Action Team Dynamik Training Wer kennt das?

Ankündigungen, Berichte und Diskussion
Antworten
Nachricht
Autor
Ollli
Beiträge: 372
Registriert: 11. Juli 2010, 15:11
Mopped(s): R1200R BJ 2007
Wohnort: Feldkirch/A

Action Team Dynamik Training Wer kennt das?

#1 Beitrag von Ollli » 2. Februar 2012, 22:56

Hallo, da ich aus Vorarlberg bin, bin ich nicht gerade mit naheliegenden Rennstreckentrainings verwöhnt. So muss ich immer etwas weiter fahren, um mal auf abgesperrter Strecke spanabhebend zu fahren. Ich bin aber kein Racer, sonder mag es einfach, mit Sicherheit mal meine R21 etwas "anders" zu fahren, gerne auch unter Instruktion. Ich bin ja lernbereit. So habe ich dieses Fahrdynamiktraining gefunden und wollte euch frage, ob ihr zu dieserm Training ein Meinung habt.
Auch interessiert mich, wie ihr grundsätzlich zum Veranstalter steht.


http://www.motorradonline.de/de/action- ... _id=392586

Billig ist es ja nicht, inkl. Hotel 750 Euro. Hm, ist schon ein Betrag, der gut überlegt sein muss.

Ich danke euch

Oli

Benutzeravatar
wf
Beiträge: 570
Registriert: 15. November 2005, 10:02
Mopped(s): K 1300 S; Suzuki GSX-R 1000
Wohnort: Offenburg
Kontaktdaten:

Re: Action Team Dynamik Training Wer kennt das?

#2 Beitrag von wf » 3. Februar 2012, 10:03

Hi,

leider kann ich dir zu diesem Training keine Auskunft geben.

Aber vielleicht eine Anmerkung zu anderen Trainings des Action Team.

Neben einer ganzen Reihe anderer Training habe ich beim Action-Team 2 Stück absolviert:
- Perfektionstraining / Nordschleife Nürburgring
- Kurventraining / LuK Baden-Baden

Vom ersteren rate ich völlig ab, weil m.E. das Konzept schlecht ist.
(wenn Rennstrecke, dann auf einer 'richtigen' mit Sturzräumen; wenn Bremsübungen, dann nicht auf einer teuren Rennstrecke sondern besser auf einem preiswerten Übungsplatz als Sicherheits-Training)

Das zweite war super. Zunächst fahren, dann Gruppen-Einteilung. Dann Spezial-Übungen, Theorie ... Sektions-Training und dann die komplette Strecke. Auch ein prima Kurs.

Aber diese ganzen Training stehen und fallen immer mit dem Trainer / den Trainern.
Du mußt das Glück haben, auf einen guten zu treffen ... :wink: (was weniger mit dem Veranstalter zusammenhängt)
Salve, der Armin - K 1300 S und Suzuki GSX-R 1000 K6
BMW - Signet des narzisstischen männlichen Egomanen in einer feminisierten Umwelt ... (Zitat Horx)
http://www.wilderfahrer.de/Avatare/bwwForumSignatur.jpg
http://www.wilderfahrer.de

Ollli
Beiträge: 372
Registriert: 11. Juli 2010, 15:11
Mopped(s): R1200R BJ 2007
Wohnort: Feldkirch/A

Re: Action Team Dynamik Training Wer kennt das?

#3 Beitrag von Ollli » 3. Februar 2012, 18:03

Hallo,

zum zweiten habe ich mich zweitägig schon angemelden.
Genauer heißt es Fahrdynamiktraining. Dabei solls ordentlich zur Sache gehe. Die Angstnippel müssen ja runter. ;)
Rennstrecke, vor allem Hockenheim ist mir einfach zu schnell. Ich fahre am liebste, Gokartbahnen, da man dort max. 80, 90 fährt, aber die Ecken sind mit 30 bis 50 maximal anzufahren. Wenn da was passiert, war noch nie der Fall (eine R1150r kratzt ja vorher mit allem was sie hat), ist das nicht das selbe wie mit 150, zumal ein Roadster etwas ungemütlich wird über 100km/h.

Danke für deine Meinung

Oliver

Ollli
Beiträge: 372
Registriert: 11. Juli 2010, 15:11
Mopped(s): R1200R BJ 2007
Wohnort: Feldkirch/A

Re: Action Team Dynamik Training Wer kennt das?

#4 Beitrag von Ollli » 6. Februar 2012, 23:03

Ich habe mich jetzt für das Dynamiktraining angemeldet und zwar für das zweitägige. Kennst du das?

http://www.motorradonline.de/de/action- ... 012/333382

Danke

Oliver

Benutzeravatar
wf
Beiträge: 570
Registriert: 15. November 2005, 10:02
Mopped(s): K 1300 S; Suzuki GSX-R 1000
Wohnort: Offenburg
Kontaktdaten:

Re: Action Team Dynamik Training Wer kennt das?

#5 Beitrag von wf » 7. Februar 2012, 00:24

... wie gesagt, zum Fahrdynamik-Training kann ich gar nichts beisteuern ;-) .... es klingt aber gut und ich bin mir sicher, dass du wertvolle Erfahrungen mit nach Hause nimmst.

Unten hatte ich vom Kurven-Training in Baden-Baden gesprochen ... das hat nichts mit dem Fahrdynamik-Training am Boxberg zu tun ... :wink:
Salve, der Armin - K 1300 S und Suzuki GSX-R 1000 K6
BMW - Signet des narzisstischen männlichen Egomanen in einer feminisierten Umwelt ... (Zitat Horx)
http://www.wilderfahrer.de/Avatare/bwwForumSignatur.jpg
http://www.wilderfahrer.de

Benutzeravatar
TPE
Beiträge: 44
Registriert: 2. Januar 2012, 21:56
Mopped(s): R1200GS LC Rallye
Wohnort: 73...

Re: Action Team Dynamik Training Wer kennt das?

#6 Beitrag von TPE » 13. Februar 2012, 16:35

Hallo Leute,

ich war dort schon mal und ich fand es super.
Das Training sehe ich als Aufbaukurs zu einem fortgeschrittenen Sicherheitstraining. Es geht nicht darum möglichst schnell um die Ecken zu fegen sondern eine saubere Linie zu fahren. Es gibt dort ein ech nettes Kurvengeschlängel und eine kleine Serpentinenstrecke (die gibt´s in der Nähe vom Arlberg natürlich größer und besser aber vermutlich nicht abgesperrt). Sehr lehrreich empfand ich auch das Fahren auf der riesigen Kreisbahn - erstaunlich wie viel Schräglage so ein Motorrad zulässt (ich fuhr damals noch eine Rennsemmel). Ebenso dazu gehörte das effektive Bremsen, Mopeds mit ABS durften damals auf die Bremsstrecke mit den Reibwertsprüngen. Das Hochgeschwindigkeitsoval ist auch ganz nett.

Alles in Allem kann ich das Training allen empfehlen denen das Standardsicherheitstraining zu wenig ist aber keinen Bock auf die Rennstrecke haben.

Gruß
Thomas
Lieber ein Optimist der sich mal irrt, als ein Pessimist der immer Recht hat

Ollli
Beiträge: 372
Registriert: 11. Juli 2010, 15:11
Mopped(s): R1200R BJ 2007
Wohnort: Feldkirch/A

Re: Action Team Dynamik Training Wer kennt das?

#7 Beitrag von Ollli » 14. Februar 2012, 12:16

Eben, ich brauche keine 200km/h aber schön viel Schräglage. Ich will ja meine Angstnippel loswerden. Das wird im einen oder anderen Eck ja möglich sein.

OLI

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast