ABS Pumpe läuft immer

Alles, was mit der Technik dieser Motorenreihen zu tun hat
Antworten
Nachricht
Autor
vernichter1981
Beiträge: 3
Registriert: 20. Juni 2017, 21:25

ABS Pumpe läuft immer

#1 Beitrag von vernichter1981 » 20. Juni 2017, 21:41

Servus,

Ich bin neu Hier, ich hab eine R1100RT gekauft.
Nach nun ca. 3 Jahren und ca. 80 000 km hab ich nun ein ABS Problem.
Ironischer Weise, hab ich auf der Fahr zur HU das Problem nun, dass die ABS immer läuft, obwohl ich die Zündung ausschaltet hab.
Zum Glück hab ich ein paar kleine Umbauten an den Batterie Kabeln vorgenommen, so dass ich wenigstens die Batterie schnell abklemmen konnten, bevor diese Leergesaugt wurde.

Kennt jemand von euch das Problem?
Vielen Dank

locke1
Beiträge: 1038
Registriert: 29. Oktober 2012, 15:58
Mopped(s): R1200GS Blue Lady
Wohnort: GA-Sachsen-Anhalt

Re: ABS Pumpe läuft immer

#2 Beitrag von locke1 » 21. Juni 2017, 09:11

:( :shock: :? :?: :?: :?: ABS Pumpe 1100er RT :?: wenn bei der was unterm Tank surt sollte das höchstens ,der ABS Selbsttest auf den ersten metern sein( klak klak klak), oder die Benzinpumpe, bei den 11er n`is nach dem Selbstest ruhe im ABS außer es Regelt!

vernichter1981
Beiträge: 3
Registriert: 20. Juni 2017, 21:25

Re: ABS Pumpe läuft immer

#3 Beitrag von vernichter1981 » 21. Juni 2017, 13:52

Dankeschön für die Info.
Des mit der Benzinpumpe hab ich mir auch überlegt. Ist aber viel zu laut, und ich hab alle Relais und Sicherungen abgezogen und ein Motor läuft immer noch.
Hab mal bisschen gegoogelt und da hat schon mal Einer des gleiche Problem gehabt, aber nicht mehr geschrieben was rausgekommen oder def. War.
Auf div. Bildern sieht man am Abs Block, des wie'n Motor aussieht. Und der hängt laut Schaltplan direkt an der Batterie ohne Relais oder so.

Wie kann man das Abs auslesen?
Geht da was mit Blinken?

Vielen Dank euch

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4230
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: ABS Pumpe läuft immer

#4 Beitrag von ChristianS » 21. Juni 2017, 14:25

Und der hängt laut Schaltplan direkt an der Batterie ohne Relais oder so.
Höchst unwahrscheinlich. Dann würde dieser Motor ständig laufen und die Batterie wäre standig leer.

Verändert sich das Geräusch beim Bremsen?
Christian grüßt den Rest der Welt

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 9836
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: ABS Pumpe läuft immer

#5 Beitrag von helmi123 » 21. Juni 2017, 14:30

Christian, Lesen ,der hat an der Batterie rum gemacht,der findet den Draht glaubs mir :D
:lol:

vernichter1981
Beiträge: 3
Registriert: 20. Juni 2017, 21:25

Re: ABS Pumpe läuft immer

#6 Beitrag von vernichter1981 » 21. Juni 2017, 14:33

Hab grad mit HR Elektronik telefoniert.
Der Fehler ist bekannt.
Es sollte wirklich der Motor vom Abs sein.
Dieser hängt wirklich an Dauerstrom und davor is ein Relais, das schon des Öfteren verklebt ist.
Des Relais is am Abs Block scheinbar und ist deswegen mit im Schaltplan aufgeführt.
Gibt scheinbar auf der Homepage von HR für 69€zu kaufen.
Also mal nach dem Urlaub meine dicke Berta zerlegen und mal gucken.
Freu mich schon.

Ich mach dann mal nen Foto von meinem Starthilfe / Batterie abklemm Umbau.

Vielen Dank

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4230
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: ABS Pumpe läuft immer

#7 Beitrag von ChristianS » 21. Juni 2017, 16:17

Ah okay. Danke der Aufklärung. :oops: :)
Christian grüßt den Rest der Welt

locke1
Beiträge: 1038
Registriert: 29. Oktober 2012, 15:58
Mopped(s): R1200GS Blue Lady
Wohnort: GA-Sachsen-Anhalt

Re: ABS Pumpe läuft immer

#8 Beitrag von locke1 » 21. Juni 2017, 21:16


locke1
Beiträge: 1038
Registriert: 29. Oktober 2012, 15:58
Mopped(s): R1200GS Blue Lady
Wohnort: GA-Sachsen-Anhalt

Re: ABS Pumpe läuft immer

#9 Beitrag von locke1 » 21. Juni 2017, 21:55


Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste