Grüne Flecken

technische Probleme und Lösungen
Antworten
Nachricht
Autor
bmwcruisergtl
Beiträge: 21
Registriert: 8. März 2013, 17:50
Mopped(s): K 1600 GTL
Wohnort: Ratingen

Grüne Flecken

#1 Beitrag von bmwcruisergtl » 14. Oktober 2013, 10:13

Hallo!
Ich habe heute nach einer Fahrt grüne Flecken und Krusten auf der rechten Seite des Motors und Teilen der Verkleidung festgestellt. Es sind zwar wenige aber sie beunruhigen mich. Die GTL ist von 8/2013 und hat 2.500 km auf dem Tacho. Ich tippe auf Kühlflüssigkeit. Ist die Flüssigkeit ätzend und kann sie eventuell den Lack beschädigen (wie Bremsflüssigkeit)?
Was kann undicht sein. Unter dem Motorrad sind im Stand keine Flecken von Flüssigkeit zu erkennen.

Viele Grüße von Wolfgang

Benutzeravatar
Chucky1978
Beiträge: 798
Registriert: 22. August 2013, 12:44
Mopped(s): K1200S
Wohnort: 54534 Wittlich
Kontaktdaten:

Re: Grüne Flecken

#2 Beitrag von Chucky1978 » 14. Oktober 2013, 14:34

Wenn man an grüne Flecken denkt, kommt einem erstmal Grünspan (Bronze/Kupfer) in den Sinn.
Aber das wird es bei dem Alter und Fahrleistung und wegen dem Material wohl weniger sein.

Ein Bild wäre aber Vorteilhaft.

Sollte es Kühlflüssigkeit sein : Nein sie ist nicht Ätzend. Sie kann unschöne Flecken hinterlassen,
die aber mit etwas Wasser wieder weg gehen. Wenn nichts auf den Aspahlt tropft, liegt es evtl. daran,
das es zuwenig ist, um bis dort hin zu gelangen, und das Wasser bereits auf dem Weg nach unten verdunstet.
Das Bedeutet ein evtl. Leck ist ist gering, aber man muss es kontrollieren.

Mir fallen auf Anhieb folgende Möglichkeiten ein wenn es sich um Kühlfüssigkeit handelt,
die unter umständen auch zusammenhängend sein können.

- Kühlerdeckel undicht. Entweder nicht richtig verschraubt, Dichtung Porös/verklemmt/beschädigt

- Kopfdichtung defekt. dadurch sammeln sich Abgase im Kühlsystem, der Druck steigt im System Höher als normal, und die Flüssigkeit
tropft an der schwächsten Stelle aus, was meist Schellen/Dichtungen sind. In der Anfangsphase sind es meist nur einzelne
Tropfen, die nur bei Warmen Motor/hoher Drehzahl auftreten, bis die Stelle noch undichter wird mit der Zeit, oder die Kopfdichtung
richtig undicht wird, und Wasser/Öl in den Brennraum, oder ins Kühlsystem gelangt

- Schlauchverbindung nicht richtig fest. Kühler stehen unter hohem Druck, wodurch auch der Siedepunkt
auf weit über 100°C angehoben wird. Da kann es schnell passieren, das eine nicht richtig angezogene oder
durch Vibrationen gelöste Schelle bei Betrieb durch den Druck hier und da mal ein paar Tropfen raus lässt.

- Überlauf. Sollte es nicht am Druck durch Abgase liegen, kann es auch sein, das zuviel Flüssigkeit im System ist. Manche Deckel
haben ein Überdruckventil, oder gar einen Überlauf (BMW aber hat kein "offenes" System soweit ich weiß) die in diesem Fall Flüssigkeit/Druck
aus dem System leitet.

Mein Tip: Die besagte Stelle gründlich reinigen. evtl. vorher nachsehen und auch mit einem trockenem Finger an den Schellen
und Schläuchen vorbeifahren um zu sehen ob irgendwo was "schwitzt". ne Runde fahren und nochmals checken.
Evtl. Bei laufendem und warmen Motor alles unter die Lupe nehmen. Alle Flüssigkeiten kontrollieren und bei Tankstops in nächster
zeit prüfen sofern möglich. Auch Entlüftungsnippel mal checken, ob diese undicht sind.. oft passiert es, das einfach ein Nippel
lose ist oder defekt, und seltsamerweise durch Kurvenfahrt die Tropfen, auch wenn es kaum glauben mag, an die andere seite vom
Motor geschleudert werden und dort diese Flecken hinterlassen usw..
Ein goldener Sattel macht einen Esel noch nicht zum Pferd

Gruß Ingo

Benutzeravatar
Marcus64
Beiträge: 295
Registriert: 30. November 2006, 12:08
Mopped(s): VFR 750 _K 1200 RS
Wohnort: Kauernhofen

Re: Grüne Flecken

#3 Beitrag von Marcus64 » 14. Oktober 2013, 17:25

Das sind erste Anzeichen von einer undichten Wasserpumpe.
Am besten so lassen und direkt zum :D fahren .
Dann bekommst du , falls sie eine haben, sie ersetzt.
Hatte ich im Frühjahr.
Gruß Marcus
K1600GT Bj. 11/11
87245
km
Und jeden morgen geht die Sonne auf. Manchmal früher aber auch manchmal sehr spät.

Benutzeravatar
Peter38
Beiträge: 471
Registriert: 26. Januar 2003, 11:54
Mopped(s): K1600GT
Wohnort: 64668 Rimbach
Kontaktdaten:

Re: Grüne Flecken

#4 Beitrag von Peter38 » 15. Oktober 2013, 07:02

Ich teile die Meinung meines Vorredners: Hinweis auf undichte Wasserpumpe.

War bei mir auch so. Sie wurde anstandslos ausgetauscht.

Gruß
Peter
K1200RS, 02.2003-04.2012, 143.000 km
K1600GT, 04.2012, 70.000 km
K1600GT, 07.2017, 7.000 km

Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag. :-)

www.motouren.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast