Windschild R 1200 R Baujahr 2007

Zubehör: Gepäck etc.
Antworten
Nachricht
Autor
iam7
Beiträge: 1
Registriert: 25. September 2017, 18:32

Windschild R 1200 R Baujahr 2007

#1 Beitrag von iam7 » 25. September 2017, 18:49

Hallo zusammen,
ich bräuchte dringend eine Beratung bezüglich des Windschildes. Ich fahre eine R 1200 R und habe bereits das dritte Windschild. Im Moment eine MRA Touringscheibe, mit der ich leider überhaupt nicht zufrieden bin. :x
Vorher hatte ich eine MRA Vario-Touring-SCheibe, die ich leider wechselte, da sie mir zu klobig war.
Nun stehe ich vor der Frage, ob ich mich für eine Original hohe Scheibe von BMW, einer WÜDO Streamline-Scheibe oder aber wieder für die MRA Vario-Touring-SCheibe entscheiden soll. :?:
Für eine Hilfe baedanke ich mich im Voraus
Anita

Benutzeravatar
abr007
Beiträge: 135
Registriert: 18. Juli 2016, 13:21
Mopped(s): R1200R K27; Bj. 2011
Wohnort: Egweil bei Ingolstadt

Re: Windschild R 1200 R Baujahr 2007

#2 Beitrag von abr007 » 26. September 2017, 10:32

Hallo

deine Frage kann ich dir leider nicht beantworten, ABER ich kann dir mal meine Erfahrungen mitteilen bezüglich der Scheiben der R1200r

Ich habe eine 2011er da war ein originales Sportschild dran
-> Verwirbelungen am Helm, laute Geräusche am Helm, Vibrationen am Helm

Dann habe ich diese Scheibe gekürzt bis sie gerade so die Tachoeinheit verdeckt hat
-> Verwirbelungen am Helm, laute Geräusche am Helm, Vibrationen am Helm (etwas geringer als normal aber immer noch spürbar)

Dann habe ich eine Sport Scheibe bei MOTEA von PUIG bestellt http://www.motea.com/windschilde/naked- ... 1914-0.htm
-> Verwirbelungen am Helm, laute Geräusche am Helm, Vibrationen am Helm

Dann habe ich mir von einem Kumpel ne MRA Vario Touring Screen schicken lassen und angebaut
-> Verwirbelungen am Helm, laute Geräusche am Helm, Vibrationen am Helm

Alle anderen Scheiben die es gibt gefallen mir nicht und sehen meiner Meinung nach voll Sch.... aus.

Ich habe erstmal die Schnauze voll von Scheiben und fahre ohne, weil da habe ich KEINE Verwirbelungen am Helm, laute Geräusche am Helm, Vibrationen am Helm!!!
...kann mir mal bitte jemand das Wasser reichen.

Benutzeravatar
hardholgi
Beiträge: 213
Registriert: 7. April 2010, 23:16
Mopped(s): RT und NineT
Wohnort: am Bodensee

Re: Windschild R 1200 R Baujahr 2007

#3 Beitrag von hardholgi » 26. September 2017, 22:02

Die R meines Sohnies hat das originale Sport-Windschild, Standardsitzhöhe. Ich bin 178 cm groß, keine Turbulenzen, aber es ist freilich lauter am Helm als ohne Scheibe. Insgesamt aber gut.

Holger

Sweeper
Beiträge: 184
Registriert: 29. April 2006, 12:17
Mopped(s): R1200R AC K27
Wohnort: Wegberg

Re: Windschild R 1200 R Baujahr 2007

#4 Beitrag von Sweeper » 27. September 2017, 06:09

abr007 hat geschrieben:
26. September 2017, 10:32
"... -> Verwirbelungen am Helm, laute Geräusche am Helm, Vibrationen am Helm ..."
Vielleicht hilft auch ein (möglichst in der Höhe einstellbarer) Tankrucksack.
Dieser lenkt den Luftstrom, der sonst über den Tank auf den Fahrer triff, dort teils nach oben gedrückt wird und so
mit dem höheren Luftstrom zu Verwirbelungen führt.

Ein Versuch ist es wert ;)

Ansonsten gilt hier das es sich bei einer R-Variante um eine "nackte" Maschine handelt. Es ist keine RS oder gar RT.
Ganz entscheidend ist die eigene Größe, besonders des Oberkörpers; die Sitzhöhe; den verwendeten Lenker wegen der Neigung des Oberkörpers, ja selbst die Länge der Arme hat Einfluss auf die Position des Oberkörpers "im Wind".

Ich habe ebenfalls einiges probiert. (Bis auf diese Aufsätze von Wunderlich und so.)
Selbst die Veränderung des Anstellwinkels der Sportscheibe (war aber nur noch laut) hab ich versucht. Die originale BMW Touring Scheibe ging bei mir gar nicht.
Nun fahre ich mit der originalen Sportscheibe. Dies ist für mich der beste Kompromiss aus Ästhetik und Nutzenwert.

1,85 cm; 56-58ger Jackengröße; Komfortsitzbank; LSL-Lenker (flacher geht's kaum); BMW Systemhelm Evo6 :lol:
Pegeot-105TSA Zündapp Hercules
XT250 CB400N XT550 XJ550 600-Bandit VTR1000F
R1150RT R1100S-BC-DZ K1200RS R1100S-BC-EZ R1200RT F800R SpeedTriple R1200R-AC

Benutzeravatar
abr007
Beiträge: 135
Registriert: 18. Juli 2016, 13:21
Mopped(s): R1200R K27; Bj. 2011
Wohnort: Egweil bei Ingolstadt

Re: Windschild R 1200 R Baujahr 2007

#5 Beitrag von abr007 » 28. September 2017, 13:55

Sweeper hat geschrieben:
27. September 2017, 06:09
1,85 cm; 56-58ger Jackengröße; Komfortsitzbank; LSL-Lenker (flacher geht's kaum); BMW Systemhelm Evo6 :lol:
1,72 groß bzw. klein
48/50er Jackengröße
Touratechsitzbank normale Höhe (800mm)
original Lenker
Lenkerverlegung nach oben und nach hinten vorn Touratech
Helm Shoei GT Air
...kann mir mal bitte jemand das Wasser reichen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste