Auspuffalternativen R1200R LC

Alles, was mit der Technik der WASSERgekühlten R1200xx zu tun hat
Antworten
Nachricht
Autor
ls-rainer
Beiträge: 46
Registriert: 17. Februar 2017, 17:56

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#251 Beitrag von ls-rainer » 15. Juli 2017, 16:05

Habe mir einen gebrauchten SC-Project in schwarz geholt. Von der Optik gefällt er mir deutlich besser als der Originaldämpfer.
Allerdings ist er mir zu laut. Mit dem Original klingt es finde ich deutlich ausgewogener.


20170714_180839.jpg


Wer den Auspuff haben will kann sich gerne bei mir melden.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

ls-rainer
Beiträge: 46
Registriert: 17. Februar 2017, 17:56

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#252 Beitrag von ls-rainer » 22. Juli 2017, 19:12

So, habe jetzt den zweiten Anlauf gewagt. Jetzt ist es der Leo Vince Factory S geworden.

Die Verarbeitung ist deutlich besser und genauer als beim SC. Sound und Optik passen sehr gut zur R. Nicht zu laut und auch nicht so blechern wie beim SC.

Diesmal wird nicht verkauft, der bleibt da.

Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk


matthias81
Beiträge: 13
Registriert: 14. Juli 2015, 13:54

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#253 Beitrag von matthias81 » 22. Juli 2017, 20:00

Das hört sich doch gut an.
Könntest du bitte ein Foto machen und hier anhängen. Wenn möglich wäre auch ein Soundcheck sehr schön.

Ich schiele schon auf den Leo, seit es ihn gibt, aber bislang hatte ihn noch niemand. Und die ein, zwei Videos im Netz sind leider ohne DB-Eater.
Da ich aber auf der legalen Seite unterwegs sein will, interessiert mich eher ein Video mit Eater.

Danke und Gruß

ls-rainer
Beiträge: 46
Registriert: 17. Februar 2017, 17:56

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#254 Beitrag von ls-rainer » 23. Juli 2017, 11:10

Also Foto ist kein Problem:


20170723_115155.jpg
20170723_115219.jpg

Ein Soundfile kann ich auch noch machen, allerdings erst wenn ich unterwegs bin. Am Sonntag vor der Garage will ich das meinen Nachbarn nicht antun.

Gruß Rainer
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Zyndros
Beiträge: 149
Registriert: 30. Juni 2015, 14:57
Mopped(s): R 1200 R LC, EURO 4
Wohnort: Nordschwarzwald

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#255 Beitrag von Zyndros » 23. Juli 2017, 13:22

ls-rainer hat geschrieben:
15. Juli 2017, 16:05
Habe mir einen gebrauchten SC-Project in schwarz geholt. Von der Optik gefällt er mir deutlich besser als der Originaldämpfer.
Allerdings ist er mir zu laut. Mit dem Original klingt es finde ich deutlich ausgewogener.







Wer den Auspuff haben will kann sich gerne bei mir melden.
Sieht nicht schlecht aus. Wollte ja nichts ändern, da ich das ganz laaaaaauuuute auch nicht mehr so mag.
Zyndros, der Boxerfan

Benutzeravatar
100th
Beiträge: 31
Registriert: 5. August 2017, 06:56
Mopped(s): R1200GS
Wohnort: Im schönen Erzgebirge

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#256 Beitrag von 100th » 7. August 2017, 05:09

Mein erster Beitrag (außer der kurzen Vorstellung) hier:
Frage zum Akra.
Von BMW gibt es im Zubehörkatalog einen Titan-ESD mit Akra und HP Logo für meine R1200RS 2017 Euro 4.
Auf der Seite von Akra gibt es nur einen in Schwarz und der ist speziell für die R/RS ab 2017 Euro 4.

Ist der BMW Akra wohl von Anfang an für Euro 4 gemacht worden?
Grüße 100th

Benutzeravatar
hawkuser
Beiträge: 86
Registriert: 11. Juli 2017, 21:53
Mopped(s): R1200R '17 & NT650 HAWK '89
Wohnort: 61267

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#257 Beitrag von hawkuser » 7. August 2017, 05:33

Vielleicht sind das auch Absprachen zwischen BMW und Akra. Der Eine darf den Titan verkaufen , der Andre den Schwarzen.

So ähnlich scheint es auch bei AC Schnitzer und Remus , bei Remus bekommt man ausschließlich den Hexacone in Edelstahl und Titan , bei AC Schnitzer in Schwarz matt. Remus hat in Schwarz matt nur den Black Hawk.
Gruß Dirk :wink:

Benutzeravatar
100th
Beiträge: 31
Registriert: 5. August 2017, 06:56
Mopped(s): R1200GS
Wohnort: Im schönen Erzgebirge

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#258 Beitrag von 100th » 7. August 2017, 05:47

Ich frage mich nur wie es sein kann das der HP Akra aus dem BMW Zubehör für alle LC ab 2015 passen soll und alle anderen Hersteller (inkl. Akra) für die Euro4 Modelle separate Schalldämpfer herstellen.

Jedenfalls ist im Zubehörkatalog keine Bemerkung zu finden das der Topf nur für die Euro3 Modelle passt.
Grüße 100th

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4563
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#259 Beitrag von ChristianS » 7. August 2017, 07:56

Auch hier gilt wieder folgender Satz:

"Der Name erklärt die Funktion"

(Endschalldämpfer)

Die Euro 4 - Klasse wird woanders generiert.

Die anderen Zubehörhersteller erwähnen es nur nochmal explizit....vermutlich aus Sorge, nicht genug zu verkaufen.
Christian grüßt den Rest der Welt

Benutzeravatar
100th
Beiträge: 31
Registriert: 5. August 2017, 06:56
Mopped(s): R1200GS
Wohnort: Im schönen Erzgebirge

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#260 Beitrag von 100th » 7. August 2017, 08:50

Ich meine aber gelesen zu haben, das ist durchaus Unterschiede zwischen den Schalldämpfern Euro drei und Euro vier gibt. Zum Beispiel der fest verbauten Einsatz, welcher bei Euro vier nicht mehr herausnehmbar ist.
BOS schreibt das auch explizit
Grüße 100th

Benutzeravatar
hawkuser
Beiträge: 86
Registriert: 11. Juli 2017, 21:53
Mopped(s): R1200R '17 & NT650 HAWK '89
Wohnort: 61267

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#261 Beitrag von hawkuser » 7. August 2017, 13:16

Die Endschalldämpfer haben auch unterschiedliche Bestellnummern bei Euro 3 und Euro 4. Jedenfalls bei REMUS :D
Gruß Dirk :wink:

Benutzeravatar
100th
Beiträge: 31
Registriert: 5. August 2017, 06:56
Mopped(s): R1200GS
Wohnort: Im schönen Erzgebirge

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#262 Beitrag von 100th » 7. August 2017, 16:18

Gibt es eigentlich einen empfehlenswerten Onlineshop welcher sozialverträgliche Preise für die Akrapovic macht?
Über google finde ich nicht wirklich Schnäppchen.

Empfehlungen gern gesehen........
Grüße 100th

Benutzeravatar
Chico Malo
Beiträge: 418
Registriert: 24. Juli 2017, 19:18
Mopped(s): R1200R 90Jahre Edition
Wohnort: Im Norden

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#263 Beitrag von Chico Malo » 7. August 2017, 17:07

100th hat geschrieben:
7. August 2017, 16:18
Gibt es eigentlich einen empfehlenswerten Onlineshop welcher sozialverträgliche Preise für die Akrapovic macht?
Über google finde ich nicht wirklich Schnäppchen.

Empfehlungen gern gesehen........
Ob sozialverträglich oder nicht, Hier gibt es oft gute Preise. Am Besten anrufen, oft haben sie auch Ausstellungsstücke vorrätig.

Benutzeravatar
100th
Beiträge: 31
Registriert: 5. August 2017, 06:56
Mopped(s): R1200GS
Wohnort: Im schönen Erzgebirge

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#264 Beitrag von 100th » 7. August 2017, 17:23

Sehr umfangreiches Shopangebot!
Guter Tipp, nur haben die nicht einen einzigen Euro4 ESD für die R und RS gelistet.
Wird man wohl um ein Telefonat nicht herumkommen.
Grüße 100th

buba
Beiträge: 9
Registriert: 14. März 2017, 15:00

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#265 Beitrag von buba » 9. August 2017, 07:48

Ich klinke mich mal kurz ein bezüglich Akra und wo kaufen:

Es gibt einen EU3 Akra der recht gross und Chrom mässig aussieht, der ist für die R und RS vor EU4, also bis 10/2016 (keine Ahnung ob der genaue Monat stimmt) und wenns bei BMW anders steht haben die das in der Warenwirtschaft nicht eingepflegt... Definitiv brauchen die EU4 Bikes aber den EU4 ESD!!! Der alte ist nicht zugelassen.

Dann gibt es für die EU4 Mopeds ab 10/2016 2 verschiedene Akra, aber verschieden nur in der Optik: Der von Akra ist schwarz, der von BMW heisst HP und ist Titanfarben. Unten drunter sind aber beide identisch, da sie auch dieselben TÜV bzw ECE Nummern haben und am selben Tag geprüft wurden. Das habe ich mit einem User hier in einem anderen Thread festgestellt.

Den HP ESD gibts wohl nur über die Niederlassungen momentan und den Akra bei den Akra Händlern. Ich hatte meinen von rohr-werk.de, auch wenn die den nicht auf ihrer Homepage geführt haben. Einfach per Email anfragen. Die Lieferung dauerte 1 Woche länger wie geplant, da Akra nicht liefern konnte, aber evtl hat sich das ja mittlerweile erledigt. Ich habe inkl Carbon Hitzeschutz und Versand 868 Euro bezahlt.

Somit hast du die Wahl schwarz oder Titan, je nachdem was von der Optik her besser passt, klingen tun sie gleich!

Benutzeravatar
100th
Beiträge: 31
Registriert: 5. August 2017, 06:56
Mopped(s): R1200GS
Wohnort: Im schönen Erzgebirge

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#266 Beitrag von 100th » 9. August 2017, 08:43

Genau!
Der Preis bei Rohrwerk stimmt noch immer. Lieferzeit im Moment 2-3 Wochen. Akrapovic hat keine im Zentrallager.
Nette Leute dort bei Rohrwerk.....
Habe Abends um 21:30 Uhr eine Mail geschickt und SOFORT Antwort mit Preis und Lieferzeit erhalten. TOP!

Bei BMW gibt es den EU3 Endtopf 77118545726 und den EU4 Endtopf 77118394783 jeweils in Titan.
Abdeckung muss separat dazu gekauft werden, so das der Endpreis mit Rabatt bei BMW ca. 80€ über dem Schwarzen liegt.

Ich habe gestern Titan (also HP Akra) für die EU4 Version bestellt.

BG
Grüße 100th

Benutzeravatar
Zweiradfan
Beiträge: 7
Registriert: 1. August 2017, 11:14
Mopped(s): BMW R1200R LC 2016
Wohnort: Wien

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#267 Beitrag von Zweiradfan » 25. August 2017, 10:48

Ist es möglich den Endtopf einer GS an der R1200R LC ab 2015 zu montieren?
Ich mein dass die Optik wie ein hochgezogener Endtopf aussieht.
Ist hier nur die hintere Fußraste anders oder aber die ganze Endtopf Befestigung, vom Krümmer weg...

Hat wer Erfahrungen?

LG Gerhard

Benutzeravatar
Zappa
Beiträge: 25
Registriert: 28. Juli 2017, 19:08
Mopped(s): Buell X1 , BMW R1200R LC
Wohnort: Bei Esslingen

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#268 Beitrag von Zappa » 26. Oktober 2017, 10:22

Tuba oder Trompete? Gestern anmontiert - heute ausprobiert.
Der Auspuff ist von Shark, nicht allzu teuer und macht schlank und hat die aktuelle Zulassung obwohl man locker einen Heiermann durchwerfen kann, keine Umlenkbleche o.Ä. drin. Der fette Edelstahleimer vom Werk ist nun mal nicht mein Geschmack, also hab ich umgebaut.
Geliefert wird der Auspuff mit DB-Eater (ja, der bleibt bei mir drin) 2 Federn, ein Zwischenstück, ein paar Schrauben, ne Schelle und ein Abdeckblech für das Zwischenstück.
Beim Lieferanten habe ich angefragt warum das Abdeckblech nicht passt. Siehe Bild: 2 Bohrlöcher aber nur eine Befestigungsmöglichkeit. Dazu gabs bis heute keine Antwort. Das Blech sieht aber eh so sch… aus, das kann man getrost in die Tonne treten. Wers mag kanns aber sicher Wernerlike mit Schweissdraht antüddeln.
Weiter konnte ichs nicht glauben dass die Federn passen. Laut Shark passen sie aber und da hatte ich wohl unrecht. Sie passen, aber man braucht richtig Muckis um die Teile einzuhängen. Bei mir fehlts offensichtlich am Muskelschmalz und da ich noch andere Federn hatte, hab ich die verwendet. Waren allerdings genauso brutal zum Einhängen. Das nächste Mal gehe ich hier am Ort in die Muckibude, sollen sich doch andere die Finger ausrenken.
Zwischenstück und Dämpfer passen genau ineinander. Sauber gemacht vom Hersteller. Damits flutscht habe ich Gleitmetall verwendet, sonst ist Keramik- oder Kupferpaste sicher auch nicht schlecht. Ab- und Anbau ist also kein großes Problem, geht leicht von der Hand. Bis auf die 2 MÖRDERFEDERN natürlich! Werkzeug brauchts nichts besonders, fast reichen Messer und Gabel. Ein Einhängewerkzeug (z.B. von Louis) muss aber sein.
Zum Klang: Nein, die Mauern von Jericho reisst ihr damit nicht nieder, aber etwas lauter ist er schon. Wenn man den Hahn aufreisst wirds schon grenzwertig (so ala Sportflugzeug).
Was mir wichtig ist: Bei ruhiger Gashand ist der Dämpfer völlig ok. Ich nehme gerne Rücksicht, ob im Ort oder auf der Landstraße wenn z.B. Leute unterwegs oder Tiere auf dem Feld sind.
Im Schiebebetrieb bergab oder beim Gaswegnehmen patscht es etwas in den Dämpfer. Ob das normal ist und im originalen Auspuff nur nicht zu hören weiss ich nicht. Vielleicht hat da jemand was dazu zu sagen.
Oh, fast vergessen, die 2 Schrauben rückseitig habe ich mit nem kleinen Blech gesichert. Die Folie habe ich vor der Fahrt entfernt, war nur dran damit ich mit dem Dämpfer nicht meine schöne Werkbank zerkratze. Dem Zubehör-Auspuffhalter habe ich mit seinen Durchbrüchen nicht getraut und ihn mit einem zähen Edelstahlblech hinterlegt. War nicht einfach zu machen, aber doppelt gemoppelt hält besser. Ich fahre alleine, daher habe ich den originalen Halter entfernt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Das Gesetz in seiner majestätischen Ausgewogenheit verbietet es Reichen genau wie Armen unter Brücken zu schlafen und Brot zu stehlen.
Anatole France

Benutzeravatar
Chico Malo
Beiträge: 418
Registriert: 24. Juli 2017, 19:18
Mopped(s): R1200R 90Jahre Edition
Wohnort: Im Norden

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#269 Beitrag von Chico Malo » 26. Oktober 2017, 11:21

Zappa hat geschrieben:
26. Oktober 2017, 10:22
Im Schiebebetrieb bergab oder beim Gaswegnehmen patscht es etwas in den Dämpfer. Ob das normal ist und im originalen Auspuff nur nicht zu hören weiss ich nicht. Vielleicht hat da jemand was dazu zu sagen.
Der Original-Dämpfer patscht auch im Schiebebetrieb, zumindest bei der R12R AC. Ich habe ihn aber auch aus optischen Gründen gegen einen Leo One ausgetauscht, da mir das Original zu "mächtig" erschien. Lauter ist der Leo auch nicht, nur kleiner und ein bißchen tiefer im Klang. 2 mal TÜV waren bisher kein Problem.

Benutzeravatar
Weissblau
Beiträge: 243
Registriert: 14. Januar 2017, 13:31
Mopped(s): R1200R LC + GSXR 750
Wohnort: NRW / Kreis RE

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#270 Beitrag von Weissblau » 26. Oktober 2017, 16:28

Wenn man bei der LC den Motor auf DYNAMIC stellt, anstatt ROAD, brabbelt es auch hier u. dort ganz nett im Topf, wenn man vom Gas geht.

NCS2007
Beiträge: 34
Registriert: 7. Juni 2017, 22:09

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#271 Beitrag von NCS2007 » 26. Oktober 2017, 16:31

Hat die Einstellung Dynamik / Road einen Einfluß auf die Auspuffklappe oder etwas anderes?

matthias81
Beiträge: 13
Registriert: 14. Juli 2015, 13:54

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#272 Beitrag von matthias81 » 26. Oktober 2017, 17:28

Ich habe mir auch den Leo in Carbon angebaut. Optisch für mich der Schönste, aber das ist ja Geschmackssache.
Wenn man richtig aufreißt, ist er auf jeden Fall lauter und tiefer im Klang. [IMG]//uploads.tapatalk-cdn.com/201710 ... b46666.jpg[/IMG]

Gesendet von meinem GT-I9515 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Zappa
Beiträge: 25
Registriert: 28. Juli 2017, 19:08
Mopped(s): Buell X1 , BMW R1200R LC
Wohnort: Bei Esslingen

Re: Fehler in meinem Posting

#273 Beitrag von Zappa » 27. Oktober 2017, 20:01

Kann das obige Posting nachträglich nicht ändern.
Das Abdeckblech lässt sich doch befestigen. Dachte es soll die Federn verdecken, wird aber weiter unten und am Originalkrümmer angeschraubt.
Dummheit von mir, ich bitte das zu entschuldigen. Ich denke ich sollte das hier fairerweise klarstellen.
Es gibt also keine Montageprobleme, der Schalldämpfer lässt sich problemlos montieren und ist passgenau.
Anbei ein Foto wie das Blech sitzen soll.
Grüße von Zappa
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Das Gesetz in seiner majestätischen Ausgewogenheit verbietet es Reichen genau wie Armen unter Brücken zu schlafen und Brot zu stehlen.
Anatole France

Benutzeravatar
axelbern
Beiträge: 4
Registriert: 18. Oktober 2017, 12:43
Mopped(s): R1200R
Wohnort: 46539

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#274 Beitrag von axelbern » 24. November 2017, 09:45

Suche für meine R1200R einen Akra Endtopf in Titan. Gibt es aktuell irgendwo Angebote ?

Benutzeravatar
juergen
Beiträge: 19
Registriert: 21. Februar 2017, 20:56
Mopped(s): R1200RS & GSXR750
Wohnort: Nähe BS

Re: Auspuffalternativen R1200R LC

#275 Beitrag von juergen » 26. Januar 2018, 14:40

Hallo allerseits,

mit meiner Auspuffwahl bin ich immer noch nicht weiter. Nachdem die MIVV mein Favorit war, mußte ich nun lesen das diese bei einem Auspuffvergleichstest an einer GS doch arge Leistungseinbußen hatte, minus 5PS. Das ist meines erachtens einfach zuviel.

Hat jemand hier vielleicht erfahrungen gemacht ob seine Zubehöranlage Leistungverluste mit sich brachte. Sicherlich sind 1-2 PS nicht spürbar, aber vielleicht hat ja einer mal einen Vmax Test o.ä. vorher nachher durchgeführt und kann seine Erfahrungen mit uns teilen ;-)

Nach einigem studieren ist für mich auch die Shark DSX-5 ins Visier geraten, kann aber über diesen ESD keinerlei Tests finden. Der eine oder andere hat diesen ESD bereits verbaut. Wie sind den da die Erkenntnisse im Gebrauch, der Verbau soll ja recht problemlos sein, wie ist der Klang gegenüber dem Serientopf, dumpfer-schriller-lauter, und sind im Fahrbetrieb unterschiede zu spüren.

Die Akra kommt überhaupt nicht in Frage, die für die R/RS ist einfach zu Häßlich wie ich finde. Für die GS sieht Sie besser aus, ist aber nicht für die R/RS gedacht. Verstehe auch nicht weshalb dort zwei unterschiedliche Desings gibt, die Form für die GS würde mir schon zusagen, und das bei zweimal dem gleichen Namen, Slip-On Line.

Grüße Jürgen
Menschen die Kinder gebären können, können auch mal ne Kiste Bier tragen :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste