Kurven- Schräglagentraining in Braunau / Inn, A2 35kW R1200R

Ankündigungen, Berichte und Diskussion
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Alpino
Beiträge: 103
Registriert: 25. März 2014, 10:15
Mopped(s): R1200R/14
Wohnort: Burgkirchen a.d.Alz

Kurven- Schräglagentraining in Braunau / Inn, A2 35kW R1200R

#1 Beitrag von Alpino » 8. April 2014, 09:29

Ich würde gerne mit meiner R1200R (35kW) aufgrund der Nähe (35 km) zum Fahrsicherheitszentrum Braunau (Österreich!) dort an einem solchen Training teilnehmen.

Hat sich schon mal jemand mit einer 1200er und dem A2-Führerschein dahin gewagt?

Die Kombination A2 und ein auf 35kW gedrosseltes Motorrad mit einer Ausgangsleistung von mehr als 70kW soll ja ausserhalb von Deutschland nicht zusammen passen...
Viele Grüße
Andreas

octane
Beiträge: 1684
Registriert: 30. Juni 2011, 18:20

Re: Kurven- Schräglagentraining in Braunau / Inn, A2 35kW R1

#2 Beitrag von octane » 8. April 2014, 12:57

Alpino hat geschrieben:Die Kombination A2 und ein auf 35kW gedrosseltes Motorrad mit einer Ausgangsleistung von mehr als 70kW soll ja ausserhalb von Deutschland nicht zusammen passen...
Wenn das Motorrad in Deutschland so zugelassen ist gehe ich davon aus, dass du auch in Österreich oder der Schweiz (wo es den 35 kW A2 Schein noch gar nicht gibt) fahren darfst. Erkundige dich sonst sicherheitshalber beim ÖAMTC.

Benutzeravatar
Alpino
Beiträge: 103
Registriert: 25. März 2014, 10:15
Mopped(s): R1200R/14
Wohnort: Burgkirchen a.d.Alz

Re: Kurven- Schräglagentraining in Braunau / Inn, A2 35kW R1

#3 Beitrag von Alpino » 8. April 2014, 13:40

Jetzt hab ich was (offiziell österreichisches, öffiziell also) gefunden:

https://www.help.gv.at/Portal.Node/hlpd ... l#Stufuemo

Da ist in Bezug auf A2 und 35kW von den 70kW der EU-Richtlinie/Verordnung nicht die Rede.

Es bleiben aber Fragen, weil das nationale Recht im Ausland für dortige Behörden wenig Gültigkeit hat:

Kennt sich das Ö-Bundeskanzleramt - als Herausgeber der o.a. Information - genügend aus?
Wie entscheidet der "Gendarm" im Falle eines Falles vor Ort? Kennt er die Ausgangsleistung einer R1200R, oder darf er sie schätzen?
Viele Grüße
Andreas

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast