Schaltprobleme R1200R LC

Alles, was mit der Technik der WASSERgekühlten R1200xx zu tun hat
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Mangfalltaler
Beiträge: 187
Registriert: 9. Juli 2016, 17:23
Mopped(s): BMW R1200R, S1000XR

Schaltprobleme R1200R LC

#1 Beitrag von Mangfalltaler » 7. August 2017, 11:47

Hallo zusammen,

habe heute wie schon sehr oft meinen Boxer gewaschen (Dampfstrahler) und anschließend fahre ich immer eine Runde, damit das Wasser von der Maschine wieder verschwindet. Nach ca. 5 km habe ich festgestellt, dass das Runterschalten gar nicht mehr oder nur höchst unzuverlässig funktioniert. Dieses Verhalten ist unabhängig davon, ob ich den Schaltassi nutze oder nicht. Der Schalthebel geht einfach ins Leere, nichts greift. Fährt man dann einige Zeit im selben Gang, funktioniert fallweise dann mal das Runterschalten wieder, aber niemals 2 Gänge runter in sehr kurzen Abständen.

Kennt jemand dieses Verhalten bzw. hat eine Vermutung, was die Ursache sein könnte?

Viele Grüße,
Ralf

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4119
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Schaltprobleme R1200R LC

#2 Beitrag von ChristianS » 7. August 2017, 13:01

Mangfalltaler hat geschrieben:
7. August 2017, 11:47
bzw. hat eine Vermutung, was die Ursache sein könnte?
Ich könnte mir vorstellen, dass der starke Wasserdruck, mit dem das Wasser vorne aus dem Dampfstrahler heraus schießt, ursächlich dafür ist.

Nee sorry, keine Idee was da kaputt sein soll. :(

Du hast Garantie, also nüscht wie hin zum Händler.
Aber psst....nicht vom Reinigungsprocedere berichten.
Nein ich bin kein Klugscheißer,
ich weiß es wirkkich besser!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste