neues von der INTERMOT 2014

Diskussion und Spekulation über neue Moppedmodelle von BMW
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
BoxerSigi
Beiträge: 381
Registriert: 31. März 2013, 12:22
Mopped(s): R1200R 90J
Wohnort: Nordwest Schweiz

Re: neues von der INTERMOT 2014

#151 Beitrag von BoxerSigi » 10. Oktober 2014, 13:50

mikmuk hat geschrieben: ... oh je diese TELELEVER diskussion hat nie ein Ende ...
;-)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 9766
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: neues von der INTERMOT 2014

#152 Beitrag von helmi123 » 10. Oktober 2014, 14:05

:) und 2 Helme die nie und nimmer zusammen passen. Sozia versucht mit Funk- Fahrer macht einen auf Buschtrommel :?: -Fällt die Sozia gibts eine Delle2. 3. 4. :)
:lol:

Benutzeravatar
juppi
Beiträge: 1239
Registriert: 13. Oktober 2006, 11:37
Mopped(s): R1200R mit WESA
Wohnort: Wetterau

Re: neues von der INTERMOT 2014

#153 Beitrag von juppi » 10. Oktober 2014, 14:22

Genau, Helmi, geb’s ihnen.
:) :wink:
Das Ganze funktioniert wie ein Kräfteparallelogramm. Wobei die untere Seite jeweils über Lager mit dem Motor und dem Vorderrad verbunden ist, das verringert die Gabelkräfte in horizontaler Richtung in beide Richtungen. Die Bremskräfte gehen überwiegend in den Telelever und die Gabelkräfte in Richtung Motor sind begrenzt. Dadurch stellt sich die Gabel nicht so steil auf und taucht auch nicht so tief ein. Bei Wirkungskräften von unten (schlechte Straße) oder Lastkräfte von oben, wirkt das Ganze umgekehrt.

...und tschüs, bewege nun mein Mountainbike, ohne Telelever, eine Woche in den Alpen.
:D :lol:
Nur wenn man weiß was man tut, kann man machen was man will!

Gruss Jupp

buirer
Beiträge: 730
Registriert: 17. August 2007, 12:26
Mopped(s): R1150R, R1200R
Wohnort: bei Köln

Re: neues von der INTERMOT 2014

#154 Beitrag von buirer » 10. Oktober 2014, 14:53

mikmuk hat geschrieben:oh je diese TELELEVER diskussion hat nie ein Ende...
Offensichtlich ist selbst einigen Fahrern einer Telelever die Wirkungsweise nicht bekannt.
Und das es noch so viele andere Motorräder ohne Telelever gibt, spricht nicht für die Qualität der anderen Lösungen.

Der Grund ist schlichtweg PATENT

Gruß

Volker

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 9766
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: neues von der INTERMOT 2014

#155 Beitrag von helmi123 » 10. Oktober 2014, 15:02

juppi hat geschrieben:Genau,

...und tschüs, bewege nun mein Mountainbike, ohne Telelever, eine Woche in den Alpen.
:D :lol:
:D Jupp ,eine Woche später ,aber in Klausen Villandro :D mit E Motor
:lol:

Benutzeravatar
mikmuk
Beiträge: 368
Registriert: 6. Mai 2012, 18:19
Mopped(s): Daytona 900 - alfa spider 78
Wohnort: München

Re: neues von der INTERMOT 2014

#156 Beitrag von mikmuk » 10. Oktober 2014, 15:18

Patent? Ach ne, sach Volker....
mik
fast but save

slomo
Beiträge: 69
Registriert: 4. April 2010, 11:23
Mopped(s): R1200R (2009)

Re: neues von der INTERMOT 2014

#157 Beitrag von slomo » 11. Oktober 2014, 09:43

buirer hat geschrieben: Offensichtlich ist selbst einigen Fahrern einer Telelever die Wirkungsweise nicht bekannt.
Und das es noch so viele andere Motorräder ohne Telelever gibt, spricht nicht für die Qualität der anderen Lösungen.

Der Grund ist schlichtweg PATENT
Ein Patent spricht ebenfalls nicht für Qualität! Und wie der Telelever wirkt erfahre ich ja nun seit einigen zehntausend Kilometern. Für mich bleibt als einziger Vorteil das reduzierte Einnicken beim Bremsen in Geradeausfahren. Weder verkürzt der Telelever den Bremsweg, noch hilft er bei der Kurvenfahrt, erst recht nicht auf rumpeligen Strassen, wo er zudem teilweise gegenläufig zur eigentlich geforderten Dämpfung arbeitet. Und es hilft ebenfalls bei der Kurvenfahrt, wenn sich das Fahrwerk beim hineinbremsen in Richtung Handlichkeit verschiebt. Das unterbindet der Telelever allerdings.

Kann ich mich mit dem entkoppelten Fahrverhalten ohne Probleme arrangieren, überwiegen die Nachteile für mich deutlich. Zumal sie gerade da auftreten, wo ich als Fahrer mit einem konventionellen, guten Fahrwerk deutlich besser bedient wäre. Insbesondere bei zügiger Fahrweise.

Ich begrüsse jedenfalls den langsamen Abschied von diesem mechanisch durchaus interessanten Konzept.

buirer
Beiträge: 730
Registriert: 17. August 2007, 12:26
Mopped(s): R1150R, R1200R
Wohnort: bei Köln

Re: neues von der INTERMOT 2014

#158 Beitrag von buirer » 11. Oktober 2014, 14:32

slomo hat geschrieben:Und es hilft ebenfalls bei der Kurvenfahrt, wenn sich das Fahrwerk beim hineinbremsen in Richtung Handlichkeit verschiebt. Das unterbindet der Telelever allerdings.
Du wiederholst das zwar schon wieder, es wird aber nicht richtiger. Es sei denn du verzögerst progressiv im ganzen Kurvenradius mit der Vorderradbremse.

Gruß

Volker

Benutzeravatar
Diddle
Beiträge: 371
Registriert: 12. Januar 2003, 12:59
Mopped(s): R1200R LC, Honda CRF250L
Wohnort: Leverkusen-Hitdorf
Kontaktdaten:

Re: neues von der INTERMOT 2014

#159 Beitrag von Diddle » 14. Oktober 2014, 19:18

Hallo R-Gemeinde,

nach langer Pause bin ich mal wieder hier im Forum um zu sehen
was hier über die neue R1200R geschrieben wird.

Na ja......

Ich war am Freitag auf der Intermot, probegesessen und verliebt.

Direkt am Samstag zum Freundlichen und ihn davon überzeugt, dass ich
verbindliche Zusagen von BMW von der Messe habe, dass er die Bestellung
bereits auslösen kann.

Nach viel Überzeugungsarbeit und ein paar Kaffee hab ich sie bestellt
und werde, aller Wahrscheinlichkeit nach, bereits im Februar 2015
das gute Stück unterm Hintern haben.

Nach 5 Jahren R1150R und 8 Jahren R1200R freue ich mich tierisch auf die
neue R.

Ich werde berichten und mal wieder öfter hier vorbei schauen.

Benutzeravatar
wohi
Beiträge: 1428
Registriert: 17. April 2011, 19:21
Mopped(s): GS LC
Wohnort: in der Nähe von Wien

neues von der INTERMOT 2014

#160 Beitrag von wohi » 14. Oktober 2014, 20:15

Diddle hat geschrieben:Nach viel Überzeugungsarbeit und ein paar Kaffee hab ich sie bestellt
und werde, aller Wahrscheinlichkeit nach, bereits im Februar 2015
das gute Stück unterm Hintern haben.
Gratulation!

Welche Farbe und Ausstattung?
lg,
Wolfgang

Benutzeravatar
BoxerSigi
Beiträge: 381
Registriert: 31. März 2013, 12:22
Mopped(s): R1200R 90J
Wohnort: Nordwest Schweiz

Re: neues von der INTERMOT 2014

#161 Beitrag von BoxerSigi » 14. Oktober 2014, 20:34

Diddle hat geschrieben:...hab ich sie bestellt
und werde, aller Wahrscheinlichkeit nach, bereits im Februar 2015
das gute Stück unterm Hintern haben.
Nach 5 Jahren R1150R und 8 Jahren R1200R freue ich mich tierisch auf die
neue R.
...
Neid, purer Neid :shock:

Du hast aber auch Mut :!:
Ich, will erst wissen was denn da für ein Getriebe da im Motor drinne ist. Gleiches wie bei der GS :(
Aber Du wirst es uns mitteilen, hoffe ich doch :D

Viel Vorfreude und dann viel Spass wünsche ich Dir auf jeden Falle.

Neid Neid :wink:

Benutzeravatar
BoxerSigi
Beiträge: 381
Registriert: 31. März 2013, 12:22
Mopped(s): R1200R 90J
Wohnort: Nordwest Schweiz

Re: neues von der INTERMOT 2014

#162 Beitrag von BoxerSigi » 14. Oktober 2014, 20:40

Christian,

habe mal Deine schöne Website bebrowst.

"Ausschalten des Abblendlichtes an der R12R und bei allen BMW-Modellen mit CAN-Bus
Bei laufendem Motor
- Blinkerrückstelltaste 7 Sekunden gedrückt halten
- Blinker rechts 3 Sekunden gedrückt halten
Das Abblendlicht wird abgeschaltet, das Standlicht bleibt an.
Nach Abschalten des Motors und erneutem Start ist alles wie vorher."

Das probier ich mal aus. Wo hast Du denn das her?
LG
BoxerSigi

Benutzeravatar
Diddle
Beiträge: 371
Registriert: 12. Januar 2003, 12:59
Mopped(s): R1200R LC, Honda CRF250L
Wohnort: Leverkusen-Hitdorf
Kontaktdaten:

Re: neues von der INTERMOT 2014

#163 Beitrag von Diddle » 14. Oktober 2014, 21:39

Hallo Wolfgang,

Farbe:
Style 2, Schwarz/Dunkelgrau

Pakete:
Komfort-Paket bestehend aus: Auspuffanlage verchromt, Heizgriffe, RDC

Touring-Paket bestehend aus: Dynamic ESA, Vorbereitung
Navigationsgerät, Bordcomputer Pro, Kofferhalter, Hauptständer,
Gepäckbrücke mit Haltegriffen, Temporegelung.

Dynamik-Paket bestehend aus: Fahrmodi Pro (inklusive DTC), Windschild
Sport, LED-Blinker, Tagfahrlicht.

Ausstattung:
Keyless Ride
Schaltassistent Pro
Diebstahlwarnanlage

Sonderzubehhör (geplant)
HP Fahrerfußrastenanlage gefräst
HP Schmiedefelge (hoffe die gibt's passend für die neue R)

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4121
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: neues von der INTERMOT 2014

#164 Beitrag von ChristianS » 15. Oktober 2014, 06:24

BoxerSigi hat geschrieben:habe mal Deine schöne Website bebrowst (...) Das probier ich mal aus. Wo hast Du denn das her?
Dito!
Link erspäht :arrow: Webseite ersurft :arrow: Tip gelesen :arrow: freudig überrascht gewesen :lol:
Nachher geh ich in die Garage.....
Nein ich bin kein Klugscheißer,
ich weiß es wirkkich besser!

Benutzeravatar
CDDIETER
Beiträge: 1540
Registriert: 5. Juli 2011, 19:10
Mopped(s): K1200LT 99 bordell rot
Wohnort: Herzogenrath

Re: neues von der INTERMOT 2014

#165 Beitrag von CDDIETER » 15. Oktober 2014, 07:36

Hallo,
Steht wohl so auch schon lange im Wiki!?
Gruß aus den "Holländischen Bergen"

CdDieter

Benutzeravatar
Frank@S
Moderator
Beiträge: 6796
Registriert: 5. September 2008, 12:18
Mopped(s): XR
Wohnort: Vorderpfalz

Re: neues von der INTERMOT 2014

#166 Beitrag von Frank@S » 15. Oktober 2014, 08:47

ich mach mal den Link dazu damit auch die Neuen unsere Wiki finden

;-)

Benutzeravatar
Robi
Beiträge: 1025
Registriert: 11. Januar 2003, 14:01
Mopped(s): R1200GS/LC
Wohnort: Zürich

Re: neues von der INTERMOT 2014

#167 Beitrag von Robi » 15. Oktober 2014, 15:37

Dürfte bei beiden Modellen das gleiche Getriebe verbaut sein..

R1200GS
R1200R

Motor
Bauart
Luft-/Flüssigkeitsgekühlter Zweizylinder-Viertakt-Boxermotor mit zwei obenliegenden, Strirnradgetriebenen Nockenwellen und einer Ausgleichswelle. Luft-/Flüssigkeitsgekühlter Zweizylinder-Viertakt-Boxermotor mit zwei obenliegenden, stirnradgetriebenen Nockenwellen und einer Ausgleichswelle.

Bohrung x Hub
101 mm x 73 mm
101 mm x 73 mm

Hubraum
1.170 ccm
1.170 ccm

Nennleistung
92 kW (125 PS) bei 7.750 U/min
92 kW (125 PS) bei 7.750 U/min

max. Drehmoment
125 Nm bei 6.500 U/min
125 Nm bei 6.500 U/min

Verdichtungsverhältnis
12,5 : 1
12,5 : 1

Kraftstoffaufbereitung / Motorsteuerung
Elektronische Saugrohreinspritzung/digitales Motormanagement: BMS-X mit E-Gas
Elektronische Saugrohreinspritzung

Abgasreinigung
geregelter 3-Wege-Katalysator, Abgasnorm EU-3
geregelter 3-Wege-Katalysator, Abgasnorm EU-3

Fahrleistung / Verbrauch
Höchstgeschwindigkeit
über 200 km/h
über 200 km/h

Verbrauch auf 100 km bei konst. 90 km/h
4,1 l
3,9 l

Verbrauch auf 100 km bei konst. 120 km/h
5,5 l
5,4 l

Kraftstoffart
Benzin bleifrei 95 ROZ
Benzin bleifrei 95 ROZ

Elektrik
Lichtmaschine
Drehstromgenerator 580 W (Nennleistung)
Drehstromgenerator 508 W (Nennleistung)

Batterie
12 V / 11,8 Ah, wartungsfrei
12 V / 12 Ah, wartungsfrei

Kraftübertragung
Kupplung
Nasskupplung mit Anti-Hopping Funktion, hydraulisch betätigt
Nasskupplung mit Anti-Hopping Funktion, hydraulisch betätigt

Getriebe
klauengeschaltetes Sechsgang-Getriebe mit Schrägverzahnung
klauengeschaltetes Sechsgang-Getriebe mit Schrägverzahnung

usw
gruss
Robi

buirer
Beiträge: 730
Registriert: 17. August 2007, 12:26
Mopped(s): R1150R, R1200R
Wohnort: bei Köln

Re: neues von der INTERMOT 2014

#168 Beitrag von buirer » 15. Oktober 2014, 15:45

Gibt's denn zu dem Getriebe, bis auf die Vermutungen, auch noch weitere Hinweise?

Gruß

Volker

Benutzeravatar
Tommy
Beiträge: 620
Registriert: 6. April 2007, 16:16
Mopped(s): R 1200 GSA
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: neues von der INTERMOT 2014

#169 Beitrag von Tommy » 15. Oktober 2014, 16:01

warum ist das so wichtig?

AndreS
Beiträge: 137
Registriert: 26. Mai 2011, 07:50

Re: neues von der INTERMOT 2014

#170 Beitrag von AndreS » 15. Oktober 2014, 16:03

Zur Ergänzung (R = RT):

Die Federwegen sind jetzt 140/140 mm, also ist vorne 20 mm dazu gekommen.

Die übersetzungen:
Primair 1,65
!. Gang 2,438 Gesamt: 11,33
2. Gang 1,714
3. Gang 1,296
4. Gang 1,059
5. Gang 0,943
6. Gang 0,848 Gesamt: 3,94
Secundair: 2,818
Die Übersetzung im ersten Gang ist nicht so verschieden von die der Luftgekühlten, aber wegen 9000 U/m läufts 91 km/h
Im 6. Gang:
7750 U/m = 226 km/h
8000 U/m = 234 km/h
9000 U/m = 263 km/h
Weil die Leistung bei 8000 U/m noch fast maximal ist, wird auch die unverkleidete R das erreichen können
Die RT wird noch etwas weiter laufen. 240 km/h müsste gut möglich sein, ohne Koffer und klein machen: 250 km/h

Gruss, André

Benutzeravatar
hixtert
Moderator
Beiträge: 2927
Registriert: 10. Februar 2007, 16:32
Mopped(s): BMW, BMW, Triumph
Wohnort: Ober-Ramstadt/Odenwald

Re: AW: neues von der INTERMOT 2014

#171 Beitrag von hixtert » 15. Oktober 2014, 16:08

buirer hat geschrieben:... weitere Hinweise?
Der ETK könnte den geforderten Beweis bringen, über die Teilenummern des Getriebes oder seiner Innereien.

Gesendet mit Tapatalk
Grüße
Reinhard
Unser WIKI

Alle 11 Minuten ein frisches Bier.http://www.brexel.org/icns/prost.gif Ich barshippe jetzt!

Vespaharry
Beiträge: 2
Registriert: 2. September 2014, 19:37

Re: neues von der INTERMOT 2014

#172 Beitrag von Vespaharry » 15. Oktober 2014, 16:14

Das wäre schon interessant zu wissen ob es verbessert wurde. Ein Bekannter hat seine neue GS zwecks Getriebe heuer sogar gewandelt. Trotz mehrmaliger Nachbesserung krachte und schepperte das Ding beim Schalten ganz fürchterlich.

Benutzeravatar
Tommy
Beiträge: 620
Registriert: 6. April 2007, 16:16
Mopped(s): R 1200 GSA
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: neues von der INTERMOT 2014

#173 Beitrag von Tommy » 15. Oktober 2014, 16:25

Stand der Technik - und deswegen konnte er wandeln?
Toller Händler.....

buirer
Beiträge: 730
Registriert: 17. August 2007, 12:26
Mopped(s): R1150R, R1200R
Wohnort: bei Köln

Re: neues von der INTERMOT 2014

#174 Beitrag von buirer » 16. Oktober 2014, 07:07

Tommy hat geschrieben:warum ist das so wichtig?
Ich glaube zwar, dass du mich vernatzen willst, aber, da ich erst einmal gutgläubig bin, gerne der folgende Link.
https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=get ... den+bmw+gs

Benutzeravatar
Robi
Beiträge: 1025
Registriert: 11. Januar 2003, 14:01
Mopped(s): R1200GS/LC
Wohnort: Zürich

Re: neues von der INTERMOT 2014

#175 Beitrag von Robi » 17. Oktober 2014, 07:34

Hi Christian

macht der Schaltassistent Pro wirklich Sinn. Da ich in absehbarer Zeit auch eine Neumaschine bestellen werde, ist bis auf diese Option eigentlich alles klar :roll:

Hat jemand schon Erfahrung damit, zB an der GS oder RR?
gruss
Robi

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast