Koffer verloren

Zubehör: Gepäck etc.
Antworten
Nachricht
Autor
Sultan66
Beiträge: 6
Registriert: 18. Januar 2014, 18:57

Re: Koffer verloren

#26 Beitrag von Sultan66 » 17. März 2014, 18:02

Friesland hat geschrieben:Hallo Sultan66,
der Kraftaufwand um den Koffer am Krad mit diesem zu verriegel ist bei mir größer als wenn ich den abgebauten Koffer verriegel.
Aber wenn der Koffer nicht in die Halterung am Fußrastenträger eingespurt hat wird der Kraftaufwand für die Verriegelung sehr hoch.
Wenn der Koffer nicht einwandfrei in der Führung am Füßrastenträger liegt kann übrigens der Koffer anfangen sich zu bewegen, b.z.w. in eine
leichte Drehbewegung kommen. Dies könnte meiner Meinung nach unter Umständen zu einem Bruch des Verriegelungswinkels führen. Denn dafür ist der Winkel
" nicht gemacht" wie bei uns so schön sagt.
Wichtig ist also ein richtiges "Einhängen" gemäß der Bedienungsanleitung in die Halterung der Koffer.
Ich danke Dir für Deine schnelle Antwort!! Werde darauf achten.
Grüsse

eizostep
Beiträge: 1
Registriert: 5. Mai 2014, 20:56

Re: Koffer verloren

#27 Beitrag von eizostep » 5. Mai 2014, 21:19

Hallo zusammen, letzten Samstag bin ich (R1200R) mit einem Freund (1200 RS) u.a. über die A2 zum Niederrhein gefahren. Kurz vor der Ausfahrt Borken habe ich meinen linken Koffer verloren, der direkt vor dem Krad meines Freundes aufschlug und auf den Seitenstreifen flog. (...sei Dank ist nichts weiter passiert!)
Fakt ist, das meine beiden Koffer ordnungsgemäß befestigt waren. Aber.......... bei ausgefahrenem Riegel der in eine Mulde im Träger eingreift und das Rausspringen aus den Halterungen verhindern soll, hat das ganze System viel zu viel Spiel. Bei der holprigen Fahrt über die A2 ist der Koffer über die Zapfen am Träger rausgesprungen und davongeflogen. Nach meiner Meinung eine Fehlkonstruktion oder besser Unterdimensionierung des Riegels.
Soviel zu den Möglichkeiten eine Motorradkoffer zu verlieren.

Benutzeravatar
qtreiber
Beiträge: 1697
Registriert: 3. Januar 2003, 13:58
Mopped(s): Schwarzes

Re: Koffer verloren

#28 Beitrag von qtreiber » 5. Mai 2014, 21:49

es gibt unterschiedliche "Riegel" (T-Form), z. B. dickere. Damit sitzt der Koffer fester.

... wenn das Spiel bereits beim Einhängen zu spüren war, kein Wunder. Notfalls hilft etwas Tape bis der passende "Riegel" eingesetzt wird.
Gruß
Bernd - qtreiber (AUR)
----------------------------------
schöne, schwarze R1200R
...hier fehlt das Danone-Logo...

buirer
Beiträge: 730
Registriert: 17. August 2007, 12:26
Mopped(s): R1150R, R1200R
Wohnort: bei Köln

Re: Koffer verloren

#29 Beitrag von buirer » 7. Mai 2014, 15:05

eizostep hat geschrieben:Hallo zusammen, letzten Samstag bin ich (R1200R) mit einem Freund (1200 RS) u.a. über die A2 zum Niederrhein gefahren. Kurz vor der Ausfahrt Borken habe ich meinen linken Koffer verloren, .
Genaueres zu dem Koffer gab es schon mal da

viewtopic.php?f=79&t=46578&p=423291&hil ... er#p423291

Gruß

Volker

Benutzeravatar
ad1965
Beiträge: 75
Registriert: 6. Juli 2016, 20:18
Mopped(s): R1150R
Wohnort: Wedemark

Re: Koffer verloren

#30 Beitrag von ad1965 » 3. September 2017, 20:43

Hallo zusammen,
heute ist auch bei meinem rechten Koffer der R1150R während der Fahrt (auf holpriger Strecke) der Verriegelungsbügel gebrochen und der Koffer hat sich ins Gebüsch verabschiedet. Ein hinter mir fahrender Bekannter (Dirk, auch hier im Forum) hat das Ganze beobachtet und konnte dem Geschoss Gott sei Dank ausweichen!
Wenn ich die Berichte in diesem Thread so lese, scheint dies kein Einzelfall zu sein. So ganz wohl ist mir nicht bei dem Gedanken, den verbliebenen linken Koffer weiter zu benutzen.
Was da passieren kann.....

LG
Axel
R1150R, BJ. 2001

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste