Meine moderne Classic

für Bilder/Vorstellung des/der EIGENEN Moppeds (bitte jeweils in einem eigenen Thread)
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Hero65
Beiträge: 46
Registriert: 25. Juni 2016, 06:26
Mopped(s): RD 250 / CBR 1000F / R1200R
Wohnort: Rhein-Kreis Neuss

Meine moderne Classic

#1 Beitrag von Hero65 » 19. März 2017, 16:33

Hallo zusammen,
seit Mitte des letzten Jahres habe ich (190) das Vergnügen an der R1200R Classic.
Wesentliche Änderungen:
- Lenker ABM 0439
- AC Schnitzer S1 Brems- und Kupplungshebel
- Rizoma 4D-Spiegel mit Wunderlich-Spiegelausleger
- Lenkerendblinker vorne Kellermann BL 2000
- Blinker hinten Motogadet m-blaze pin
- Heckleuchte K1200S
- Lackierung sämtlicher Kunsststoffteile inkl. des BMW Sport-Windschilds in saphiremetallic-schwarz und /oder in alpinweiß uni
- Edelstahlabdeckung für Ölkühler
- Kürzung und Umbau des Heckträgers mit GfK und Lackierung in saphiremetallic-schwarz
Anbau eines Alufixx-Nummernschildhalters
- Ergonomischer Umbau von 2 Komfortsitzbänken für Solo- und Soziafahrten bei Niklas Lange, Solingen
So das wäre es bis jetzt...
Jetzt kommen auch paar Bilder:
2017-03-19 13.24.36.jpg
2017-03-19 14.29.43.jpg
2017-03-19 14.54.33.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße und allzeit gute Fahrt
Rolf

Benutzeravatar
Hero65
Beiträge: 46
Registriert: 25. Juni 2016, 06:26
Mopped(s): RD 250 / CBR 1000F / R1200R
Wohnort: Rhein-Kreis Neuss

Re: Meine moderne Classic

#2 Beitrag von Hero65 » 19. März 2017, 16:36

2017-03-19 15.05.28.jpg
2017-03-19 15.01.47.jpg
2017-03-19 14.51.20.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Elvis1967
Beiträge: 2547
Registriert: 11. Oktober 2005, 18:55
Mopped(s): K 1200 LT & R1200GS Adventure
Wohnort: Steinmauern

Re: Meine moderne Classic

#3 Beitrag von Elvis1967 » 19. März 2017, 18:57

Geschmäcker sind verschieden, aber ich finde, irgendwie passt das nicht zusammen. Die Sitzbank ist zu wuchtig. Die Spiegel und Blinker passen optisch nicht zur Classic. Just My two Cent.
Gruß Frank
----------------
K 1200 LT & R1200GS Adventure

Tanaka

Re: Meine moderne Classic

#4 Beitrag von Tanaka » 19. März 2017, 19:25

Sieht gut aus Frank,
aber bei der Heckansicht, Blinker, Spiegel, Rücklicht, bin ich ganz bei Dir!!!
VG
Ingo

mr.chruris
Beiträge: 227
Registriert: 13. April 2006, 07:42
Skype: mr.chruris
Mopped(s): R1200R Bj.2012
Wohnort: Wien

Re: Meine moderne Classic

#5 Beitrag von mr.chruris » 20. März 2017, 07:44

Servus.
Der Fred heißt doch : Meine moderne Classic , also ist dieses Moto nicht mit normalen Classik - Maßstäben zu messen sondern der Umbau mMn als gelungen zu bezeichnen .
Gefallen muss sie ja nur dem Besitzer somit sag ich gar nichts dazu.
Gruß Karl

moselboxer2
Beiträge: 42
Registriert: 16. Dezember 2016, 17:51
Mopped(s): R1150R
Wohnort: Mosel

Re: Meine moderne Classic

#6 Beitrag von moselboxer2 » 20. März 2017, 12:39

Servus Hero,

schön gemacht
Damit eine gute Saison!

Gruss,

Moselboxer

Benutzeravatar
zündapp
Beiträge: 227
Registriert: 12. Juni 2014, 14:29
Mopped(s): Zündapp Combinette,BMW R1150RS
Wohnort: Niederrhein

Re: Meine moderne Classic

#7 Beitrag von zündapp » 21. März 2017, 07:41

Bis auf die Spiegel finde ich es sehr gelungen, gefällt mir.
Gruss
André

Pro Gloria et Patria

Fährst du mit deinen Fingern über mein Motorrad, fahre ich mit meinem Motorrad über deine Finger!

Benutzeravatar
farbschema
Beiträge: 907
Registriert: 24. Mai 2014, 16:19
Mopped(s): luftgekühlt.
Wohnort: Unterfranken

Re: Meine moderne Classic

#8 Beitrag von farbschema » 24. März 2017, 18:28

Hallo,

zunächst einmal Respekt für Deine Gedanken und Mühen.
Wie überall ist ein Umbau Geschmackssache und kann nicht jedem gefallen.

Das Einzige, dass der Umbauende als feste Regel berücksichtigen könnte, ist die
Frage: passt meine geplante Anpassung noch ins Gesamt-Konzept (von mir / vom Hersteller).

Dabei habe ich als Classic-QTreiber natürlich eigene Vorstellungen. Die sehr moderne
R12R referenziert im Design immer wieder auf klassische Boxer. Dies
gelingt an den diversen Stellen mal mehr und auch mal weniger gut.

Mir persönlich ist es wichtig, an der Classic nicht zuviel Schnickschnack ranzubauen,
die Blinker habe ich bspw. nicht als LED genommen und das Rücklicht in rot gelassen.

Die Teile in Chrom ziehen sich ebenso wie die silbernen Elemente durchs ganze Classic-Design.
Bei den Spiegeln in günstigem PlastikChrom hats BMW jedoch in meinen Augen übertrieben.

Aus Basteltrieb habe ich eben mal Dein Bild "angepasst" und mit R nineT Spiegeln versehen. Hoffe, dass ist Ok so...

Dabei hab ich auch die Ventildeckel dunkler gemacht. Da das alles von mir hektisch in Photoshop gemacht
ist, hab ichs zum Schluss dann unscharf gemacht und verwischt :lol:

Hier mein Gegenentwurf von vorne 8)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße, Felix
__________________________________________
Manche Menschen finden es verwirrend, wenn Sätze anders enden als Kartoffel.

R 1200 R http://images.spritmonitor.de/647086.png
PX 150 http://images.spritmonitor.de/538616.png

Benutzeravatar
Hero65
Beiträge: 46
Registriert: 25. Juni 2016, 06:26
Mopped(s): RD 250 / CBR 1000F / R1200R
Wohnort: Rhein-Kreis Neuss

Re: Meine moderne Classic

#9 Beitrag von Hero65 » 24. März 2017, 22:13

Hallo Felix,
erstmal Danke für deinen Entwurf.
Du siehst das wie ich. Individualusieren ist was persönliches und wird nie in allen Einzelheiten den Geschmack anderer treffen.
Dies gilt für mich aber auch für die aus Kostengünden getroffenen Designs der Hersteller.😉
Das Windschild gefällt mir sehr gut. Werde es aber erstmal bei meinem belassen, da ich noch eine saphireschwarze Classic Trophy liegen habe.
Warte aber noch auf die Pulverbeschichtung der Anbauteile in Schwarz...
Die Umsetzung von Wunderlich mit den weißen Streifen auf der Classic Trophy gefällt mir z.B. gar nicht. Habe sie auch einmsl im Original gesehen.
Zu den Spiegeln:
Die Rizoma sind erstklassig in der Anpassung und Qualität. Vibrationsfrei und geniale Rücksichtwinkel nach hinten vor allem i.V.m. den Spiegelausleger.
Mir gefallen vor allem mit dem flacheren Lenker die Spiegel immer noch am Besten. Wie gesagt, muss jeder für sich entscheiden und war in erster Linie funktionsgetrieben. Da werde ich auch mit den anderen BMW-Spiegeln nicht glücklich.

Ich werde allerdings die verchromten Zylinderabdeckungen auf keinen Fall schwarz lackieren. Da putz ich lieber...

Eine generelle Änderung z.B. des Rahmens in schwarz ist mir zu aufwendig. Ich lebe mit dem silbernen Rahnen.

Die Standardblinker waren für mich ab der R (kein Unterschied, ob Classic oder nicht) zu klobig vor allem für das schlanke Heck. Haben such mit "Classik" für mich nicht wirklich was zu tun. Die meisten LED-Blinker passen gar nicht zur Classic.
Maßgeblich gür lich war eine möhlichst schlanke Optik. Und das, was (ohne Funktion) nicht auffällt, kann diese auch nicht stören.
Wer sich zudem mit dem erforderlichen Abstand von Blinkern zum Scheinwerfer beschäftigt hat, wird feststellen, wie begrenzt optisch ansprechende Lösungen mit Mini-LED-Blinkern sind.
Daher auch die Entscheidung zu den Lenkerendblinkern, für mich aber nur i.V.m. einem gering gekröpften Lenker. Bei der Classic Trophy spare ich mir damit auch - Gott sei Dank - die Blinkerausleger...
Die m-blaze pin für hinten waren dann die Konsequenz an eine einheitliche Optik der Blinker.
Für mich geht es an der R nicht unauffälliger...

P.S.:
Die Speichenräder meiner R gefallen mir zwar gut, sind mir aber mit 6,7 bzw. 6,9 kg viel zu schwer. Dazu kommen ja nochmal 0,7 bzw 0,9 kg Extragewicht durch die Schläuche.
Aber Weihnachten kommt ja auch dieses Jahr und der Weihnachtsmann kennt auch die Kineo-Felgen (poliertes Felgenbett, schwarze Nippel / Speichen und Nabe).
Für mich derzeit die konsequenteste Felgenwahl, wenn es klassisch modern werden soll. Paßt dann für mich auch sehr gut zu den verchromten Zylinderabdeckungen bzw. Auspuff.
Gewichtsmäßig spare ich dann über 3 kg vorne und 2,5 kg hinten an rotierenden Massen.

So, soviel zu meinen Beweggründen.

Allen, die sich an ihre Individualisierung herantrauen, viel Erfolg für eure Umsetzung. Und stellt Bilder ein. Ist immer schön, andere Lösungen zu sehen.
Viele Grüße und allzeit gute Fahrt
Rolf

Benutzeravatar
farbschema
Beiträge: 907
Registriert: 24. Mai 2014, 16:19
Mopped(s): luftgekühlt.
Wohnort: Unterfranken

Re: Meine moderne Classic

#10 Beitrag von farbschema » 24. März 2017, 23:47

Cool, wenn man was konsequent angeht und sich der Kritik so offen stellt.
Die Lenkerendenblinker finde ich einen Gedanken wert, zumal die wirklich dezent sind.
Prinzipiell habe ich immer Respekt davor, beim Abbiegen übersehen zu werden.
Keine Ahnung, ob die in alle Richtungen so abstrahlen wie die Originalen.
Manchmal wundert man sich, wie funzelig die Zubehörblinker an anderen Bikes im Alltag leuchten.
Da möchte man die Leute direkt ansprechen.

Ja Speichenfelgen sind recht schwer. Bei schnellen Kurven bilde ich mir ein, dass es leichter gehen könnte.
Einen direkten Vergleich habe ich nicht getestet.

Nicht mein Geschmack, aber technisch "etwas Besonderes" :wink: - R12R Speichenfelge ohne Schlauch:

http://www.hartl-racing.de/produkt/alpi ... 1200r.html

edit: ich denke wenn Geld keine Rolle spielte und ich optisch tunen wollte würde
ich noch die kleinen Seitenteile mit dem r 1200 r Schriftzug in Carbon montieren.

Gerade zum schwarzen Lack passts gut und noch ein wenig dezent.
Ebenso vorn die kleinen Windleitteile an der Gabel 8)
Grüße, Felix
__________________________________________
Manche Menschen finden es verwirrend, wenn Sätze anders enden als Kartoffel.

R 1200 R http://images.spritmonitor.de/647086.png
PX 150 http://images.spritmonitor.de/538616.png

Benutzeravatar
Hoger
Beiträge: 290
Registriert: 19. August 2016, 11:36
Mopped(s): 2x R1200R Bj. 08 + Bj. 09
Wohnort: Nähe Kassel

Re: Meine moderne Classic

#11 Beitrag von Hoger » 25. März 2017, 05:32

Hi,
ich finde den Umbau recht gelungen.
Einzig die Sitzbank ist wirklich ungemein wuchtig. Die hätte in jeden Fall schlanker zum Heck hin abfallen müssen und der "Höcker" dürfte insgesamt weniger stark ausgeprägt sein.
Ich finde das hat auch nicht allzuviel mit Geschmack zu tun, das sollte an der Linie der Maschine angepasst sein und hier hat der Sattler meines Erachtens einen nicht so tollen Job gemacht.

Die verchromten Ventildeckel sehe ich hingegen als 100% Geschmackssache.

Ich habe mir erlaubt in deinem Bild den Höcker etwas abzuspecken, wobei er in der breite auch etwas schlanker sein dürfte.
Höcker_1.jpg
Gruß
Holger
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Aufgrund von Stalking habe ich die PN Funktion abgeschaltet

Benutzeravatar
Hero65
Beiträge: 46
Registriert: 25. Juni 2016, 06:26
Mopped(s): RD 250 / CBR 1000F / R1200R
Wohnort: Rhein-Kreis Neuss

Re: Meine moderne Classic

#12 Beitrag von Hero65 » 25. März 2017, 07:13

Hallo,
habe mich auch mit dem Thema Carbon für meine R auseinandergesetzt.
Folgendes hat mich bewogen, darauf zu verzichten:
- Mir wäre Carbon i.V.m. dem vorhandenen Farbmix von Schwarz, Weiß, Silber bzw. Chrom optisch zu viel bzw. zu unruhig.
- Carbon ist mir auch vom Material her eine Spur zu modern. Hätte diese teilweise auch mit Kunstleder in Carbonoptik anfertigen lassen können...
- Preislich wäre es deutlich teurer geworden. Ich weiß, es gibt auch die Möglichkeit der Folierung, wäre für mich aber nur eine halbe Lösung. Und richtige Carbonteile haben halt ihren Preis...

Bei einer einfarbig lackierten schwarzen R hätte es vielleicht anders ausgesehen...🤔

Bei der Form der Sitzbank muss ich den Sattler in Schutz nehmen.
Als diese gefertigt worden ist, waren die seitlichen Kofferträger noch montiert und die Lackierung auch noch nicht vorhanden.
In Natura wirkt das dann vor allem in der Breite deutlich dezenter.
Finde es jetzt aber nicht so schlimm, daß ich sie ändern lassen werde. Würde ich aber bei Neubezug in Erwägung ziehen.
Die Höhe kommt durch die Aufpolsterung auf 85 cm und von meinem Wunsch nach einer Stütze im Rücken zustande.
Die ganz gerade Form des Soziusplatzes gehört doch zur tiefen Sitzbank, oder irre ich mich da?
Die vorher gefahrene Komfort-Sitzbank mit 80 cm sieht von der Formgebung her insbesondere ohne Soziushalter (nicht STVZO-konform🙄) sehr be...scheiden aus. Wollt ihr wirklich nicht sehen.
Der sehr hoch aufbauenden Tank kaschiert in Natura die Höhe der Sitzbank m.E. mehr als auf den Fotos zu vermuten.
Ergonomisch bin ich im Übrigen mit der Sitzbank top zufrieden.

P.S.:
Ich finde es gut, wenn man sich über die Gestaltung austauscht.
Anregungen helfen häufig für eigene Entscheidungen weiter. Daher habe ich auch gerne auf Bilder und Beiträge hier im Forum zurückgegriffen.
Viele Grüße und allzeit gute Fahrt
Rolf

Benutzeravatar
Hero65
Beiträge: 46
Registriert: 25. Juni 2016, 06:26
Mopped(s): RD 250 / CBR 1000F / R1200R
Wohnort: Rhein-Kreis Neuss

Re: Meine moderne Classic

#13 Beitrag von Hero65 » 15. April 2017, 15:53

Zu den letzten Änderungen
- Classic Trophy-Verkleidung mit schwarz gepulverten Halterungen
- WESA-Fahrwerk mit schwarzen Federn
- Alu-Bremsflüssigkeitsbehälter
- Alu-Cover für Kupplungsbehälter
- verstellbarer Adapter für BMW-Original-Navihalterung
noch ein paar Bilder:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße und allzeit gute Fahrt
Rolf

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4118
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Meine moderne Classic

#14 Beitrag von ChristianS » 15. April 2017, 19:59

So einen Alu Bremsflüssigkeitsbehälter kann man ja eigentlich nur im Rahmen eines Bremsflüssigkeitswechsel verbauen lassen. Oder wie macht man das am Besten selber?
Nein ich bin kein Klugscheißer,
ich weiß es wirkkich besser!

Benutzeravatar
Hero65
Beiträge: 46
Registriert: 25. Juni 2016, 06:26
Mopped(s): RD 250 / CBR 1000F / R1200R
Wohnort: Rhein-Kreis Neuss

Re: Meine moderne Classic

#15 Beitrag von Hero65 » 15. April 2017, 20:35

Nein, da gehe ich nicht dran.
Ist im Rahmen der WESA-Montage in der Werkstatt erledigt worden.
Viele Grüße und allzeit gute Fahrt
Rolf

Benutzeravatar
varoque
Beiträge: 437
Registriert: 21. Juni 2008, 20:02
Mopped(s): R1200R
Wohnort: HD

Re: Meine moderne Classic

#16 Beitrag von varoque » 18. April 2017, 19:20

ChristianS hat geschrieben:
15. April 2017, 19:59
Oder wie macht man das am Besten selber?
Flüssigkeit aus Behälter mit Einwegspritze absaugen, alten Behälter abbauen, neuen anbauen, Behälter auffüllen.
Wenn man zwischendurch nicht unmotoviert mit dem Bremshebel spielt, besteht keine Gefahr Luft in das System zu bekommen.
Gruß Alex

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4118
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Meine moderne Classic

#17 Beitrag von ChristianS » 18. April 2017, 20:06

Ah okay. Vielen Dank, Alex.
Und die Leitung vermutlich irgendwie hochbinden, damit sie nicht ausläuft.
Nein ich bin kein Klugscheißer,
ich weiß es wirkkich besser!

Benutzeravatar
varoque
Beiträge: 437
Registriert: 21. Juni 2008, 20:02
Mopped(s): R1200R
Wohnort: HD

Re: Meine moderne Classic

#18 Beitrag von varoque » 19. April 2017, 11:02

An den Leitungen machst Du nix, der Behälter ist direkt auf die Bremspumpeneinheit verschraubt.
Öffnest Du die Leitungen, musst Du entlüften.
Gruß Alex

Benutzeravatar
manfred180161
Beiträge: 2546
Registriert: 25. September 2014, 16:10
Mopped(s): BMW R1200R Classic
Wohnort: Echterdingen

Re: Meine moderne Classic

#19 Beitrag von manfred180161 » 19. April 2017, 20:32

Alles andere hätte mich schon sehr gewundert...
Gruß
Der Manne aus Echterdingen (Stuttgart ist unser größter Vorort ;-))
R1200R Classic EZ 12/14, vorher R1100R EZ ´96

Alte Radfahrerweisheit: Der Mensch ansich ist wasserdicht!

Benutzeravatar
Hero65
Beiträge: 46
Registriert: 25. Juni 2016, 06:26
Mopped(s): RD 250 / CBR 1000F / R1200R
Wohnort: Rhein-Kreis Neuss

Re: Meine moderne Classic

#20 Beitrag von Hero65 » 18. Juni 2017, 18:56

Hallo zusammen,
hier eine Zusammenfassung der letzten Änderungen:
- Nach einem Ventildefekt habe / musste ich das Thema leichtere Felgen vorziehen.
Rein zufällig hatte ich kurz vorher Original BMW-Felgen (Hinterrad 5,5 Zoll) der neueren Optik gebraucht bekommen können.
Nach Abwägung aller Vor- und Nachteile wurden die Felgen in saphirschwarz metallic (Farbton heller) lackiert und mit Klarlack pulverbeschichtet.

- Der zwischenzeitlich gebraucht erworbene Rear Hugger von Hornig wurde schwarz-weiß in Optik der Classic lackiert. Für mich persönlich optisch die passendste Hinterradabdeckung zu mindesrens für die Classic (natürlich alles Geschmacksache)

- Die Zündkerzenabdeckungen wurden als letzte verbliebenen Teile in Kunststoffoptik gleich mit schwar lackiert und passen jetzt optisch für mich besser zu den verchromten Zylinderkopfdeckeln.
Bisher keine Pobleme mit der Lackierung bzgl. Hitzeentwicklung oder Demotage.

- Da ich günstig Soziushalter mit Abdeckung bekommen habe (es lebe die STVZo), wurde der Halter weiß gepulvert und die Abdeckung schwarz lackiert.

Fahrtechnisch hat sich sowohl das Fahrwerkstuning auf Wesa als auch die leichteren Felgen auf jeden Fall gelohnt.
Die Classic Trophy bietet mir (190 cm / 85 cm Sitzhöhe) guten Windschutz.

So, jetzt noch ein paar Bilder:
2017-06-18 19.19.41.jpg
2017-06-18 19.21.26.jpg
2017-06-18 19.22.22.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße und allzeit gute Fahrt
Rolf

Benutzeravatar
Hero65
Beiträge: 46
Registriert: 25. Juni 2016, 06:26
Mopped(s): RD 250 / CBR 1000F / R1200R
Wohnort: Rhein-Kreis Neuss

Re: Meine moderne Classic

#21 Beitrag von Hero65 » 18. Juni 2017, 18:58

Und hier der Rest:
2017-06-18 17.14.23.jpg
2017-06-18 19.26.36.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße und allzeit gute Fahrt
Rolf

senser
Beiträge: 131
Registriert: 25. November 2015, 13:47
Mopped(s): r1200r, shovel e-glide
Wohnort: coburg

Re: Meine moderne Classic

#22 Beitrag von senser » 19. Juni 2017, 06:21

schwarz weiß Chrom !!!!!!!!!
sieht fantastisch aus !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Respekt
gruß aus coburg

Benutzeravatar
Steinhuder
Beiträge: 941
Registriert: 20. Juni 2013, 04:57
Mopped(s): Earl Grey
Wohnort: Nahe WBL

Re: Meine moderne Classic

#23 Beitrag von Steinhuder » 19. Juni 2017, 07:56

Elvis1967 hat geschrieben:
19. März 2017, 18:57
Geschmäcker sind verschieden, aber ich finde, irgendwie passt das nicht zusammen. Die Sitzbank ist zu wuchtig. Die Spiegel und Blinker passen optisch nicht zur Classic. Just My two Cent.

Ist auch meine Meinung.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast