Anlassfarben der Krümmer

Alles, was mit der Technik der WASSERgekühlten R1200xx zu tun hat
Antworten
Nachricht
Autor
peter56
Beiträge: 13
Registriert: 25. April 2016, 06:01
Mopped(s): R 1200 R LC
Wohnort: Leinfelden-Echterdingen

Anlassfarben der Krümmer

#1 Beitrag von peter56 » 30. Juli 2017, 18:41

Hallo Leute,
mir ist letzthin aufgefallen, dass nach nun ca. 6000 gefahrenen km die beiden Auspuffkrümmer nicht gleichfarbig angelaufen sind.
Der rechte ist blaulila was lt. entsprechenden Tabellen im Netz einer Tempetatur von ca. 280 Grad entspricht, der andere
ist noch bei gelb, was ca. 230/240 Grad entspricht.
Ich bin nun kein Fachmann, aber das läßt doch den Schluss zu, dass die Zylinder nicht gleich arbeiten, da sie ja offenbar
eine unterschiedliche Verbrennungstemperatur bzw. Abgastemperatur erzeugen.
Auch ist mir aufgefallen, dass seit einiger Zeit bei Drehzahlen über 4500 Rpm eine Vibration zu verspüren ist, die m.E.
früher nicht da war.
Kann das ursächlich zusammen hängen?

Werde morgen mal beim Freundlichen vorbei schauen, bin aber trotzdem für alle Anregugen/Empfehlungen/Tips dankbar.

Gruß Peter

Benutzeravatar
manfred180161
Beiträge: 2544
Registriert: 25. September 2014, 16:10
Mopped(s): BMW R1200R Classic
Wohnort: Echterdingen

Re: Anlassfarben der Krümmer

#2 Beitrag von manfred180161 » 30. Juli 2017, 19:14

Dass du dich nicht schämst...
So ein tolles Mopped und hast nur 6Tkm gefahren? Meine GS aus diesem Jahr Mai hat schon 7.5Tkm...

Bin mal gespannt, was Jürgen Fleige zu deinen Krümmern sagen wird. Systembedingt oder so.. .

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Gruß
Der Manne aus Echterdingen (Stuttgart ist unser größter Vorort ;-))
R1200R Classic EZ 12/14, vorher R1100R EZ ´96

Alte Radfahrerweisheit: Der Mensch ansich ist wasserdicht!

peter56
Beiträge: 13
Registriert: 25. April 2016, 06:01
Mopped(s): R 1200 R LC
Wohnort: Leinfelden-Echterdingen

Re: Anlassfarben der Krümmer

#3 Beitrag von peter56 » 30. Juli 2017, 19:34

manfred180161 hat geschrieben:Dass du dich nicht schämst...
So ein tolles Mopped und hast nur 6Tkm gefahren? Meine GS aus diesem Jahr Mai hat schon 7.5Tkm...

Bin mal gespannt, was Jürgen Fleige zu deinen Krümmern sagen wird. Systembedingt oder so.. .

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Du weißt doch: die Rentner haben nie Zeit , auch nicht zum Moped fahren.

Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk


Benutzeravatar
Hoger
Beiträge: 290
Registriert: 19. August 2016, 11:36
Mopped(s): 2x R1200R Bj. 08 + Bj. 09
Wohnort: Nähe Kassel

Re: Anlassfarben der Krümmer

#4 Beitrag von Hoger » 30. Juli 2017, 19:37

Ich denke mir bei der geringen Temperatur, warum die Pferdchen nicht mal laufen gelassen werden, haben die nicht auch ein Recht auf Auslauf? Dann wird auch der andere Krümmer blau werden. :lol:
Aufgrund von Stalking habe ich die PN Funktion abgeschaltet

teileklaus
Beiträge: 1410
Registriert: 5. Januar 2012, 15:30
Mopped(s): R1200R, 2008, 99999 km
Wohnort: 74821 Mosbach OT

Re: Anlassfarben der Krümmer

#5 Beitrag von teileklaus » 30. Juli 2017, 20:14

das wird so zusammenhängen, Ungleicher Motorlaf Synchro..der Freundliche kann ja im Stand mal nur auf de gelben Seite Gasgeben, dann wird es wieder gleich blau.

js955
Beiträge: 1
Registriert: 28. August 2016, 21:08
Mopped(s): R1200R LC
Wohnort: Nürnberg

Re: Anlassfarben der Krümmer

#6 Beitrag von js955 » 17. August 2017, 17:45

Peter, würde mich interessieren was dein Freundlicher gesagt hat. Ich habe den gleichen Effekt (Rechts Blau, links Gelb). Mein Freundlichen meinte, das liegt an den unterschiedlichen Krümmungsradien der Krümmer (Ein Zylinder liegt weiter zurück), halte ich aber für nicht sehr plausibel (dann hätten es ja alle Boxer), bzw. an einer Abweichungen im Material.
Synchr Probleme bei einen Einspritzer mit Lamdasonde pro Zylinder halte ich für eher unwahrscheinlich.

teileklaus
Beiträge: 1410
Registriert: 5. Januar 2012, 15:30
Mopped(s): R1200R, 2008, 99999 km
Wohnort: 74821 Mosbach OT

Re: Anlassfarben der Krümmer

#7 Beitrag von teileklaus » 17. August 2017, 18:39

ja was sagt der Händler Spezialiste?
Meine Version:
auch wenn beide Seiten mit gleichem von der jeweiligen Sonde kontrolliertem Lambda 1 laufen würden, kann es dann nicht sein, dass eine Seite früher "am Gaszug hängend" (Ja elektronischer Gas Steller) eben voreilt ( der Zylinder mit mehr Drosselklappenwinkel zieht den geschleppen mit..) also kommt dort mehr Hitze aufs Rohr.
Und wenn das nur einmal war, solange die Rohre beide noch gelb waren, hat man eben bleibend diese unterschiedliche Farbe. Bis der Andere Zyl. eben auch gleich eingestellt wird.
Also Blauex drauf und wieder gleiche Verhältnisse schaffen, und endlich ruhig schlafen können. :lol:

Benutzeravatar
hixtert
Moderator
Beiträge: 2922
Registriert: 10. Februar 2007, 16:32
Mopped(s): BMW, BMW, Triumph
Wohnort: Ober-Ramstadt/Odenwald

Re: Anlassfarben der Krümmer

#8 Beitrag von hixtert » 17. August 2017, 18:49

Meine Version: Die Kühlflüssigkeit wird erst durch den einen Zylinder gepumpt, dann durch den anderen. Quasi eine Reihenschaltung von Kühler, Zylinder 1, Zylinder 2, Wasserpumpe. Dadurch ist Zylinder 1 immer etwas besser gekühlt als Zylinder 2.



Unterwegs geschrieben mit meinem Schlaufernsprechapparat


Grüße
Reinhard
Unser WIKI

Alle 11 Minuten ein frisches Bier.http://www.brexel.org/icns/prost.gif Ich barshippe jetzt!

teileklaus
Beiträge: 1410
Registriert: 5. Januar 2012, 15:30
Mopped(s): R1200R, 2008, 99999 km
Wohnort: 74821 Mosbach OT

Re: Anlassfarben der Krümmer

#9 Beitrag von teileklaus » 17. August 2017, 19:04

dann wäre das Bauartbedingt an jeder 12 er WC zu sehen.

peter56
Beiträge: 13
Registriert: 25. April 2016, 06:01
Mopped(s): R 1200 R LC
Wohnort: Leinfelden-Echterdingen

Re: Anlassfarben der Krümmer

#10 Beitrag von peter56 » 18. August 2017, 15:41

js955 hat geschrieben:
17. August 2017, 17:45
Peter, würde mich interessieren was dein Freundlicher gesagt hat. Ich habe den gleichen Effekt (Rechts Blau, links Gelb). Mein Freundlichen meinte, das liegt an den unterschiedlichen Krümmungsradien der Krümmer (Ein Zylinder liegt weiter zurück), halte ich aber für nicht sehr plausibel (dann hätten es ja alle Boxer), bzw. an einer Abweichungen im Material.
Synchr Probleme bei einen Einspritzer mit Lamdasonde pro Zylinder halte ich für eher unwahrscheinlich.
Tja, wie bei #4 schon fachkundig empfohlen: die Pferchen auf der einen Seite einfach mal richtig springen lassen, dann wird's schon blau werden.
Mit anderen Worten, der :D bediente sich der immer wieder gerne genommenen Aussage: Wir können nichts feststellen. Im Fehlerspeicher ist nichts abgelegt.
Gleichzeitig zu dieser Problematik monierte ich noch einen bisweilen seltsam reagierenden Schaltautomaten der daraufhin ausgetauscht wurde.
Ich denke nicht, dass die beiden Probleme zusammen hängen, aber erstaunlicher Weise läuft sie nun wieder vibrationsärmer.
Konnte nicht in Erfahrung bringen, was außer dem Tausch des Schaltautomaten noch gemacht wurde.

teileklaus
Beiträge: 1410
Registriert: 5. Januar 2012, 15:30
Mopped(s): R1200R, 2008, 99999 km
Wohnort: 74821 Mosbach OT

Re: Anlassfarben der Krümmer

#11 Beitrag von teileklaus » 18. August 2017, 16:08

Tj vl brachte das Anlernen der Schaltautomaten mehr Verbesserung als der Tausch, aber Tausch kommt besser.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste