BMW F800 Naked , Anfänger

technische Probleme und Lösungen
Antworten
Nachricht
Autor
Franz15
Beiträge: 1
Registriert: 6. September 2015, 13:16

BMW F800 Naked , Anfänger

#1 Beitrag von Franz15 » 6. September 2015, 13:24

Hallo, möchte mir nächstes Jahr eine F800 Naked zulegen.
Derzeit fahre ich noch eine Cagiva Supercity 125, (seit 9.000km).

Habe jetzt noch ein paar Fragen :D :

- Wie hoch ist der Durchschnittsverbrauch? (Landstraße und Autobahn bei Tempo 80-140km/h)
- Wie viel kostet die Versicherung für einen Anfänger?
- Kann man die F800 auf 48PS Drosseln?
- Hält der Motor und das Getriebe was BMW verspricht?
- Ist sie Langstreckentauglich?
- Gibt es typische Probleme bei diesen Modell?
- Was ist die Höchstgeschwindigkeit?

Kann nächstes Jahr 6000€ dafür ausgeben.
Ich fahre jedes Jahr 12.000km Sommer wie Winter, ab nächstes Jahr nur noch im Sommer etwa 5000km, da ich dann auch Auto fahren darf nat. auch BMW (E34 520i) :D

Benutzeravatar
Rainer (BI)
Beiträge: 303
Registriert: 22. Dezember 2002, 20:18
Mopped(s): K1200GT 2003
Wohnort: 33659 Bielefeld

Re: BMW F800 Naked , Anfänger

#2 Beitrag von Rainer (BI) » 8. September 2015, 11:07

Hallo Franz,
erstmal willkommen im Forum.
Ich kann dir nur auf einen Teil deiner Fragen antworten.
Versicherung: Frag bei deiner Versicherung nach. Da du schon ein Fahrzeug hast und somit eine (hoffentlich) schadenfreie Zeit, gibt es auch Bonus, die Prozente gehen beim Motorrad schneller runter als beim Auto. Generell kostet ein Motorrad deutlich weniger als ein Auto.
Drosselung: das geht, am einfachsten wenn vom Hersteller angeboten. Sonst schau mal bei AlphaTechnik, die bieten das für viele Modelle an. Bei der Honda meines Sohnes war die 34PS Drossel ab Werk ein simples Blechteil, was einfach den Gasdrehweg begrenzt. Ist ein Fahrgefühl wie beim Auto ein Holzklotz unterm Gaspedal.
Ich hoffe das hilft dir etwas weiter.
MfG
Rainer
K1200GT 96kW orientblau-metallic 03/2003 Saisonfahrer 03-10

Benutzeravatar
Woelleffm
Beiträge: 127
Registriert: 22. August 2013, 20:00
Mopped(s): F 800 GS Adv
Wohnort: 60488 Frankfurt Main

Re: BMW F800 Naked , Anfänger

#3 Beitrag von Woelleffm » 8. September 2015, 13:53

Hallo Franz,

persönlich würde ich mir einen Logische Drossel einbauen anstatt dies Physikalisch zu machen.

Versicherungspreise bei deinem Versicher erfragen

die technischen Daten findest du >hier (bitte richtiges Motorrad aussuchen)<
Viele Grüße
Uwe
F 800 GS Adventure

octane
Beiträge: 1684
Registriert: 30. Juni 2011, 18:20

Re: BMW F800 Naked , Anfänger

#4 Beitrag von octane » 12. September 2015, 12:44

Den Verbrauch am besten bei Spritmonitor.de ermitteln. Meine eigenen Erfahrungen liegen um 3.8 - 4.5 Liter.

Benutzeravatar
stromanR1200R
Beiträge: 281
Registriert: 5. November 2014, 15:34
Mopped(s): R1200R LC, Vespa GTS300
Wohnort: Südstadt/H

Re: BMW F800 Naked , Anfänger

#5 Beitrag von stromanR1200R » 13. September 2015, 07:15

Franz15 hat geschrieben:
Habe jetzt noch ein paar Fragen :D :

- Wie hoch ist der Durchschnittsverbrauch? (Landstraße und Autobahn bei Tempo 80-140km/h)
- Wie viel kostet die Versicherung für einen Anfänger?
- Kann man die F800 auf 48PS Drosseln?
- Hält der Motor und das Getriebe was BMW verspricht?
- Ist sie Langstreckentauglich?
- Gibt es typische Probleme bei diesen Modell?
- Was ist die Höchstgeschwindigkeit?
Hallo Franz,
willkommen im Forum.
Ein paar Tipps zu Deinen Fragen:
Der Durchschnittsverbrauch sollte um die 4 Liter +/- 1/2 Liter liegen.
Die Versicherung fragst Du am Besten bei Deiner Jetzigen mal an und siehst im Internet auf einem der vielen Vergleichsportale mal nach. Wichtig sind Deine persönlichen Daten (SF-Klasse, Garage, Wohnort) und welche Selbstbeteiligung und ob Vollkasko/Teilkasko oder nur Haftpflicht. Eine pauschale Antwort kann nur falsch sein.
Drosseln geht natürlich. Das läßt sich einfach googeln.
Motor und Getriebe gelten als zuverlässig, ich habe aber keine eigene Erfahrung.
Langstreckentauglich ist sie auf jeden Fall. Windschutz fehlt halt, ist aber auf der Landstrasse kein Thema. Die Sitzposition ist sehr angenehm. Ich bin 1,80 m und hatte die F800R mal für einen Tag.
Über typische Probleme weiß ich nichts.
Die Höchstgeschwindigkeit dürfte bei ca. 170 km/h liegen.

Viel Spaß mit der Neuen, wenn es soweit ist.
Wir wollen natürlich Bilder sehen sowie Erfahrungs- und Reiseberichte aus fernen Ländern lesen.
Grüße aus Hannover
Steffen
--- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- ---
Ist das Alter nicht mehr messbar, fährt man besser mit der Vespa

Benutzeravatar
bmw peter
Beiträge: 2961
Registriert: 11. Januar 2003, 21:13
Mopped(s): R1100S
Wohnort: 31139 Hildesheim

Re: BMW F800 Naked , Anfänger

#6 Beitrag von bmw peter » 13. September 2015, 11:17

Höchstgeschwindigkeit ungedrosselt, siehe hier: https://www.adac.de/infotestrat/motorra ... tabid=tab2
BMW PETER BMW R1100S EZ2005

Benutzeravatar
RMax
Beiträge: 303
Registriert: 18. Mai 2010, 10:16
Mopped(s): R1100R "Speiche", K1200R/2008
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: BMW F800 Naked , Anfänger

#7 Beitrag von RMax » 13. September 2015, 12:42

Franz15 hat geschrieben:Hallo, möchte mir nächstes Jahr eine F800 Naked zulegen.
Derzeit fahre ich noch eine Cagiva Supercity 125, (seit 9.000km).

Habe jetzt noch ein paar Fragen :D :

- Wie hoch ist der Durchschnittsverbrauch? (Landstraße und Autobahn bei Tempo 80-140km/h)
- Wie viel kostet die Versicherung für einen Anfänger?
- Kann man die F800 auf 48PS Drosseln?
- Hält der Motor und das Getriebe was BMW verspricht?
- Ist sie Langstreckentauglich?
- Gibt es typische Probleme bei diesen Modell?
- Was ist die Höchstgeschwindigkeit?

Kann nächstes Jahr 6000€ dafür ausgeben.
Ich fahre jedes Jahr 12.000km Sommer wie Winter, ab nächstes Jahr nur noch im Sommer etwa 5000km, da ich dann auch Auto fahren darf nat. auch BMW (E34 520i) :D
Hi Franz,

herzlich Willkommen hier im Forum.

Vor all den rationalen Fragen und Antworten darauf sollte die Emotion die entscheidenende Rolle spielen.
Soll heißen: Fahre mal eine F800R ( länger als einmal um den Block) und entscheide dann. Vieles relativiert sich dann ohnehin! :)

Viel Spaß auf der Straße und hier virtuell!
Gruß aus dem wilden Westerwald

Der Max

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast