Sitzbank LC entriegelt nicht

Alles, was mit der Technik der WASSERgekühlten R1200xx zu tun hat
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Sturmvogel
Beiträge: 175
Registriert: 24. Juni 2015, 22:05
Mopped(s): R1200R LC
Wohnort: Region Köln / Bonn

Sitzbank LC entriegelt nicht

#1 Beitrag von Sturmvogel » 26. August 2017, 16:49

Wie im Thema zu lesen, entriegelt das Schloss an meiner R LC nicht.
Der Schlüssel dreht sich, es ist Widerstand da und hörbar wird der Entriegelungsmechanismuss unter der Sitzbank betätigt, öffnet aber nicht.
Auch von oben Druck auf die Sitzbank ausüben bringt nichts.
Hat jemand eine Idee was zu tun ist? Mein Händler ist ca. 50 Km entfernt und ich wollte mir eigentlich den Weg sparen.

RRR1200RRR
Beiträge: 40
Registriert: 16. Oktober 2014, 19:30
Mopped(s): R1200RS LC
Wohnort: Raum Köln/Bonn

Re: Sitzbank LC entriegelt nicht

#2 Beitrag von RRR1200RRR » 26. August 2017, 20:56

Hallo Sturmvogel,
wo kommst du denn genau her (Raum Köln/Bonn)?
Kannst mir gerne auch eine PN senden.

Gruß Ralf

Benutzeravatar
Sturmvogel
Beiträge: 175
Registriert: 24. Juni 2015, 22:05
Mopped(s): R1200R LC
Wohnort: Region Köln / Bonn

Re: Sitzbank LC entriegelt nicht

#3 Beitrag von Sturmvogel » 27. August 2017, 19:04

Zunächst Danke an Ralf, der seine Hilfe angeboten hat.
Zusammen sind wir auf die Fehlersuche gegangen und haben im Vergleich zu seiner RS festgestellt, dass sich der Entriegelungsmechanismuss nur bis zur Hälfte an meinem Bike betätigen lies.
Schließlich haben wir durch drücken des Fahrrersitz nach vorne und "mit etwas Gewalt", den Sozius Sitz (der ja den Fahrersitz bei der LC hält) frei bekommen.

Aber was war die Ursache???
Wir haben es darauf geschoben, dass ich vermutlich den Fahrersitz nicht richtig in die dafür vorgesehenen Halterungen gesteckt hatte...
Konnte ich mir zwar nicht so richtig vorstellen, aber was soll's.

Ralf hat dann noch ordentlich Fett auf alle beweglichen Teile geschmiert, sodass alles nur so flutschte. Nach einer Fassbrause und einem neuen netten Gespräch, bin ich wieder Nachhause gefahren.

Der Gedanke, dass ich "nur zu dumm" war den Fahrrersitz an meiner R richtig in die Führungen zu stecken, hat mich aber nicht ruhen lassen, sodass ich Zuhause die Sitzbank noch einmal abgebaut habe.
Wieder schwergängig! Aber diesmal habe ich den wirklichen Fehler - dank Ralfs "Fettgematsche" ;-) - das die eindeutige Spurensuche erleichtert hat gefunden!!!
Ursache war nämlich - die Betriebsanleitung - der R!, die sich in ihrem Fach unter dem Soziussitz vor den Hebel der Schlossentriegelung (linke Seite) geschoben hat. Dadurch wird der Hebel blockiert und ein öffen ist unmöglich.

Wer auch einmal vor diesem Problem steht, sollte zunächst versuchen das Moped auf die rechte Seite zu kippen, damit die Betriebsanleitung im Fach wieder auf die rechte Seite rutscht.
Manche Fehler die glaubt man nicht, bis man sie selbst erlebt hat!

RRR1200RRR
Beiträge: 40
Registriert: 16. Oktober 2014, 19:30
Mopped(s): R1200RS LC
Wohnort: Raum Köln/Bonn

Re: Sitzbank LC entriegelt nicht

#4 Beitrag von RRR1200RRR » 27. August 2017, 19:19

Ja, so war das - "kleine Ursache - große Wirkung"

Mir hat dies gezeigt, dass man über das Forum nette Motorradfahrer kennenlernen kann :D .
Fassbrause zu zweit trinken macht eh mehr Spaß :o . Und dies bei einem netten Erfahrungsaustausch.

Freue mich auf eine gemeinsame spätsommerliche Tour in die Eifel.


Gruß in den Großraum Köln/Bonn

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste