Lichtmaschinenregler F800 ST

technische Probleme und Lösungen
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
JoFelix
Beiträge: 2
Registriert: 29. Oktober 2014, 10:24
Mopped(s): F800 ST

Lichtmaschinenregler F800 ST

#1 Beitrag von JoFelix » 29. Oktober 2014, 11:25

Hallo, nach 3 defekten H7 Lampen innerhalb weniger Tage habe ich meinen Elektiker um Rat gebeten. Er hat die Spannung an der Batterie (vor 4 Monaten neu gekauft) gemessen. Beim laufenden Motor hat er bis über 18V festgestellt :shock: . Demnach ist wohl der Regler defekt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund für die Lampendurchbrenner.
Kann denn jemand einen Tip geben, wie der Regler ausgetauscht wird? Kommt man an den Regler gut dran? Die Maschine ist jetzt erstmal abgestellt. Vielen Dank + Gruß!!!

Joachim

Franz1954

Re: Lichtmaschinenregler F800 ST

#2 Beitrag von Franz1954 » 29. Oktober 2014, 11:35

Der Regler sitzt in der Lima.

Ist die Batterie o.k.? Denn die Batterie lässt eigentlich so eine hohe Spannung gar nicht zu. Ist es eine Bleibatterie? ....dann ist sie wahrscheinlich ziehmlich leer gekocht und braucht dringend destiliertes Wasser.

Bei der Spannung (18V) ist auch die Elektronik des Mopeds gefärdet.

Benutzeravatar
JoFelix
Beiträge: 2
Registriert: 29. Oktober 2014, 10:24
Mopped(s): F800 ST

Re: Lichtmaschinenregler F800 ST

#3 Beitrag von JoFelix » 29. Oktober 2014, 11:44

Hi Franz, die Maschine hatte ich erst im April gebraucht gekauft. Die Batterie ging dann schnell kaputt, habe eine neue Gel - Batterie gekauft und bisher OK. Fehler traf bei der "letzten" Fahrt in dieser Saison auf - die Lampen brannten durch und Tacho ging zeitweise aus. Dann gleich die Spannung messen lassen mit dem festgestelltem Ergebnis... Danke für den schnellen Kommentar.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast