112 - eine Notrufnummer für alle 27 EU-Länder

allgemeine Diskussion zu diesen Themen
Antworten
Nachricht
Autor
Tramper
Beiträge: 1520
Registriert: 21. Mai 2006, 00:36
Mopped(s): R 1200 R GS Adv
Wohnort: Mostindien

Re: 112 - eine Notrufnummer für alle 27 EU-Länder

#26 Beitrag von Tramper » 12. Oktober 2013, 08:29

CDDIETER hat geschrieben:Kommt der Niederländische Krankenwagen kostet mich der Einsatz ca. 320€ Eigenanteil, egal ob der nach Deutschland oder in ein Niederländisches Krankenhaus fährt.
Und wie hoch ist dein Eigenanteil an den Reparturkosten des Motorrades :lol:

Aber die ausländischen GSM Netze sind schon ein Problem im grenznahen Raum, wie z.B. auch im Dreiländereck am Bodensee. Ist man in der Schweiz und lässt man dem Handy freie Netzwahl, so wird man in 90% aller Fälle mit dem Notruf von Friedrichshafen oder Lindau verbunden, die beide auf der gegenüberliegenden Seeseite in Deutschland beheimatet sind. Ist man in der Nähe der schweizerisch/österreichischen Grenze, so meldet sich das am weitesten entfernte Feldkirch, in Österreich. Die eigentlich zuständige Notrufzentrale in St.Gallen, ist aber sehr schwer am See zu erreichen, da die ausländischen GSM Netze stärker sind als die der Schweizer Provider. Aber alles ist kein Problem, da die Notrufe im Dreiländereck am Bodensee bestens vernetzt sind und per Knopfdruck die zuständigen Rettungskräfte alarmieren können. Die internationale Zusammenarbeit geht sogar soweit, dass grössere (internationale) Rettungseinsätze auf dem Bodensee von der Notrufzentrale des Kanton Thurgau in Frauenfeld länderübergreifend koordiniert werden.

Grüessli Tramper

Benutzeravatar
CDDIETER
Beiträge: 1559
Registriert: 5. Juli 2011, 19:10
Mopped(s): K1200LT 99 bordell rot
Wohnort: Herzogenrath

Re: 112 - eine Notrufnummer für alle 27 EU-Länder

#27 Beitrag von CDDIETER » 16. Oktober 2013, 08:33

Hallo Tramper,
Am Bodensee wird schon lange ( hab ich mal im TV gesehen und dann im Netz nachgelesen )gut koordiniert zusammengearbeitet. Auf dem Wasser ist die Grenze nicht genau festgelegt.
Die gemeinsame 112er Nummer ist schon eine tolle Sache, aber wie bei vielen europaeischen Entscheidungen hat man bei der Verwirklichung die Grenzgaenger vergessen.
Gruß aus den "Holländischen Bergen"

CdDieter

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste