Getriebe- dann Motorschaden im Rennstreckenbetrieb

Reparaturtips, Umbauten, Garagengeflüster
Antworten
Nachricht
Autor
herkbike
Beiträge: 1
Registriert: 18. September 2013, 17:04

Getriebe- dann Motorschaden im Rennstreckenbetrieb

#1 Beitrag von herkbike » 18. September 2013, 17:30

Hallo,
ich habe mir die S1000RR geholt, da diese als DAS "Superbike" schlechthin angepriesen wurde.

Da ich gerne auf die Rennstrecke fahre - dachte ich, das ist genau die richtige.

Habe nun 12.000 km (BJ 2010) drauf und davon ca. 7.000 km auf der Strecke gefahren. Alle Inspektionen, etc. wurden ordnungsgemäß gemacht.

Nachdem mir ein ratterndes/schlagendes Geräusch im 4. Gang (nur im 4. Gang) aufgefallen ist, bin ich gleich zu BMW.

Da ein Getriebeschaden durch ZahBruch bereits vorgekommen wäre, war die Aussage von BMW, wenn es dies ist, werden die Material- und Arbeitskosten übernommen.

Also, alles bei BMW zerlegt und nun habe ich einen Lagerschaden/Motorschaden, welcher von zu hoher Drehzahl kommen soll.
Wird nun natürlich alles auf die Rennstrecke geschoben.

Hat jemand von Euch Erfahrung damit? Die Maschine wird doch als "Supersportler" angepriesen - und dann darf ich nicht auf die Rennstrecke?

Vielen Dank für Eure Antworten!

LG
herkbike

Benutzeravatar
Rudi L.
Beiträge: 133
Registriert: 23. November 2012, 09:35
Mopped(s): KTM 1290 Super-Adventure

Re: Getriebe- dann Motorschaden im Rennstreckenbetrieb

#2 Beitrag von Rudi L. » 18. September 2013, 18:32

Nabend,

mir wurde vom BMW Händler (Niederlassung) mitgeteilt, daß es bei Rennstreckenbetrieb der S1000RR keine Gewährleistung gibt. Der Rennstreckenbetrieb ist natürlich nicht so einfach nachzuweisen, aber wenn Du sie im Slickmodus fährst wird das imho gespeichert und dann können sie Dich am langen Arm verhungern lassen.

Scheinbar haben die BMW Leute kein Vertrauen in die Haltbarkeit der Bauteile im Rennstreckenbetrieb. Ist mir unverständlich.

Hier hilft m.E. nur verhandeln, zumal Deine Maschine schon im dritten Jahr ist und damit längst nicht mehr unter die Gewährleistung fällt. I.d.R. verhalten die sich aber kulant, so meine Erfahrung.

Viel Glück
Rudi

teileklaus
Beiträge: 1412
Registriert: 5. Januar 2012, 15:30
Mopped(s): R1200R, 2008, 99999 km
Wohnort: 74821 Mosbach OT

Re: Getriebe- dann Motorschaden im Rennstreckenbetrieb

#3 Beitrag von teileklaus » 27. Juni 2014, 21:56

was ist denn nun dabei rausgekommen?

Bayern - Marion
Beiträge: 45
Registriert: 22. Mai 2014, 10:35

Re: Getriebe- dann Motorschaden im Rennstreckenbetrieb

#4 Beitrag von Bayern - Marion » 2. Juli 2014, 13:49

Servus BMW - Forum



Für UNS leider wieder mal ein Disaster, Qualirät z. B. bei Motorrad - BMW: http://www.motorradonline.de/news/rueck ... 012/410300





Gruß die Marion aus Augsburg

Benutzeravatar
smoover
Beiträge: 461
Registriert: 15. August 2011, 06:18
Mopped(s): R1200GS LC(2014) + F800R(2013)
Wohnort: Neckar Odenwald Kreis

Re: Getriebe- dann Motorschaden im Rennstreckenbetrieb

#5 Beitrag von smoover » 2. Juli 2014, 14:22

ooooohhh ein Rückruf ...... von 2012 !!!! :idea:

Benutzeravatar
Lingman
Beiträge: 376
Registriert: 6. April 2012, 06:25
Mopped(s): R 1200 GS 2015
Wohnort: Bochum

Re: Getriebe- dann Motorschaden im Rennstreckenbetrieb

#6 Beitrag von Lingman » 2. Juli 2014, 14:33

Ben_Troll_Spray.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße ausm Ruhrpott

Bernd

Pumpe
Beiträge: 798
Registriert: 26. Juni 2011, 10:31
Mopped(s): R1200R LC
Wohnort: Bodenseeregion

Re: Getriebe- dann Motorschaden im Rennstreckenbetrieb

#7 Beitrag von Pumpe » 2. Juli 2014, 19:51

Hallo Zusammen

Gibt es eigentlich eine Ignorieren - Funktion? Funktioniert die?

Danke und Gruss

Benutzeravatar
Michael (GF)
Beiträge: 5740
Registriert: 9. September 2002, 19:23
Mopped(s): K1300S (11-??).K1200RS (99-10)
Wohnort: Meine (LK Gifhorn)

Re: Getriebe- dann Motorschaden im Rennstreckenbetrieb

#8 Beitrag von Michael (GF) » 2. Juli 2014, 19:54

gehe mal in Deinen "persönlichen Bereich".... da findest Du die Einstellung....

Kannst einzelne User "ignorieren", dann werden die deren Beiträge nicht mehr angezeigt....
Rollst Du noch oder Fährst Du schon?

Schöne Grüße aus der Region zwischen Harz und Heide.
Michael

Pumpe
Beiträge: 798
Registriert: 26. Juni 2011, 10:31
Mopped(s): R1200R LC
Wohnort: Bodenseeregion

Re: Getriebe- dann Motorschaden im Rennstreckenbetrieb

#9 Beitrag von Pumpe » 3. Juli 2014, 10:44

Super, danke für die Antwort....

Gruss

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast