Handhabe Orginal Tankrucksack

Zubehör: Gepäck etc.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Stelvio
Beiträge: 4
Registriert: 5. Mai 2018, 11:27
Mopped(s): R 1200 R
Wohnort: Speyer

Handhabe Orginal Tankrucksack

#1 Beitrag von Stelvio » 20. Mai 2018, 18:33

Hallo Leute,

habe mir kürzlich eine R 1200 R BJ 2012 mit Orginal TRS zugelegt. Tolles Bike - aber wir handhabt man den TRS beim Tanken richtig? - Vorne aushängen (eher schwierig), hinten die zwei Stecker öffnen, Vorne und hinten öffnen (wäre aber sehr umständlich)? Bitte um Nachsicht - Neuling im Forum! :roll:

Viele Grüße Hardy
Motorradfahren ist das Schönste was man angezogen machen kann :wink:

Benutzeravatar
Zyndros
Beiträge: 147
Registriert: 30. Juni 2015, 14:57
Mopped(s): R 1200 R LC, EURO 4
Wohnort: Nordschwarzwald

Re: Handhabe Orginal Tankrucksack

#2 Beitrag von Zyndros » 20. Mai 2018, 18:40

Fahre zwar die LC, aber den Tankrucksack klicke ich vorne am Tank (Lenker) aus und "klappe" ihn dann zur Sitzbank.
Zyndros, der Boxerfan

Benutzeravatar
Chucky1978
Beiträge: 962
Registriert: 22. August 2013, 12:44
Mopped(s): K1200S
Wohnort: 54534 Wittlich
Kontaktdaten:

Re: Handhabe Orginal Tankrucksack

#3 Beitrag von Chucky1978 » 20. Mai 2018, 20:49

mh.. beim Sitz ausklinken und einfach rechts zur Seite schieben? Hab zwar die K1200S, aber das Prinzip ist ja das selbe wie ich denke.

Auf jedenfall so, das ich nicht absteigen muss beim tanken, oder erst dann, wenn bereits getankt wurde.. bin da recht faul
Ein goldener Sattel macht einen Esel noch nicht zum Pferd

Gruß Ingo

Benutzeravatar
Sweeper
Beiträge: 235
Registriert: 29. April 2006, 12:17
Mopped(s): R1200R AC K27
Wohnort: Wegberg

Re: Handhabe Orginal Tankrucksack

#4 Beitrag von Sweeper » 20. Mai 2018, 20:53

Da man selten tanken muss nehme ich ihn ab und hänge diese an den Lenker.
Jeder hat da so seine Technik.

Habe ja einen TRS am Tankring und daher muss der sowieso ab

mit 'nem handy gedaddelt

Pegeot-105TSA Zündapp Hercules
XT250 CB400N XT550 XJ550 600-Bandit VTR1000F
R1150RT R1100S-BC-DZ K1200RS R1100S-BC-EZ R1200RT F800R SpeedTriple R1200R-AC

Benutzeravatar
PHS
Beiträge: 252
Registriert: 26. April 2016, 14:29
Skype: Lieber WhatsApp
Mopped(s): Grüne 0400 R1300R K27(11) 2012
Wohnort: CH-1700 Fribourg
Kontaktdaten:

Re: Handhabe Orginal Tankrucksack

#5 Beitrag von PHS » 21. Mai 2018, 21:50

Ich löse die beiden Riemen hinten, hake vorne aus und lege den TRS quer auf den Sitz.
Ein bischen umständlich, aber es geht m. E. nicht anders und mit Routine gehts schnell.
Jedenfalls finde ich den BMW-original-TRS für die R1200R AC prima.
Ciao,
Philipp

Benutzeravatar
Max_Deus
Beiträge: 16
Registriert: 11. Mai 2015, 08:20
Mopped(s): R1200R aus 2007

Re: Handhabe Orginal Tankrucksack

#6 Beitrag von Max_Deus » 22. Mai 2018, 12:43

hi,
also ich habe das gleiche Moped und den gleichen TRS...
beim Tanken steht das Moped auf dem Hauptständer, Lenker nach rechts einschlagen und am TRS NUR die beiden Stecker an der Bank lösen und danach TRS dann soweit nach links schieben, dass der Tankdeckel frei ist/ aufgeht...
kein Hexenwerk; dauert keine 10 Sekunden würde ich sagen... und einfacher als JEDE andere Lösung.
:wink:

Benutzeravatar
Stelvio
Beiträge: 4
Registriert: 5. Mai 2018, 11:27
Mopped(s): R 1200 R
Wohnort: Speyer

Re: Handhabe Orginal Tankrucksack

#7 Beitrag von Stelvio » 22. Mai 2018, 18:48

Hallo Kollegen,


danke für die Antworten. Ich hab es instinktiv genauso praktiziert (vorne eingehängt und Aufseideschieben), allerdings hängt sich der Sack dann manchmal auch vorne aus und ich musste ihn wieder umständlich reinfriemeln. Ich habe gehofft, dass evtl. noch einen Trick gibt, wie das ganze evtl einfacher geht. Aber wenn es so ist, dann ist es halt so - kann damit leben. Der Sack ansich ist Spitze. :)

Grüße Hardy
Motorradfahren ist das Schönste was man angezogen machen kann :wink:

Nicolaus
Beiträge: 64
Registriert: 13. April 2015, 11:52
Mopped(s): R1200R dark white
Wohnort: Holle

Re: Handhabe Orginal Tankrucksack

#8 Beitrag von Nicolaus » 22. Mai 2018, 19:41

Ich hänge ihn vorne aus und klappe ihn zur Sitzbank. So kann er nicht runterfallen und stört beim Tanken nicht. Nach dem Tanken wische ich den Tank oberflächlich kurz ab damit kein Staub zwischen Tankrucksack und dem empfindlichen Lack scheuert-bin eben pingelig :roll: .

Benutzeravatar
Flory23
Beiträge: 79
Registriert: 12. September 2011, 12:30

Re: Handhabe Orginal Tankrucksack

#9 Beitrag von Flory23 » 23. Mai 2018, 06:46

Nach dem Tanken wische ich den Tank oberflächlich kurz ab damit kein Staub zwischen Tankrucksack und dem empfindlichen Lack scheuert-bin eben pingelig :roll:
Gut dass es noch mehr gibt, die genauso pingelig sind wie ich. Mache ich auch immer.
Gruß, Markus

Benutzeravatar
PHS
Beiträge: 252
Registriert: 26. April 2016, 14:29
Skype: Lieber WhatsApp
Mopped(s): Grüne 0400 R1300R K27(11) 2012
Wohnort: CH-1700 Fribourg
Kontaktdaten:

Re: Handhabe Orginal Tankrucksack

#10 Beitrag von PHS » 24. Mai 2018, 14:22

Danke Max & Hardy, werde es auch mal so versuchen !
Die Kratzer-Gefahr lässt sich mit Carnauba-Wachs minimieren (zwei Schichten auftragen, jeweils über Nacht festtrocknen lassen).
Tschüss,
Philipp

Benutzeravatar
Zyndros
Beiträge: 147
Registriert: 30. Juni 2015, 14:57
Mopped(s): R 1200 R LC, EURO 4
Wohnort: Nordschwarzwald

Re: Handhabe Orginal Tankrucksack

#11 Beitrag von Zyndros » 24. Mai 2018, 17:57

Nicolaus hat geschrieben:
22. Mai 2018, 19:41
Ich hänge ihn vorne aus und klappe ihn zur Sitzbank. So kann er nicht runterfallen und stört beim Tanken nicht. Nach dem Tanken wische ich den Tank oberflächlich kurz ab damit kein Staub zwischen Tankrucksack und dem empfindlichen Lack scheuert-bin eben pingelig :roll: .
Sag ich doch
Zyndros, der Boxerfan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste