Auspuffalternativen R1200R LC

Alles, was mit der Technik der WASSERgekühlten R1200xx zu tun hat
Antworten
Nachricht
Autor
buba
Beiträge: 9
Registriert: 14. März 2017, 15:00

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#226 Beitrag von buba » 14. März 2017, 16:33

SISU31 hat geschrieben:
21. Februar 2017, 22:14
Die 2017 ist nicht leiser. Der Akratopf war von Anfang an nach EU4 homolgiert.

Gruß

Marco
Servus Marco,
woher hast du die Info mit der EU4 Homologation? Alle Akras die ich finde sind lediglich für die EU3 Mopeds zugelassen...

Ich hätte letztes Jahr doch die RS ausm Mitarbeiter Mietprogramm rauskaufen sollen... Dieses Jahr hab ich eine RS gekauft und bin grad auf der Suche nach ESDs dafür. Bei Remus ists Ende April soweit (laut dem Mitarbeiter den ich am Telefon hatte: In den Messrelevanten Bereichen -3dB), Akra und SC haben noch keine Termine/Pläne...

paul.62
Beiträge: 5
Registriert: 5. März 2017, 13:10

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#227 Beitrag von paul.62 » 15. März 2017, 05:40

Hier die Bilder von dem MIVV Topf.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Garwe
Beiträge: 70
Registriert: 1. September 2016, 08:41
Mopped(s): R1200R LC MJ15 "Thunder Grey"
Wohnort: Ingolstadt

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#228 Beitrag von Garwe » 15. März 2017, 07:14

Servus Paul,

sieht sehr gut aus wie ich finde....bis auf das große MIVV Schild....kann man das vielleicht ab machen ? :-)

Grüße

paul.62
Beiträge: 5
Registriert: 5. März 2017, 13:10

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#229 Beitrag von paul.62 » 15. März 2017, 07:36

Das Schild ist mit Nieten befestigt , kann man entfernen aber die Löcher der Nieten bleiben .

Benutzeravatar
Sardo1975
Beiträge: 20
Registriert: 17. Februar 2017, 09:25
Mopped(s): BMW R1200R LC
Wohnort: Zürich

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#230 Beitrag von Sardo1975 » 15. März 2017, 23:24

buba hat geschrieben:
14. März 2017, 16:33
Servus Marco,
woher hast du die Info mit der EU4 Homologation? Alle Akras die ich finde sind lediglich für die EU3 Mopeds zugelassen...

Ich hätte letztes Jahr doch die RS ausm Mitarbeiter Mietprogramm rauskaufen sollen... Dieses Jahr hab ich eine RS gekauft und bin grad auf der Suche nach ESDs dafür. Bei Remus ists Ende April soweit (laut dem Mitarbeiter den ich am Telefon hatte: In den Messrelevanten Bereichen -3dB), Akra und SC haben noch keine Termine/Pläne...
Danke Buba das du meine Aussage bestätigst, dass die neue Modelle leiser sind.
Wär später bremst, ist länger schnell :lol:

boxer1200
Beiträge: 6
Registriert: 12. September 2016, 19:56

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#231 Beitrag von boxer1200 » 19. März 2017, 15:03

Hat schon jemand den Leovince Factory S ausprobiert? Den gibt es ja anscheinend noch nicht so lange. Wäre interessant zu wissen, ob er Leistungsverlust bringt. Und der Sound würde natürlich auch extrem interessieren.

Soccerkojak
Beiträge: 127
Registriert: 30. Juni 2016, 10:07
Mopped(s): R1200R LC, Ducati Scrambler
Wohnort: Vilsbiburg

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#232 Beitrag von Soccerkojak » 19. März 2017, 16:42

So Jungs. Hab ja im anderen Thread wegen der Montage was geschrieben. Aber jetzt ist der Remus Black Hawk dran, schaut gut aus und klingt klasse :)

Ich bin zwar eigentlich ein akra Fan, aber der war mir zu groß, da hätte ich ja gleich das original Ofenrohr dranlassen können. Hier auch mal ein paar Bilder vom Remus.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Wutz
Beiträge: 155
Registriert: 12. August 2016, 05:57
Mopped(s): R1200R LC / 16

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#233 Beitrag von Wutz » 19. März 2017, 17:47

Soccerkojak hat geschrieben:
19. März 2017, 16:42
So Jungs. Hab ja im anderen Thread wegen der Montage was geschrieben. Aber jetzt ist der Remus Black Hawk dran, schaut gut aus und klingt klasse :)

Ich bin zwar eigentlich ein akra Fan, aber der war mir zu groß, da hätte ich ja gleich das original Ofenrohr dranlassen können. Hier auch mal ein paar Bilder vom Remus.
Aber der Akra hat einen besseren Sound als der Originale :lol:
Mir gefällt die Form des Akras, Sound braucht Volumen.

Aus kleinen Lautsprechern kommt auch kein gescheiter Ton raus.

boxer1200
Beiträge: 6
Registriert: 12. September 2016, 19:56

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#234 Beitrag von boxer1200 » 19. März 2017, 19:14

Der Remus und der AC-Schnitzer (= ebenfalls Remus) sehen zweifellos sehr schick aus. Mir gefallen sie mit Abstand am Besten. Aber fahr' mal eine ausgedehnte Tour bei amtlichem Siff-Wetter und versuche anschließend, den Topf zu putzen. Das macht keinen Spaß. Ein unlackiertes Blech ist da viel dankbarer. Mir kommt so ein schwarz lackiertes Ding jedenfalls nicht mehr dran. Und der Sound ist mir auch eine Spur zu krawallig, mit Zweizylinder-Klangschönheit hat das nichts zu tun.

Weissblau
Beiträge: 91
Registriert: 14. Januar 2017, 13:31
Mopped(s): R1200R LC
Wohnort: NRW / Kreis RE

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#235 Beitrag von Weissblau » 20. März 2017, 10:41

Hier ist wohl ein guter Sound-Vergleich zwischen dem Originaltopf und dem Akrapovic.

https://youtu.be/HyV1S5W7Abw?list=PLdy2 ... AwtGARnUNK

juergen
Beiträge: 6
Registriert: 21. Februar 2017, 20:56
Mopped(s): R1200RS & GSXR750
Wohnort: Nähe BS

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#236 Beitrag von juergen » 21. März 2017, 20:56

Hallo Paul,

Danke für die Bilder, muß ehrlich sagen sieht besser aus als ich dachte :D . Hatte ich wirklich nicht mit gerechnet das Sie so gut aussieht, nur als Einzelteil ist eine Sache, montiert gleich eine andere, das bringt mich wieder ins grübeln ob Storm oder Deine Variante :?
Ich vermute ja das die MIVV Anlagen unterschätzt werden, hatte in der Vergangenheit nur gute Erfahrungen gemacht, deshalb auch bei der RS wieder erste Wahl.

Bei der Gelegenheit ein Danke an alle die Bilder einstellen, werde es auch tun wenn ich mich entschieden habe, das erleichtert bei vielen doch erheblich die Auswahl würde ich mal meinen :)

Grüße Jürgen
Menschen die Kinder gebären können, können auch mal ne Kiste Bier tragen :D

Benutzeravatar
Wutz
Beiträge: 155
Registriert: 12. August 2016, 05:57
Mopped(s): R1200R LC / 16

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#237 Beitrag von Wutz » 21. März 2017, 22:05

Der Mivv gefällt mir persönlich überhaupt nicht, sieht aus wie dran geklatscht
Auch mit der mächtigen Schelle, ne nicht meins

paul.62
Beiträge: 5
Registriert: 5. März 2017, 13:10

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#238 Beitrag von paul.62 » 23. März 2017, 08:39

Ich habe mir mehrere Töpfe zuschicken lassen und sie mir am Motorrad angesehen .
Meine Wahl viel auf den MIVV , sah für mich am besten aus .
Zur Auswahl stand :
Shark DSX-5
Shark DSX-10
Arrow Maxi Race Tech
Leovince
MIVV

Alle in Schwarz und in Edelstahl.

Gruß aus Kierspe Paul.

Weissblau
Beiträge: 91
Registriert: 14. Januar 2017, 13:31
Mopped(s): R1200R LC
Wohnort: NRW / Kreis RE

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#239 Beitrag von Weissblau » 29. März 2017, 10:06

Hat hier jemand Erfahrungen mit dem BOS DESERT FOX an der LC?

fritzmüller
Beiträge: 6
Registriert: 11. Mai 2015, 21:32

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#240 Beitrag von fritzmüller » 5. April 2017, 05:37

Hallo Zusammen,
habe einen AC Schnitzer Stealth baugleich Remus Black Hawk mit Carbon Endkappe abzugeben. Leider ist ein kleiner Kratzer von der Montage drin (Werkzeug abgerutscht). Wer Interesse hat, bitte melden.
Gruß,
fritzmüller

herrra
Beiträge: 2
Registriert: 28. März 2017, 19:09
Mopped(s): BMW R1200 R
Wohnort: Köln

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#241 Beitrag von herrra » 5. April 2017, 20:21

Hallo,

ich habe mir bei Louis den schwarzen MIVV Speed Edge gekauft. Der lag bei 479,- Euro. Finde ich echt OK.
Der Klang ist schön dumpf und die Optik stimmt auch.
Bin nur mit dem Original Hitzeschutzblech unzufrieden, passt in Silber nicht zum Auspuff.

Gruß aus Köln
Rainer

Mike1979
Beiträge: 2
Registriert: 9. April 2017, 15:28

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#242 Beitrag von Mike1979 » 9. April 2017, 16:15

Werd mir wohl auch den MIVV bestellen. Sound ist bei MIVV meist sehr dumpf/bass-lastig und die Verarbeitung wirklich Top.
Zudem bekommt den ein Freund mit Rabatt (Gewerbetreibender). :wink:
Hab die MIVV Anlagen ein paar mal bei bzw mit Freunden verbaut. Zuletzt auf einer Triumph Speed Triple und der Klang war schon extrem 8)

fritzmüller
Beiträge: 6
Registriert: 11. Mai 2015, 21:32

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#243 Beitrag von fritzmüller » 9. April 2017, 21:04

Hallo Zusammen,
mein Schnitzer Auspuff ist nicht mehr zu haben.
Gruß,
r.

Benutzeravatar
Megaliner
Beiträge: 78
Registriert: 22. Oktober 2016, 22:55
Skype: Mondeo_Racer
Mopped(s): BMW R1200RS / Kawasaki er-6f
Wohnort: 97230 Estenfeld

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#244 Beitrag von Megaliner » 10. April 2017, 18:52

SC-Project


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Weissblau
Beiträge: 91
Registriert: 14. Januar 2017, 13:31
Mopped(s): R1200R LC
Wohnort: NRW / Kreis RE

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#245 Beitrag von Weissblau » 11. April 2017, 18:13

Megaliner hat geschrieben:
10. April 2017, 18:52
SC-Project


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Ist zu .... rund!
Die R LC kann ruhig was leicht kantiges gebrauchen. :)


fritzmüller hat geschrieben:
9. April 2017, 21:04
Hallo Zusammen,
mein Schnitzer Auspuff ist nicht mehr zu haben.
Gruß,
r.
Korrekt!! :D :wink:
Danke!

shmerlin
Beiträge: 46
Registriert: 2. August 2015, 15:42

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#246 Beitrag von shmerlin » 3. Mai 2017, 21:50

Habe den Remus Hexacone jetzt einige Kilometer verbaut und bin immernoch sehr zufrieden mit dem Sound. Präsent wenn gewünscht, aber durchaus auch leise wenn es sein muss.

Letztes Wochenende bin ich das erste Mal von der Rennleitung raus gewunken worden, Grund war... wer hätte es gedacht, der Auspuff... In Kombination mit Schaltautomat, Dynamic-Modus und entsprechender Bebauung, war das wohl klanglich durchaus präsent. :wink: :lol:
Gefunden wurde natürlich nichts, der Auspuff hat schließlich eine E-Nummer und der DB-Killer war noch nie heraußen. Kommentare von der Rennleitung: "Der Auspuff ist ja gotteslaut" :lol: und "BMW mit Klappensteuerung... kannste vergessen [, die sind immer so und legal...].
War eine faire Kontrolle und ehrlich gesagt, unter bestimmten Umständen ist der Remus schon krass. BMW hat aus der Euro 3 - 1200er klanglich nochmal alles rausgeholt was geht und ist Serie schon nicht zu verachten.

Mfg shmerlin

buba
Beiträge: 9
Registriert: 14. März 2017, 15:00

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#247 Beitrag von buba » 4. Mai 2017, 09:33

Es gibt jetzt wohl für die Euro 4 Fraktion nen neuen Akra Topf:
http://www.akrapovic.com/#!/motorcycle/ ... earId=4679
Leider immer noch so groß wie der bisherige...

Ich hab jetzt auch schon meine 2017er RS ausgeführt und würde sagen, dass die unerwarteter weise im Last Bereich ab 3000 gefühlt lauter ist mit Standard Topf im Vergleich zur 2016er. Bei wenig Last aber definitiv leiser. Bin aber immer noch ratlos welcher ESD jetzt dann drauf soll, bzw. ist die Auswahl immer noch sehr gering :-(

Robber
Beiträge: 92
Registriert: 28. November 2006, 08:09
Wohnort: Raum Aachen

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#248 Beitrag von Robber » 12. Mai 2017, 10:39

Ich habe den BOS Desert Fox jetzt seit 14 Tagen montiert. Die Montage war super easy. Alles passte 100%.
Ich war fast schon enttäuscht das der ESD schon nach 10 Minuten fertig montiert war.
Im Drehzahlbereich bis 5500 U/min nicht lauter wie der originale aber schöner sonorer Klang.
Über 6000 U/min, wenn der Gashahn voll aufsteht geht es schon recht laut zur Sache.
Bei voll geöffneter mechanischer Klappe am ESD, finde ich, ist es nicht wesentlich lauter aber noch ein
wenig tiefer im Klang.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

buba
Beiträge: 9
Registriert: 14. März 2017, 15:00

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#249 Beitrag von buba » 12. Mai 2017, 12:07

Ich hatte heute meine RS beim Einfahrservice und hab da auch noch nach ESD Alternativen gefragt. Zusätzlich zu den bekannten (Akra für Euro4 noch kein Liefertermin bekannt) hatten die noch eine Dr Jeckyl + Mr Hyde angeboten. Sehr teuer, aber auch sehr wertig und mit 3 stufigem Zusatzschalter (leise - bisschen lauter + sportlich - volle Lotte "straight pipe").
Akustisch Top, optisch ok, aber halt 2000 Euro inkl. Einbau 😳

Benutzeravatar
Jürgen112
Beiträge: 20
Registriert: 8. April 2017, 14:45
Mopped(s): R1200R von 2016
Wohnort: 53424 Remagen

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#250 Beitrag von Jürgen112 » 21. Mai 2017, 08:34

Hier mal ein Bild von einer Remus Titan an einer Thundergrey Metalic.
Ich finde den Auspuff super! Sonorer wie der Original und im normalen Schubbetrieb nicht zu laut, präsent beim Runter schalten und beschleunigen da bekommt man das :D nicht mehr aus dem Gesicht :D
Überarbeitet 4119_4.jpg
Überarbeitet 4119_2.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast