R850R

für Bilder/Vorstellung des/der EIGENEN Moppeds (bitte jeweils in einem eigenen Thread)
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 3004
Registriert: 24. März 2003, 18:58
Mopped(s): zwei Schwarze
Wohnort: Holzminden

Re: R850R

#51 Beitrag von Larsi » 11. August 2015, 17:06

1100erR hat geschrieben:Weis ich doch das nur spaß ist, Max.
Wenn ihr meine Mutti sehen könntet würdet ihr auch verstehen warum das Topcase so weit nach hinten ragt, die Gimpel Verkleidung mußte ich auch mit Blei ausgießen damit beim besteigen der Q ,diese keinen Wheelie macht :lol:
Nur Spaß, meine Mutti is nicht ganz so Schwer:Gruß Jürgen

meine mutti fährt nicht mehr mit.
früher ist sie bei vati mitgefahren, nicht bei mir. :P
Gruß Lars

Benutzeravatar
1100erR
Beiträge: 340
Registriert: 2. November 2013, 09:52
Mopped(s): 1100R Schwarz mit Gimbelverkl.
Wohnort: Schwarzwald nahe OG

Re: R850R

#52 Beitrag von 1100erR » 11. August 2015, 17:25

Larsi, du verwechselst Mutti mit Mama :) Mama würde ins Topcase passen, lebend :!:


Gruß:Jürgen

Benutzeravatar
Zyndros
Beiträge: 115
Registriert: 30. Juni 2015, 14:57
Mopped(s): R 1200 R LC, EURO 4
Wohnort: Nordschwarzwald

Re: R850R

#53 Beitrag von Zyndros » 11. August 2015, 17:56

1100erR hat geschrieben:Weis ich doch das nur spaß ist, Max.
Wenn ihr meine Mutti sehen könntet würdet ihr auch verstehen warum das Topcase so weit nach hinten ragt, die Gimpel Verkleidung mußte ich auch mit Blei ausgießen damit beim besteigen der Q ,diese keinen Wheelie macht :lol:
Nur Spaß, meine Mutti is nicht ganz so Schwer:Gruß Jürgen


Wenn das die Mutti liest :evil:
Zyndros, der Boxerfan

Benutzeravatar
1100erR
Beiträge: 340
Registriert: 2. November 2013, 09:52
Mopped(s): 1100R Schwarz mit Gimbelverkl.
Wohnort: Schwarzwald nahe OG

Re: R850R

#54 Beitrag von 1100erR » 24. August 2015, 08:41

Hier nochmal ein Foto ohne Topcase, vielleicht gefällt das besser?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
RMax
Beiträge: 303
Registriert: 18. Mai 2010, 10:16
Mopped(s): R1100R "Speiche", K1200R/2008
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: R850R

#55 Beitrag von RMax » 31. August 2015, 21:55

1100erR hat geschrieben:Hier nochmal ein Foto ohne Topcase, vielleicht gefällt das besser?
Tipptopp!!! :D

Kranich Auspuff?! Oder täusche ich mich da?? :roll:
Gruß aus dem wilden Westerwald

Der Max

Benutzeravatar
1100erR
Beiträge: 340
Registriert: 2. November 2013, 09:52
Mopped(s): 1100R Schwarz mit Gimbelverkl.
Wohnort: Schwarzwald nahe OG

Re: R850R

#56 Beitrag von 1100erR » 31. August 2015, 22:44

Hi Max
Janein, ist zwar kein Kranich aber er ist dennoch Modifiziert ihm wurde der Kat entnommen, dadurch weniger Rückstau, vom Klang her etwas lauter als eine 12er. So ein Originalauspuff gefällt mir am besten, nur das Gewicht von ca 11Kg ist etwas nachteilig. Im vergleich zum Originalzustand spricht die Q besser an und dreht ober freier raus, der Original ist einfach zu zugestopft und viel zu Leise. Beim Tüv ist dem Prüfer nichts aufgefallen obwohl er auch eine BMW (12erGS) fährt.
Gruß Jürgen

Benutzeravatar
RMax
Beiträge: 303
Registriert: 18. Mai 2010, 10:16
Mopped(s): R1100R "Speiche", K1200R/2008
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: R850R

#57 Beitrag von RMax » 1. September 2015, 10:54

1100erR hat geschrieben:Hi Max
Janein, ist zwar kein Kranich aber er ist dennoch Modifiziert ihm wurde der Kat entnommen, dadurch weniger Rückstau, vom Klang her etwas lauter als eine 12er. So ein Originalauspuff gefällt mir am besten, nur das Gewicht von ca 11Kg ist etwas nachteilig. Im vergleich zum Originalzustand spricht die Q besser an und dreht ober freier raus, der Original ist einfach zu zugestopft und viel zu Leise. Beim Tüv ist dem Prüfer nichts aufgefallen obwohl er auch eine BMW (12erGS) fährt.
Gruß Jürgen
Hallo Jürgen,

Stimmt! Auch ich finde den originalen Auspuff an der Kuh am schönsten. Daher habe ich mich für den Kranichumbau entschieden und liebe diesen satten und dennoch unaufdringlichen und sozial kompatiblen Boxersound über alle Maßen. Seitdem ich den vollen Boxersound installiert habe, macht mir meine Dicke nochmal deutlich mehr Spaß. :D Und die Qualität des Kranichumbaus ist ohnehin sensationell gut. :!:
Gruß aus dem wilden Westerwald

Der Max

Darius
Beiträge: 39
Registriert: 21. August 2015, 10:03
Mopped(s): R11000R
Wohnort: Salzburg

Re: R850R

#58 Beitrag von Darius » 2. September 2015, 10:41

hab seit 2 Wochen eine R1100R und bin 41. Ich steh einfach auf diesen Stil, Schade dass es diese schönen runden Scheinwerfer heute nicht mehr gibt.

Meatloaf
Beiträge: 16
Registriert: 4. Februar 2015, 12:44

Re: R850R

#59 Beitrag von Meatloaf » 2. September 2015, 19:31

Willkommen als Besitzer einer der " treuesten " Motorräder der Welt... ist das übertrieben ?? nööööö ;-)

Benutzeravatar
Timmy88
Beiträge: 53
Registriert: 3. Juli 2013, 07:48
Mopped(s): R1100R
Wohnort: Denzlingen

Re: R850R

#60 Beitrag von Timmy88 » 20. Juni 2017, 08:05

Halli Hallo,
möchte diesen Thread nochmal aufleben lassen. ;)
Ich hoffe es gibt noch keine Verluste der bisherigen Schreiber und ihrer Maschinen.

Eigentlich hatte ich eine R1100R, welche ich leider überstürzt abgeben musste. Aber jetzt will ich mir wieder eine R850R zulegen und werde sie die nächsten Tage anschauen und fahren gehen.
Ist zwar von 1995 und hat 80 tkm , ist aber in einem perfekt gepflegten Zustand. Werde sie mal testen ob Gangspringer vorhanden sind, ansonsten sollte es ja ein solides Fahrzeug sein. :)
Habe nur etwas bedenken, weil es eben "nur" eine R850R ist und ich zuvor eben eine 1100er hatte. Bin jedoch meist eh nur alleine, ohne Sozia, im Schwarzwald und den Vogesen unterwegs.

Grüße
Chris
Grüße aus dem sonnigen Breisgau

Chris

senser
Beiträge: 140
Registriert: 25. November 2015, 13:47
Mopped(s): r1200r, shovel e-glide
Wohnort: coburg

Re: R850R

#61 Beitrag von senser » 20. Juni 2017, 08:59

r1200r und 53 jahre alt
gruß aus coburg

Benutzeravatar
Laufzwerg
Beiträge: 112
Registriert: 3. Juni 2017, 09:01

Re: R850R

#62 Beitrag von Laufzwerg » 20. Juni 2017, 09:04

Hallo Chris,
eine gute Bekannte von mir fährt die 850er seit 20 Jahren und 150.000 Kilometern und hat nie über "Leustungsmangel" geklagt. Wenn der Preis passt und du eh bloß Solo fährst :-)
Viele Grüße,
Martin


Durchschnittsverbrauch meiner R1100RS:
http://images.spritmonitor.de/837504_5.png

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4202
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: R850R

#63 Beitrag von ChristianS » 20. Juni 2017, 10:22

Die vermeintliche Minder-Leistung der R850R hat mich nie gestört. Im Gegenteil. Sie lauft charakteristisch ruhiger und "weicher" als eine R1100R oder gar eine R1150R. Find ich klasse.
Nur ist bei den alten R850R die Tachoeinheit nicht so formschön. Die versprüht den Charme einer Dachziegel. Weiß leider nicht genau wann der Wechsel auf die neue Tachoeinheit war. 1998 oder 1999. Nimm lieber so eine...
Nein ich bin kein Klugscheißer,
ich weiß es wirkkich besser!

Benutzeravatar
Timmy88
Beiträge: 53
Registriert: 3. Juli 2013, 07:48
Mopped(s): R1100R
Wohnort: Denzlingen

Re: R850R

#64 Beitrag von Timmy88 » 20. Juni 2017, 10:50

Na das mit den Instrumenten finde ich nicht mal so schlimm, ist doch nett, mittig das Tempo und rechts und links Uhr und Drehzahl. Irgendwie witzig. :)
Muss aber erst noch checken ob alles in Ordnung ist mit der Q , ob alles funktioniert. Aber diese Boxer haben es mir einfach angetan.

Gruß
Chris
Grüße aus dem sonnigen Breisgau

Chris

Benutzeravatar
Mutant
Beiträge: 13
Registriert: 3. Januar 2017, 14:57
Mopped(s): R 850 R
Wohnort: Bad Gandersheim

Re: R850R

#65 Beitrag von Mutant » 20. Juni 2017, 14:39

ich bin Anfang des Jahres auf die 850-er umgestiegen und denke die 70 Pferde können durchaus reichen. Über Himmelfahrt war ich mit 2 x GS1200, 1 x GS 1150 (bei Rösner & Rose "aufgepumpt") und einer Cagiva Raptor (auch deutlich über 100 PS/Suzuki V2) im Thüringer Wald unterwegs. Ich war immer "Lumpensammler" , aber bis auf eine Ausnahme nie den Anschluß verloren. Man muß halt die Kurven immer im passenden Gang fahren und mit 4500-5000 U/min rauskommen, dann passt es beim Beschleunigen. Handlich ist sie sowieso und mit Superbikelenker ist es eh noch besser ! Von Vorteil auch, das sie kürzer übersetzt ist als die 1100-er.
Ich würde mir aber keine 1995-er holen, da mir die mögliche Getriebeproblematik zu unsicher wäre und mir lieber eine etwas neuere mit MJ97-Getriebe suchen.
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Zyndros
Beiträge: 115
Registriert: 30. Juni 2015, 14:57
Mopped(s): R 1200 R LC, EURO 4
Wohnort: Nordschwarzwald

Re: R850R

#66 Beitrag von Zyndros » 24. Juni 2017, 11:07

Keine Verluste, fahre die 850-er immer noch, eben als Zweitmoped. Lediglich der Gaszug läuft mittlerweile gaaanz schwer, wird die Tage gerichtet, dann passt es wieder.
Zyndros, der Boxerfan

Benutzeravatar
TOM der Badner
Beiträge: 81
Registriert: 1. April 2017, 22:16
Mopped(s): R1150R R21
Wohnort: Baden wo sonst :-)

Re: R850R

#67 Beitrag von TOM der Badner » 24. Juni 2017, 11:37

R1150 R und bin 62er BJ, habe vorher eine R65 gefahren (die Gummikuh ohne Einarmschwinge von 1987 bis 2016), jetzt fährt Sie mein Patenkind.

Bild ist von Sept. 2016

http://up.picr.de/29576700oa.jpg
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast