Maximales Alter von Verbandspäckchen

allgemeine Diskussion zu diesen Themen
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Alwin
Beiträge: 61
Registriert: 23. Oktober 2016, 11:56
Mopped(s): BMW R 1150 R
Wohnort: Österreich, Linz a.d. Donau

Maximales Alter von Verbandspäckchen

#1 Beitrag von Alwin » 16. November 2016, 20:54

Hi!

Hab mal eine Frage.
Wie alt darf eigentlich in der EU das verpflichtend mitzuführende Verbandspäckchen sein??
Verbandsmaterial altert auch, wenn es steril verpackt ist.

Hab nämlich heute 8,90 € für ein neues Verbandspäckchen ausgegeben, da ich mir über das Alter meines alten Päckchens nicht sicher bin, da dies schon in der NTV lag und dort sicher auch schon ein paar Jahre auf dem Buckel hatte...
http://images.spritmonitor.de/790124_5.png

BMW R 1150R, EZ 03/01, Schwarz, BMW Systemkoffer, GIVI Topcase, kleines Windschild

Benutzeravatar
bruch
Beiträge: 188
Registriert: 15. Februar 2016, 10:14
Mopped(s): R 1200 R LC

Re: Maximales Alter von Verbandspäckchen

#2 Beitrag von bruch » 16. November 2016, 21:00

Auf den Verpackungen sollte ein Haltbarkeitsdatum zu finden sein.

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4163
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Maximales Alter von Verbandspäckchen

#3 Beitrag von ChristianS » 17. November 2016, 03:10

Dieses Themengebiet wurde schonmal abgearbeitet :wink:
Siehe ab hier:
http://www.bmw-bike-forum.info/viewtopi ... te#p603236
Nein ich bin kein Klugscheißer,
ich weiß es wirkkich besser!

Benutzeravatar
Gottfried
Beiträge: 3582
Registriert: 20. Juni 2003, 11:34
Mopped(s): K1200LT MÜ 06
Wohnort: Nürnberg | OÖ

Re: Maximales Alter von Verbandspäckchen

#4 Beitrag von Gottfried » 17. November 2016, 19:27

Alwin hat geschrieben:Hi!

Hab mal eine Frage.
Wie alt darf eigentlich in der EU das verpflichtend mitzuführende Verbandspäckchen sein??
Verbandsmaterial altert auch, wenn es steril verpackt ist.

Hab nämlich heute 8,90 € für ein neues Verbandspäckchen ausgegeben, da ich mir über das Alter meines alten Päckchens nicht sicher bin, da dies schon in der NTV lag und dort sicher auch schon ein paar Jahre auf dem Buckel hatte...
Hallo Alwin, in Österreich hat es beim TÜV noch keinen gejuckt, wie alt das Teil ist. Beim TÜV in Germany wird da schon eher mal auf das Verfallsdatum geguckt.
Gruß und gute Fahrt!

K1200LT*2001__K1200LT*2001__K1600GTL*2014__dzt. K1200LT*2006...

Benutzeravatar
Chucky1978
Beiträge: 792
Registriert: 22. August 2013, 12:44
Mopped(s): K1200S
Wohnort: 54534 Wittlich
Kontaktdaten:

Re: Maximales Alter von Verbandspäckchen

#5 Beitrag von Chucky1978 » 17. November 2016, 20:56

Alwin hat geschrieben: da ich mir über das Alter meines alten Päckchens nicht sicher bin, da dies schon in der NTV lag und dort sicher auch schon ein paar Jahre auf dem Buckel hatte...
Auf den "verfallenden" Produkten wie Mullbinden, Kompressen und Pflaster steht ein Verfallsdatum drauf. Sobald dieses erreicht ist, würde ich diese maximal nur noch in der Hausapotheke verwenden.

Oft ist es aber einfach günstiger die Tasche/Kasten komplett zu ersetzen... Ein Krad-Verbdnadskasten bekommt man schon für 5-8€.. 5€ Kosten manchmal schon Mullbinden im 20er Pack.. im Grunde also billiger sie einzeln nachzukaufen, jedoch wer brauch im Privaten 20 Mullbinden damit sich das rechnet...
Ein goldener Sattel macht einen Esel noch nicht zum Pferd

Gruß Ingo

Benutzeravatar
Manfred G.
Beiträge: 202
Registriert: 30. Mai 2009, 17:51
Mopped(s): K1600 GT

Re: Maximales Alter von Verbandspäckchen

#6 Beitrag von Manfred G. » 17. November 2016, 21:49

Außer dem Klebstoff des Pflasters altert doch nichts! Das ist Beutelschneiderei, daß man alles regelmäßig erneuern muß.

Dafür fahren wir dann Biosprit, um den Abfall zu kompensieren.
So viele Straßen, so wenig Zeit!

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 1350
Registriert: 27. August 2016, 10:31
Wohnort: ca. 15Km vom geographischen Mittelpunkt Baden-Württembergs wech!

Re: Maximales Alter von Verbandspäckchen

#7 Beitrag von Gollum » 18. November 2016, 09:34

Manfred G. hat geschrieben:Außer dem Klebstoff des Pflasters altert doch nichts! Das ist Beutelschneiderei, daß man alles regelmäßig erneuern muß.
Genau das ist der Irrglaube vieler Bürger. Die sterilen Verpackungen
sind das Hauptproblem und werden eben nach einer bestimmten
Zeit durchlässig und sind dann halt nicht mehr steril. Dabei kann
man schon so etwa bei 5 Jahren davon ausgehen. Allerdings wäre
es auch nicht unbedingt nötig den kompletten EH Kasten auszutauschen.
Normalerweise würde es reichen das sterile Verbandmaterial nebst Heftpflaster
auszutauschen, nur ist das in der Regel in der Apotheke teurer als ein
kompletter EH Kasten. :wink:
Gruß Südie Uwe :wink:
R1100S, was gutes gibt man nicht her, ond älles onder 1100 Kubikzentimeter isch a Moppedle!
Bevor die Dummheit der Menschen endet, finde ich vielleicht das Ende des Universums!

Benutzeravatar
emca
Beiträge: 766
Registriert: 18. Mai 2012, 15:52
Mopped(s): R1200GS / 08
Wohnort: S-H

Re: Maximales Alter von Verbandspäckchen

#8 Beitrag von emca » 18. November 2016, 09:43

Chucky1978 hat geschrieben:Auf den "verfallenden" Produkten wie Mullbinden, Kompressen und Pflaster steht ein Verfallsdatum drauf. Sobald dieses erreicht ist, würde ich diese maximal nur noch in der Hausapotheke verwenden.
Bei mir kommen die turnusmäßig in die Waschmaschine und dann auf die Leine und ein handschriftlicher Vermerk des Waschdatums. :lol: Geht leider nicht beim Pflaster, das klebt dann nicht mehr, dafür habe ich aber Isolierband dabei. :wink: Muss direkt mal schauen, ob da ein Verfallsdatum draufsteht. :evil:

Benutzeravatar
Achim1958
Beiträge: 350
Registriert: 3. April 2014, 08:32
Mopped(s): K1200RS, nun K1200S Bj.06.08
Wohnort: D-Wendlingen
Kontaktdaten:

Re: Maximales Alter von Verbandspäckchen

#9 Beitrag von Achim1958 » 18. November 2016, 10:39

Alwin hat geschrieben:Hi!

Hab mal eine Frage.
Wie alt darf eigentlich in der EU das verpflichtend mitzuführende Verbandspäckchen sein??
ist eben nicht in Europa verpflichtend sondern:
Verbandszeug
Eine mobile Apotheke ist u.a. in Ungarn, Tschechien, Slowenien, der Slowakei und in Serbien vorgeschrieben. Weiter nördlich, in Großbritannien,
Schweden und Norwegen gibt es für Verbandszeug eine Empfehlung.
Quelle: oeamtc.at
Das Ablaufdatum hat durchaus seine Daseinsberechtigung.
So verlieren beispielsweise Mullbinden im Laufe der Zeit ihre Elastizität und Pflaster ihre Klebekraft.
Damit ist dieses Verbandszeug im Ernstfall kaum noch zu gebrauchen. Auch die im Verbandskasten
enthaltenen Einweghandschuhe werden durch die jahreszeitenbedingten Temperaturschwankungen
im Auto früher oder später porös und bieten Ihnen dann keinen wirksamen Schutz mehr vor Ansteckungen.
Quelle:t-online.de/ratgeber

Gruß Achim
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Die Katze ist ein Wunder der Natur***Leonardo da Vinci***
Infos Motorradfreunde Ötlingen 2006 e.V. & wer Rechtschreibfehler findet,darf sie behalten

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4163
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Maximales Alter von Verbandspäckchen

#10 Beitrag von ChristianS » 18. November 2016, 12:35

Gibts zu dem Bild auch eine Legende, was die Sternchen bedeuten?
Nein ich bin kein Klugscheißer,
ich weiß es wirkkich besser!

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 1350
Registriert: 27. August 2016, 10:31
Wohnort: ca. 15Km vom geographischen Mittelpunkt Baden-Württembergs wech!

Re: Maximales Alter von Verbandspäckchen

#11 Beitrag von Gollum » 18. November 2016, 12:52

Das hab ich auch schon Fragen wollen!
Hab mich aber in meiner Schüchternheit nicht getraut. :roll:
Gruß Südie Uwe :wink:
R1100S, was gutes gibt man nicht her, ond älles onder 1100 Kubikzentimeter isch a Moppedle!
Bevor die Dummheit der Menschen endet, finde ich vielleicht das Ende des Universums!

Benutzeravatar
wohi
Beiträge: 1501
Registriert: 17. April 2011, 19:21
Mopped(s): GS LC
Wohnort: in der Nähe von Wien

Re: Maximales Alter von Verbandspäckchen

#12 Beitrag von wohi » 18. November 2016, 12:58

Hier findet ihr den Link auf die Infografik:

http://www.oeamtc.at/portal/was-motorra ... 00+1605382
lg,
Wolfgang

Benutzeravatar
manfred180161
Beiträge: 2603
Registriert: 25. September 2014, 16:10
Mopped(s): BMW R1200R Classic
Wohnort: Echterdingen

Re: Maximales Alter von Verbandspäckchen

#13 Beitrag von manfred180161 » 18. November 2016, 13:02

Damit nicht alle nachschlagen müssen:

* Mitführpflicht und Anlegepflicht im Pannenfall
** Motorräder mit Beiwagen / Trikes
*** Fahrzeuge mit Xenon, Neon oder LED benötigen für diese Leuchten keine Ersatzleuchtmittel

Am besten finde ich noch immer die Empfehlung, in Frankreich einen Feuerlöscher mitzuführen. Vielleicht am besten noch einen großen 20kg-Kübel, da kann man dann die Lachgas-Einspritzung optimal unterbringen, ohne dass es auffällt...
Gruß
Der Manne aus Echterdingen (Stuttgart ist unser größter Vorort ;-))
R1200R Classic EZ 12/14, vorher R1100R EZ ´96

Alte Radfahrerweisheit: Der Mensch ansich ist wasserdicht!

Benutzeravatar
Frank@S
Moderator
Beiträge: 6815
Registriert: 5. September 2008, 12:18
Mopped(s): XR
Wohnort: Vorderpfalz

Re: Maximales Alter von Verbandspäckchen

#14 Beitrag von Frank@S » 18. November 2016, 13:09

Hier die Legeente: ;-)

(*) Mitführpflicht: Der Fahrer ist verpflichtet, die vorgeschriebene Anzahl Warnwesten
im Fahrzeug mitzuführen.
Tragepflicht: Im Unfall- oder Pannenfall ist der Fahrer (oder alle Insassen)
verpflichtet, eine Warnweste anzulegen. Eine Tragepflicht kann unabhängig von
einer Mitführpflicht verordnet sein.

(**) Motorräder mit Beiwagen/Trikes

(***) Fahrzeuge mit Xenon- oder Neonleuchten, LED‘s benötigen keine Ersatzlampen
für diese Lampenart, jedoch für Bremsleuchten, Blinkerleuchten usw.

Quelle



uuups ..... wenns mal wieder länger dauert ...... :lol:

Benutzeravatar
Frank@S
Moderator
Beiträge: 6815
Registriert: 5. September 2008, 12:18
Mopped(s): XR
Wohnort: Vorderpfalz

Re: Maximales Alter von Verbandspäckchen

#15 Beitrag von Frank@S » 18. November 2016, 13:13

manfred180161 hat geschrieben:Am besten finde ich noch immer die Empfehlung, in Frankreich einen Feuerlöscher mitzuführen.
Gilt nur für Österreicher :!:
Tabelle ist doch vom ÖAhMTeeZeh

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4163
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Maximales Alter von Verbandspäckchen

#16 Beitrag von ChristianS » 18. November 2016, 14:30

Danke.
Nein ich bin kein Klugscheißer,
ich weiß es wirkkich besser!

Benutzeravatar
manfred180161
Beiträge: 2603
Registriert: 25. September 2014, 16:10
Mopped(s): BMW R1200R Classic
Wohnort: Echterdingen

Re: Maximales Alter von Verbandspäckchen

#17 Beitrag von manfred180161 » 18. November 2016, 14:32

Ah jetzt ja! :-)
Gruß
Der Manne aus Echterdingen (Stuttgart ist unser größter Vorort ;-))
R1200R Classic EZ 12/14, vorher R1100R EZ ´96

Alte Radfahrerweisheit: Der Mensch ansich ist wasserdicht!

Benutzeravatar
Chucky1978
Beiträge: 792
Registriert: 22. August 2013, 12:44
Mopped(s): K1200S
Wohnort: 54534 Wittlich
Kontaktdaten:

Re: Maximales Alter von Verbandspäckchen

#18 Beitrag von Chucky1978 » 18. November 2016, 17:36

emca hat geschrieben:Bei mir kommen die turnusmäßig in die Waschmaschine und dann auf die Leine und ein handschriftlicher Vermerk des Waschdatums. :lol: Geht leider nicht beim Pflaster, das klebt dann nicht mehr, dafür habe ich aber Isolierband dabei. :wink: Muss direkt mal schauen, ob da ein Verfallsdatum draufsteht. :evil:
Isoband nicht wirklich.. aber je nach Sonneneinstrahlung/Wärme ist das Isoband nach zig Jahren nur noch ein Klumpen plastik.
Für die Pflaster Würde ich Scotch 77 von 3M verwenden.. ist ein Sprühkleber.. damit wird die Klebekraft der Pflaster wieder annehmbar.. ;-)
Ein goldener Sattel macht einen Esel noch nicht zum Pferd

Gruß Ingo

Benutzeravatar
Achim1958
Beiträge: 350
Registriert: 3. April 2014, 08:32
Mopped(s): K1200RS, nun K1200S Bj.06.08
Wohnort: D-Wendlingen
Kontaktdaten:

Re: Maximales Alter von Verbandspäckchen

#19 Beitrag von Achim1958 » 18. November 2016, 18:45

Hi
ChristianS hat geschrieben:Gibts zu dem Bild auch eine Legende, was die Sternchen bedeuten?
download als PDF ganz runter scrollen.

Gruß
Die Katze ist ein Wunder der Natur***Leonardo da Vinci***
Infos Motorradfreunde Ötlingen 2006 e.V. & wer Rechtschreibfehler findet,darf sie behalten

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 1350
Registriert: 27. August 2016, 10:31
Wohnort: ca. 15Km vom geographischen Mittelpunkt Baden-Württembergs wech!

Re: Maximales Alter von Verbandspäckchen

#20 Beitrag von Gollum » 18. November 2016, 18:56

Ach übrigens, es gibt keine Verbandspäckchen, es gibt auch keine
Verbandskästen, gleichermaßen gibt es auch kein Verbandsmaterial!
Rechtschreiberisch im Grunde völlig grottenfalsch geschrieben und größtenteils
auch falsch ausgesprochen!
Oder hat jemand schon mal gehört, "Ich lege einem Verletzten einen
Verbands an?"

So geht unsere Sprache vor die Hunde! :roll:
Gruß Südie Uwe :wink:
R1100S, was gutes gibt man nicht her, ond älles onder 1100 Kubikzentimeter isch a Moppedle!
Bevor die Dummheit der Menschen endet, finde ich vielleicht das Ende des Universums!

Benutzeravatar
manfred180161
Beiträge: 2603
Registriert: 25. September 2014, 16:10
Mopped(s): BMW R1200R Classic
Wohnort: Echterdingen

Re: Maximales Alter von Verbandspäckchen

#21 Beitrag von manfred180161 » 18. November 2016, 18:59

Manchmal werd ich das Gefühl nicht los, dass nur ich selbst lesen kann, was ich hier tippe... :-)

Zumindest wenns drum geht, was Sternchen bedeuten.
Gruß
Der Manne aus Echterdingen (Stuttgart ist unser größter Vorort ;-))
R1200R Classic EZ 12/14, vorher R1100R EZ ´96

Alte Radfahrerweisheit: Der Mensch ansich ist wasserdicht!

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 1350
Registriert: 27. August 2016, 10:31
Wohnort: ca. 15Km vom geographischen Mittelpunkt Baden-Württembergs wech!

Re: Maximales Alter von Verbandspäckchen

#22 Beitrag von Gollum » 18. November 2016, 19:05

Wie kommst Du da drauf Manfred? :roll:
Gruß Südie Uwe :wink:
R1100S, was gutes gibt man nicht her, ond älles onder 1100 Kubikzentimeter isch a Moppedle!
Bevor die Dummheit der Menschen endet, finde ich vielleicht das Ende des Universums!

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4163
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Maximales Alter von Verbandspäckchen

#23 Beitrag von ChristianS » 18. November 2016, 19:39

Patient: "Herr Doktor, ich werde von allen Menschen übersehen! Bitte helfen Sie mir!"
Doktor: "Der Nächste bitte!"

:wink:
:lol:
Nein ich bin kein Klugscheißer,
ich weiß es wirkkich besser!

Benutzeravatar
manfred180161
Beiträge: 2603
Registriert: 25. September 2014, 16:10
Mopped(s): BMW R1200R Classic
Wohnort: Echterdingen

Re: Maximales Alter von Verbandspäckchen

#24 Beitrag von manfred180161 » 18. November 2016, 20:05

Lies mal um 13:02 Uhr...
Gruß
Der Manne aus Echterdingen (Stuttgart ist unser größter Vorort ;-))
R1200R Classic EZ 12/14, vorher R1100R EZ ´96

Alte Radfahrerweisheit: Der Mensch ansich ist wasserdicht!

Benutzeravatar
Frank@S
Moderator
Beiträge: 6815
Registriert: 5. September 2008, 12:18
Mopped(s): XR
Wohnort: Vorderpfalz

Re: Maximales Alter von Verbandspäckchen

#25 Beitrag von Frank@S » 18. November 2016, 20:18

13:02 war ja nur eine Kurzfassung :P

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast