Rost am Rahmen nach 3 Jahren und 10.000km normal?

technische Probleme und Lösungen
Antworten
Nachricht
Autor
chrengelke
Beiträge: 4
Registriert: 16. Mai 2014, 17:39

Rost am Rahmen nach 3 Jahren und 10.000km normal?

#1 Beitrag von chrengelke » 16. Mai 2014, 18:00

Hi Leute,

ein unschöner erster Beitrag ;)
Ich hab meine BMW F800GS, Erstzulassung April 2011. Die Maschine stand den letzten Winter über im Carport, wurde aber nur zwei mal bei absolut trockener Straße bewegt.

Ich war ziemlich geschockt als ich beim Putzen feststellte das der Rahmen stellenweise rostet.
Zuvor hatte ich eine Yamaha - die stand 4 Jahre draußen ohne die geringste Spur von Rost.

Ist das normal - was kann man da machen, an wen kann an sich wenden.
Die BMW habe ich vor etwa einem Jahr gebraucht von einem Händler gekauft (mit damals 8700 Km).

Ich hab eine BMW CarGarantie die jedoch vor 10 Tagen auslief (schreibt BMW einen da nicht an ob man verlängern möchte?)

Würde mich sehr über Feedbacks freuen.

Hier mal die Bilder

https://www.dropbox.com/s/b66i1jvczirftr3/bmw3.jpg

https://www.dropbox.com/s/fjpmorzrznm92iu/bmw2.jpg

https://www.dropbox.com/s/bumbixdc2cdiaex/bmw1.jpg

Liebe Grüße
Christian

Benutzeravatar
CDDIETER
Beiträge: 1568
Registriert: 5. Juli 2011, 19:10
Mopped(s): K1200LT 99 bordell rot
Wohnort: Herzogenrath

Re: Rost am Rahmen nach 3 Jahren und 10.000km normal?

#2 Beitrag von CDDIETER » 16. Mai 2014, 18:45

Hallo,
...vor einiger Zeit gab es hier mal eine ähnliche Frage.
Die Ursache war "Katzenpisse" - die greift den Lack extrem an.
Gruß aus den "Holländischen Bergen"

CdDieter

chrengelke
Beiträge: 4
Registriert: 16. Mai 2014, 17:39

Re: Rost am Rahmen nach 3 Jahren und 10.000km normal?

#3 Beitrag von chrengelke » 16. Mai 2014, 19:04

Hallo, das ist interessant, trifft in diesem Fall aber nicht zu. Auf dem Motorrad sitzen nie Katzen :-(

Franz1954

Re: Rost am Rahmen nach 3 Jahren und 10.000km normal?

#4 Beitrag von Franz1954 » 16. Mai 2014, 19:18

chrengelke hat geschrieben: Ich hab eine BMW CarGarantie die jedoch vor 10 Tagen auslief (schreibt BMW einen da nicht an ob man verlängern möchte?)
Ich würde mal bei BMW nachfragen ob das noch geht obwohl man es um 10 Tage verschlafen hat. Ich denke das ist kein Problem. Vielleicht kommst du aber erst mal nicht mit dem Rostproblem zum Händler, sondern nur mit der Garantie-Verlängerung :D

buirer
Beiträge: 730
Registriert: 17. August 2007, 12:26
Mopped(s): R1150R, R1200R
Wohnort: bei Köln

Re: Rost am Rahmen nach 3 Jahren und 10.000km normal?

#5 Beitrag von buirer » 7. April 2015, 10:15

Es kommt auf die Versicherungsbedingungen an.
Wenn dein Händler bei z.B. Car Garant abgeschlossen hat, ist Karosserie gar nicht versichert.

Gruß

Volker

chrengelke
Beiträge: 4
Registriert: 16. Mai 2014, 17:39

Re: Rost am Rahmen nach 3 Jahren und 10.000km normal?

#6 Beitrag von chrengelke » 7. April 2015, 10:29

Moin Leute ich wollte mal eben sagen was aus der Sache geworden ist:

1) Ein Gutachter aus München war bei BMW Bremen und schaute sich das an.
Ganz klarer Fehler von BMW.

2) Der Rahmen wurde getauscht - dauerte 4 Wochen (diverse Krankheitsfälle in der Niederlassung)

3) Die Kosten lagen bei ca 2500 oder 2800 Euro (meine ich - ist schon etwas her).

4) Mit wurde eine Kulanz von etwa 55% seitens BMW München angeboten.

Die Niederlassung fand das seit zu wenig und steuerte aus einem eigenen Topf noch etwas hinzu.

Letztendlich habe ich ca 590 Euro selbst bezahlt.

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4196
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Rost am Rahmen nach 3 Jahren und 10.000km normal?

#7 Beitrag von ChristianS » 7. April 2015, 14:37

Hey, das ist doch mal ein erfreulicher Ausgang!
Sagt nochmal einer, BMW sei unkundenfreundlich.
Freut mich, dass dir so unkompliziert geholfen wurde.
Allzeit gute Fahrt!

Gibt es seitens des Rahmens irgendwelche augenscheinlich offensichtlichen Unterschiede oder sind die für den Laien total identisch.
Wäre evtl für den ein- oder anderen mitlesenden Gebrauchtfahrzeuginteressenten nicht ganz uninteressant.
Stichwort: Kaufberatung - worauf achten?
Nein ich bin kein Klugscheißer,
ich weiß es wirkkich besser!

chrengelke
Beiträge: 4
Registriert: 16. Mai 2014, 17:39

Re: Rost am Rahmen nach 3 Jahren und 10.000km normal?

#8 Beitrag von chrengelke » 7. April 2015, 14:53

Die Rahmen sind gleich.
Allerdings hat man vergessen die Schutzaufkleber draufzukleben. (diese Transparenten)
Also ich kann wirklich keinen Unterschied feststellen.

BMW sagte das sei angeblich ein Einzelfall. Gut, sagen die immer!

Benutzeravatar
bmw peter
Beiträge: 2961
Registriert: 11. Januar 2003, 21:13
Mopped(s): R1100S
Wohnort: 31139 Hildesheim

Re: Rost am Rahmen nach 3 Jahren und 10.000km normal?

#9 Beitrag von bmw peter » 7. April 2015, 17:00

Nur 590 Euro dazu bezahlt, ich wäre trotzdem stinkig. :roll:

Oder sind 590 Euro ( 1180 DM) bei euch kein Geld :?:
BMW PETER BMW R1100S EZ2005

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4196
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Rost am Rahmen nach 3 Jahren und 10.000km normal?

#10 Beitrag von ChristianS » 7. April 2015, 17:36

Naja schon. Aber besser als 2800€....
Nein ich bin kein Klugscheißer,
ich weiß es wirkkich besser!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast