Moin, Moin von der Ostsee

für Bilder/Vorstellung des/der EIGENEN Moppeds (bitte jeweils in einem eigenen Thread)
Antworten
Nachricht
Autor
bowtie1
Beiträge: 1
Registriert: 12. März 2015, 20:44

Moin, Moin von der Ostsee

#1 Beitrag von bowtie1 » 31. Mai 2015, 13:17

Ein herzliches Moin, Moin von der Ostseeküste!

Nachdem ich nun schon einige Zeit dieses Forum interessiert beobachtet und mitgelesen habe, erstmal besten Dank an alle für die Tipps und Anregungen hinsichtlich der K1200RS. Nun wir es wohl endlich an der Zeit mich vorzustellen: Mein Name ist Hartmut, ich lebe in einer kleinen Gemeinde an der Ostseeküste in Ostholstein, bin knapp über Mitte 50 und so nicht gans unerfahren was Moppeds angeht- ich fahre seit mehr als 35 Jahren Motorrad und die K ist die fünfzehnte Maschine in meiner "Karriere" und die vierte BMW aus dieser Sammlung in der sich auch eine 1150RT, eine GS1200 und eine K1200R befanden (neben SR500, zwie CBX1 Sechszylinder (davon eine Egli im Muth Design), drei Generationen Goldwing, zuletzt zwei Harleys, usw.) Das Motorradfahren ist eben eine Leidenschaft, ebenso wie meine Ami- Kutschen, die ich fast ebenso lange schon bewege. Nachdem ich umständebedingt die letzten drei Jahre "ausgesetzt" hatte, kribbelte es dann Ende letzten Jahres doch wieder. Wie das eben so ist: es ist Weihnachtszeit, Urlaub, man hat Zeit, freut sich auf das Frühjahr, was ja irgendwann mal kommen könnte, surft ein wenig durchs Netz und- bingo! Eine schöne K589, Bj.1997, 36.000km, im bekannten "Biene Maja/ Zielflaggendesign" in meiner alten Heimat, dem Kölner Umland. Mit dem Verkäufer einig geworden, das Mopped "nach Photos" gekauft und Mitte Januar abgeholt. Da ich eigentlich nie ein Freund der Vollverkleideten war, da ich meine, dass bei einem Motorrad der wesentliche Bestandteil, eben der Motor durchaus sichtbar sein sollte, sofern man nicht auf das letzte Quentchen Höchstgeschwindigkeit aus ist, schwebte mir bereits recht früh ein Umbau vor. Zumal BMW m.E. mit dem "Flying Brick" einen sehr interessanten Motor gebaut hat, der eigentlich wirklich zu schade ist, um ihn komplett hinter einer Verkleidung zu verstecken. Also habe ich mir fast alle Kunststoffteile über die Bucht besorgt, da ich bei meinen Umbauten die Originalteile möglichst unangetastet lasse und somit hier das Ergebnis: Verkleidung nach meiner Vorstellung modifiziert, Lackierung in Originallack Arctisgrau Metallic, Car Wrap Folie in gelb (erster Versuch meinerseits des Folierens). Superbikelenker, da unsereiner ja nicht mehr der Jüngste ist, ausserdem beim Originallenker trotz Erhöhung Probleme mit einem Handgelenk aufgrund einer alten Sportverletzung auftraten, Moto Bozzo Zusatzscheinwerfer und weiteres wird folgen- "a biker´s work is never done" :)).
Euch allen stets eine gute Fahrt- vielleicht sieht man sich am kommenden WE beim Norddeutschen BMW Motorradtreffen in Süssau!
VG von der Küste
Hartmut
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
jepi
Beiträge: 56
Registriert: 29. Mai 2014, 23:49
Mopped(s): K 1200 RS '99
Wohnort: Berlin

Re: Moin, Moin von der Ostsee

#2 Beitrag von jepi » 9. April 2016, 20:06

Ein Hallo an die Ostsee..

hat was der Style... . Sieht man selten das jemand den Mut hat den Motor so unverholen zu zeigen. mir gefällts.
Siehst du denn was in den Spiegeln ? Farbkombi finde ich auch gut.

Gruß aus Berlin
Jens
Kawa Z400, Harley FXR Sportglide, Honda CB 900 F Bol d'Or, K 1200 RS

Benutzeravatar
Star Trooper
Beiträge: 861
Registriert: 16. Januar 2013, 13:57
Mopped(s): R 1100R, Zündapp DB200 Bj.36
Wohnort: D-82278 Althegnenberg/Hörbach

Re: Moin, Moin von der Ostsee

#3 Beitrag von Star Trooper » 10. April 2016, 11:37

Ist Dir gut gelungen.

Biker1966
Beiträge: 209
Registriert: 4. November 2002, 20:04
Mopped(s): K1200RS
Wohnort: 50171 Kerpen

Re: Moin, Moin von der Ostsee

#4 Beitrag von Biker1966 » 11. April 2016, 07:32

Gefällt mit richtig gut
mit überlegendem Material hinterher fahren

Benutzeravatar
gerreg
Beiträge: 373
Registriert: 18. Februar 2015, 08:46
Mopped(s): K1200RS VIN ZG29749
Wohnort: Kulmain
Kontaktdaten:

Re: Moin, Moin von der Ostsee

#5 Beitrag von gerreg » 11. April 2016, 13:52

Wie hast Du die gekürzten Seitenteile unten in der Mitte befestigt?

Da dürfte doch jetzt nur noch der Befestigungspunkt unter dem Scheinwerfer (Zugang innen über die Ölkühler Luftöffnung) und hinten am Rahmen die eine Schraube sein, der rest ist ja alles oben (1 x Verkleidung vonre, Anfang Tank, Ende Tank und Stoß Heckverkleidung)
Gruß

Gerd

http://www.reger-net.de

Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!
03er K1200RS, Zumo 590, Cardo Rider Louis Edition

senser
Beiträge: 131
Registriert: 25. November 2015, 13:47
Mopped(s): r1200r, shovel e-glide
Wohnort: coburg

Re: Moin, Moin von der Ostsee

#6 Beitrag von senser » 11. April 2016, 16:01

schönes moped
und genau motor muss man sehen ist ja auch ein MOTORrad :)
gruß aus coburg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste