Laute Schläge beim hoch und runter kuppeln

Reparaturtips, Umbauten, Garagengeflüster
Antworten
Nachricht
Autor
Paps
Beiträge: 5
Registriert: 17. Mai 2017, 10:47

Laute Schläge beim hoch und runter kuppeln

#1 Beitrag von Paps » 25. Juni 2017, 16:16

Hallo Freunde.
Habe meine GT vor knapp einem Monat gekauft. Anfangs war das Schalten recht normal. Hin und wieder mal schlug ein Gang beim schalten laut rein, war aber selten. Mit einem mal wurde das schlagen lauter bis es jetzt komplett da ist.
Bei jedem hoch schalten knallt der jeweilige Gang rein bei jedem runter schalten ebenfalls.
Die BMW Werkstatt ist damit gefahren. Aussage des Mechaniker, "ja, das schalt Verhalten ist schon sehr laut. Das hab ich so noch nie gehört"....
Der der mir den Hobel verkauft hat, meint, das Getriebe würde getauscht werden müssen, kostet 3500€, wobei zirka 2000€ die Gebrauchtwagengarantie übernehmen würde, den Rest ich selbst.
Damit war ich nicht einverstanden.
Jetzt sucht der BMW Händler nach einer zufriedenstellenden Lösung und möchte sich Mitte nächster Woche noch mal melden.
Hattet ihr schon ne so ein Problem mit der Schaltung?
Habt ihr vielleicht eine Idee, wie so eine Lösung des Händlers aussehen könnte?

Viele Grüße,
Wolfgang

Gesendet von meinem Moto G (4) mit Tapatalk


Benutzeravatar
Keylord
Beiträge: 153
Registriert: 9. März 2013, 21:09
Mopped(s): R1200R aus 2007
Wohnort: Norderstedt

Re: Laute Schläge beim hoch und runter kuppeln

#2 Beitrag von Keylord » 25. Juni 2017, 17:39

Der Händler ist in der Pflicht! Da greift zuerst die Händlergewährleistung. Der trägt alle kosten!
Gruß Herbert

Paps
Beiträge: 5
Registriert: 17. Mai 2017, 10:47

Re: Laute Schläge beim hoch und runter kuppeln

#3 Beitrag von Paps » 25. Juni 2017, 19:14

Keylord hat geschrieben:Der Händler ist in der Pflicht! Da greift zuerst die Händlergewährleistung. Der trägt alle kosten!
Danke für die Info, Keylord.

Der Händler war sehr freundlich und meinte mir gegenüber, dass für ihn das wichtigste ist, mich mit dem Motorrad zufriedenzustellen.
Da er aber bereits einen großen Schaden an der Vorderradaufhängung vor der Auslieferung an mich beseitigen musste (hatte die Werkstatt beim Auslieferungs--check festgestellt) und kurz danach die linke Schaltereinheit wegen Defekten austauschen musste, außerdem immer noch den linken Koffer reparieren muss, da dieser nicht automatisch verschließt und die Einstellung Bodenlicht nicht funktioniert und desweiteren die Navi Aufnahme wackelt....
Dürften auf ihn ganz schön Kosten zu kommen.
Da kann ich etwas nachvollziehen, dass er sparen will.

Gesendet von meinem Moto G (4) mit Tapatalk


Benutzeravatar
Keylord
Beiträge: 153
Registriert: 9. März 2013, 21:09
Mopped(s): R1200R aus 2007
Wohnort: Norderstedt

Re: Laute Schläge beim hoch und runter kuppeln

#4 Beitrag von Keylord » 26. Juni 2017, 09:47

Tja, da muss er durch. Oder er nimmt die GT wieder zurück, kann er ja auch.
Gruß Herbert

Paps
Beiträge: 5
Registriert: 17. Mai 2017, 10:47

Re: Laute Schläge beim hoch und runter kuppeln

#5 Beitrag von Paps » 28. Juni 2017, 14:30

Keylord hat geschrieben:Tja, da muss er durch. Oder er nimmt die GT wieder zurück, kann er ja auch.
Von Wandlung hatte er tatsächlich mal kurz als mögliche Option gesprochen.
Er wollte Kriegsrat mit seinen Kollegen halten und sich bis Mitte der Woche bei mir melden. Das wäre dann heute.
Bis jetzt ist noch Schweigen im Walde.
Ich werde dann berichten, sobald er durchgeklingelt hat.

Gesendet von meinem Moto G (4) mit Tapatalk


Paps
Beiträge: 5
Registriert: 17. Mai 2017, 10:47

Re: Laute Schläge beim hoch und runter kuppeln

#6 Beitrag von Paps » 6. Juli 2017, 10:08

So, gestern habe ich nun Antwort bekommen. Ich kann die Maschine wohl gegen eine andere getauscht bekommen. Wandlung würden sie auch machen, ist aber nicht in meinem Sinn. Eine Reparatur des Getriebes käme nicht in Frage, da das ein sogenanntes Kassetten Getriebe sei und dieses nur noch getauscht würde. Allerdings würden entweder ich oder mein Händler dabei nochmal rund 1500 Euro oben drauf legen, da die Gebrauchtfahrzeuggarantie ein komplett neues Getriebe nicht abdecken würde.
Schon verrückt, dass der Händler dann eher ein komplettes Motorrad tauscht. Für mich ist allerdings die Hauptsache, dass der Schaden weg ist und ich das fahren wieder genießen kann.
Freu mich schon.
Viele Grüße,
Wolfgang

Gesendet von meinem Moto G (4) mit Tapatalk


Benutzeravatar
Eddi
Beiträge: 17
Registriert: 6. Januar 2013, 18:21

Re: Laute Schläge beim hoch und runter kuppeln

#7 Beitrag von Eddi » 25. Juli 2017, 15:34

welches Baujahr ist die Maschine und wieviel km gelaufen?

Bist Du der 2. Besitzer?
Gruß Eddi
K 1600 GTL in Damastrot (bis April 2016)

MichaOn2Wheels
Beiträge: 5
Registriert: 2. August 2017, 10:47

Re: Laute Schläge beim hoch und runter kuppeln

#8 Beitrag von MichaOn2Wheels » 2. August 2017, 12:21

Hmm... hatte auch einen Getriebeschaden gehabt 5 Monate nachdem ich meine Dicke gekauft habe. Habe dann über mobile.de wieder den Kontakt rausgesucht und es wurde auch alles vom Händler übernommen.
Haben die dir einen Grund genannt, weshalb die Gebrauchtfahrzeuggarantie das nicht abdeckt? Soweit ich weiß muss der Händler solche Mängel beseitigen, wenn Sie innerhalb eines Jahres nach dem Kauf auftreten (es sei denn, es wäre ein wirtschaftlicher Totalschaden).

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast