Blinkerschalter "ALT" oder "NEU". Was gefällt bessser?

Hier können User selbst Abstimmungen starten
Antworten

BMW-typische oder Einhand-Blinkerschalter ?

Besser die üblichen BMW Schalter rechts/ links
274
63%
Bessser die Einhandschalter links
120
28%
Egal
41
9%
 
Abstimmungen insgesamt: 435

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Dieter_N
Beiträge: 1759
Registriert: 6. April 2008, 17:05
Mopped(s): BMW, KTM
Wohnort: Bodensee

Re: Blinkerschalter "ALT" oder "NEU". Was gefällt bessser?

#176 Beitrag von Dieter_N » 4. März 2012, 21:51

Monteleone hat geschrieben:.. natürlich habe ich und will ich keine Automatik
Warum denn nicht?
...aber ich möchte eine vernünftige Blinkeranlage..
Aber die hast Du doch schon. :D
Gruß
Dieter_N

Benutzeravatar
Monteleone
Beiträge: 1809
Registriert: 19. Februar 2011, 18:34
Mopped(s): R1200R

Re: Blinkerschalter "ALT" oder "NEU". Was gefällt bessser?

#177 Beitrag von Monteleone » 4. März 2012, 21:56

Dieter weil ich gerne schalte und walte... :D
ja habe eine vernünftige Blinkeranlage aber die muss modifiziert werden....
In dunkeln Nächten wirft die Erde ihren Schatten auf den Mond (lvr)
Wiki

Benutzeravatar
Dieter_N
Beiträge: 1759
Registriert: 6. April 2008, 17:05
Mopped(s): BMW, KTM
Wohnort: Bodensee

Re: Blinkerschalter "ALT" oder "NEU". Was gefällt bessser?

#178 Beitrag von Dieter_N » 4. März 2012, 22:14

Monteleone hat geschrieben:Dieter weil ich gerne schalte und walte... :D
ja habe eine vernünftige Blinkeranlage aber die muss modifiziert werden....
Ein hoffnungsloser Fall! :|
Gruß
Dieter_N

Benutzeravatar
Monteleone
Beiträge: 1809
Registriert: 19. Februar 2011, 18:34
Mopped(s): R1200R

Re: Blinkerschalter "ALT" oder "NEU". Was gefällt bessser?

#179 Beitrag von Monteleone » 4. März 2012, 22:33

sagte ich doch :-)
In dunkeln Nächten wirft die Erde ihren Schatten auf den Mond (lvr)
Wiki

Benutzeravatar
Werner
Moderator
Beiträge: 4240
Registriert: 15. März 2004, 20:18
Mopped(s): R1200GS TÜ-K25
Wohnort: Weilheim in Oberbayern

Re: Blinkerschalter "ALT" oder "NEU". Was gefällt bessser?

#180 Beitrag von Werner » 5. März 2012, 21:48

Mönsch Dieter versteht wieder gar nix mehr :roll:
Griaserl Werner Mod: R-Modelle

die knackige Nackte BMW
Rockster Edition R80 Nr.1790
22.03.2004 - 11.10.2008 104.002km
Rockster in orange/schwarz
02.04.2009 - 23.08.2015
R1200GS http://www.macinacs.de/smile/dribb40x21.gif
15.09.2015 -
Bayern-Song

Benutzeravatar
Jette
Beiträge: 298
Registriert: 25. September 2010, 22:46
Mopped(s): R1200R 2010
Wohnort: Saar

Re: Blinkerschalter "ALT" oder "NEU". Was gefällt bessser?

#181 Beitrag von Jette » 5. März 2012, 22:35

Dann muss ich auch mal für Leonie und Kuba in die Bresche springen :wink:

Wobei ich auch nur mit dem Blinkerabschalter auf der rechten Seite nicht ganz glücklich bin.
Tramper hat geschrieben:Der Bewegungsablauf beim Gas geben erleichtert das Bedienen der beiden Blinkschalter, da der Daumen durch die Drehung näher zu den Schaltern hin geführt wird.
Wenn mein rechter Daumen immer an der gleichen Stelle wäre, würde es eher passen. So habe ich ihn z.B. beim Rechtsblinken erst einmal auf dem Blinkerschalter, gebe nach der Kurve Gas und der Daumen verlagert sich dadurch weiter nach unten, während der Abschalter doch weiter oben ist. Ist wahrscheinlich nur eine Frage der Übung - aber der oben genannten Logik kann ich noch nicht folgen.

Wenn man die Blinkerschalter nur links hat, so kann der Betätigungsdaumen immer in gleicher Höhe verharren und irgendwann geht das recht-links Geblinke auch in Fleisch und Blut über.

Wie auch immer, ein echtes "Problem" stellt keine der beiden Blinkerarten dar - wobei es bei etwas kürzerem Daumen schlichtweg etwas weniger ergonomisch ist.

Benutzeravatar
Dieter_N
Beiträge: 1759
Registriert: 6. April 2008, 17:05
Mopped(s): BMW, KTM
Wohnort: Bodensee

Re: Blinkerschalter "ALT" oder "NEU". Was gefällt bessser?

#182 Beitrag von Dieter_N » 6. März 2012, 06:13

Jette hat geschrieben: Wenn mein rechter Daumen immer an der gleichen Stelle wäre, würde es eher passen. So habe ich ihn z.B. beim Rechtsblinken erst einmal auf dem Blinkerschalter, gebe nach der Kurve Gas und der Daumen verlagert sich dadurch weiter nach unten, während der Abschalter doch weiter oben ist. Ist wahrscheinlich nur eine Frage der Übung.
Wenn Du mit der Gasrücknahme bei der nächsten Schaltung den rechten Daumen einfach etwas ausstreckst, betätigst Du fast automatisch den Blinkerrücksteller.

Mit dem Bewegungsablauf zum Abschalten bei der Einknopfbedienung komme ich klar, aber einfach ist anders. Ganz zu schweigen vom Einschalten des Blinkers nach links. Je nach Lage des Schalters muss ich bei manchen Motorrädern dabei den Lenker halb los lassen.
Gruß
Dieter_N

Benutzeravatar
Monteleone
Beiträge: 1809
Registriert: 19. Februar 2011, 18:34
Mopped(s): R1200R

Re: Blinkerschalter "ALT" oder "NEU". Was gefällt bessser?

#183 Beitrag von Monteleone » 6. März 2012, 07:45

Wie auch immer, ein echtes "Problem" stellt keine der beiden Blinkerarten dar - wobei es bei etwas kürzerem Daumen schlichtweg etwas weniger ergonomisch ist.
genau :-)..wenn ich eine gute Lösung gefunden habe, schreibe ich hier weiter.
In dunkeln Nächten wirft die Erde ihren Schatten auf den Mond (lvr)
Wiki

Mystic-Healer

Blinkerschalter "ALT" oder "NEU". Was gefällt bessser?

#184 Beitrag von Mystic-Healer » 6. März 2012, 08:40

Ich plädiere für den neuen Blinkerschalter!
Nach gut 3.000 km habe ich mich immer noch nicht mit dem BMW typischen Blinkersystem anfreunden können und ertappe mich recht häufig dabei, die Taster falsch zu bedienen oder erst gar nicht zu finden. Dadurch bin ich manchmal richtig abgelenkt.
Ich hoffe, das gibt sich noch.

octane
Beiträge: 1684
Registriert: 30. Juni 2011, 18:20

Re: Blinkerschalter "ALT" oder "NEU". Was gefällt bessser?

#185 Beitrag von octane » 6. März 2012, 08:41

Ich habe mich auch nach mehr als 7000 km nicht an die beknackte BMW Blinkerbedienung gewöhnt. Ich verwechsle oft den Schalter für den rechten Blinker und die Abschaltung. Was daran ergonomisch sein soll habe ich echt noch nicht rausgefunden.

Sorry aber das Japsensystem ist für mich Spasti viel einfacher.

octane
Beiträge: 1684
Registriert: 30. Juni 2011, 18:20

Re: Blinkerschalter

#186 Beitrag von octane » 6. März 2012, 08:44

Mystic-Healer hat geschrieben:Nach gut 3.000 km habe ich mich immer noch nicht mit dem BMW typischen Blinkersystem anfreunden können und ertappe mich recht häufig dabei, die Taster falsch zu bedienen oder erst gar nicht zu finden. Dadurch bin ich manchmal richtig abgelenkt.
:lol: wollen wir einen Club gründen?

Blöde Frage: Haben vierrädrige BMWs auch drei Blinkerschalter :roll: ? Ich fahre selber keinen deshalb weiss ich es nicht...

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 9660
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Blinkerschalter "ALT" oder "NEU". Was gefällt bessser?

#187 Beitrag von wolfgang » 6. März 2012, 09:12

Haben vierrädrige BMWs auch drei Blinkerschalter
Nein es sind Vier, pro Lampe einer :lol: :lol: :lol:
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

Benutzeravatar
FS1958
Beiträge: 139
Registriert: 14. September 2011, 13:42
Mopped(s): K 1200RS / BJ2002 (K41)
Wohnort: Hamburg

Re: Blinkerschalter "ALT" oder "NEU". Was gefällt bessser?

#188 Beitrag von FS1958 » 6. März 2012, 16:46

Moin,

ich kurz davor das Blinkermodul zu montieren, frage mich aber gerade wie ihr die Kabelverbindung gemacht habt? Die Kabel am Blinkerrelais sind schon recht dünn und ich bin mir nicht sicher, ob ich mit einem roten Kabel-Quetschverbinder Erfolg haben werde.

Druchtrennen wäre ultima ratio. Es gibt doch bestimmt etwas geeignetes, um die Kabel vom Blinkermodul mit den entsprechenden vom Blinkermodul zu verbinden, ohne löten und trennen...

Wäre für eine Info sehr dankbar.
Grüße aus der HH,
Frank

K 1200RS / BJ 2002 / frostblau-marrakesch rot
"Amicus certus in re incerta cernitur."
Cicero

Tramper
Beiträge: 1520
Registriert: 21. Mai 2006, 00:36
Mopped(s): R 1200 R GS Adv
Wohnort: Mostindien

Re: Blinkerschalter "ALT" oder "NEU". Was gefällt bessser?

#189 Beitrag von Tramper » 6. März 2012, 18:51

Jette hat geschrieben:Wenn mein rechter Daumen immer an der gleichen Stelle wäre, würde es eher passen. So habe ich ihn z.B. beim Rechtsblinken erst einmal auf dem Blinkerschalter, gebe nach der Kurve Gas und der Daumen verlagert sich dadurch weiter nach unten, während der Abschalter doch weiter oben ist.
Da du den Blinker beim Herausbeschleunigen nicht mehr brauchst, da du dann schon abgebogen bist, kannst du vor dem Gas aufreissen, wenn der Daumen noch auf dem Schalter liegt, kurz drauf drücken. Mit der Bewegung nach Unten rutscht dann auch automatisch der Daumen von der roten Rückstelltaste, was nicht weiter schlimm ist, da die Rückstelltaste nicht andauernd gedrückt werden muss, sondern ein kurzer Impuls genügt :wink:

Grüessli Tramper

Benutzeravatar
Jette
Beiträge: 298
Registriert: 25. September 2010, 22:46
Mopped(s): R1200R 2010
Wohnort: Saar

Re: Blinkerschalter "ALT" oder "NEU". Was gefällt bessser?

#190 Beitrag von Jette » 6. März 2012, 19:33

Hi Tramper,

das Problem ist, dass ich erst ans Gasgeben denke (oder besser gesagt, nicht denke :lol:) und dann erst daran, den Blinker abzuschalten. Aber das wird schon :).

Benutzeravatar
Monteleone
Beiträge: 1809
Registriert: 19. Februar 2011, 18:34
Mopped(s): R1200R

Re: Blinkerschalter "ALT" oder "NEU". Was gefällt bessser?

#191 Beitrag von Monteleone » 6. März 2012, 20:07

Wie haltet ihr den eigentlich den Gasdrehgriff? Mein Fahrlehrer forderte immer, dass ich den Gasdrehgriff richitg mit allen Fingern inklusiv Daumen nicht verkrampft festhielt. Jette wie machst Du das?
Oder wie macht Ihr das?
In dunkeln Nächten wirft die Erde ihren Schatten auf den Mond (lvr)
Wiki

Benutzeravatar
Dieter_N
Beiträge: 1759
Registriert: 6. April 2008, 17:05
Mopped(s): BMW, KTM
Wohnort: Bodensee

Re: Blinkerschalter "ALT" oder "NEU". Was gefällt bessser?

#192 Beitrag von Dieter_N » 6. März 2012, 20:14

Monteleone hat geschrieben:Wie haltet ihr den eigentlich den Gasdrehgriff?
Wie Dein Fahrlehrer gefordert hat:
... nicht verkrampft ....
Locker. Meist den Zeige- und Mittelfinger locker am Bremshebel anliegend, den Daumen, Ringfinger und kleinen Finger um den Griff. Außer beim Blinken nach rechts und Abstellen des Blinkers. Da wird der Daumen locker ausgestreckt und macht eine kleine Bewegung nach vorn bzw. nach oben.
Zuletzt geändert von Dieter_N am 6. März 2012, 20:23, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß
Dieter_N

Tom Dooley
Beiträge: 1503
Registriert: 7. Mai 2008, 14:15

AW: Blinkerschalter "ALT" oder "NEU". Was gefällt bessser?

#193 Beitrag von Tom Dooley » 6. März 2012, 20:21

Léo, nur so fest halten, dass er unterm Handschuh nicht wieder durchrutscht. Und nicht am Lenker abstützen. Also auch die Arme gaaanz locker!

Sent from my mobile phone using Tapatalk.

Benutzeravatar
SaLmoti
Beiträge: 27
Registriert: 4. September 2011, 21:16
Skype: salmoti1
Mopped(s): Honda CBF
Wohnort: CH

Re: Blinkerschalter "ALT" oder "NEU". Was gefällt bessser?

#194 Beitrag von SaLmoti » 6. März 2012, 20:51

Was ihr nur habt...

Mein Blinker schaltet nach dem dritten Mal blinken von selbst ab :)
Grüsse, SaLmoti - alias Stephan

Ich darf neugierig und verspielt, albern und spontan, lebendig und sensibel sein.

If U like 2 win at Las Vegas,
take a ride B4 U start gaming

Benutzeravatar
Jette
Beiträge: 298
Registriert: 25. September 2010, 22:46
Mopped(s): R1200R 2010
Wohnort: Saar

Re: Blinkerschalter "ALT" oder "NEU". Was gefällt bessser?

#195 Beitrag von Jette » 6. März 2012, 21:11

Monteleone hat geschrieben:Wie haltet ihr den eigentlich den Gasdrehgriff? Mein Fahrlehrer forderte immer, dass ich den Gasdrehgriff richitg mit allen Fingern inklusiv Daumen nicht verkrampft festhielt. Jette wie machst Du das?
Oder wie macht Ihr das?
Naja Léo, mein Fahrlehrer hat auch immer gesagt "nur locker" und stets bremsbereit sein. Dabei die Arme auf keinen Fall durchgestreckt. Im Stadtverkehr und unübsichtlichen/schwierigen Situationen halte ich auch Zeige- und Mittelfinger an der Bremse - auf geraden, freien Strecken habe ich alle Finger locker am Gasgriff oder fahre freihändig :D.

Benutzeravatar
Monteleone
Beiträge: 1809
Registriert: 19. Februar 2011, 18:34
Mopped(s): R1200R

Re: Blinkerschalter "ALT" oder "NEU". Was gefällt bessser?

#196 Beitrag von Monteleone » 6. März 2012, 21:25

ja ganz genau..dann ist der Daumen schon ziemlich beschäftigt...ohne noch Blinker kompliziert betätigen zu müssen... :shock:
In dunkeln Nächten wirft die Erde ihren Schatten auf den Mond (lvr)
Wiki

Tramper
Beiträge: 1520
Registriert: 21. Mai 2006, 00:36
Mopped(s): R 1200 R GS Adv
Wohnort: Mostindien

Re: Blinkerschalter "ALT" oder "NEU". Was gefällt bessser?

#197 Beitrag von Tramper » 7. März 2012, 01:22

Monteleone hat geschrieben:Wie haltet ihr den eigentlich den Gasdrehgriff?
Meine Gasgriffe sind fest am Lenker angeschraubt, darum muss ich ihn weder mit der Hand noch mit den Fingern halten :wink:

Zeige und Mittelfinger lege ich locker über den Bremshebel, so dass sie sich in Notsituationen beim Anzeihen der Finger, der Bremshebel automatisch zum Lenker hin gezogen wird. Der Handballen liegt locker auf dem Gasgriff, ziehe ich den Unterarm etwas zurück wird wegen dem Reibwiderstand das Gas dabei geöffnet, stosse ich den Unterarm etwas nach vorne, geht das Gas automatisch zu. Der Ring- und Kleine Finger liegen um den Gasgriff und kontrollieren zusammen mit dem Handballen die Bewegungen des Lenkers. Der Daumen hat nichts weiteres zu tun, mit einer Vor- und Zurückbewegung die beiden Blinkschlatertasten zu berühren, denn durch den Bewegungsablauf ist er immer am richtigen Ort...

Grüessli Tramper

Benutzeravatar
juppi
Beiträge: 1239
Registriert: 13. Oktober 2006, 11:37
Mopped(s): R1200R mit WESA
Wohnort: Wetterau

Re: Blinkerschalter "ALT" oder "NEU". Was gefällt bessser?

#198 Beitrag von juppi » 7. März 2012, 09:12

Ich habe gehört BMW bietet demnächst für Umsteiger oder Einsteiger spezielle Blinkerkurse an. Es soll in Zukunft auch Fahrschulen geben die speziell für und auf BMW R1200R ausbilden.
:roll: 8)
Kann das jemand bestätigen oder ist das nur mal wieder ein Gerücht?
Nur wenn man weiß was man tut, kann man machen was man will!

Gruss Jupp

Benutzeravatar
Monteleone
Beiträge: 1809
Registriert: 19. Februar 2011, 18:34
Mopped(s): R1200R

Re: Blinkerschalter "ALT" oder "NEU". Was gefällt bessser?

#199 Beitrag von Monteleone » 7. März 2012, 09:59

@ Juppi..1. April ist noch nicht :-)
In dunkeln Nächten wirft die Erde ihren Schatten auf den Mond (lvr)
Wiki

Benutzeravatar
juppi
Beiträge: 1239
Registriert: 13. Oktober 2006, 11:37
Mopped(s): R1200R mit WESA
Wohnort: Wetterau

Re: Blinkerschalter "ALT" oder "NEU". Was gefällt bessser?

#200 Beitrag von juppi » 7. März 2012, 10:21

...ich habe ja auch nur gehört und..., die anderen sagen ja auch...
:) :wink:
Nur wenn man weiß was man tut, kann man machen was man will!

Gruss Jupp

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste