BT Ankopplung

K1600-spezifische Elektronikbasteleien
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
dergleiter
Beiträge: 6
Registriert: 22. März 2011, 10:49
Mopped(s): K1600 GTL
Wohnort: München

BT Ankopplung

#1 Beitrag von dergleiter » 22. April 2011, 07:49

So, mache hier mal auf mit einer ersten Anfrage:
mit dem Anschluss des Helms an die Audio/Navi Anlage der GTL habe ich noch grundsätzliche Fragen. Ich war ja bisher von meiner Goldwing ein Anschlusskabel gewöhnt, das gibts überall und die Headsets lassen sich in viele unterschiedliche Helme einbauen.
- Mein Händler meinte für die Bluetooth Verbindung zur Audio Anlage brauche ich einen BMW Helm und ein WCS modul oder so.
- Derzeit lassen sich offensichtlich keine anderen Bluetooth Helme und Systeme verbinden.

Wenn es nicht anders geht werde ich in einen neuen BMW Helm investieren; aber ich habe mir letztes Jahr erst einen neuen Nolan N43 gekauft.

Frage: Weiss jemand von einer anderen kompatiblen und funktionierenden Lösung oder kommt irgendwas in Zukunft ?

Danke und viele schöne Osterkilometer
Heinrich

Tramper
Beiträge: 1520
Registriert: 21. Mai 2006, 00:36
Mopped(s): R 1200 R GS Adv
Wohnort: Mostindien

Re: BT Ankopplung

#2 Beitrag von Tramper » 22. April 2011, 16:12

dergleiter hat geschrieben:Frage: Weiss jemand von einer anderen kompatiblen und funktionierenden Lösung oder kommt irgendwas in Zukunft ?
Da BMW der einzige Anbieter von Motorrädern und Helmen ist, ist die Ausgangslage schon mal klar.

Nolan BT Produkte sind seit Jahren sehr wählerisch und pairten sich NIE mit Konkurrenzprodukten. Darum schreibt Nolan: per Kabel können verschiedene Audiogeräte angeschlossen werden :idea: was ja bei Blauzahn auch Sinn macht oder? :oops:

Bei Schuberths SRC System funktionierte es bei den Erprobungsmodellen nicht, hingegen bei den 0-Serienmodellen funktionierte es vollumfänglich. Ob es bei den Serienfahrzeugen auch mit anderen Fremdfrabrikaten funktioniert weiss ich nicht, da ich es nicht überprüft habe. Der Produktmanager bei BMW sagte mir letzen Dezember, dass seitens BMW die verschiedenen Bluetooth Protokolle eingehalten werden und somit alle BT Helm Systeme gepairt werden können. Er wusste aber auch, dass nicht jeder BT Hersteller mit offenen Karten spielt.

Darum gilt bei Bluetooth seit Anbeginn; Prüfe wer sich pairen will und das immer mit der neuestens Softeware Version.

Grüessli Tramper

Benutzeravatar
FRS 3263
Beiträge: 994
Registriert: 26. Juni 2010, 15:25
Mopped(s): R 1200 R
Wohnort: Vogtland

Re: BT Ankopplung

#3 Beitrag von FRS 3263 » 22. April 2011, 18:57

Läßt sich nicht vielleicht auch die BMW BT Helmanlage in den Nolan reinbasteln? Probiere das doch mal bei deinem Händler.
Dann hättest du maximale BT Kompatibilität und müßtest keinen neuen Helm kaufen.

Benutzeravatar
dergleiter
Beiträge: 6
Registriert: 22. März 2011, 10:49
Mopped(s): K1600 GTL
Wohnort: München

Re: BT Ankopplung

#4 Beitrag von dergleiter » 30. April 2011, 18:37

FRS 3263 hat geschrieben:Läßt sich nicht vielleicht auch die BMW BT Helmanlage in den Nolan reinbasteln? Probiere das doch mal bei deinem Händler.
Dann hättest du maximale BT Kompatibilität und müßtest keinen neuen Helm kaufen.
Ja genau, ich werde mir mal dieses WCS 2 Modul genauer anschauen und das Headset und was man sonst noch so braucht. Muss eh bald zum Händler wegen des 1000 km Service. Und dann schau ich mal weiter.

Tramper
Beiträge: 1520
Registriert: 21. Mai 2006, 00:36
Mopped(s): R 1200 R GS Adv
Wohnort: Mostindien

Re: BT Ankopplung

#5 Beitrag von Tramper » 30. April 2011, 21:14

Ein kleines Detail verhindert euer Ansinnen, die gesetzliche Helm Prüf Norm ECE 22-05.
Es ist es sicherlich im Sinne der Sicherheit und Gesetzgebung, wenn man mit neuen Aussparungen für die Bedienelemente die Struktur der Helmschale schwächt :twisted:

Beim BMW Sys 6 Helm ist der längliche Akku in der Polsterung des Hinterkopfes und beim Nolan ist er quadratisch und in der Seitenpolsterung untergebracht.

Es gibt noch weitere gute Gründe warum zu einem Nolan Helm auch ein Nolan Motorrad kaufen sollte :wink:

Grüessli Tramper

Benutzeravatar
dergleiter
Beiträge: 6
Registriert: 22. März 2011, 10:49
Mopped(s): K1600 GTL
Wohnort: München

Re: BT Ankopplung

#6 Beitrag von dergleiter » 1. Mai 2011, 15:45

Tramper hat geschrieben:Ein kleines Detail verhindert euer Ansinnen, die gesetzliche Helm Prüf Norm ECE 22-05.
Es ist es sicherlich im Sinne der Sicherheit und Gesetzgebung, wenn man mit neuen Aussparungen für die Bedienelemente die Struktur der Helmschale schwächt :twisted:

Beim BMW Sys 6 Helm ist der längliche Akku in der Polsterung des Hinterkopfes und beim Nolan ist er quadratisch und in der Seitenpolsterung untergebracht.

Es gibt noch weitere gute Gründe warum zu einem Nolan Helm auch ein Nolan Motorrad kaufen sollte :wink:

Grüessli Tramper
Ja klar, das verstehe ich schon dass das BMW System WCS optimiert ist für den BMW Helm. Aber wie gesagt, es gibt auch andere Helme mit eigenen Systemen, wie Shoei oder Nolan. Und die sind auch zugelassen nach den einschägigen Normen. Und die Core Kompetenz von BMW ist der Bluetooth Standard sicher nicht, denke ich. Es ist halt einfach schade dass man keine Alternative hat.
Wenns nicht geht dann gehts nicht, dann lege ich mir halt einen BMW Helm mit allem was man braucht, zu. Man kanns BMW nicht verdenken dass sie ein "geschlossenes System" haben wollen; zu jedem Tourer kommen dann noch zwei BMW Helme der gehobenen Preisklasse.

Ich weiss der Vergleich mit der Goldwing hinkt, weil die ja technisch doch schon einige Jahre auf dem Buckel hat, aber da gibts von vielen Herstellern Headsets und Helmeinbau Sätze and was sonst noch. Auch bei 1200LT wars noch leichter in der Beziehung, denke ich.

Wie auch immer, ich werde meine K1600 sicher nicht zurückgeben wegen der Bluetooth Anbindung und dem "Helm Monopol". Dafür habe ich zuviel Spass damit ....

Gruss
Heinrich

Tramper
Beiträge: 1520
Registriert: 21. Mai 2006, 00:36
Mopped(s): R 1200 R GS Adv
Wohnort: Mostindien

Re: BT Ankopplung

#7 Beitrag von Tramper » 2. Mai 2011, 01:22

dergleiter hat geschrieben: Aber wie gesagt, es gibt auch andere Helme mit eigenen Systemen, wie Shoei oder Nolan. Und die sind auch zugelassen nach den einschägigen Normen.
Aber auch die verlieren ihre Zulassung, wenn du das Com System des anderen Helmherstellers einbaust!
dergleiter hat geschrieben:Ich weiss der Vergleich mit der Goldwing hinkt, weil die ja technisch doch schon einige Jahre auf dem Buckel hat, aber da gibts von vielen Herstellern Headsets und Helmeinbau Sätze and was sonst noch.
Da Honda erst mit dem 2012 Jahrgang Blauzahn mit der GW anbietet, handelt es sich bisher wie bei der K1200LT um kabelgebundene Anlagen! Und Kabelanlagen für die K1600 werden sicher von der Firma Baehr demnächst kommen und ich vermute, dass Baehr auch eine kabellose Bluetooth Anlage für die K1600 anbieten werden, denn da liegt das grösste Zukunftspotential.

Übrigens mit deinem Nolan Ncom Helm kannst du bis auf das Radio alles vom Navigator IV empfangen, also Navi Ansagen, MP3 Musik und Handy. Und da der Radioempfang auf dem Motorrad sowieso nur berauschend ist, ist es wohl kein grosses Unglück wenn der verrauschte Radioton fehlt.

dergleiter hat geschrieben:dann lege ich mir halt einen BMW Helm mit allem was man braucht, zu. Man kanns BMW nicht verdenken dass sie ein "geschlossenes System" haben wollen; zu jedem Tourer kommen dann noch zwei BMW Helme der gehobenen Preisklasse.
Das würde gut zur Nischenpolitik von BMW passen und die Klientel noch elitärer machen :lol: Denn allen Bikern mit einer rundlichen Kopfform passen die BMW Helme nicht. Und wenn jemand trotzdem versucht mit einer rundlichen Kopfform eine BMW zu fahren, dann wird er mit Einbussen auf der Fahrt bestraft.

Aber von den kompatibilitäs Beschränkungen bei den Bluetooth Anlagen ist ja die ganze Motorradgewerbe betroffen, hoffentlich dauert es nicht 10 Jahre, wie bei den Handys, bis man auf der gemeinsamen Verständigungswelle reitet, damit sich die Kunden untereinander verständigen können.

Grüessli Tramper

Benutzeravatar
dergleiter
Beiträge: 6
Registriert: 22. März 2011, 10:49
Mopped(s): K1600 GTL
Wohnort: München

Re: BT Ankopplung

#8 Beitrag von dergleiter » 2. Mai 2011, 07:34

Hallo Tramper,
danke für die Erklärungen, da gibts ja dann doch etwas Licht im Tunnel. Werde mich bis dahin mal einlesen, informieren und etwas abwarten.

Gruss
Heinrich

Stromer

Re: BT Ankopplung

#9 Beitrag von Stromer » 26. Mai 2011, 19:14

Servus,

mein Nolan NCom funzt nach anfänglichem nicht erkennen einwandfrei mit dem BMW BT.


Gruß Karl

Benutzeravatar
dergleiter
Beiträge: 6
Registriert: 22. März 2011, 10:49
Mopped(s): K1600 GTL
Wohnort: München

BT Ankopplung mit Nolan N-Com

#10 Beitrag von dergleiter » 17. Juni 2011, 09:16

Also, kann ich jetzt auch bestätigen: das Nolan N-Com System (Basic Kit 2 und Bluetooth Kit 2.1) funktioniert einwandfrei mit der K1600. Radio/USB vom Moped, Navi ansagen kommen auch durch. Mit einem zweiten Helm für den Beifahrer hab ich es aber noch nicht versucht. Telefon (Blackberry) funktioniert grundsätzlich auch über das Navi, aber nicht gleichzeitig mit Musik. Aber ob ich unbedingt auf dem Moped telefonieren muss, da bin ich mir eh noch nicht sicher ....

Gruss
Heinrich

Benutzeravatar
Handi
Moderator
Beiträge: 4843
Registriert: 13. November 2002, 13:28
Mopped(s): S-RR 2012
Wohnort: Raum München

Re: BT Ankopplung

#11 Beitrag von Handi » 17. Juni 2011, 13:42

In der K1600 ist ein Navigator IV alias zumo 660. Und der wiederum läßt sich problemlos mit einem BT-Headset von AKE-Elektronik koppeln.
Manfred (Mod S-RR, K1200/1300 S/R/GT)

Benutzeravatar
Marcus64
Beiträge: 295
Registriert: 30. November 2006, 12:08
Mopped(s): VFR 750 _K 1200 RS
Wohnort: Kauernhofen

Re: BT Ankopplung

#12 Beitrag von Marcus64 » 3. Juli 2011, 09:41

Habe letzte Woche auch eine Probefahrt mit der GT unternommen. :D
Habe ein Schubert SRC und die Koppelung mit dem BMW System hat einwandfrei
funktioniert. Habe Radio, Navi und Telefon ausporbiert, war alles bestens.
Habe in 2 Wochen eine Testfahrt mit der GTL und werde dann alles intensiver Testen.
Gruß Marcus
K1600GT Bj. 11/11
87245
km
Und jeden morgen geht die Sonne auf. Manchmal früher aber auch manchmal sehr spät.

Matz55
Beiträge: 2
Registriert: 26. März 2012, 14:53

Re: BT Ankopplung

#13 Beitrag von Matz55 » 29. März 2012, 11:15

Ich habe mir bei der Fa. Hornig Motorradzubehör die Interphone F4 zugelegt. Die Anlage lässt sich an der K 1600 anmelden und funktioniert einwandfrei. Auf Knopfdruck ist die Musik da und das Navi meldet sich ebenfalls. Nach einem weiteren Knopfdruck habe ich dann wieder eine Verbindung zum Sozius oder zu meinem Kumpel der bis zu 500m entfernt mit seinem Motorrad unterwegs ist. Kleines Manko, der zweite Helm lässt sich bis jetzt nicht anmelden.
Mein Händler hat auch von den BMW-Helmen gesprochen, und von der Baer-Anlage, die aber rund 1200 € kostet.
Mit der F 5 lassen sich sogar bis zu 6 Motorräder verbinden.

Gruss Matz55

accirus
Beiträge: 20
Registriert: 4. Juli 2011, 20:38
Mopped(s): K1600GT, NC700D, AN650,
Wohnort: Norderstedt

Re: BT Ankopplung

#14 Beitrag von accirus » 29. März 2012, 23:28

Ich liebe Musik beim Moppedfahren aber ich hasse es direkt auf den Ohren. Und deshalb habe ich noch nie probiert, mein Nolan-NCom-Bt mit dem BMW-Radio zu koppeln sondern nur mit dem BMW-Navigator. Und das funktioniert allerbestens genauso wie mit meinem Schuberth-SRC. Ich höre die Navi-Ansagen und kann sehr komfortabel telefonieren. Radio höre ich über die Lautsprecher, was bis fast 160 auch gut geht.

P.S. hier ist ja mal richtig was los, wo das K-Forum schon 4 Tage out-of-order ist.

ringen52
Beiträge: 2
Registriert: 24. Juli 2012, 08:13

Re: BT Ankopplung

#15 Beitrag von ringen52 » 27. Juli 2012, 17:11

Marcus64 hat geschrieben: Dein letzter Besuch: 27. Juli 2012, 18:08 Aktuelle Zeit: 27. Juli 2012, 18:08
Unbeantwortete Themen | Aktive ThemenUngelesene Beiträge | Neue Beiträge | Eigene Beiträge
Foren-Übersicht » Modellreihen (Steuerung über "Persönlicher Bereich - Benutzergruppen") » K1600 GT(L) » Kommunikation, Audio K1600 GT(L)Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

BT Ankopplung


Antwort erstellen
Das ist die Antwort auf meine Frage an Schubert

Das Audiosystem der BMW 1600 GTL ist leider nicht mit dem SRC-System kompatibel.
Sie können beide Systeme nicht stabil miteinander koppeln.

Der BMW Navigator 4 ist aber mit dem SRC-System kompatibel.
Sie können diesen direkt mit dem SRC-System koppeln.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen/ With best regards.

Schuberth GmbH :lol:

Beitrags-Symbol:
Keines
Betreff:

Benutzeravatar
q.treiber
Beiträge: 457
Registriert: 8. Januar 2010, 02:19
Skype: wad n dad?
Mopped(s): R1100GS "R" / R1200GS LC Mod.
Wohnort: LDK - Land der Könige
Kontaktdaten:

Re: BT Ankopplung

#16 Beitrag von q.treiber » 5. November 2012, 17:46

ringen52 hat geschrieben: Das ist die Antwort auf meine Frage an Schubert

Das Audiosystem der BMW 1600 GTL ist leider nicht mit dem SRC-System kompatibel.
Sie können beide Systeme nicht stabil miteinander koppeln.
Das ist, Stand heute, nicht korrekt.
Die Kopplung des SRC-Systems mit dem Audiosystem funktioniert. Nach dem pairing wird der Helm sofort erkannt.
Wichtig: Die Kopplung funktioniert über Kanal B, wer auf A geschaltet ist hört nichts. :lol:
http://www.qtreiber.eu - Senioren reisen mit der Q

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast