Heißstartprobleme

technische Probleme und Lösungen
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
corvette
Beiträge: 91
Registriert: 29. Juni 2011, 19:49
Skype: Almibf
Mopped(s): GTL 1600 Exclusive
Wohnort: Landkreis Hannover

Heißstartprobleme

#1 Beitrag von corvette » 22. November 2015, 02:13

Hallo GTL Freunde,
ich habe wohl mit der GTL exclusive einen Griff ins Klo gemacht.
Das Moped ist jetzt knapp 1,5 Jahre alt und hat 8500 km auf der Uhr.
Da ich mit der BMW Werksniederlassung Hannover/Laatzen (megaschlechter Service) nicht einverstanden bin, habe ich meine "exlusive" bei BMW in Bremen angemeldet.
Alle notwendigen Unterlagen wurden der Niederlassung vor dem Inspektionsintervall übersandt.
Telefonisch habe ich meine Maschine in Bremen zur Inspektion angemeldet.

1.Schlechtes herunterschalten von hohen Gängen in den Leerlauf bei stehender Maschine.
2.Keine Hillstartfunktion
3.Beschlagene Tacho-Armaturen von innen.
4.Motorrad springt nach zügiger Autobahnfahrt erst nach einer Abkühlphase von ca 1.Stunde wieder an.

Alle Mitarbeiter der Niederlassung Bremen sind absolut nett und zuvorkommend.

Zu Punkt 1 Soll nach einem Softwareupdate, wie hier im Forum beschrieben, behoben sein.
Zu Punkt 2 Die Hillstartfunktion gibt es in meiner Software nicht, soll aber nach dem Update zur Verfügung stehen.
Zu Punkt 3 Es wird ein neues Tachofrontglas montiert, Aussage von BMW " einiger Modelle haben mit Feuchtigkeitsproblemen in den Armaturen zu tun.
Zu Punkt 4 Das Motorrad steht jetzt die 4 Woche bei BMW, BMW Berlin und BMW München kennen das Problem mit dem schlecht bzw. nicht anspringen wenn der Motor heiß ist.
sie wissen nur nicht wie sie die Sache beheben können.

Ich habe meinen Unmut über dieses Triebwerk laut kund getan und die Niederlassung gefragt ob die Obrigkeiten schonmal bei HONDA nachgefragt haben, wie sich so ein 6 Zylinder Motor bei " Heißstart" bei denen verhält.

Ich bin mittlerweile so bedient über diesen blödsinnigen Probleme, dass ich mit der Niederlassung zwecks Wandlung auf GS 1200 Adventure, nächste Woche ein Gespräch führen werde.
Grüße aus Niedersachsen

Frank

03/mauve-metallic K1200 LT bis 07/15
12/royal-Blau metallic GTL 1600 bis 07/15
14/GTL 1600 exklusive ab 07/2015
http://up.picr.de/22553421qb.jpg

Benutzeravatar
Kleinnotte
Beiträge: 1145
Registriert: 17. August 2007, 18:26
Mopped(s): K1200RS
Wohnort: Rotenburg a.d.F.

Re: Heißstartprobleme

#2 Beitrag von Kleinnotte » 23. November 2015, 20:04

Ach du dickes Ei, das hast du ja echt in die feuchte braune Masse gegriffen.
Aber der Schritt von 6 Zylinder auf zwei zurück, naja. Hast du denn schon einmal so einen 2Zylinder gefahren? Ich hatte dieses Jahr mal wieder das "Vergnügen" und war wieder super glücklich meine 4 Zylinder zu fahren. Ist aber alles Geschmacksache!
Gruß Jens

K-Treiber seit 2002, die 589/72KW von 17,2TKm-89,8TKm gefahren dann auf die K12/96KW umgestiegen, mit 18,9TKm übernommen, gefahren bis jetzt 107TKm

Benutzeravatar
frankenralf
Beiträge: 637
Registriert: 5. Dezember 2003, 15:23
Wohnort: Kützberg bei Schweinfurt
Kontaktdaten:

Re: Heißstartprobleme

#3 Beitrag von frankenralf » 25. November 2015, 14:46

Frank,

eine Möglichkeit ist auch beim nächsten Motorrad die Marke zu wechseln. Von meinen 6 Zylindern will ich nämlich nicht mehr weg. 8)

Ich habe das für mich schon entschieden weil meine bisherigen Motorräder K100LT K1200LT und K1600GTL im Hinblick auf Zuverlässigkeit und Qualität leider mit den Baujahren nicht besser geworden sind. :? Zuletzt waren bei 40.000km Laufleistung die Lenkkopflager zu tauschen. :shock: Laut BMW Verschleißteile und bei dem biblischen Alter von vier Jahren :evil: und der enormen Laufleistung von 40.000km :twisted: jenseits jeglicher Möglichkeit auf Kulanz. :oops:
Wer so mit der Kundschaft umgeht und auf Biegen und Brechen nur Schrott für viel Geld verbaut muss auf Kurz oder Lang einen Dämpfer bekommen. :!:
Ich für meinen Teil werde wohl zu Honda wechseln und zumindest meiner letzten BMW keine Träne nachweinen. :wink:

Die Wasserboxer GS hatte ich beim Werkstattaufenthalt als Leihfahrzeug. Ein schönes Spielzeug was auch mal Spass machen kann aber leider nichts für größere Touren zu zweit. :roll:

Schöne Grüße

Ralf
Bou dou dei Mopped rolln loun
http://www.ac82.de/k1200lt/l.gifhttp://www.ac82.de/k1200lt/lt_kurz.gif
1200LT-BJ 06/99-100.000km- verkauft 06/2013
1600GTL-BJ 04/11-Baehr Anlage-NavigatorIV 56.000 km

Benutzeravatar
Eagle
Beiträge: 166
Registriert: 8. Oktober 2004, 20:33
Wohnort: Böblingen
Kontaktdaten:

Re: Heißstartprobleme

#4 Beitrag von Eagle » 25. November 2015, 18:20

Hallo Corvette,
zu deinem Punkt 4. Ich finde es Interessant das du hier Heißstartprobleme hast. Das gab es auch bei der K1300 schon. Da gibt es zur Zeit einen Einbausatz für ein dickeres Massekabel. Das noch bis Ende diesen Jahres auf Kulanz ausgetauscht wird. Sollte der 6 Zylinder etwa das gleiche Problem haben wie der 4 Zylinder.
Dat wär ja mal ne richtige Nummer.

Gruß
Peter
Wenn meine 2 oder 4 Räder nicht gerade unterwegs sind, wird mit einer F16 über Korea geflogen.
LT Bj. 2003 int. ABS

Benutzeravatar
Gottfried
Beiträge: 3573
Registriert: 20. Juni 2003, 11:34
Mopped(s): K1200LT MÜ 06
Wohnort: Nürnberg | OÖ

Re: Heißstartprobleme

#5 Beitrag von Gottfried » 25. November 2015, 20:16

Leider ist das schlechte Startverhalten kein Einzelfall. Im K Forum gibt es genug Beiträge und Beispiele dafür.
Auch meine GTL springt schlecht an, als wäre die Batterie zu schwach. Ob nach längerer Fahrt oder Kurztripp, egal, wenn der Motor warm ist, dann zickt die Gute ein-, zwei Umdrehungen, danach erst läuft der Motor wie gewohnt.
Aussage beim Freundlichen, keine........ nur Schulter zucken und blöde Sprüche. :evil:
Gruß und gute Fahrt!

K1200LT*2001__K1200LT*2001__K1600GTL*2014__dzt. K1200LT*2006...

Benutzeravatar
corvette
Beiträge: 91
Registriert: 29. Juni 2011, 19:49
Skype: Almibf
Mopped(s): GTL 1600 Exclusive
Wohnort: Landkreis Hannover

Re: Heißstartprobleme

#6 Beitrag von corvette » 11. Januar 2016, 11:08

Hallo Leute erstmal ein frohes,gesundes und unfallfreies Jahr 2016.

Derzeitiger Stand meiner GTL exclusive.

Sie steht immer noch bei BMW in Bremen, seit dem 22.11.2015, BMW Berlin und BMW München sind immer noch mit der Lösung des Problems beschäftigt.
Mittlerweile hat sie Gesellschaft bekommen, es stehen weitere GTL exclusive in Bremen mit dem selben Problem.
BMW Bremen hat mir mitgeteilt, dass dieses Problem bei der K1300 bekannt ist.
Bei der K1600 GTL mittlerweile auch und nun haben sie mehrere exclusive in Bremen stehen.

Die Erklärung, dass am Kabelbaum liegt, finde ich als Elektromeister, so etwas von lächerlich.
So wie es beschrieben wurde habe ich es bei der GTL auch gehabt, dass bei Warmstart der Anlasser sich anhört als wenn man eine leere Batterie hat.
Bei der exclusive tat sich nach der Fahrt gar nichts mehr, als wenn der Anlasser klemmt.

Ich habe mal etwas recherchiert in den letzten Wochen.
Es ist aus der Schweiz bekanntgeworden, das BMW mit dem 1600er Motor ganz arge thermische Probleme hat aufgrund dünner Zylinderwandungen.
Das scheint für mich eher plausibel, dass durch thermische Probleme der Anlasser/Lager wie auch immer klemmt.

Wenn es ein Kabelbaumproblem sein sollte dann verstehe ich nicht warum es solange dauert, den Fehler zu lokalisieren.
Ich glaube mittlerweile es gibt ein weitaus grösseres Problem mit dem Aggregat, was uns natürlich nicht mitgeteilt wird, damit nicht eine Welle losgetreten wird.

Ja, Wandlung auf GS 1200 Adventure haben sie mir bei BMW von abgeraten. Ich würde mit einem 2 Zylinder nicht glücklich. Ich habe schonmal eine RT probegefahren, es ist ein Umgewöhnung, aber so was unsicheres wie eine exclusive zu fahren, zumal der Wiederverkaufswert in den Abgrund rutscht, wer kauft denn so eine Maschine wenn das richtig publik wird.
Ich gehe davon aus, das mein Vorbesitzer auch schon diese Probleme hatte und deshalb auf Goldwing umgestiegen ist. Ich werde mal versuchen mit ihm Kontakt auf zu nehmen.

Ich werde gleich mal in Bremen anrufen was nun Stand der Dinge ist.

:oops: :oops: :oops:
Grüße aus Niedersachsen

Frank

03/mauve-metallic K1200 LT bis 07/15
12/royal-Blau metallic GTL 1600 bis 07/15
14/GTL 1600 exklusive ab 07/2015
http://up.picr.de/22553421qb.jpg

Benutzeravatar
Gottfried
Beiträge: 3573
Registriert: 20. Juni 2003, 11:34
Mopped(s): K1200LT MÜ 06
Wohnort: Nürnberg | OÖ

Re: Heißstartprobleme

#7 Beitrag von Gottfried » 11. Januar 2016, 15:18

corvette hat geschrieben: Ich gehe davon aus, das mein Vorbesitzer auch schon diese Probleme hatte und deshalb auf Goldwing umgestiegen ist. Ich werde mal versuchen mit ihm Kontakt auf zu nehmen.
Ich werde gleich mal in Bremen anrufen was nun Stand der Dinge ist.
Da bin ich schon mal gespannt.
Etwas rätselhaft ist nur, dass es anscheinend bei einigen zu diesem Problem kommt und andere wiederum davon verschont bleiben. Mein Kollege hat dieses Thermikproblem an seiner Exclusive jedenfalls nicht. Konnte mich selbst davon überzeugen.
Gruß und gute Fahrt!

K1200LT*2001__K1200LT*2001__K1600GTL*2014__dzt. K1200LT*2006...

Benutzeravatar
3rad
Beiträge: 360
Registriert: 17. März 2003, 17:59
Mopped(s): K1600GTL
Wohnort: 87600 Kaufbeuren
Kontaktdaten:

Re: Heißstartprobleme

#8 Beitrag von 3rad » 11. Januar 2016, 18:08

Servus


wenn ich sowas lese :shock: :shock: :shock: :shock:

was hab ich dann nur für eine Kiste gekauft
Probleme wo seit ihr 8)
mfg Peter

Warum alles mit Worten erklären, wenn ein Mittelfinger manchmal reicht

19.04.11 / K1600GTL / KM Stand 197.500
seit KM 166.380 mit einen neuen alten Motor der 23.700km runter hat

Didilein
Beiträge: 3
Registriert: 22. Januar 2015, 13:34
Mopped(s): K 1600 GTL exclusive
Wohnort: Leinfelden-Echterdingen

Re: Heißstartprobleme

#9 Beitrag von Didilein » 11. Januar 2016, 21:02

Ich hab das Problem (3 mal auf Holz klopf ^^) bis dato auch nicht. UND WENN DAS KOMMT, DANN... :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:


:D :D
Liebe Grüße aus Leinfelden-Echterdingen

Ralf


- - - Wer andern eine Gräbe grubt, der selber in die Hose pubt - - -

Benutzeravatar
JoeOdw
Beiträge: 81
Registriert: 2. März 2008, 11:33
Mopped(s): K1200RS Bj.'97, K1600GT Bj.'13
Wohnort: 64653 Lorsch

Re: Heißstartprobleme

#10 Beitrag von JoeOdw » 11. Januar 2016, 23:30

Hallo,

wir waren zu zweit auf der K1600GT im Juni 2015 drei Wochen am Stück unterwegs, siehe Bild links. Davon zwei Wochen auf Korsika und hatten null Probleme. Weder mit dem (Heis)Starten noch sonst was, meine lief und läuft absolut zuverlässig, kann also nichts schlechtes berichten.

Gruss und alles gute, Josef

Benutzeravatar
corvette
Beiträge: 91
Registriert: 29. Juni 2011, 19:49
Skype: Almibf
Mopped(s): GTL 1600 Exclusive
Wohnort: Landkreis Hannover

Re: Heißstartprobleme

#11 Beitrag von corvette » 12. Januar 2016, 23:48

Hallo Leute dieses Heiss bzw. Warmstartproblem tritt nur auf, wenn der Motor Leistung abgeben muss.
Bei normaler, ruhiger Fahrweise ist das nicht aufgefallen.
So wie das schon geschildert wurde, bei der GTL Kaltstart kein Problem, Motor warm, Anlassvorgang hört sich an als wenn Batterie alle ist.
Bei der "Exclusive" Kaltstart perfekt, Motor warm, Anlassvorgang wie bei der GTL.
Nur habe ich die Exclusive über die Bahn gescheucht und durch mehr oder weniger Zufall, auffahren auf einen Stau und abwürgen des Motors im 5. Gang, ist das Problem aufgetreten. Danach ging nichts mehr und ich durfte 29800 Euro auf der Autobahn im Stau schieben.
Das macht so dermaßen Freude, wenn man dann nach 2 Stunden das erste Mal wieder starten kann.
Wie gesagt, ich bin mit der GTL 350 km zwischen 150 und 180 gefahren nach dem Tankstopp sprang sie an, aber nicht wie im kalten Zustand, so auch die "Exclusive"
Wenn der Motor sich wieder akklimatisieren kann fällt das nicht so auf.
Und so was liegt garantiert nicht am Kabelbaum.

Heute mit BMW telefoniert, BMW Berlin und BMW München ist das Problem bei der GTL 1600 und der GTL 1600 exclusive hinlängst bekannt.
Sie wissen nicht wo dran es liegt, sie wissen nicht wie sie es herausfinden sollen und sie wissen überhaupt nicht wann passende Ersatzteile zur Verfügung gestellt werden.
Es ist ein absolutes Unding, dass ein Motorrad dieser Preisklasse einen so banalen Fehler zeigt und die hiesigen Spezis nicht den Fehler finden.
Und die Maschine wird weiter und weiter und weiter gebaut.
Auf die Frage wie sie mir den Wertverlust für den fahrenden Schrotthaufen ersetzen wollen kam nur betretendes Schweigen, denn dieses Problem macht die Runde und der Wiederverkaufswert der GTL und GTL exclusive wird erdrutschartig in den Keller gehen.
Wer wird sich denn eine GTL exclusive kaufen, mit dem Wissen das der Bock bei der nächsten schnellen Fahrt nach 2 Stunden erst wieder zum Leben erweckt.
Auf die Frage dass es sich vielleicht um eine thermische Verformung eines Bauteils handele kam keine Antwort.

Also mal abwarten was jetzt passiert.
Ich bestehe auf Wandlung meines Kaufvertrages bzw. Rückerstattung des Kaufpreises.
Grüße aus Niedersachsen

Frank

03/mauve-metallic K1200 LT bis 07/15
12/royal-Blau metallic GTL 1600 bis 07/15
14/GTL 1600 exklusive ab 07/2015
http://up.picr.de/22553421qb.jpg

Benutzeravatar
Elvis1967
Beiträge: 2547
Registriert: 11. Oktober 2005, 18:55
Mopped(s): K 1200 LT & R1200GS Adventure
Wohnort: Steinmauern

Re: Heißstartprobleme

#12 Beitrag von Elvis1967 » 13. Januar 2016, 22:04

Dann mal viel Glück und Geduld.
Gruß Frank
----------------
K 1200 LT & R1200GS Adventure

Benutzeravatar
Siegfried Müller
Beiträge: 1530
Registriert: 24. Juni 2006, 09:41
Skype: siggimuelli
Mopped(s): BMW K1600GTL exclusive
Wohnort: Reutlingen

Re: Heißstartprobleme

#13 Beitrag von Siegfried Müller » 14. Januar 2016, 15:19

Frank da brauchst sicherlich einen guten Rechtsschutz und einen Händler der die Sache mitmacht. Bei vielen Reklamationen hält sich der Händler raus und rät zum Herstellerkontakt und der Hersteller hat Anrufstellen die nur annehmen aber keine Lösungen bieten,so sieht leider die Landschaft aus und auch ein Rechtsanwalt wird nur Aktiv wenn er will...
Sind wir doch gespannt....
Gruß Siegfried
Moin Moin, lasst uns treiben, der Tag beginnt !

Benutzeravatar
corvette
Beiträge: 91
Registriert: 29. Juni 2011, 19:49
Skype: Almibf
Mopped(s): GTL 1600 Exclusive
Wohnort: Landkreis Hannover

Re: Heißstartprobleme

#14 Beitrag von corvette » 17. Januar 2016, 21:04

Hallo Siegfried, es gibt keinen Händler.
Die Maschine steht in der Werksniederlassung in Bremen.
Das Problem ist jetzt Werkssache. Hat nichts mit Händler zu tun, da Werksgarantie.
BMW München hat sich bereits gemeldet, sie werden sich mit mir in kürze in Verbindung setzen.
Grüße aus Niedersachsen

Frank

03/mauve-metallic K1200 LT bis 07/15
12/royal-Blau metallic GTL 1600 bis 07/15
14/GTL 1600 exklusive ab 07/2015
http://up.picr.de/22553421qb.jpg

Benutzeravatar
Siegfried Müller
Beiträge: 1530
Registriert: 24. Juni 2006, 09:41
Skype: siggimuelli
Mopped(s): BMW K1600GTL exclusive
Wohnort: Reutlingen

Re: Heißstartprobleme

#15 Beitrag von Siegfried Müller » 17. Januar 2016, 22:25

okay dann werden wir hören,ich plane gerade Tour Franz. Seealpen für die zweite Jahreshälfte und hoffe das es mir nicht passiert oder ich mehr weiß durch deine Erfahrung,viel Erfolg. Übrigens kannst du kollege Sievert berichten ,wir sehen uns bei der LT Ausfahrt Christi Himmelfahrt
Gruß Siegfried
Moin Moin, lasst uns treiben, der Tag beginnt !

Benutzeravatar
JoeOdw
Beiträge: 81
Registriert: 2. März 2008, 11:33
Mopped(s): K1200RS Bj.'97, K1600GT Bj.'13
Wohnort: 64653 Lorsch

Re: Heißstartprobleme

#16 Beitrag von JoeOdw » 18. Januar 2016, 22:13

Siegfried Müller hat geschrieben:okay dann werden wir hören,ich plane gerade Tour Franz. Seealpen für die zweite Jahreshälfte und hoffe das es mir nicht passiert oder ich mehr weiß durch deine Erfahrung,viel Erfolg. ...
Hallo Siegfried,
bin die Route des Grandes Alpes in 2013 und 2015 jedesmal ohne ein einziges Problem gefahren. Genauso die An- und Abreise.
Viel Spaß und eine Tour ohne Probleme, Gruss Josef

Nur mal zur Info:
http://www.rhonealpes-touren.de/reporta ... 20727.html
http://www.grande-traversee-alpes.com/e ... ndes-alpes

Benutzeravatar
Siegfried Müller
Beiträge: 1530
Registriert: 24. Juni 2006, 09:41
Skype: siggimuelli
Mopped(s): BMW K1600GTL exclusive
Wohnort: Reutlingen

Re: Heißstartprobleme

#17 Beitrag von Siegfried Müller » 19. Januar 2016, 09:02

Josef danke für deinen Anhang Information zum Grandes Alpes Übernachtungen gibt es Propleme,nur wir müssen aufpassen,dass wir hier das Thema nicht stören,evtl. Info über PN oder neues Reisethema.
Gespannt bin ich schon zum Thema Heißstartproblem und die Lösung !
Gruß Siegfried
Moin Moin, lasst uns treiben, der Tag beginnt !

Benutzeravatar
corvette
Beiträge: 91
Registriert: 29. Juni 2011, 19:49
Skype: Almibf
Mopped(s): GTL 1600 Exclusive
Wohnort: Landkreis Hannover

Re: Heißstartprobleme

#18 Beitrag von corvette » 21. Januar 2016, 23:23

Hallo Leute, neues aus dem Hause BMW.
Also wie gesagt, das Problem des Warm oder Heißstarts ist ein Problem was mehr oder weniger alle GTL 1600 betrifft.
Kaltstart überhaupt kein Problem!!
Warmstart -- anlassen-- anders als Kaltstart.
Wie hier schon beschrieben, fühlt und hört sich an, als wenn die Batterie nicht genug Kapazität hat.
Ich habe heute einen Anruf von einem befreundeten GTL Fahrer bekommen, der gerade seine Maschine bei Kohl in Aachen zur Inspektion hatte.
Auf seine Frage hin, ob es denn ein Heissstartproblem bei der GTL gäbe, gab es klar ein "Ja".
Der Hammer ist, das dieser Vertragshändler selber schon recherchiert und experimentiert hat und siehe da, es ist nicht ein Kabelbaumproblem sondern ein Problem mit dem Anlasser selber.
Sie haben bei den betroffenen Fahrzeugen den Anlasser getauscht und das Problem war behoben.
Die Anlasser sollen solche Schwierigkeiten machen das bein Wärme die Wicklungen einen Kurzschluss verursachen, dass würde auch den totalen Spannungseinbruch, bei betätigen des Anlassers erklären.
Teilweise spult der Anlasser bei höherer Geschwindigkeit ein und das hört sich dann an wie eine rasselnde Kette.
Mich wundert nur, sollte das der Fehler sein, die hiesigen Entwickler das noch nicht auf der Karte haben.
Grüße aus Niedersachsen

Frank

03/mauve-metallic K1200 LT bis 07/15
12/royal-Blau metallic GTL 1600 bis 07/15
14/GTL 1600 exklusive ab 07/2015
http://up.picr.de/22553421qb.jpg

Benutzeravatar
Siegfried Müller
Beiträge: 1530
Registriert: 24. Juni 2006, 09:41
Skype: siggimuelli
Mopped(s): BMW K1600GTL exclusive
Wohnort: Reutlingen

Re: Heißstartprobleme

#19 Beitrag von Siegfried Müller » 22. Januar 2016, 00:14

Frank verfolge diesen Tatbestand weiter und vielleicht kommen wir zur einer Rückrufaktion,denn ich finde die exclusive ein gelungenes Produkt Fahrspass pur! Sollte dazu eine Unterschriften Aktion hilfreich sein,bin dabei!
Gruß Siegfried
Moin Moin, lasst uns treiben, der Tag beginnt !

Benutzeravatar
BMW-Josh
Beiträge: 86
Registriert: 9. Juni 2014, 15:49
Mopped(s): K 1300 S
Wohnort: 96487 Dörfles-Esbach bei Coburg

Re: Heißstartprobleme

#20 Beitrag von BMW-Josh » 24. Januar 2016, 11:11

corvette hat geschrieben:Hallo Leute, neues aus dem Hause BMW.
Also wie gesagt, das Problem des Warm oder Heißstarts ist ein Problem was mehr oder weniger alle GTL 1600 betrifft.
Kaltstart überhaupt kein Problem!!
Warmstart -- anlassen-- anders als Kaltstart.
Wie hier schon beschrieben, fühlt und hört sich an, als wenn die Batterie nicht genug Kapazität hat.
Ich habe heute einen Anruf von einem befreundeten GTL Fahrer bekommen, der gerade seine Maschine bei Kohl in Aachen zur Inspektion hatte.
Auf seine Frage hin, ob es denn ein Heissstartproblem bei der GTL gäbe, gab es klar ein "Ja".
Der Hammer ist, das dieser Vertragshändler selber schon recherchiert und experimentiert hat und siehe da, es ist nicht ein Kabelbaumproblem sondern ein Problem mit dem Anlasser selber.
Sie haben bei den betroffenen Fahrzeugen den Anlasser getauscht und das Problem war behoben.
Die Anlasser sollen solche Schwierigkeiten machen das bein Wärme die Wicklungen einen Kurzschluss verursachen, dass würde auch den totalen Spannungseinbruch, bei betätigen des Anlassers erklären.
Teilweise spult der Anlasser bei höherer Geschwindigkeit ein und das hört sich dann an wie eine rasselnde Kette.
Mich wundert nur, sollte das der Fehler sein, die hiesigen Entwickler das noch nicht auf der Karte haben.
Servus,
also ich kann allen nur raten, die ein ähnliches Problem haben (ich ich hatte die gleichen Symptome bei meiner K1300S) sich anwaltlich vertreten zu lassen.
Ich laß mich hier zum bestehenden Verfahren nicht weiter aus....
Gruss der BMW-Josh alias Jörg

Benutzeravatar
manfred180161
Beiträge: 2546
Registriert: 25. September 2014, 16:10
Mopped(s): BMW R1200R Classic
Wohnort: Echterdingen

Re: Heißstartprobleme

#21 Beitrag von manfred180161 » 24. Januar 2016, 11:21

Schade eigentlich.
Die Jungs hier mit ihren Problemen wären vielleicht froh drum. Mehr drüber zu erfahren.
Vor allem, wie dein Rechtsanwalt vorgegangen ist und mit welchem Argumenten.
Und natürlich auch, wie es denn ausgegangen ist.
Für was sonst taugt dieses Forum?
Gruß
Der Manne aus Echterdingen (Stuttgart ist unser größter Vorort ;-))
R1200R Classic EZ 12/14, vorher R1100R EZ ´96

Alte Radfahrerweisheit: Der Mensch ansich ist wasserdicht!

Benutzeravatar
BMW-Josh
Beiträge: 86
Registriert: 9. Juni 2014, 15:49
Mopped(s): K 1300 S
Wohnort: 96487 Dörfles-Esbach bei Coburg

Re: Heißstartprobleme

#22 Beitrag von BMW-Josh » 24. Januar 2016, 11:35

Servus,
ich kann die Spannung/Neugier nach Information schon verstehen. Fakt ist, es ist ein laufendes Verfahren. Fakt ist auch, dass ich es leid war, mich ständig mit anderen Argumenten herumzuschlagen. Aber das muss jeder selber mit sich ausmachen...Stichwort RISIKO.
Ich habe dem Forum und seinen Mitgliedern meine Meinung zu dem Thema mitgeteilt.
Wenn BMW als der absolute Platzhirsch glaubt, mit seinen Kunden so umzugehen, dann habe ich eine andere Rechtsauffassung und die vertrete ich (lasse ich vertreten). Ein Schreiben eines Rechtsanwaltes tut manches Wunder und öffnet vorher verschlossene Türen. Mein Bedürfnis an Harmonie hat hier eine Grenze. Mehr gibt es zu diesem Thema nicht zu sagen, Manfred.
Gruss der BMW-Josh alias Jörg

Benutzeravatar
Jürgen VAI
Beiträge: 173
Registriert: 6. Oktober 2013, 16:01
Mopped(s): K100 RS 16V
Wohnort: 71665 Vaihingen

Re: Heißstartprobleme

#23 Beitrag von Jürgen VAI » 24. Januar 2016, 11:57

BMW-Josh hat geschrieben:Mein Bedürfnis an Harmonie hat hier eine Grenze. Mehr gibt es zu diesem Thema nicht zu sagen, Manfred.
TOPP :lol:
Gruß aus Vaihingen an der Enz, der schwäbischen Toskana.
Jürgen

Benutzeravatar
manfred180161
Beiträge: 2546
Registriert: 25. September 2014, 16:10
Mopped(s): BMW R1200R Classic
Wohnort: Echterdingen

Re: Heißstartprobleme

#24 Beitrag von manfred180161 » 24. Januar 2016, 12:25

Nicht top!
Und jetzt? ;-)
Gruß
Der Manne aus Echterdingen (Stuttgart ist unser größter Vorort ;-))
R1200R Classic EZ 12/14, vorher R1100R EZ ´96

Alte Radfahrerweisheit: Der Mensch ansich ist wasserdicht!

Benutzeravatar
Elvis1967
Beiträge: 2547
Registriert: 11. Oktober 2005, 18:55
Mopped(s): K 1200 LT & R1200GS Adventure
Wohnort: Steinmauern

Re: Heißstartprobleme

#25 Beitrag von Elvis1967 » 24. Januar 2016, 17:21

Und wieviel Motorräder laufen ohne Probleme? Zwar immer doof wenn es einen erwischt, aber deswegen sind doch nicht als Moppeds von BMW zum in die Tonne kloppen.
Gruß Frank
----------------
K 1200 LT & R1200GS Adventure

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast