Ölstand nach KD

modellunabhängig technische Fragen
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
yy-zz
Beiträge: 72
Registriert: 24. Oktober 2016, 20:32
Wohnort: Bodensee

Ölstand nach KD

#1 Beitrag von yy-zz » 30. Juni 2017, 20:10

Hallo zusammen,
nur eine kurze Frage.
Mein R1150R war diese Woche beim 40.000 KM Kundendienst.

Alle Öle und Filter wurden gewechselt.
U.a auch das Motoröl.
3,75 Liter wurden laut Wartungsplan, mit Kulli hingeschrieben,
eingefüllt.
War in einer BMW Vertragswerkstatt.

Jetzt ist das Schauglas 10 min nach der Fahrt, in ebener
Garage bis oben hin voll!!!!

Ist das bei 3,75 Liter so??
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Kleinnotte
Beiträge: 1164
Registriert: 17. August 2007, 18:26
Mopped(s): K1200RS
Wohnort: Rotenburg a.d.F.

Re: Ölstand nach KD

#2 Beitrag von Kleinnotte » 30. Juni 2017, 20:15

3,75 L ist definitiv zu viel! Benutz doch bitte Mal die Suchfunktion, wirst reichlich Lesestoff finden!
Gruß Jens

K-Treiber seit 2002, die 589/72KW von 17,2TKm-89,8TKm gefahren dann auf die K12/96KW umgestiegen, mit 18,9TKm übernommen, gefahren bis jetzt 107TKm

Benutzeravatar
Frank@S
Moderator
Beiträge: 6815
Registriert: 5. September 2008, 12:18
Mopped(s): XR
Wohnort: Vorderpfalz

Re: Ölstand nach KD

#3 Beitrag von Frank@S » 30. Juni 2017, 20:22

großes Thema bei der K12RS da wird auch (nach Wartungsplan) ~0,25 Liter zuviel eingefüllt

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4162
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Ölstand nach KD

#4 Beitrag von ChristianS » 30. Juni 2017, 23:30

Fraglich ist auch, wieviel vorher von dem alten Öl rausgelassen wurde :wink:
Nein ich bin kein Klugscheißer,
ich weiß es wirkkich besser!

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 2986
Registriert: 24. März 2003, 18:58
Mopped(s): zwei Schwarze
Wohnort: Holzminden

Re: Ölstand nach KD

#5 Beitrag von Larsi » 1. Juli 2017, 04:01

Neige doch mal das Mopped leicht nach rechts. Wenn dann die Oberkante des Ölstands erscheint, ist die Geschichte mMn unbedenklich.

Je nach Fahrweise/Drehzahl befördert die Q ggf das überschüssige Öl durch die Motorentlüftung in den Luftfilterkasten.

Gruß Lars

Benutzeravatar
Kleinnotte
Beiträge: 1164
Registriert: 17. August 2007, 18:26
Mopped(s): K1200RS
Wohnort: Rotenburg a.d.F.

Re: Ölstand nach KD

#6 Beitrag von Kleinnotte » 1. Juli 2017, 08:33

Ich würde ein wenig ablassen!
Gruß Jens

K-Treiber seit 2002, die 589/72KW von 17,2TKm-89,8TKm gefahren dann auf die K12/96KW umgestiegen, mit 18,9TKm übernommen, gefahren bis jetzt 107TKm

Benutzeravatar
bmw peter
Beiträge: 2959
Registriert: 11. Januar 2003, 21:13
Mopped(s): R1100S
Wohnort: 31139 Hildesheim

Re: Ölstand nach KD

#7 Beitrag von bmw peter » 1. Juli 2017, 09:21

Ich habe zwar eine R1100S,

beim letzten Ölwechsel habe ich mir mit einem Messbecher genau 3,5 Liter abgefüllt.

Nach der Ausfahrt von ca. 200 Km, Kiste auf den Hauptständer, eine geraucht, Ölstand genau Mitte Schauglas.
BMW PETER BMW R1100S EZ2005

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 2986
Registriert: 24. März 2003, 18:58
Mopped(s): zwei Schwarze
Wohnort: Holzminden

Re: Ölstand nach KD

#8 Beitrag von Larsi » 1. Juli 2017, 09:44

bmw peter hat geschrieben:
1. Juli 2017, 09:21
... 3,5 Liter abgefüllt.

Nach der Ausfahrt von ca. 200 Km, Kiste auf den Hauptständer, eine geraucht, Ölstand genau Mitte Schauglas.
Also wäre bei 3,75l das Schauglas voll.
Unnötig voll, aber nicht zu voll.

Wenn das Schauglas bei kaltem Motor immernoch voll ist, würde ich ablassen.
Bei kalt knapp über Mitte würde ich es lassen.
Gruß Lars

Benutzeravatar
Chucky1978
Beiträge: 792
Registriert: 22. August 2013, 12:44
Mopped(s): K1200S
Wohnort: 54534 Wittlich
Kontaktdaten:

Re: Ölstand nach KD

#9 Beitrag von Chucky1978 » 1. Juli 2017, 10:19

Ihr stellt euch an. 8)

Da kann halt der Motor mehr Öl Verbrauchen, bevor man Öl nachfüllen muss :roll:

Ansonsten müsste man bereits nachkippen, wenn er weniger verbraucht hat. :lol:
Ein goldener Sattel macht einen Esel noch nicht zum Pferd

Gruß Ingo

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 2986
Registriert: 24. März 2003, 18:58
Mopped(s): zwei Schwarze
Wohnort: Holzminden

Re: Ölstand nach KD

#10 Beitrag von Larsi » 1. Juli 2017, 10:26

Mit höherem Ölstand steigt der Ölverbrauch beim Boxer aber auch.
Die obere Hälfte des Schauglases ist schneller weg als die untere, zumindest bei den meisten ...
Gruß Lars

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 1347
Registriert: 27. August 2016, 10:31
Wohnort: ca. 15Km vom geographischen Mittelpunkt Baden-Württembergs wech!

Re: Ölstand nach KD

#11 Beitrag von Gollum » 1. Juli 2017, 10:58

Hier wird immer geschrieben, daß 3,75 Liter Öl nachfüllen zuviel bei einem Ölwechsel
wären. Warum schreibt aber niemand! Sind das einfach nur persönliche Meinungen
oder haben sie einen technisch einleuchtenden Hintergrund? :shock: :shock: :shock:

Im Serviceheft bei einer R1100S steht eindeutig unter Seite 78 - Füllmenge Motor:

- Ohne Filterwechsel 3,5l
- Mit Filterwechsel 3,75l

Und ich nehme doch stark an, daß eine Vertragswerkstatt mit 100%iger
Sicherheit bei jedem Ölwechsel auch den Ölfilter mit wechselt? Dann
wären doch die 3,75l Öl nachfüllen völlig legitim!

Und das der Ölverbrauch steigen würde wenn der Ölstand im Schauglas
in der oberen Hälfte zu sehen ist, halte ich persönlich und meiner langjährigen
Erfahrung mit meiner Erika für völligen Dummfug! Ich habe persönlich noch nie
einen erhöhten Ölverbrauch feststellen können und mein Füllstand liegt in kaltem
Zustand bei ca. 2-3 mm unter dem oberen Rand des Schauglases wenn ich nachfülle
oder Ölwechsel gemacht habe.

Und was der Threaderöffner nicht schreibt, stand seine 1150er auf dem Hauptständer
oder Seitenständer? :wink:
Gruß Südie Uwe :wink:
R1100S, was gutes gibt man nicht her, ond älles onder 1100 Kubikzentimeter isch a Moppedle!
Bevor die Dummheit der Menschen endet, finde ich vielleicht das Ende des Universums!

Benutzeravatar
Chucky1978
Beiträge: 792
Registriert: 22. August 2013, 12:44
Mopped(s): K1200S
Wohnort: 54534 Wittlich
Kontaktdaten:

Re: Ölstand nach KD

#12 Beitrag von Chucky1978 » 1. Juli 2017, 12:49

Larsi hat geschrieben:
1. Juli 2017, 10:26
Mit höherem Ölstand steigt der Ölverbrauch beim Boxer aber auch.
Die obere Hälfte des Schauglases ist schneller weg als die untere, zumindest bei den meisten ...
Trotzdem war meine Aussage zutreffend, jedoch natürlich ironisch gemeint ;-)

Gollum hat geschrieben:
1. Juli 2017, 10:58
Hier wird immer geschrieben, daß 3,75 Liter Öl nachfüllen zuviel bei einem Ölwechsel
wären. Warum schreibt aber niemand! Sind das einfach nur persönliche Meinungen
oder haben sie einen technisch einleuchtenden Hintergrund? :shock: :shock: :shock:

Im Serviceheft bei einer R1100S steht eindeutig unter Seite 78 - Füllmenge Motor:

- Ohne Filterwechsel 3,5l
- Mit Filterwechsel 3,75l

Und ich nehme doch stark an, daß eine Vertragswerkstatt mit 100%iger
Sicherheit bei jedem Ölwechsel auch den Ölfilter mit wechselt? Dann
wären doch die 3,75l Öl nachfüllen völlig legitim!

Und das der Ölverbrauch steigen würde wenn der Ölstand im Schauglas
in der oberen Hälfte zu sehen ist, halte ich persönlich und meiner langjährigen
Erfahrung mit meiner Erika für völligen Dummfug! Ich habe persönlich noch nie
einen erhöhten Ölverbrauch feststellen können und mein Füllstand liegt in kaltem
Zustand bei ca. 2-3 mm unter dem oberen Rand des Schauglases wenn ich nachfülle
oder Ölwechsel gemacht habe.

Und was der Threaderöffner nicht schreibt, stand seine 1150er auf dem Hauptständer
oder Seitenständer? :wink:
Vorab, ich kenne die Eigenarten dieses Moppeds nicht, aber ich denke bei Privatleuten/Foren dürfte klar sein, das es sich meist nur um Erfahrungswerte/Meinungen handelt.

Zu 99,99999999% stimmen die Angaben auch immer die von dem Hersteller angegeben werden... jedoch gibt es sicherlich unzählige Beispiele dafür, das diese Angaben nicht selten nachgebessert werden könnten, und teils bis heute sicherlich die ein oder anderen Daten bis heute noch nicht sind. Ich denke die Füllmengen der HAG´s sind Modellübergreifend ein gutes Beispiel und hört bei Bremsscheibenmontagen sicherlich nicht auf.

Ich denke es gibt auch sicherlich einen Unterschied wie Hersteller ihre Moppeds testen, und die Fahrer später die Kisten "ran holen". Da kann es doch schon Unterschiede beim Verbrauch geben, auch bei kleinen Details wie Füllstände vom Motoröl. Jemand der ständig im unteren Drehzahlband unterwegs ist, hat sicherlich diesbezüglich andere Erfahrungen machen können, als jemand der nur und ausschließlich sich im oberen Drehzahlbereich bewegt. Mit höheren Drehzahlen steigt der Druck, und bei rand vollem Öltank könnte und kann das dazu führen, das hier mehr Öl verbrannt werden kann, als wenn der Ölstand nicht auf Max, sondern zwischen Min und Max ist.
Ein goldener Sattel macht einen Esel noch nicht zum Pferd

Gruß Ingo

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 1347
Registriert: 27. August 2016, 10:31
Wohnort: ca. 15Km vom geographischen Mittelpunkt Baden-Württembergs wech!

Re: Ölstand nach KD

#13 Beitrag von Gollum » 1. Juli 2017, 14:58

Chucky1978 hat geschrieben:
1. Juli 2017, 12:49
Ich denke es gibt auch sicherlich einen Unterschied wie Hersteller ihre Moppeds testen, und die Fahrer später die Kisten "ran holen". Da kann es doch schon Unterschiede beim Verbrauch geben, auch bei kleinen Details wie Füllstände vom Motoröl. Jemand der ständig im unteren Drehzahlband unterwegs ist, hat sicherlich diesbezüglich andere Erfahrungen machen können, als jemand der nur und ausschließlich sich im oberen Drehzahlbereich bewegt. Mit höheren Drehzahlen steigt der Druck, und bei rand vollem Öltank könnte und kann das dazu führen, das hier mehr Öl verbrannt werden kann, als wenn der Ölstand nicht auf Max, sondern zwischen Min und Max ist.
Sodele, endlich mal eine Aussage mit der man was anfangen kann!
Klar, wenn ich dauernd auf Speed bin, wird auch der Verbrauch
von Sprit und Motoröl höher, und nicht nur vom höheren Druck
sondern weil der Q insgesamt auch mehr abverlangt wird, aber wir sind
doch nicht jeden Tag auf der Rennstrecke
:wink:
Gruß Südie Uwe :wink:
R1100S, was gutes gibt man nicht her, ond älles onder 1100 Kubikzentimeter isch a Moppedle!
Bevor die Dummheit der Menschen endet, finde ich vielleicht das Ende des Universums!

Benutzeravatar
yy-zz
Beiträge: 72
Registriert: 24. Oktober 2016, 20:32
Wohnort: Bodensee

Re: Ölstand nach KD

#14 Beitrag von yy-zz » 1. Juli 2017, 15:03

Hallo Gollum, ich schrieb "Jetzt ist das Schauglas 10 min nach der Fahrt, in ebener
Garage bis oben hin voll!!!!"
Natürich auf dem Hauptständer!!
Gollum hat geschrieben:
1. Juli 2017, 10:58
Und was der Threaderöffner nicht schreibt, stand seine 1150er auf dem Hauptständer
oder Seitenständer? :wink:
Ich habe jetzt etwas abgelassen.
Das Foto ist wieder ca. 5 min nach der Fahrt und auf dem "Hauptständer" in der
"ebenen Garage" :D :D


Vielen Dank für eure vielen Antworten....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4162
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Ölstand nach KD

#15 Beitrag von ChristianS » 1. Juli 2017, 15:45

Larsi hat geschrieben:
1. Juli 2017, 10:26
Mit höherem Ölstand steigt der Ölverbrauch beim Boxer aber auch.
Die obere Hälfte des Schauglases ist schneller weg als die untere, zumindest bei den meisten ...
Eine weitere begründende Möglichkeit, die bisher viel zu wenig Beachtung fand:
Möglicherweise verjüngt sich ja auch nur der Raum des Ölreservoir nach oben hin :!: :?: :idea:
Nein ich bin kein Klugscheißer,
ich weiß es wirkkich besser!

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 2986
Registriert: 24. März 2003, 18:58
Mopped(s): zwei Schwarze
Wohnort: Holzminden

Re: Ölstand nach KD

#16 Beitrag von Larsi » 1. Juli 2017, 15:49

Von unten bis Mitte sind ca 0,25l, von Mitte bis oben nochmal dasselbe ...
Ich schreibe extra "ca", weil das schlecht auf mm und ml zu ermitteln ist.
Gruß Lars

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4162
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Ölstand nach KD

#17 Beitrag von ChristianS » 1. Juli 2017, 16:04

Okay alles klar. Kam mir nur so in den Sinn, weil hätte ja sein können, dass die Ölwanne irgendwie schief ist :)
Nein ich bin kein Klugscheißer,
ich weiß es wirkkich besser!

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 1347
Registriert: 27. August 2016, 10:31
Wohnort: ca. 15Km vom geographischen Mittelpunkt Baden-Württembergs wech!

Re: Ölstand nach KD

#18 Beitrag von Gollum » 1. Juli 2017, 19:49

Jetzt semmer aber durch mit deam Ölthema oder? :shock:

Des isch jo fascht dia gleich luschtige Diskussion wia emmer wieder
bei de Reifa........! :roll:
Ond wenn i dann schreib worom i MAXXIS druff han,
no schlagat se glei älle d'Händ überm Kopf zamma, send
aber no nia selber koin g'fahra! :P :P :P

:lol:
Gruß Südie Uwe :wink:
R1100S, was gutes gibt man nicht her, ond älles onder 1100 Kubikzentimeter isch a Moppedle!
Bevor die Dummheit der Menschen endet, finde ich vielleicht das Ende des Universums!

Benutzeravatar
Michael (GF)
Beiträge: 5746
Registriert: 9. September 2002, 19:23
Mopped(s): K1300S (11-??).K1200RS (99-10)
Wohnort: Meine (LK Gifhorn)

Re: Ölstand nach KD

#19 Beitrag von Michael (GF) » 1. Juli 2017, 23:07

Doch... ham wa, den maxxis

Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk

Rollst Du noch oder Fährst Du schon?

Schöne Grüße aus der Region zwischen Harz und Heide.
Michael

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4162
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Ölstand nach KD

#20 Beitrag von ChristianS » 2. Juli 2017, 12:40

Wie ist noch gleich der Ölstand im Schauglas? :arrow: max _ is! :lol:
Nein ich bin kein Klugscheißer,
ich weiß es wirkkich besser!

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 1347
Registriert: 27. August 2016, 10:31
Wohnort: ca. 15Km vom geographischen Mittelpunkt Baden-Württembergs wech!

Re: Ölstand nach KD

#21 Beitrag von Gollum » 2. Juli 2017, 12:57

Genau Christian, Max. is! :wink:
Gruß Südie Uwe :wink:
R1100S, was gutes gibt man nicht her, ond älles onder 1100 Kubikzentimeter isch a Moppedle!
Bevor die Dummheit der Menschen endet, finde ich vielleicht das Ende des Universums!

Benutzeravatar
Sarea
Beiträge: 188
Registriert: 23. Juni 2015, 12:44

Re: Ölstand nach KD

#22 Beitrag von Sarea » 3. Juli 2017, 20:18

Zu dem Bild im ersten Beitrag

Sehe hier ein sehr dunkles Schauglas? Ist dein Öl nach 10km bereits so dunkel?
Wenn ja das fände ich das sehr speziell. Da wurde ev. nur kurz das Öl abgelassen und einiges an Altöl drinne gelassen.
Wenn anschliessend dann die korrekte Füllmenge reingeschüttet wird hast du natürlich auch eine Überfüllung

Benutzeravatar
yy-zz
Beiträge: 72
Registriert: 24. Oktober 2016, 20:32
Wohnort: Bodensee

Re: Ölstand nach KD

#23 Beitrag von yy-zz » 3. Juli 2017, 22:05

Hallo Sarea,
das mit dem dunklen Öl hat mich auch etwas geundert, aber
da ich bisher mit der Werkstatt (Schek in Wangen) sehr zufrieden war und nicht glaube
dass sie mich über den Tisch ziehen wollten, denke ich jetzt mal ist das
Öl wohl von Haus aus sehr dunkel.

Was mich allerdings etwas gestört hat, als ich sie aus der Werkstatt abgeholt habe
und zuhause in der Garage stand, roch es unheimlich nach heissem Öl.
Bei genauerer Betrachtung qualmte ganz leicht der Auspuff unter der Ablassschraube vom
Getriebeöl (Ich denke mal, das ist die Schraube vom Getriebeöl??)
Ich weß nicht, ist es schwierig das Öl am Auspuff vorbei in das Behältniss zu bekommen,
oder hatte der Mechaniker hinterher einfach keine Lust es wieder sauber zu machen....
Schade eigentlich..
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
S-Didi
Beiträge: 20
Registriert: 6. April 2008, 11:53
Mopped(s): R1200S /2006, R1200R LC /2016
Wohnort: Friedrichshafen

Re: Ölstand nach KD

#24 Beitrag von S-Didi » 4. Juli 2017, 12:02

yy-zz hat geschrieben:
3. Juli 2017, 22:05
Hallo Sarea,
das mit dem dunklen Öl hat mich auch etwas geundert, aber
da ich bisher mit der Werkstatt (Schek in Wangen) sehr zufrieden war und nicht glaube
dass sie mich über den Tisch ziehen wollten, denke ich jetzt mal ist das
Öl wohl von Haus aus sehr dunkel.
Dort wurden mir bei der Einfahrkontrolle leider 0,7 l Motoröl zu viel eingefüllt.

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 9796
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: Ölstand nach KD

#25 Beitrag von helmi123 » 4. Juli 2017, 12:36

Sprichwort!!!!!! wer gut Schmiert der gut Fährt!!!!!! jedenfall der BMW Meister.Warum geht keiner an den Aufnahme Thresen und sagt dem Werkstatt Meister ich brauche nur 3,25 Liter Motoröl, die Antwort wird sein, :D das machen wir schon immer so,(Gegenantwort bei mir aber nich!!!t.) :)
:lol:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast