quick lock Tankrucksack Erfahrungen?

Zubehör ausschließlich für die GTL
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
kerstin22
Beiträge: 28
Registriert: 17. Februar 2015, 14:25
Mopped(s): BMW K 1600 GTL exclusive

quick lock Tankrucksack Erfahrungen?

#1 Beitrag von kerstin22 » 30. Dezember 2017, 20:38

Hallo,

hat jemand Erfahrungen mit den sw motech Tankrucksack mit dem sogenannten quicklock System?

Geht das bei der Exclusive? Irgendetwas stand in der Beschreibung, dass es nicht geht bei keyless ....

Und kann man den Lenker komplett einschlagen?

Danke
:D
Kerstin

Benutzeravatar
grysu
Beiträge: 14
Registriert: 21. November 2017, 21:52
Mopped(s): R1200RS
Wohnort: Ettlingen

Re: quick lock Tankrucksack Erfahrungen?

#2 Beitrag von grysu » 2. Januar 2018, 19:40

Sollte möglich sein,
es gibt zwei verschiedene Tankring Quicklock mit und ohne Keyless/System von sw-motech.
Mit dem Lenkeinschlag das wird gehen, aber am besten zur Tante (Louise) fahren und einfach mal einen Tankrucksack drauf heben und ausprobieren.

Benutzeravatar
Roadrunner72
Beiträge: 32
Registriert: 30. September 2016, 22:00

Re: quick lock Tankrucksack Erfahrungen?

#3 Beitrag von Roadrunner72 » 3. Januar 2018, 08:12

Zur Problematik bezüglich der K1600 kann ich nichts sagen, aber: Es gibt 2 Quicklock-Systeme. Das "alte" und das neue Quicklock Evo. Bei der neueren Variante ist es auch so, daß die Trägerplatte erst vom Kunden an den Tankrucksack montiert wird, d.h. man kann sich die Position auf dem Tank nach Belieben gestalten.
Zum Thema Keyless kann ich nichts sagen. Da wäre ein Anruf bei sw-motech bzw. ein Besuch beim Fachhändler vor Ort sicherlich das Beste.

Soccerkojak
Beiträge: 160
Registriert: 30. Juni 2016, 10:07
Mopped(s): R1200R LC, Ducati Scrambler
Wohnort: Vilsbiburg

Re: quick lock Tankrucksack Erfahrungen?

#4 Beitrag von Soccerkojak » 3. Januar 2018, 09:01

Ich hatte auf meiner Triumph Street Triple und jetzt auch auf der R1200R die Tankrucksäcke von SW Motech in verschiedenen Größen in Gebrauch. Egal ob kurze Tagestouren mit dem Daypack, oder 2 Wochen Urlaub in Südfrankreich mit dem großen, immer war alles zu meiner vollsten Zufriedenheit. Das System mit dem Tankring ist optimal. Kein Verkratzen mehr, und beim Tanken geht's auch richtig flott.

Wie Roadrunner72 schon schrieb: die Trägerplatte an der Unterseite des Tankrucksackes wird vom Käufer befestigt (hier müssen 4 Löcher gebohrt werden, Bohrschablone ist dabei). Dadurch kann man sich den Tankrucksack selbst in die gewünschte Position bringen, so dass hier der Lenkeinschlag nicht beeinträchtigt wird.

Alles in allem eine zwar nicht ganz billige, aber qualitativ sehr hochwertige Lösung. Wer außerdem die Möglichkeit hat die IMOT zu besuchen, dort gibt's auch ca. 15 % Messerabatt.

Viele Grüße aus Niederbayern.

Pumpe
Beiträge: 915
Registriert: 26. Juni 2011, 10:31
Mopped(s): R1200R LC
Wohnort: Bodenseeregion

Re: quick lock Tankrucksack Erfahrungen?

#5 Beitrag von Pumpe » 3. Januar 2018, 10:19

Hallo
An der R12R klappt es mit Keykess
Bei vollem Lenkeinschlag berühren die Knöpfe durchaus den größeren Sack ( Trail ) Ansich ein sehr gutes System, leider jedoch komplett undicht. Der Überzieher muss dringend mitgeführt werden und nimmt einiges an Platz weg, wie auch die dicke Grundplatte. Habe Daypack und Trail jetzt seit ca 60000 km im Gebrauch, noch alles gut.

Gruss

Benutzeravatar
Siegfried Müller
Beiträge: 1561
Registriert: 24. Juni 2006, 09:41
Skype: siggimuelli
Mopped(s): BMW K1600GTL exclusive
Wohnort: Reutlingen

Re: quick lock Tankrucksack Erfahrungen?

#6 Beitrag von Siegfried Müller » 6. Januar 2018, 18:59

Wenn ich das hier lese ,komme zur dem Urteil die BMW Exclusive wurde Ihrer Eigenart nicht so richtig berücksichtig! Der Lenkereinschlag ist hier eben besonders eng. Aber wie berichtet Testen vor dem Kauf ist noch immer die beste Methode! So noch viel Spaß beim Testen.Ich selbst habe nur die kleine Tasche von Wunderlich direkt am Lenker reicht mir aus und größeren Ausfahrten kommt eine Rolle mitunter bei 10 bis 14 Tägigen Fahrt zu Zweit auf dem Topcase!
Gruss Siegfried
Moin Moin, lasst uns treiben, der Tag beginnt !

Benutzeravatar
Fastandlow
Beiträge: 14
Registriert: 7. September 2010, 20:08
Mopped(s): K1600GT
Wohnort: Langquaid

Re: quick lock Tankrucksack Erfahrungen?

#7 Beitrag von Fastandlow » 9. Januar 2018, 14:53

Hallo kerstin22, ich hab den Quicklock Tankring auf meiner 15er GT mit Keyless. Da es für die 1600er offiziell keinen gibt hab ich den für die GS LC bestellt. Der Ring selbst passt einwandfrei. Problematisch ist m.M. nach der verbleibende Lenkeinschlag zu bewerten. Ich benutze den kleinsten Tankrucksack den MoTech anbietet und den in hinterster Position, aber selbst da stösst der Lenker auf den letzten Zentimetern an. Mit etwas Nachdruck bekommt man den Lenker bis zum Anschlag. Bei eingerastetem Lenkschloss ist soviel Spannung auf der Befestigung der Tanktasche dass man die Verriegelung kaum lösen kann. Das Problem dürfte bei der GTL mit ihrem stärker nach hinten gekröpften Lenker noch wesentlich deutlicher zu Tage treten. Zum ausprobieren: Der geringste Abstand vom Schalter für die Zusatzscheinwerfer (links) bis Mitte Tankdeckel beträgt bei voll eingeschlagenem Lenker der GT 9 cm, der Abstand vom Lenkerknick zur Tankdeckelmitte (schräg nach vorne) ist 8cm.
Irgendwie macht's schon Sinn das niemand diese Teile für die 1600er GT / GTL anbietet.
Gruss Wolfgang

Benutzeravatar
kerstin22
Beiträge: 28
Registriert: 17. Februar 2015, 14:25
Mopped(s): BMW K 1600 GTL exclusive

Re: quick lock Tankrucksack Erfahrungen?

#8 Beitrag von kerstin22 » 25. Januar 2018, 18:30

Vielen Dank für Eure Einschätzung.
Bevor wir da irgendwo Löcher bohren werden wir das noch mal genau checken und sicherlich auch noch mal BMW und MoTech kontaktieren...
Grüße

Benutzeravatar
Siegfried Müller
Beiträge: 1561
Registriert: 24. Juni 2006, 09:41
Skype: siggimuelli
Mopped(s): BMW K1600GTL exclusive
Wohnort: Reutlingen

Re: quick lock Tankrucksack Erfahrungen?

#9 Beitrag von Siegfried Müller » 26. Januar 2018, 00:01

Eine weise Entscheidung inzwischen habe ich Taschen bei Wunderlich entdeck Taschen am Lenkrad und Vorne Direkt unter der Scheibe,schaut mal !
Moin Moin, lasst uns treiben, der Tag beginnt !

Benutzeravatar
kerstin22
Beiträge: 28
Registriert: 17. Februar 2015, 14:25
Mopped(s): BMW K 1600 GTL exclusive

Re: quick lock Tankrucksack Erfahrungen?

#10 Beitrag von kerstin22 » 27. Januar 2018, 12:48

die Wunderlich Taschen finden wir auch richtig gut, danke für den Tipp Siegfried
Wir werden auf der Motorradmesse Dortmund mal an den Stand gehen...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast