Seitenständer R1200R LC "zu lang"

Zubehör: Gepäck etc.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
stem
Beiträge: 62
Registriert: 12. April 2015, 12:31
Mopped(s): R1200R LC

Seitenständer R1200R LC "zu lang"

#1 Beitrag von stem » 25. Oktober 2015, 12:11

Werte Boxeranden,

Mir ist nur bei wenigen Gelegenheiten wohl, die Dicke auf den Seitenständer zu stellen. Auch bei ebenem Untergrund steht sie meines Erachtens fast gerade, bei abschüssigem Gelände muss man sich schon ein gutes Plätzchen suchen wo sie sicher steht ohne zu kippeln. Nervt mich tierisch!

Bevor ich nun einem Metallbauer meines Vertrauens ein Winterprojekt ans Bein hefte, habt ihr eine andere Lösung als Umbauen, d.h. um etliche Millimeter kürzen, schweißen, pulvern? Der Zubehörmarkt gibt meines Wissens noch nix her...

Freu mich über Lösungsvorschläge. Danke im Voraus!

Benutzeravatar
Rainer-EN
Beiträge: 14
Registriert: 20. Juli 2015, 08:39
Mopped(s): R 1200 R LC, Bj. 7/2015

Re: Seitenständer R1200R LC

#2 Beitrag von Rainer-EN » 25. Oktober 2015, 14:26

stem hat geschrieben:Werte Boxeranden,

Mir ist nur bei wenigen Gelegenheiten wohl, die Dicke auf den Seitenständer zu stellen. Auch bei ebenem Untergrund steht sie meines Erachtens fast gerade, bei abschüssigem Gelände muss man sich schon ein gutes Plätzchen suchen wo sie sicher steht ohne zu kippeln. Nervt mich tierisch!

Bevor ich nun einem Metallbauer meines Vertrauens ein Winterprojekt ans Bein hefte, habt ihr eine andere Lösung als Umbauen, d.h. um etliche Millimeter kürzen, schweißen, pulvern? Der Zubehörmarkt gibt meines Wissens noch nix her...

Freu mich über Lösungsvorschläge. Danke im Voraus!
Hallo Freunde des Boxersports, :wink:

kann mich / muß mich dem nur anschliessen.
Hatte die "Wunderlich Seitenständer Auflagevergrößerung" montiert - das ging absolut nicht.

Bin also auch an Alternativen interessiert! :)
Gruß
Rainer

---
BMW R1200R LC, Bj. 7/2015

Benutzeravatar
Sturmvogel
Beiträge: 180
Registriert: 24. Juni 2015, 22:05
Mopped(s): R1200R LC
Wohnort: Region Köln / Bonn

Re: Seitenständer R1200R LC

#3 Beitrag von Sturmvogel » 25. Oktober 2015, 16:23

Gegen dauerhafte Schwimmflossen am Seitenständer habe ich etwas...
Ich habe bereits seit mehreren Jahren immer eine passende Holzplatte dabei (nein nicht das Brett vorm Kopf :-) ), die ich bei Bedarf und schlechtem Untergrund unter den Seitenständer schiebe. Diese passt bei der neuen R1200R z.B. prima unter den Sitz anstelle der Betriebsanleitung.
Und dass das Motorrad im Gefälle mit der Fahrtrichtung den Berg rauf und natürlich mit eingelegten Gang abgestellt sein sollte, dass versteht sich wohl von selbst.

Davon abgesehen hatte ich mit der Länge noch nie ein Problem... und Dir ist schon bekannt, dass Du das Lenkradschloss auch im linken Anschlag abschließen kannst ? .... denn "fast gerade" steht das Bike nur wenn man es im rechten Anschlag fixiert.

Benutzeravatar
stem
Beiträge: 62
Registriert: 12. April 2015, 12:31
Mopped(s): R1200R LC

Re: Seitenständer R1200R LC "zu lang"

#4 Beitrag von stem » 25. Oktober 2015, 17:09

Dann scheinen wir verschiedene Seitenständer zu haben ;-)

Auch noch was unterzulegen ist völlig undenkbar. Ich vermisse ja auch keine Auflagefläche sondern Schräglage. Mit Brett drunter egal wie dünn steht sie doch kerzengerade oder?

Einschlag macht nicht viel aus. Korrekte Parkposition und -plätzchen sind obligatorisch.

Werd ihn wohl einkürzen :-/

Gesendet von meinem D6503 mit Tapatalk

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4201
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Seitenständer R1200R LC

#5 Beitrag von ChristianS » 25. Oktober 2015, 19:42

Nur so ein Gedanke: Spielt vielleicht das ESA und der eingestellte Beladungszustand eine Rolle?

Benutzeravatar
stem
Beiträge: 62
Registriert: 12. April 2015, 12:31
Mopped(s): R1200R LC

Re: Seitenständer R1200R LC "zu lang"

#6 Beitrag von stem » 25. Oktober 2015, 20:58

Guter Punkt, kann ich aber ausschließen. Ich gehe von nicht beladen, vollgetankt und Standardeinstellung aus, also Road mit einem Helmsymbol ohne Koffersymbol. Kann ja auch nicht vor jedem Abstellen das ESA verruckeln damit se stehenbleibt ;-)
Trotzdem Danke für den Denkanstoß!

Sind wir beiden tatsächlich die einzigen mit dem Problem?

Ein weiteres Gedankenspiel. Habe heute auf dem Hauptständer verglichen, wieviel "Luft" vom Seitenständer zum Boden bleibt. Bei mir waren es 9cm, bei der aufgebockten R850R meines Dads fast doppelt soviel. Natürlich ungeachtet der Variablen wie Winkel, Vorspannung und und und. Fakt ist, die Olle steht immer sicher weil einfach steiler um zig Grad...

Gesendet von meinem D6503 mit Tapatalk

Benutzeravatar
wohi
Beiträge: 1555
Registriert: 17. April 2011, 19:21
Mopped(s): GS LC
Wohnort: in der Nähe von Wien

Re: Seitenständer R1200R LC "zu lang"

#7 Beitrag von wohi » 25. Oktober 2015, 23:13

Kein Problem auch bei mir. Steht genau richtig schräg für meinen Geschmack. ESA steht immer auf 1 Helm + Gepäck.
lg,
Wolfgang

Benutzeravatar
farbschema
Beiträge: 916
Registriert: 24. Mai 2014, 16:19
Mopped(s): luftgekühlt.
Wohnort: Unterfranken

Re: Seitenständer R1200R LC

#8 Beitrag von farbschema » 25. Oktober 2015, 23:31

Das schreit ja nach Bildern ;P
Grüße, Felix
__________________________________________
Manche Menschen finden es verwirrend, wenn Sätze anders enden als Kartoffel.

R 1200 R http://images.spritmonitor.de/647086.png
PX 150 http://images.spritmonitor.de/538616.png

Benutzeravatar
stem
Beiträge: 62
Registriert: 12. April 2015, 12:31
Mopped(s): R1200R LC

Re: Seitenständer R1200R LC "zu lang"

#9 Beitrag von stem » 25. Oktober 2015, 23:33

Mhm stimmt. Chance leider verpasst, hab die Gute just heute in den Winterschlaf geschickt. Sollte mich die Umbauwut nicht packen, gibt's Vergleichsknipse. Versprochen.

Gesendet von meinem D6503 mit Tapatalk

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4201
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Seitenständer R1200R LC

#10 Beitrag von ChristianS » 26. Oktober 2015, 03:37

stem hat geschrieben:Guter Punkt, kann ich aber ausschließen
Danke :)
Darf ich fragen wie du das ausschließt?
stem hat geschrieben:Standardeinstellung (...) also Helmsymbol ohne Koffersymbol
Kein Problem (...) ESA steht immer auf 1 Helm + Gepäck
Genau darauf wollte ich hinaus :wink: Bei 1 Helm + Gepäck oder bei 2 Helme müsste sie hinten höher stehen als mit 1 Helm ohne Gepäck. Ergo würde sich auch die Bodenfreiheit verändern. Allerdings auch nur minimal.
Kann ja auch nicht vor jedem Abstellen das ESA verruckeln damit se stehenbleibt
Selbst das würde mich nicht wundern :lol:

cug
Beiträge: 111
Registriert: 26. Juni 2013, 03:52
Wohnort: Sunnyvale, Kalifornien

Re: Seitenständer R1200R LC

#11 Beitrag von cug » 26. Oktober 2015, 05:19

Ich habe das gleiche "Problem". Bisher war es nie ein Problem, aber so richtig wohl fühle ich mich beim Abstellen nicht.

Benutzeravatar
stem
Beiträge: 62
Registriert: 12. April 2015, 12:31
Mopped(s): R1200R LC

Re: RE: Re: Seitenständer R1200R LC

#12 Beitrag von stem » 26. Oktober 2015, 06:18

ChristianS hat geschrieben: Darf ich fragen wie du das ausschließt?
Deshalb:
ChristianS hat geschrieben:Allerdings auch nur minimal.
Meine Erfahrung deckt sich da mit Deiner, macht nicht viel aus. Nicht so viel, das es was am grundlegenden Problem ändern würde.
ChristianS hat geschrieben:Selbst das würde mich nicht wundern
Wie meinst Du das?

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4201
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Seitenständer R1200R LC

#13 Beitrag von ChristianS » 26. Oktober 2015, 16:27

Wie meinst Du das?
So wie ichs schrieb :lol:
Je neuer die BMWs werden, desto mehr leidet die Funktionalität.
Design und Kosteneinsparung wird anscheinend immer wichtiger.
So zumindest mein Empfinden.
Man schaue sich als Negativbeispiel nur mal die Vorderradabdeckung in Verbindung mit dem Kühler der S1000XR an :roll:
Bei der R1200R gibt es offensichtlich auch die ein- oder andere Stelle, die nicht zuende entwickelt wurde.
Beispiele:
- zu langer Seitenständer
- Styropor

ickeausberlin
Beiträge: 115
Registriert: 19. September 2015, 12:20

Re: Seitenständer R1200R LC

#14 Beitrag von ickeausberlin » 26. Oktober 2015, 18:57

auch "0" Problem bei mir....und ich sage mal...wer noch nen fußverbreiterung braucht steht wohl nur im wüstensand!? :D
nee im ernst..steht super und der fuss ist ja schon super groß!
MZ ETZ 150 / CBR 900 RR SC 44 / CBR 900 RR SC 50/ Yamaha R1 RN 19 / CBR 1000 RR SC 59 -> BMW R 1200 R LC

Benutzeravatar
stem
Beiträge: 62
Registriert: 12. April 2015, 12:31
Mopped(s): R1200R LC

Re: Seitenständer R1200R LC "zu lang"

#15 Beitrag von stem » 26. Oktober 2015, 19:11

Icke, hast Du wohl missverstanden, geht nicht um Auflagefläche sondern Standschräglage.

Christian, okay hab ich verstanden. Könnte der Liste noch den Schaltassi hinzufügen...

Aber hey, das ist alles jammern auf sehr hohem Niveau. Grade, wenn ich mir da so manche Schwinge von Yamseln anschau....!

Gesendet von meinem D6503 mit Tapatalk

Benutzeravatar
André
Beiträge: 131
Registriert: 10. Mai 2015, 19:09
Mopped(s): R850R, R1200RT

Re: Seitenständer R1200R LC

#16 Beitrag von André » 26. Oktober 2015, 19:39

Da es verschiedene Seitenstützen gibt, würde ich mal beim Freundlichen vorstellig werden.
---------------------------
Gruß André

Theorie und Praxis

Benutzeravatar
stem
Beiträge: 62
Registriert: 12. April 2015, 12:31
Mopped(s): R1200R LC

Re: Seitenständer R1200R LC "zu lang"

#17 Beitrag von stem » 26. Oktober 2015, 19:42

Ja, gibt es die? Perfekt. Dann geb ich da mal Laut. Danke, sehr hilfreich!

Gesendet von meinem D6503 mit Tapatalk

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4201
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Seitenständer R1200R LC

#18 Beitrag von ChristianS » 26. Oktober 2015, 19:53

Aber tiefergelegt isse nicht, oder?

Benutzeravatar
stem
Beiträge: 62
Registriert: 12. April 2015, 12:31
Mopped(s): R1200R LC

Re: Seitenständer R1200R LC "zu lang"

#19 Beitrag von stem » 26. Oktober 2015, 20:44

Geht das mit ESA überhaupt? Nicht dass ich es möchte oder habe, nur interessehalber.

Gesendet von meinem D6503 mit Tapatalk

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 9808
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: Seitenständer R1200R LC

#20 Beitrag von helmi123 » 27. Oktober 2015, 10:22

ChristianS hat geschrieben:Aber tiefergelegt isse nicht, oder?
:D Doch , statt 2,9 bar hat ernur 1,3bar damit sie nicht zu hart Federt :D
:lol:

Benutzeravatar
stem
Beiträge: 62
Registriert: 12. April 2015, 12:31
Mopped(s): R1200R LC

Re: Seitenständer R1200R LC "zu lang"

#21 Beitrag von stem » 26. März 2016, 20:04

So, kurzen Prozess gemacht im wahrsten Sinne des Wortes. Nachdem sie also im Rechtseinschlag nur 8,2 Grad nach links geneigt stand, habe ich den Seitenständer um exakt 15mm einkürzen lassen. Jetzt steht sie im Rechtseinschlag bei - mir wesentlich wohleren - 12 Grad.

Benutzeravatar
Sturmvogel
Beiträge: 180
Registriert: 24. Juni 2015, 22:05
Mopped(s): R1200R LC
Wohnort: Region Köln / Bonn

Re: Seitenständer R1200R LC

#22 Beitrag von Sturmvogel » 27. März 2016, 17:36

stem hat geschrieben:So, kurzen Prozess gemacht im wahrsten Sinne des Wortes. Nachdem sie also im Rechtseinschlag nur 8,2 Grad nach links geneigt stand, habe ich den Seitenständer um exakt 15mm einkürzen lassen. Jetzt steht sie im Rechtseinschlag bei - mir wesentlich wohleren - 12 Grad.
Wie hast Du das gemessen ?

Benutzeravatar
racerbene
Beiträge: 60
Registriert: 13. April 2015, 19:27
Mopped(s): RnineT Scrambler, Ducati Scram
Wohnort: 87527 Sonthofen

Re: Seitenständer R1200R LC

#23 Beitrag von racerbene » 27. März 2016, 20:07

vor allem, nur auf eine dezimalstelle genau ;-)

gruss bene
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit ihrer Bewunderer zusammen

Benutzeravatar
Sturmvogel
Beiträge: 180
Registriert: 24. Juni 2015, 22:05
Mopped(s): R1200R LC
Wohnort: Region Köln / Bonn

Re: Seitenständer R1200R LC

#24 Beitrag von Sturmvogel » 27. März 2016, 21:20

Vermutlich über eine Handy App. Willkommen in der digitalen Welt.
Ich geh auch mal messen. :)

Benutzeravatar
stem
Beiträge: 62
Registriert: 12. April 2015, 12:31
Mopped(s): R1200R LC

Re: Seitenständer R1200R LC "zu lang"

#25 Beitrag von stem » 27. März 2016, 21:30

So isses.....

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste