Danksagungen "freischalten" - Gesprächskultur verbessern ;-)

Hier könnt Ihr uns Feedback geben, was wir besser machen können (loben natürlich auch)
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
hixtert
Moderator
Beiträge: 2947
Registriert: 10. Februar 2007, 16:32
Mopped(s): BMW, BMW, Triumph
Wohnort: Ober-Ramstadt/Odenwald

Re: Danksagungen

#26 Beitrag von hixtert » 6. Oktober 2015, 07:55

2Radfan hat geschrieben:Also für mich ist ein Bedanken selbstverständlich wenn mir auf meine Fragen geantwortet wird und man mir somit weiter hilft.
Ich mach's meistens per PN.
Grüße
Reinhard
Unser WIKI

Alle 11 Minuten ein frisches Bier.http://www.brexel.org/icns/prost.gif Ich barshippe jetzt!

Benutzeravatar
CDDIETER
Beiträge: 1561
Registriert: 5. Juli 2011, 19:10
Mopped(s): K1200LT 99 bordell rot
Wohnort: Herzogenrath

Re: Danksagungen "freischalten" - Gesprächskultur verbessern ;-)

#27 Beitrag von CDDIETER » 6. Oktober 2015, 07:57

Hallo,
"Danksagungsbutton"...muss das sein? Ich bedanke mich bei einem Forumsmitglied mit Worten, wenn er mir geholfen hat. Eine PN habe ich auch schon öfter benutzt. Muss es für alles eine App - denn das wäre ja so ein Button - geben? Es scheint viele Leute zu geben, die ohne Apps hilflos sind.

Die Idee, den Starter eines Themas fortlaufend zu erwähnen, finde ich gut. Könnte das manchmal die Ausuferung eines Themas verhindern?
Gruß aus den "Holländischen Bergen"

CdDieter

octane
Beiträge: 1684
Registriert: 30. Juni 2011, 18:20

Re: Danksagungen "freischalten" - Gesprächskultur verbessern ;-)

#28 Beitrag von octane » 6. Oktober 2015, 08:01

Achim1958 hat geschrieben:Mit dem phpBB wird das nicht gehen.
Wer sollte dies programmieren?
phpBB ist OpenSource Software und es gibt diverse Plugins dafür. Ob es einen Like/Danke Button dafür gibt weiss ich allerdings nicht. Möglich wäre dies durchaus.

aimypost
Beiträge: 988
Registriert: 1. September 2011, 10:58
Mopped(s): R1200R
Wohnort: BN
Kontaktdaten:

Re: Danksagungen "freischalten" - Gesprächskultur verbessern ;-)

#29 Beitrag von aimypost » 6. Oktober 2015, 09:08

farbschema hat geschrieben:Guten Start in den Tag Euch :)
Ja, Danke, gleichfalls.
Und wenn Achim recht hat, klappt`s nicht mit der Technik und es bleibt bei dem netten Diskurs.....
greetings
aimypost

Benutzeravatar
Handi
Moderator
Beiträge: 4843
Registriert: 13. November 2002, 13:28
Mopped(s): S-RR 2012
Wohnort: Raum München

Re: Danksagungen "freischalten" - Gesprächskultur verbessern ;-)

#30 Beitrag von Handi » 6. Oktober 2015, 11:50

Für und Wider wurden bisher ja ausführlich diskutiert. Ohne jetzt einer Entscheidung im Mod-Kreis vorgreifen zu wollen, möchte ich folgendes anmerken:
farbschema hat geschrieben:Dafür bspw. im BMW E-46 Forum schon: http://www.e46-forum.de
http://www.e46-forum.de/e46-how-to-do/2 ... -benziner/
Die arbeiten entweder mit einer anderen Forumssoftware oder benutzen ein entsprechendes Plugin.
Prinzipiell wird sowas technisch in der Forums-Software von http://www.bmw-bike-forum.info
durch die Administratoren erst mal freigeschaltet.
Was nicht da ist kann nicht freigeschaltet werden. Ich hab grad nochmal nachgesehen aber nichts dergleichen gefunden.
Die im Hintergrund zentral für alle Benutzer (auf dem "Server") arbeitende "Forums-Software" ist in
vielen Details anpassbar. Vermutlich auch hier.
Ist sie, meist aber über sog. "Plugins" von Dritten. Hat den *großen* Haken, daß sie bei *jedem* Software-Update manuell (und mit entsprechendem Aufwand) nachgezogen werden muß. Und da Updates (auch aus Sicherheitsgründen) a) relativ häufig veröffentlich werden und wir b) aus genau dem Grund die Updates auch regelmäßg einspielen, wird das ziemlich aufwendig.
Neben der technischen Voraussetzung der Software müssen sich die Moderatoren letztlich ja noch einig
sein, dass der Aufwand überhaupt lohnt (Aufwand: Anpassung / Funktionstests etc. ) - also der Nutzen dafür groß genug ist.
Aus dem eben erwähnten Grund verzichten wir fast vollständig auf Plugins (einzige Ausnahme: Tapatalk). Durch das Nachziehen von Plugins bei jedem Update entstehen Kosten, die der Betreiber unseres Forum zu tragen hätte. Der tut schon genug dafür, indem er a) die Server-Infrastruktur (samt Administration und regelmäßigem Backup), b) den Traffic und - last not least - c) die Entwicklerin bezahlt, die sich um die Updates kümmert.
Dazu sollen sie mal in Ruhe drüber diskutieren.
Das tun sie wohl (deshalb hier auch nochmal danke für die Anregung), aber wir müssen auch das Kosten-Nutzen-Verhältnis im Auge behalten (siehe oben). Plugins gibt's wie Sand am Meer und sicher ist das eine oder andere auch nützlich oder sinnvoll, aber wir können niemand bezahlen, der hier fulltime das Forum administriert. Bis auf die Entwicklerin, die sich im Hintergrund um die Updates kümmert arbeiten hier alle "ehrenamtlich", sprich sie opfern ihre Freizeit. Die Moderatoren sowieso, aber auch derjenige, der hier und da mal Anpassungen im Forum macht (neue Rubriken usw.).
Die weitere Anpassung, dass der Themenersteller (TE) in seinem Thema hervorgehoben angezeigt wird finde ich auch gut und modern. Der TE ist ja in seinem Thema auch ein Stück weit ein "Moderator" und kann etwas die Richtung beeinflussen, wenn sein Thema zu weit abgleitet.
Das mit dem "Themenstarter" halte ich persönlich für sinnvoller als ein "Danke"-Buttom. Ich denke, wir werden das auch in unsere Diskussion mit einfließen lassen.
Manfred (Mod S-RR, K1200/1300 S/R/GT)

Benutzeravatar
farbschema
Beiträge: 910
Registriert: 24. Mai 2014, 16:19
Mopped(s): luftgekühlt.
Wohnort: Unterfranken

Re: Danksagungen "freischalten" - Gesprächskultur verbessern ;-)

#31 Beitrag von farbschema » 6. Oktober 2015, 21:34

Handi hat geschrieben:
Das mit dem "Themenstarter" halte ich persönlich für sinnvoller als ein "Danke"-Buttom. Ich denke, wir werden das auch in unsere Diskussion mit einfließen lassen.
Danke für das ausführliche Feedback und die konstruktive Diskussion dazu.
So kanns gerne weitergehen hier im Forum :)
Grüße, Felix
__________________________________________
Manche Menschen finden es verwirrend, wenn Sätze anders enden als Kartoffel.

R 1200 R http://images.spritmonitor.de/647086.png
PX 150 http://images.spritmonitor.de/538616.png

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 2987
Registriert: 24. März 2003, 18:58
Mopped(s): zwei Schwarze
Wohnort: Holzminden

Re: Danksagungen "freischalten" - Gesprächskultur verbessern ;-)

#32 Beitrag von Larsi » 7. Oktober 2015, 07:47

Moin,

Ich habe jetzt die Argumente für und wider einen “Danke“-Button gelesen und überdacht und komme für mich zu dem Schluss ... Mir isses wurscht :)
Gruß Lars

Benutzeravatar
manfred180161
Beiträge: 2609
Registriert: 25. September 2014, 16:10
Mopped(s): BMW R1200R Classic
Wohnort: Echterdingen

Re: Danksagungen "freischalten" - Gesprächskultur verbessern ;-)

#33 Beitrag von manfred180161 » 7. Oktober 2015, 11:16

Mensch Lasi, mit Ignoranz kommen wir hier auch nicht weiter... :-) :-)
Gruß
Der Manne aus Echterdingen (Stuttgart ist unser größter Vorort ;-))
R1200R Classic EZ 12/14, vorher R1100R EZ ´96

Alte Radfahrerweisheit: Der Mensch ansich ist wasserdicht!

Benutzeravatar
JoeOdw
Beiträge: 81
Registriert: 2. März 2008, 11:33
Mopped(s): K1200RS Bj.'97, K1600GT Bj.'13
Wohnort: 64653 Lorsch

Re: Danksagungen "freischalten" - Gesprächskultur verbessern ;-)

#34 Beitrag von JoeOdw » 7. Oktober 2015, 19:57

Handi hat geschrieben:Für und Wider wurden bisher ja ausführlich diskutiert. Ohne jetzt einer Entscheidung im Mod-Kreis vorgreifen zu wollen, möchte ich folgendes anmerken: ... .
Hallo,

ich arbeite in einem großen Laden (ca. 60.000 Mitarbeiter weltweit) mit entsprechender IT Sruktur, selber IT nah und kann daher Handi's Anmerkungen oben nur vollumfänglich in seiner Analyse zustimmen. Vieles ist denkbar, einiges auch möglich, aber es muss im Rahmen der eigenen Möglichkeiten auch sinnvoll und realisitsch sein. Danke dir Handi für Deine Darstellung.

Gruss Josef

Benutzeravatar
Handi
Moderator
Beiträge: 4843
Registriert: 13. November 2002, 13:28
Mopped(s): S-RR 2012
Wohnort: Raum München

Re: Danksagungen "freischalten" - Gesprächskultur verbessern ;-)

#35 Beitrag von Handi » 7. Oktober 2015, 21:01

Danke für die Blumen! Ich war bis vor kurzem auch 30 Jahre in einem EDV-Unternehmen tätig ;)
Manfred (Mod S-RR, K1200/1300 S/R/GT)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste