EICMA-News 2 - BMW C 600 Sport und C 650 GT 2012

Diskussion und Spekulation über neue Moppedmodelle von BMW
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Frank@S
Moderator
Beiträge: 6798
Registriert: 5. September 2008, 12:18
Mopped(s): XR
Wohnort: Vorderpfalz

EICMA-News 2 - BMW C 600 Sport und C 650 GT 2012

#1 Beitrag von Frank@S » 10. November 2011, 12:38

Leistungsstarke Großroller aus Bayern.
650er Roller.jpg
Zweizylinder-Reihenmotor mit 647 Kubik, der 44 kW (60 PS) bei 7 500 min–1, und 66 Nm bei 6 000 min–1 leistet.
Die Kraftübertragung erfolgt über ein direkt integriertes CVT-Getriebe
(CVT = Continuously Variable Tram nsmission = stufenlose Kraftübertragung).

Die Highlights der Rollerim Überblick:

- Wirkungsgradoptimierter Zweizylinder-Reihenmotor mit hohem Drehmoment und CVT-Getriebe.
- Stärkster und effizientester Motor seiner Klasse.
- Kompakte Konstruktion mit Trockensumpfschmierung
- Motorleistung 44 kW (60 PS) bei 7 500 min–1, maximales Drehmoment 66 Nm bei 6 000 min–1.
- Charaktervoller Sound und Vibrationsarmut dank 90 Grad Hubzapfenversatz, 270 Grad Zündversatz und zweier Ausgleichswellen.
- Geringer Kraftstoffverbrauch und geringe Emissionen dank elektronischer Kraftstoffeinspritzung und geregeltem
- Motorrad-ähnliches Fahrwerkskonzept; besonders steifer und damit fahrstabiler Fahrwerksverbund aus Stahlrohr-Brückenrahmen
und Aliminiumdruckgusseinheit im Bereich der Schwingenlagerung.
- Großzügig dimensionierte Upside-down-Gabel mit 40 Millimetern Standrohrdurchmesser.
- Schwinge mit breiter Lagerbasis und seitlich angeordnetes, liegendes Federbein.
- Koaxialer Schwingendrehpunkt zur Abtriebswelle; hierdurch konstante Kettenspannung und verringerte Reaktionsmomente.

- Wartungsarmer, gekapselter Sekundärtrieb über Rollenkette im Ölbad.
- Hohe aktive Sicherheit durch großzügig dimensionierte Bremsanlage und serienmäßiges 2-Kanal-ABS.
- Automatisch via Seitenstütze aktivierte Parkbremse.
- Multifunktionale Instrumentenkombination mit Bordcomputer.
- Optionales LED-Tagfahrlicht und Way-home-Funktion.
- Sportlich-dynamisches beziehungsweise luxuriös-elegantes Design in charakteristischer BMW Motorrad Formensprache.
- Großzügig bemessener Stauraum. C 600 Sport mit Weltneuheit FlexCase als innovativem Stauraumkonzept.
- Elektrisch (C 650 GT) beziehungsweise manuell (C 600 Sport) einstellbares Windschild für optimalen Wind- und Wetterschutz.
- Jeweils drei unterschiedliche Farbvarianten.
- Umfangreiche Ausstattung und maßgeschneidertes Zubehör auf bekannt hohem BMW Motorrad Niveau.

Quelle und weitere Bilder: >>1000PS<<
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

octane
Beiträge: 1684
Registriert: 30. Juni 2011, 18:20

Re: EICMA-News 2 - BMW C 600 Sport und C 650 GT 2012

#2 Beitrag von octane » 10. November 2011, 14:14

Da bin ich ja auf die Preise gespannt. Als Alltagsfahrzeug sind die wohl zu teuer da sie den Preis eines Kleinstwagens erreichen werden. Und sonst fahre ich ja Motorrad...

Benutzeravatar
Robi
Beiträge: 1025
Registriert: 11. Januar 2003, 14:01
Mopped(s): R1200GS/LC
Wohnort: Zürich

Re: EICMA-News 2 - BMW C 600 Sport und C 650 GT 2012

#3 Beitrag von Robi » 11. November 2011, 09:27

Der hintere Roller könnte glatt als RT durchgehen... :D Im Ernst, finde die Roller noch gut gemacht.

Da ich aber seit meinen Vespa-Zeiten nie mehr einen Roller gefahren bin, wird es auch keinen mehr geben.. die neuen BMW-Roller werden aber sicher eine Kundschaft finden.
gruss
Robi

octane
Beiträge: 1684
Registriert: 30. Juni 2011, 18:20

Re: EICMA-News 2 - BMW C 600 Sport und C 650 GT 2012

#4 Beitrag von octane » 11. November 2011, 09:33

Rollerfans die sich bis jetzt bei asiatischen oder italienischen Herstellern bedient haben, kaufen nun vielleicht bei BMW. Die Roller zielen nicht unbedingt auf die klassische BMW Motorrad Kundschaft.

Benutzeravatar
Dieter_N
Beiträge: 1759
Registriert: 6. April 2008, 17:05
Mopped(s): BMW, KTM
Wohnort: Bodensee

Re: EICMA-News 2 - BMW C 600 Sport und C 650 GT 2012

#5 Beitrag von Dieter_N » 11. November 2011, 18:17

octane hat geschrieben:... Die Roller zielen nicht unbedingt auf die klassische BMW Motorrad Kundschaft.
Wenn einer in den 80ern erzählt hätte, daß BMW mal Kombis oder gar Geländewagen mit Dieselmotor baut.
Niemand hätte ihn ernst genommen. :wink:
Gruß
Dieter_N

Benutzeravatar
shrotty
Beiträge: 256
Registriert: 10. April 2008, 08:36
Mopped(s): K 1200 S 167 PS und schnell
Wohnort: In der nähe von Münster

Re: EICMA-News 2 - BMW C 600 Sport und C 650 GT 2012

#6 Beitrag von shrotty » 12. November 2011, 11:10

Bei den zu erwartenen Preisen,
wird der Kreis der Käufer wohl
eher gering bleiben :!: :?:
Es grüßt Euch: shrotty

octane
Beiträge: 1684
Registriert: 30. Juni 2011, 18:20

Re: EICMA-News 2 - BMW C 600 Sport und C 650 GT 2012

#7 Beitrag von octane » 12. November 2011, 11:21

Dieter_N hat geschrieben:Wenn einer in den 80ern erzählt hätte, daß BMW mal Kombis oder gar Geländewagen mit Dieselmotor baut.
Niemand hätte ihn ernst genommen. :wink:
Na,ja die Kombis bauen sie ja doch schon seit den Achtzigern. Aber ich weiss was du meinst. Hätte vielleicht schreiben sollen dass die Roller nicht auf die klassische BMW Motorrad Kundschaft zielt. Aber auf BMW Autokunden die vielleicht den Führerschein schon in der Tasche haben aber nie mehr Motorrad gefahren sind. Als Ersatz fürs Cabrio sozusagen. Vielleicht würde sich heute auch der C1 wieder verkaufen. Der war seiner Zeit einfach etwas voraus. Allerdings war der ja nicht überall ein Flop. Ich glaube die haben 90% der Produktion im Grossraum Paris verkauft. Unglaublich wieviele C1 man dort sieht.

Benutzeravatar
Kuba
Beiträge: 485
Registriert: 22. Oktober 2002, 14:14
Mopped(s): R1200RT
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: EICMA-News 2 - BMW C 600 Sport und C 650 GT 2012

#8 Beitrag von Kuba » 12. November 2011, 12:01

Klasse Roller, die sicherlich ihre Kundschaft finden werden. Endlich ist BMW aufgewacht.
Denn wer oft in Italien oder Kroatien ist kann sehen, was die Piaggio und Co aus dem Segment inzwischen gemacht haben. Diese gewiss nicht kleinen Umsätze in insbesondere südlichen Ländern haben die deutschen Hersteller und auch BMW bisher schlicht verschlafen. Für mich wäre das heute mit Wohnort in einer Metropole wie München, Rijeka, Mailand, Turin, Rom das Alltagsverkehrsmittel von und zur Arbeit, zum Einkaufen, zum Sportplatz oder an den Strand.

Und bei Rollern, die häufig nur im Nahbereich eingesetzt werden, ist ein Elektroantrieb heutzutage unabdingbar, weil unschlagbar günstige Betriebskosten, unschlagbar leise, keine Abgasstinkerei bei Ampelrot, tolles Drehmoment und unschlagbar wartungsarm. Kein mit Verbrennungsmotor betriebener Roller kann im Nahbereich da mithalten. (Das E-Motorrad sehe ich - abgesehen von Nischen wie Einsatz auf siedlungsnahen Enduro-Übungsplätzen - b.a.w. gegen E-Roller nicht konkurrenzfähig.)

Und wenn BMW eines Tages dank Großserieneinsatz bei PKW preisgünstig Carbon herstellen und verarbeiten kann, dann könnte man auch einen viel leichteren C1 zu erschwinglichen Preisen herstellen. Denn eigentlich ist ein C1 das optimale Konzept für Roller: Helmfrei, leichter Wind- und Wetterschutz. Der alte C1 war einfach nur zu schwer, zu laut, zu lahm, zu brav gestylt und vor allem viiiiiel zu teuer.
Gruß

Kuba

octane
Beiträge: 1684
Registriert: 30. Juni 2011, 18:20

Re: EICMA-News 2 - BMW C 600 Sport und C 650 GT 2012

#9 Beitrag von octane » 13. November 2011, 12:05

Hier noch mit vielen Bildchen:

BMW Grossroller C 650 GT und C 600 Sport

Da wurde wirklich sehr viel Motorradtechnik verwendet. Der GT wirkt wie die Rollerausgabe der K 1600 GT oder der R 1200 RT.

Benutzeravatar
3rad
Beiträge: 360
Registriert: 17. März 2003, 17:59
Mopped(s): K1600GTL
Wohnort: 87600 Kaufbeuren
Kontaktdaten:

Re: EICMA-News 2 - BMW C 600 Sport und C 650 GT 2012

#10 Beitrag von 3rad » 20. November 2011, 23:28

Kuba hat geschrieben: Und bei Rollern, die häufig nur im Nahbereich eingesetzt werden, ist ein Elektroantrieb heutzutage unabdingbar, weil unschlagbar günstige Betriebskosten, unschlagbar leise, keine Abgasstinkerei bei Ampelrot, tolles Drehmoment und unschlagbar wartungsarm. Kein mit Verbrennungsmotor betriebener Roller kann im Nahbereich da mithalten. (Das E-Motorrad sehe ich - abgesehen von Nischen wie Einsatz auf siedlungsnahen Enduro-Übungsplätzen - b.a.w. gegen E-Roller nicht konkurrenzfähig.)
Ja ja der Strom kommt aus der Steckdose und ist absolut sauber :lol: blablabla

Hier die alternative für den Stadtverkehr, mit knapp 2L Verbrauch
http://www.focus.de/auto/news/honda-sco ... 53433.html
mfg Peter

Warum alles mit Worten erklären, wenn ein Mittelfinger manchmal reicht

19.04.11 / K1600GTL / KM Stand 197.500
seit KM 166.380 mit einen neuen alten Motor der 23.700km runter hat

Benutzeravatar
Jörg54
Beiträge: 122
Registriert: 23. Juli 2009, 07:32
Mopped(s): K 1300 GT (2009)
Wohnort: Brieselang
Kontaktdaten:

Re: EICMA-News 2 - BMW C 600 Sport und C 650 GT 2012

#11 Beitrag von Jörg54 » 21. November 2011, 22:39

Also wenn ich mal (vielleicht in 20 Jahren) mein Bein nicht mehr hoch bekomme um über den Sitz zu schwingen kann ich mir das vorstellen.
Jörg
Wenn Gott gewollt hätte, daß wir laufen
hätte er die Motorräder nicht nachgereicht

Karler
Beiträge: 24
Registriert: 25. Oktober 2011, 13:00
Kontaktdaten:

Re: EICMA-News 2 - BMW C 600 Sport und C 650 GT 2012

#12 Beitrag von Karler » 23. November 2011, 09:21

Für die Stadt sind sie gut wenn die nicht so teuer währen.
Aber optisch gefallen sie mir ganz gut.
2do Liste Zubehör für meine BMW K1200RS:
höheres Windschild - - - in Arbeit
neuer Auspuff - - - in Arbeit

Benutzeravatar
Thomas G
Beiträge: 45
Registriert: 27. Januar 2008, 10:27
Mopped(s): R80R R1200R
Wohnort: Falkensee

Re: EICMA-News 2 - BMW C 600 Sport und C 650 GT 2012

#13 Beitrag von Thomas G » 2. Dezember 2011, 09:44

Also auch ich finde das Design exzellent gelungen. Technisch sind die Roller nur auf dem Niveau von 500 Modellen anderer Hersteller. Wirklich innovativ wäre eine rein elektrische Variante mit Drei-Gang-Getriebe zur Reichweiten Erhöhung.

Das BMW so etwas bereits als 5 verschiedene Prototypen realisiert hat, konnte die Presse im Sommer 2011 bei Berlin bei einer Probefahrt über zwei Runden auf einem abgesperrten Parcour testen.

Gustav76
Beiträge: 13
Registriert: 18. Oktober 2011, 09:27

Re: EICMA-News 2 - BMW C 600 Sport und C 650 GT 2012

#14 Beitrag von Gustav76 » 2. Dezember 2011, 17:48

Das Design sieht aber wirklich schneidig aus. Gefällt mir sehr. Eine rein elektrische Maschine wäre natürlich wirklich mal ne echte Innovation, aber man darf ja noch hoffen für die Zukunft :)

Wolperdinger40
Beiträge: 1
Registriert: 3. Februar 2012, 11:36

Re: EICMA-News 2 - BMW C 600 Sport und C 650 GT 2012

#15 Beitrag von Wolperdinger40 » 3. Februar 2012, 11:51

Guten Tag,
Mein Fahrzeug ist gerader der Burgman 650. Auf den C 650 GT bin ich schon ganz gespannt. Gibt es schon eine Zubehörliste? Wo wird das Navi seinen Platz finden? Werde auf alle Fälle eine Probefahrt machen. Es sollte ja bald soweit sein.

Gruß
Peter

Benutzeravatar
bmw peter
Beiträge: 2957
Registriert: 11. Januar 2003, 21:13
Mopped(s): R1100S
Wohnort: 31139 Hildesheim

Re: EICMA-News 2 - BMW C 600 Sport und C 650 GT 2012

#16 Beitrag von bmw peter » 3. Februar 2012, 12:40

Hallo Peter,

evtl.hilft dir das weiter.

http://www.bmw-motorrad.de/de/de/index. ... bilty.html
Zuletzt geändert von bmw peter am 3. Februar 2012, 12:45, insgesamt 2-mal geändert.
BMW PETER BMW R1100S EZ2005

Benutzeravatar
Frank@S
Moderator
Beiträge: 6798
Registriert: 5. September 2008, 12:18
Mopped(s): XR
Wohnort: Vorderpfalz

Re: EICMA-News 2 - BMW C 600 Sport und C 650 GT 2012

#17 Beitrag von Frank@S » 3. Februar 2012, 12:42

Wolperdinger40 hat geschrieben:Gibt es schon eine Zubehörliste?
Hallo Peter,
gibt es noch nicht.

Preisliste und technische Daten sind veröffentlicht (später bestimmt auch eine Zubehörliste).
Diese findest Du >> hier << oder >> hier <<

Benutzeravatar
Björn_GS (SFA)
Beiträge: 1361
Registriert: 19. Juni 2007, 15:23
Mopped(s): R nineT; R12GS TB
Wohnort: Walsrode

Re: EICMA-News 2 - BMW C 600 Sport und C 650 GT 2012

#18 Beitrag von Björn_GS (SFA) » 3. Februar 2012, 15:01

11 große scheine? :shock: nackt!? :? und ich dachte, diesmal (nach C1 erfahrung) sollten die dinger ein (auch kommerzieller) erfolg werden.... :roll:
fighting for peace is like f***ing for virginity.

R nineT, 15-03-19, Angel GT \\ R12GS, 16-06-16, Scorpion Trail II
Z607844, sturmschwarz \\ Z687577, dreifachschwarz

Benutzeravatar
Lumi
Beiträge: 2013
Registriert: 15. August 2005, 21:45
Wohnort: Ludwigsburg

Re: EICMA-News 2 - BMW C 600 Sport und C 650 GT 2012

#19 Beitrag von Lumi » 3. Februar 2012, 15:53

Den Blauen find ich sogar echt schön und ich könnte mir vorstellen das sich dafür auch Käufer finden, nämlich wir alle wenn auch nicht dieses Jahr. Achtet mal darauf wieviele ältere ehemalige Motorradfahrer mit Großrollern in den Alpen unterwegs sind die einfach das wegfahren nicht komplett aufgeben wollen. Über 70 jährige sind da gar keine Seltenheit.
GS 2015

Benutzeravatar
Kieler
Beiträge: 11
Registriert: 7. Oktober 2010, 14:45

Re: EICMA-News 2 - BMW C 600 Sport und C 650 GT 2012

#20 Beitrag von Kieler » 4. Februar 2012, 21:55

Für mich ist ein Roller ein kultiger, kleiner und sparsamer Cityflitzer. Eine Vespa verkörpert den italienischen Lebensstil, Mobilität für die Jugend. Die C-Modelle von BMW passen überhaupt nicht in das Klischee. Vermutlich haben die Ökonomen bei BMW Marktstudien durchgeführt, aber mir persönlich würde nicht im Traum einfallen, 11 bis 12 tausend Euro für einen Monsterroller auszugeben. Bin wirklich gespannt, wie sich die Dinger verkaufen.

Benutzeravatar
Frank@S
Moderator
Beiträge: 6798
Registriert: 5. September 2008, 12:18
Mopped(s): XR
Wohnort: Vorderpfalz

Re: EICMA-News 2 - BMW C 600 Sport und C 650 GT 2012

#21 Beitrag von Frank@S » 6. Februar 2012, 11:28

BMW Maxi-Scooter:
Der Stadtflitzer C 600 Sport und der komfortablere C 650 GT stehen ab April diesen Jahres beim Händler.

Beide Versionen kommen serienmäßig mit ABS.

Wem das nicht ausreicht, der kann seinen Roller mit Tagfahrlicht, Sitzheizung, beheizbaren Griffen und einer Reifendruckkontrolle (RDC)
upgraden. Für das Highline-Ausstattungspaket sind beim C 650 GT weitere 790 Euro fällig, beim C 600 Sport gar 890 Euro,
dafür hat dieser zusätzlich weiße LED-Blinkleuchten an Bord.

Benutzeravatar
3rad
Beiträge: 360
Registriert: 17. März 2003, 17:59
Mopped(s): K1600GTL
Wohnort: 87600 Kaufbeuren
Kontaktdaten:

Re: EICMA-News 2 - BMW C 600 Sport und C 650 GT 2012

#22 Beitrag von 3rad » 17. Februar 2012, 16:36

Servus

Trotz Kette im Ölbad muß sie alle 20.000km gewechselt werden.
Das ist ein Witz :evil: lächerlich
Was für einen Sinn macht dann dieser Aufwand.

Da können sie die Kette gleich im freien laufen lassen und man macht einen Kettenoiler dran, dann hält die Kette auch 50.000km und mehr.
mfg Peter

Warum alles mit Worten erklären, wenn ein Mittelfinger manchmal reicht

19.04.11 / K1600GTL / KM Stand 197.500
seit KM 166.380 mit einen neuen alten Motor der 23.700km runter hat

Benutzeravatar
smoover
Beiträge: 461
Registriert: 15. August 2011, 06:18
Mopped(s): R1200GS LC(2014) + F800R(2013)
Wohnort: Neckar Odenwald Kreis

Re: EICMA-News 2 - BMW C 600 Sport und C 650 GT 2012

#23 Beitrag von smoover » 18. Februar 2012, 06:57

Die Kette kommt raus wenn sie platt ist & nicht wenns BMW den Umsatz von Ersatzteilen puschen will !
Drecksäcke ! :evil:
Und 10 - 11K für nen Roller ?
Wenns der E-Roller wäre ok aber mit mehr oder weniger Grossserientechnik den Preis ?
Die spinnen doch !
Ich denke für 6-7K hätte das ein Erfolg werden können, so denke ich wird das eine neuer C1 "Erfolg" :cry:

Benutzeravatar
3rad
Beiträge: 360
Registriert: 17. März 2003, 17:59
Mopped(s): K1600GTL
Wohnort: 87600 Kaufbeuren
Kontaktdaten:

Re: EICMA-News 2 - BMW C 600 Sport und C 650 GT 2012

#24 Beitrag von 3rad » 18. Februar 2012, 18:38

smoover hat geschrieben:Die Kette kommt raus wenn sie platt ist & nicht wenns BMW den Umsatz von Ersatzteilen puschen will !
Drecksäcke ! :evil:
Und 10 - 11K für nen Roller ?
Wenns der E-Roller wäre ok aber mit mehr oder weniger Grossserientechnik den Preis ?
Die spinnen doch !
Ich denke für 6-7K hätte das ein Erfolg werden können, so denke ich wird das eine neuer C1 "Erfolg" :cry:
2000,- € Günstiger und er wäre ein Erfolg.
Aber schaut euch den Scooter mal genauer an. Die Fächer links und recht , die man ausklappen kann in der Front. So ein wackeliges Teil und die Haptik ist auch nicht den Preis angemessen.
mfg Peter

Warum alles mit Worten erklären, wenn ein Mittelfinger manchmal reicht

19.04.11 / K1600GTL / KM Stand 197.500
seit KM 166.380 mit einen neuen alten Motor der 23.700km runter hat

Benutzeravatar
Lumi
Beiträge: 2013
Registriert: 15. August 2005, 21:45
Wohnort: Ludwigsburg

Re: EICMA-News 2 - BMW C 600 Sport und C 650 GT 2012

#25 Beitrag von Lumi » 18. Februar 2012, 18:57

Das Problem beim Roller ist das man sein Rücken durch aufgestellte Füße auf Rasten nicht entlasten kann. Jeder der nur im Ansatz Rückenprobleme hat kann den Fahrzeugtyp vergessen.
GS 2015

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste