gelernt habe sehr weit entfernt.
Wir alle hatten unseren enormen Spaß, ohne Rutscher oder andere Problemchen der möglichen Art.

Tipp: Einfach mal mitmachen, bringt enormen Spaß, man lernt unglaublich viel, und der Reifen kommt unbeschadet wieder mit in die Heimat....ganz sicher. :D
Das ganze nennt sich http://www.Sportfahrerwoche.de

Tolles Team, tolle Eindrücke, tolle fahrten, ein echt abgefahrener Urlaub weit weg vom Pauschalurlaub.

Hier die Bilder nach ca. 120km sehr verhaltener Fahrt:

Die Restknubbelchen sind beim nächsten Fahren verschwunden, dann ist der Reifen wieder Babypopoglatt...
der hintere braucht nochn bissi länger.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Aufgrund von Stalking habe ich die PN Funktion abgeschaltet

teileklaus
Beiträge: 1415
Registriert: 5. Januar 2012, 15:30
Mopped(s): R1200R, 2008, 99999 km
Wohnort: 74821 Mosbach OT

Re: Metzeler Roadtec 01 auf R-Modellen

#127 Beitrag von teileklaus » 28. September 2016, 12:54

ich glaube nicht dass 60..65 Grad im Temperaturfenster dieses Reifens ist, Selbst 50 Grad werden nie auf der Straße legal erreicht
Das sind vermutlich Temperaturen für einen K2..K3..Keine Ahnung

teileklaus
Beiträge: 1415
Registriert: 5. Januar 2012, 15:30
Mopped(s): R1200R, 2008, 99999 km
Wohnort: 74821 Mosbach OT

Re: Metzeler Roadtec 01 auf R-Modellen

#128 Beitrag von teileklaus » 28. September 2016, 18:54

hab grad mal nachgesehen, die Woche in Kroatien kostet was? Auf der Seite findet man wenig.
hinfahren mit Straßenreifen erklärt auch dass sie auf dem Ring gefahren werden, oder kann man umbereifen , ggf sich Sport Reifen hinschicken lassen oder mitnehmen? Und dann dort montieren.

Benutzeravatar
papa schlumpf
Beiträge: 114
Registriert: 20. August 2014, 08:34
Mopped(s): R 1200 R / R 1100 s Boxercup
Wohnort: Paderborn

Re: Metzeler Roadtec 01 auf R-Modellen

#129 Beitrag von papa schlumpf » 29. September 2016, 05:47

Nochmal : Tourenreifen sind auch auf der Renne für Normalfahrer für 5 Stints ok.. wenn man es nicht übertreibt. Der Reifen sieht dann halt so aus wie oben auf den Bildern. Das ist völlig ok, nur viel mehr wäre nicht gegangen. Und ja, der Reifen fährt sich hinterher auch wieder Sauber !

S 20Evo und andere sind genauso gut zu fahren, halten halt etwas mehr Geschwindigkeit und Hitze aus.
K3 und co.. ja fast perfekt. Bei hohen Temperaturen um die 25 - 30 Grad ok.

Alles andere ist für einen " Normalfahrer " zu gefährlich, da der Reifen nicht auf Temperatur gehalten werden kann.. Da hilft die der Reifenwärmer auch nicht wenn du in später " Rumschwuchtelst " und den Reifen wieder kalt fährst.
Ich fahre am BB mit S 20Evo und zB Am Wochenende dort den Roadtec ( ist noch vom Urlaub drauf ) Bei 18 Grad Aussentemperatur völlig ok. Will dann auch nicht auf die absolute Zeitenjagd gehen. und lasse es mal gemütlich angehen.

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 2962
Registriert: 24. März 2003, 18:58
Mopped(s): zwei Schwarze
Wohnort: Holzminden

Re: Metzeler Roadtec 01 auf R-Modellen

#130 Beitrag von Larsi » 29. September 2016, 07:24

Moin zusammen,

Da hätte ich ja beinahe einen Reifen auf Rennstrecke Thread verpasst ...

Meine Meinung dazu (und ich möchte es mal diplomatisch formulieren)
Erst mal habe ich keine Bedenken, dass der Reifen einen Schaden nimmt. Selbst wenn er mal zu warm wird ist das keine Gefahr für den Reifen selbst.
Dann hätte ich persönlich kein so gutes Gefühl weil ich Bedenken hätte, den Reifen zu überhitzen, weil der Grip dabei blitzartig abreissen kann (nicht muss). Metzeler ist da zb ungefährlicher als Michelin.

Des weiteren war es hier wenn ich richtig verstehe, die Rennstrecke bei Rijeka. Diese hat einen vergleichsweise rauen Asphalt, so dass der typische Highsider bei überhitzten Reifen deutlich seltener und meist ungefährlicher vorkommt.
Auf anderen Strecken hätte ich mehr Bedenken.

Nicht zuletzt ist es auch eine Frage des Fahrstils, was der Reifen zu erleiden hat. Allein der hier zu sehende Abrieb ist noch kein alleiniges Anzeichen für eine Überforderung. Bei einigermaßen rundem Fahren sieht der auch so aus ohne Probleme zu machen.
Je brutaler aber in Schräglage beschleunigt und gebremst wird, desto enger wird's mit dem Grip.


Insgesamt sieht der Reifen für 300km Rennstrecke gut aus.
Die von mir gefahrenen Reifen waren nach 300km komplett verschlissen, zumindest hinten. Egal ob Oschersleben, Brünn oder der kleine Spreewaldring.

Was für Zeiten seid ihr in Rijeka gefahren??
Zuletzt geändert von Larsi am 29. September 2016, 07:24, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Lars

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 2962
Registriert: 24. März 2003, 18:58
Mopped(s): zwei Schwarze
Wohnort: Holzminden

Re: RE: Re: Metzeler Roadtec 01 auf R-Modellen

#131 Beitrag von Larsi » 29. September 2016, 07:33

papa schlumpf hat geschrieben:....
Ich fahre am BB mit S 20Evo und zB Am Wochenende dort den Roadtec ( ist noch vom Urlaub drauf ) Bei 18 Grad Aussentemperatur völlig ok. Will dann auch nicht auf die absolute Zeitenjagd gehen. und lasse es mal gemütlich angehen.
Gemütlich angehen lassen auf der Rennstrecke könnte ich nicht.
Wenn ich aus der Boxengasse raus bin gibt's nur noch "Attacke".

Aber deinen Einwand mit den Reifen, die auch wieder zu kühl werden können, sehe ich genauso.
Für den Gelegenheitsfahrer sind richtige Rennreifen mitunter die schlechtere Wahl.
Gruß Lars

Benutzeravatar
papa schlumpf
Beiträge: 114
Registriert: 20. August 2014, 08:34
Mopped(s): R 1200 R / R 1100 s Boxercup
Wohnort: Paderborn

Re: Metzeler Roadtec 01 auf R-Modellen

#132 Beitrag von papa schlumpf » 29. September 2016, 09:55

Klar, mit gemütlich meine ich: Ich weiss das ich in gewissen Kurven am Bilster Berg halt etwas sanfter ans Gas gehen muss, sonst ist der Reifen überfordert.
Bin ja kein Thilo Günther ;) :lol:

Benutzeravatar
Hoger
Beiträge: 290
Registriert: 19. August 2016, 11:36
Mopped(s): 2x R1200R Bj. 08 + Bj. 09
Wohnort: Nähe Kassel

Re: Metzeler Roadtec 01 auf R-Modellen

#133 Beitrag von Hoger » 30. September 2016, 08:23

Larsi hat geschrieben:Moin zusammen,

Da hätte ich ja beinahe einen Reifen auf Rennstrecke Thread verpasst ...


Was für Zeiten seid ihr in Rijeka gefahren??
Moin,
die beste mit bekannte Zeit lag bei 1:42. Habe das allerdings nicht so genau verfolgt. Ich meine das ich noch irgendwas von einer 1:36iger Zeit gehört hatte.

Wir Amateure haben "leider" nicht gemessen, war mir auch nicht wirklich wichtig, es stand nur das flotte Fahren auf dem Programm, sowie die Sitzposition und natürlcih das wichtigste die Linie, Linie und nochmals die Linie.
Denke auch das ich die schon ganz gut drauf habe. :)
Aufgrund von Stalking habe ich die PN Funktion abgeschaltet

teileklaus
Beiträge: 1415
Registriert: 5. Januar 2012, 15:30
Mopped(s): R1200R, 2008, 99999 km
Wohnort: 74821 Mosbach OT

Re: Metzeler Roadtec 01 auf R-Modellen

#134 Beitrag von teileklaus » 2. Oktober 2016, 06:29

papa schlumpf hat geschrieben:Nochmal : Tourenreifen sind auch auf der Renne für Normalfahrer für 5 Stints ok.. wenn man es nicht übertreibt. ... Will dann auch nicht auf die absolute Zeitenjagd gehen. und lasse es mal gemütlich angehen.
das scheint mir dann bei mir probblematisch zu sein, wann ist das dann erreicht, und was, wenn dann doch die Pferde mit einem durchgehen und man sich mitreißen lässt: immer früher ( wie die Anderen zb? ) ans Gas geht, weil es ja eigentlich bisher gut geklappt hat. Runde für Runde besser wird, bis dann der teure Fall kommt.
Den ersten Rutscher vl doch nicht so ernst nimmt? Keine Rennerfahrung hat. Oder noch nie mit groben Rutschern zu tun hatte, den Grenzbereich nicht so einschätzen kann? Da würde ich einfach einen Reifen bevorzugen, der da noch Reserven hat, wenn es der S20 ist warum dann nicht lieber den, auch wenn er nur kurz hält.. Die Racer nehmen den ja gelegentlich auch, für das für Ihre Verhältnisse moderates Rasen.

GStrecker
Beiträge: 147
Registriert: 17. Februar 2003, 19:52
Wohnort: Künzell

Re: Metzeler Roadtec 01 auf R-Modellen

#135 Beitrag von GStrecker » 2. Oktober 2016, 07:36

Hi, okay für einen "Gastturn" zum Streckenkennenlernen oder so kann das mit einen derzeitigen Tourensportreifen machen.

Danach gehört mindestens ein M7RR oder vergleichbares auf das Mopped. Ist für die eigene Sicherheit und die Sicherheit der anderen Teilnehmer einfach besser.

Ich hatte 2010 in Oschersleben uaf meiner ehemaligen K1300R den Pilot Sport drauf. Der war so überfordert das ich praktisch immer gelbes Lämpchen anhatte. Flog sofort runter und danach mit den K3 Racetec nie Probleme gehabt.

Aber das ist nur meine persönliche Meinung................

Benutzeravatar
Hoger
Beiträge: 290
Registriert: 19. August 2016, 11:36
Mopped(s): 2x R1200R Bj. 08 + Bj. 09
Wohnort: Nähe Kassel

Re: Metzeler Roadtec 01 auf R-Modellen

#136 Beitrag von Hoger » 2. Oktober 2016, 09:47

...da sprechend wir aber auch von einem recht dezenten Leitunsunterschied von irgendwo um 65PS...
Aufgrund von Stalking habe ich die PN Funktion abgeschaltet

Benutzeravatar
Mystic-Healer
Beiträge: 83
Registriert: 3. August 2015, 10:57
Mopped(s): R 1200 R
Wohnort: Bremen

Re: Metzeler Roadtec 01 auf R-Modellen

#137 Beitrag von Mystic-Healer » 2. Oktober 2016, 13:26

Geht's hier noch um den Roadtec 01?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4125
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Metzeler Roadtec 01 auf R-Modellen

#138 Beitrag von ChristianS » 2. Oktober 2016, 14:33

Schon lange nicht mehr :lol:

Momentan isses eher'ne Hengstparade :lol:
Nein ich bin kein Klugscheißer,
ich weiß es wirkkich besser!

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 2962
Registriert: 24. März 2003, 18:58
Mopped(s): zwei Schwarze
Wohnort: Holzminden

Re: Metzeler Roadtec 01 auf R-Modellen

#139 Beitrag von Larsi » 2. Oktober 2016, 14:41

ChristianS hat geschrieben:...
Momentan isses eher'ne Hengstparade :lol:
ja so ist das ...

jedesmal wenn man von fahr- oder reifenerfahrungen berichtet, die über das durchschnittliche herumeiern hinaus gehen, kommt irgendjemand und unterstellt den schreibern, sich profilieren zu wollen.

sehr schade ... aber ist wohl normal so. :|

ich für meinen teil versuche lieber, das für mich interessante dabei herauszulesen um nicht nur aus eigenen erfahrungen zu lernen, sondern auch von anderen.
Gruß Lars

Benutzeravatar
hixtert
Moderator
Beiträge: 2928
Registriert: 10. Februar 2007, 16:32
Mopped(s): BMW, BMW, Triumph
Wohnort: Ober-Ramstadt/Odenwald

Re: Metzeler Roadtec 01 auf R-Modellen

#140 Beitrag von hixtert » 2. Oktober 2016, 15:12

Larsi hat geschrieben:sehr schade ... aber ist wohl normal so. :|
Es zeigt auch die Vergeblichkeit, die Unendlichkeit des Motorradreifenuniversums in Worte fassen zu wollen. Die Reifen-Threads der letzten 20 Jahre unterscheiden sich im Grunde genommen überhaupt nicht, sie werden nur von Jahr zu Jahr länger ... :wink: :wink:
Grüße
Reinhard
Unser WIKI

Alle 11 Minuten ein frisches Bier.http://www.brexel.org/icns/prost.gif Ich barshippe jetzt!

teileklaus
Beiträge: 1415
Registriert: 5. Januar 2012, 15:30
Mopped(s): R1200R, 2008, 99999 km
Wohnort: 74821 Mosbach OT

Re: Metzeler Roadtec 01 auf R-Modellen

#141 Beitrag von teileklaus » 2. Oktober 2016, 21:26

aber klar geht es noch um den R 01, und zwar in Bezug auf seine begrenzte Einsatzfähigkeit auf Rennstrecken mit moderatem Tempo oder wenig Runden wegen der ggf. Überlastung.
Ich hatte das auch so durchgehört, Tourensportreifen gehören eigentlich nicht auf einen Ring, wenn dann mit vorsichtigerem Anforderungs Profil und nicht bei heißem Wetter und Belag....
Gerade die Leute die auf der Renne fahren dürfen doch gerne ihre Erfahrungen posten ohne als Angeber hingestellt zu werden.
ich habe nur angelesenes Wissen über Renneinsatz von Straßenzugelassenen Reifen.
Auch bei "Starken Maschinen" ist das grundsätzlich gleich. Gut wenn beide nen 180 er haben nicht so ganz..
Wenn i c h das vorhabe, nehme ich aber gleich nen S20Evo oder auch die M7RR oder Pirelli corsa irgendwas.. die alle gute zugelassene Straßenreifen sind und nicht nen Pilot Power auch nicht 3 oder auch nicht den Pilot Road4..oder Roatec 01. wenn das die Erfahrenen schon anklingen lassen, dass es da Geeignetere gibt, nur mal so mein Empfinden.
Da sind wir wieder beim Thema

Benutzeravatar
papa schlumpf
Beiträge: 114
Registriert: 20. August 2014, 08:34
Mopped(s): R 1200 R / R 1100 s Boxercup
Wohnort: Paderborn

Re: Metzeler Roadtec 01 auf R-Modellen

#142 Beitrag von papa schlumpf » 3. Oktober 2016, 16:46

Um beim Thema zu bleiben, heute war der Roadtec die richtige Wahl am Bilster Berg.. oder Reibe Regenreifen für die schnelleren.
Es war im die 12 Grad und nass,da könnte der Roadtec seine Qualitäten zeigen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
Hoger
Beiträge: 290
Registriert: 19. August 2016, 11:36
Mopped(s): 2x R1200R Bj. 08 + Bj. 09
Wohnort: Nähe Kassel

Re: Metzeler Roadtec 01 auf R-Modellen

#143 Beitrag von Hoger » 11. Oktober 2016, 09:41

Tzz, noch einer der einfach so nen Straßenreifen auf der Renne fährt... :wink:

Wenn ich ganz ehrlich sein soll, ich glaube der nächste Reifen würde aufgrund des lauten Gesanges kein Roadtec01 mehr werden. Ist schon ganz schön aufdringlich. Und in D fährt man leider öfter um die 60km/h als man glaubt.

Gruß
Holger
Aufgrund von Stalking habe ich die PN Funktion abgeschaltet

Benutzeravatar
farbschema
Beiträge: 907
Registriert: 24. Mai 2014, 16:19
Mopped(s): luftgekühlt.
Wohnort: Unterfranken

Re: Metzeler Roadtec 01 auf R-Modellen

#144 Beitrag von farbschema » 20. Oktober 2016, 21:47

Larsi hat geschrieben: ...
jedesmal wenn man von fahr- oder reifenerfahrungen berichtet, die über das durchschnittliche herumeiern hinaus gehen, kommt irgendjemand und unterstellt den schreibern, sich profilieren zu wollen.
...
Meine Frage war durchaus ernst gemeint mit der Anmerkungen zur strukturellen Stabilität des gezeigten Reifens.
Neid ist meine Sache nicht und die Infos waren durchaus interessant zu lesen.

Jedoch glaube ich offen gesagt nicht, dass sich hier Hengste ernsthaft profilieren wollen.
Vielmehr versuchen diese anscheinend, Selbiges zeitnah loszuwerden. :lol:
Grüße, Felix
__________________________________________
Manche Menschen finden es verwirrend, wenn Sätze anders enden als Kartoffel.

R 1200 R http://images.spritmonitor.de/647086.png
PX 150 http://images.spritmonitor.de/538616.png

Benutzeravatar
Code:QR
Beiträge: 237
Registriert: 16. Mai 2016, 14:48
Mopped(s): R1200R '08/ R1200R classic '13
Wohnort: Bei Wiesbaden

Re: Metzeler Roadtec 01 auf R-Modellen

#145 Beitrag von Code:QR » 21. Oktober 2016, 10:43

Fakt ist doch, dass hier vieles steht, was mit dem Thema überhaupt nichts mehr zu tun hat.

Schade. Denn eigentlich wollte ich evtl. den Roadtec 01 als nächstes montieren lassen und mich hier mal einlesen....

Wie wäre es denn, wenn man mal einen Threat für die "Hengste" unter uns eröffnen?? Mich langweil es nämlich ohne Ende, diese Beiträge über "Im-Kreis-rum-fahren" lesen und die wirklichen Infos mühevoll zusammen klauben zu müssen.
Gruß Bernd

Benutzeravatar
Hoger
Beiträge: 290
Registriert: 19. August 2016, 11:36
Mopped(s): 2x R1200R Bj. 08 + Bj. 09
Wohnort: Nähe Kassel

Re: Metzeler Roadtec 01 auf R-Modellen

#146 Beitrag von Hoger » 21. Oktober 2016, 10:57

Hi,
zum einen kann man sich hier einlesen, finde ich jedenfalls. Zum anderen halte ich es durchaus für wichtig wie sich ein Reifen der auf der Landstraße gut macht, auf der Renne ist.
Denn ich habe wenig Lust an einem Supersportreifen welcher im Regen schlecht ist, wenn ich damit nur 300-800km im Jahr auf ner Rennstrecke rumfahre.

Heißt, was für dich unwichtig erscheint, ist für den nächsten potentiellen Roadtec 01 Käufer sehr wichtig.

Ein Forum halt, verschiedene Menschen, verschiedene Interessen. :D
Aufgrund von Stalking habe ich die PN Funktion abgeschaltet

teileklaus
Beiträge: 1415
Registriert: 5. Januar 2012, 15:30
Mopped(s): R1200R, 2008, 99999 km
Wohnort: 74821 Mosbach OT

Re: Metzeler Roadtec 01 auf R-Modellen

#147 Beitrag von teileklaus » 21. Oktober 2016, 12:10

zum 01 ser ist nun wahrlich genug geschrieben worden, Bernd, die Renne Eignung ist nur Ergänzung.
Kauf den und probier ihn selbst aus. Du kannst ja auf der 3. Seite aufhören zu lesen. :idea:
Mundgerecht alles für sich selbst Wichtige einzudünsten, muss man sich das selbst auf seiner Gehirnfestplatte.
Zudem sind es immer auch persönliche Vorlieben bei Reifen die entscheiden, ob man nun den Z8 GT oder 01 ser oder PP3 BT30 Evo nimmt.
Laut bei 60 km/h, das der eine bemängelt, höre ich vl garnicht oder es ist so wenig dass mir die gute Nässeeigenschaft wichtiger ist. Wir haben Ende Oktober..
Kauf den und schreibe was du merkst.
Wenn bei allem was man kauft, so viel in Foren gefragt werden würde, wie bei Reifen oder Motoröl und vor allem die richtige Batterie ganz speziell für meine BMW, mit meinem Fahrprofil, wäre keine Zeit mehr zu leben.. haha

Benutzeravatar
papa schlumpf
Beiträge: 114
Registriert: 20. August 2014, 08:34
Mopped(s): R 1200 R / R 1100 s Boxercup
Wohnort: Paderborn

Re: Metzeler Roadtec 01 auf R-Modellen

#148 Beitrag von papa schlumpf » 22. Oktober 2016, 05:23

auf Seite 1-5 ( einhalb ) sind ausreichend Infos zum Reifen auf Landstrasse.. im Regen..im Urlaub.. wie laut.. denke da kann man sich genügend Infos rausziehen !

Kaus hat alles gesagt !

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 2962
Registriert: 24. März 2003, 18:58
Mopped(s): zwei Schwarze
Wohnort: Holzminden

Re: Metzeler Roadtec 01 auf R-Modellen

#149 Beitrag von Larsi » 22. Oktober 2016, 09:56

Code:QR hat geschrieben:Fakt ist doch, dass hier vieles steht, was mit dem Thema überhaupt nichts mehr zu tun hat.
...
Nein ... Fakt ist, dass hier vieles zum Thema steht, was dich nicht interessiert.


Und um noch mal auf das Unterthema "Hengste" einzugehen:
Ich habe irgendwie das Gefühl, dass dies ein hier im Thema deutlich negativ belegter Begriff ist, mit dem einige User gemeint sind. Oder sehe ich das falsch?

Im Umkehrschluß:
Darf ich davon ausgehen, dass diejenigen, die andere als Hengste bezeichnen, sich mit einer Titulierung als Wallach oder Stute wohl fühlen?
Gruß Lars

Benutzeravatar
Mystic-Healer
Beiträge: 83
Registriert: 3. August 2015, 10:57
Mopped(s): R 1200 R
Wohnort: Bremen

Re: Metzeler Roadtec 01 auf R-Modellen

#150 Beitrag von Mystic-Healer » 22. Oktober 2016, 10:29

Ihr habt Sorgen. Könnt ihr eure P....-Vergleiche nicht per PN austragen?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste