Neues aus Paris

automatische Löschung der Beiträge 6 Monate nach der letzten Antwort
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Elias
Beiträge: 253
Registriert: 26. November 2008, 01:21
Mopped(s): 2002 K1200RS, Nachtschwarz
Wohnort: Zürich

Re: Neues aus Paris

#26 Beitrag von Elias » 17. Januar 2017, 19:55

Das ist eine grobe verletzung der Menschenrechte......

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 1345
Registriert: 27. August 2016, 10:31
Wohnort: ca. 15Km vom geographischen Mittelpunkt Baden-Württembergs wech!

Re: Neues aus Par

#27 Beitrag von Gollum » 17. Januar 2017, 20:11

Soccerkojak hat geschrieben:Uwe, vieles würden zwar die Europa Parlamentarier wollen, aber die nationalen Parlamente wollen oft selbst bestimmen. Und da ist dann halt auch Europa seine Grenzen gesetzt.

Gruß
Deshalb ist das Europa das man angedacht hatte noch lange dort nicht angekommen
wie es angedacht wurde. Aber das wird jetzt zu politisch! Ich muß mit meiner Erika
ja auch nicht nach Paris, bekomme ja mit dem Geburtsdatum 28.08.1998
eh keine Plakete dafür!

I bleib em meim Schwobaländle, ab ond zua a kloins Abstecherle en d'Vogesa ond ens
Elsaß, vielleicht a mohl en d'Schweiz oder zom diebischa Bergvolk (Auschtria). Ond do
isch au recht schee. Was soll i dann no en a verschtonkenes Paris nei fahra? Mei Erika
schtenkt wia se schtenkt, meines Wissens übrigens au noch EU Richtlinia! :roll:
Gruß Südie Uwe :wink:
R1100S, was gutes gibt man nicht her, ond älles onder 1100 Kubikzentimeter isch a Moppedle!
Bevor die Dummheit der Menschen endet, finde ich vielleicht das Ende des Universums!

Benutzeravatar
Richard
Beiträge: 168
Registriert: 30. Dezember 2013, 22:55
Mopped(s): R850R CX500C
Wohnort: nahe der A45

Re: Neues aus Par

#28 Beitrag von Richard » 18. Januar 2017, 10:33

Gollum hat geschrieben: I bleib em meim Schwobaländle, ..........vielleicht a mol zom diebischa Bergvolk (Auschtria). Ond do
isch au recht schee :roll:
Okay :D Das war gerade so ein Anlass mal zu "guugeln" Und - stelle mit Entsetzen fest, das uns die Ösis mit Beginn diesen Jahres ebenfalls mit einem Umwelt-Pickerl an`s Portemonnaie gehen.
Das hab ich so gar nicht mitbekommen. Hier bekannt? Siehe hier:
https://www.umwelt-pickerl.at/de/info-z ... ckerl.html

War ich zu lange im Winterschlaf :oops:
Gruss Richard

Benutzeravatar
wohi
Beiträge: 1495
Registriert: 17. April 2011, 19:21
Mopped(s): GS LC
Wohnort: in der Nähe von Wien

Re: Neues aus Par

#29 Beitrag von wohi » 18. Januar 2017, 10:37

Richard hat geschrieben:Okay :D Das war gerade so ein Anlass mal zu "guugeln" Und - stelle mit Entsetzen fest, das uns die Ösis mit Beginn diesen Jahres ebenfalls mit einem Umwelt-Pickerl an`s Portemonnaie gehen.
Das hab ich so gar nicht mitbekommen. Hier bekannt? Siehe hier:
https://www.umwelt-pickerl.at/de/info-z ... ckerl.html

War ich zu lange im Winterschlaf :oops:
Wichtig dabei ist der Satz:

Derzeit sind Umwelt-Pickerl jedoch nur für LKW und für PKW, die als LKW registriert sind, verpflichtend, wenn diese in eine österreichische Umweltzone einfahren wollen.
lg,
Wolfgang

Benutzeravatar
Richard
Beiträge: 168
Registriert: 30. Dezember 2013, 22:55
Mopped(s): R850R CX500C
Wohnort: nahe der A45

Re: Neues aus Paris

#30 Beitrag von Richard » 18. Januar 2017, 10:46

Hallo Wolfgang,
danke für den Hinweis. Wer "richtig lesen kann ist im Vorteil" Hatte ich so übersehen :wink:
Gruss Richard

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 1345
Registriert: 27. August 2016, 10:31
Wohnort: ca. 15Km vom geographischen Mittelpunkt Baden-Württembergs wech!

Re: Neues aus Paris

#31 Beitrag von Gollum » 18. Januar 2017, 18:40

Wolfgang, da wirst Du aber nicht lange drauf warten müssen
bis das für alle verpflichtend ist!

Sorry ich möchte Dir wahrlich nicht persönlich nahe treten,
aber dann stimmt das schon mit dem "Diebischen Bergvolk",
und es ist für mich eine moderne Wegelagerei, war und ist bei
uns aber auch so mit unserer Umweltplakete.

Tatsache ist aber allgemein, das durch so ein Umweltbebberle
alleine die Luft nicht säuberer wird. Und solange die Fahrzeughersteller
an ihren Fahrzeugen herum bescheissen wird die Luft auch nicht
säuberer!
Gruß Südie Uwe :wink:
R1100S, was gutes gibt man nicht her, ond älles onder 1100 Kubikzentimeter isch a Moppedle!
Bevor die Dummheit der Menschen endet, finde ich vielleicht das Ende des Universums!

Benutzeravatar
kelle
Beiträge: 10
Registriert: 13. Januar 2017, 12:58

Re: Neues aus Paris

#32 Beitrag von kelle » 30. Januar 2017, 14:52

Das Fahren in Paris ist sowieso eher Krieg als Freude - Metro fahren ist dort die entspanntere Variante, vor allem wenn einem die Unversehrtheit von Auto/Moped wichtig ist ;-)
Freude am Fahren :)

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 1345
Registriert: 27. August 2016, 10:31
Wohnort: ca. 15Km vom geographischen Mittelpunkt Baden-Württembergs wech!

Re: Neues aus Paris

#33 Beitrag von Gollum » 30. Januar 2017, 15:44

Da geht es ja da noch gesitteter zu!

http://images.google.de/imgres?imgurl=h ... 7&biw=1422

:roll:
Gruß Südie Uwe :wink:
R1100S, was gutes gibt man nicht her, ond älles onder 1100 Kubikzentimeter isch a Moppedle!
Bevor die Dummheit der Menschen endet, finde ich vielleicht das Ende des Universums!

Benutzeravatar
Richard
Beiträge: 168
Registriert: 30. Dezember 2013, 22:55
Mopped(s): R850R CX500C
Wohnort: nahe der A45

Re: Neues aus Paris

#34 Beitrag von Richard » 30. Januar 2017, 20:08

Gollum hat geschrieben:Da geht es ja da noch gesitteter zu!
:roll:
.... oh Mann. Da auf links durch finden??


@ kelle
Das Fahren in Paris ist sowieso eher Krieg als Freude - Metro fahren ist dort die entspanntere Variante, vor allem wenn einem die Unversehrtheit von Auto/Moped wichtig ist ;-)

...hab momentan leider nur Foto`s aus 2010. Die Périphérique ist für mich immer (ent)spannend :lol: Nach dem Foto ab durch alle Reihen - da wo Platz ist. Natürlich nur ohne Koffer. Und die Pariser machen sehr oft Platz :wink:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Richard am 30. Januar 2017, 20:21, insgesamt 1-mal geändert.
Gruss Richard

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 1345
Registriert: 27. August 2016, 10:31
Wohnort: ca. 15Km vom geographischen Mittelpunkt Baden-Württembergs wech!

Re: Neues aus Paris

#35 Beitrag von Gollum » 30. Januar 2017, 20:21

Ja wo hebt es Richard? Augen zu und durch und auf den Linksverkehr achten! :lol:
Gruß Südie Uwe :wink:
R1100S, was gutes gibt man nicht her, ond älles onder 1100 Kubikzentimeter isch a Moppedle!
Bevor die Dummheit der Menschen endet, finde ich vielleicht das Ende des Universums!

Benutzeravatar
Richard
Beiträge: 168
Registriert: 30. Dezember 2013, 22:55
Mopped(s): R850R CX500C
Wohnort: nahe der A45

Re: Neues aus Paris

#36 Beitrag von Richard » 30. Januar 2017, 20:23

.......vor allem Augen zu :lol:
Gruss Richard

Benutzeravatar
uelbich
Beiträge: 195
Registriert: 24. Februar 2003, 00:17
Mopped(s): K2LT (BJ99)
Wohnort: Nußloch (Baden)
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Paris

#37 Beitrag von uelbich » 6. Februar 2017, 21:59

Das Thema ist doch in der falschen Kategorie oder ?

die Vingette kostet 3,70 EUR (+ Versand = 4,80)

und gibts beim Französischen Verkehrsministerium https://www.certificat-air.gouv.fr/demande
(Sprache auf englisch ändern ....)

Es gibt auch andere Onlineangebote mit über 29,00 EUR.
24 EUR nur dafür das es in deutsch ist halte ich für ( a..z..e ) übertrieben.
Gruß Reiner
Moppedfahrer & Gälfiäßler (kmstand: >300.000).
Mitglied im 300.000er Club
http://www.uelbich.de

Benutzeravatar
Frank@S
Moderator
Beiträge: 6815
Registriert: 5. September 2008, 12:18
Mopped(s): XR
Wohnort: Vorderpfalz

Re: Neues aus Paris

#38 Beitrag von Frank@S » 7. Februar 2017, 06:33

uelbich hat geschrieben:
6. Februar 2017, 21:59
Das Thema ist doch in der falschen Kategorie oder ?
:idea: ... es hat ganz anders angefangen:
Zusätzlich plant die französische Hauptstadt ein Einfahrverbot für alle Dieselfahrzeuge ab 2020.

.... wenn ihr dermaßen vom Thema abkommt :roll:

Benutzeravatar
Dietmar Hencke
Beiträge: 1312
Registriert: 24. November 2002, 13:45
Mopped(s): ZZR1400
Wohnort: SHA
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Paris

#39 Beitrag von Dietmar Hencke » 28. Juli 2017, 13:04

Frank@S hat geschrieben:
7. Februar 2017, 06:33

:idea: ... es hat ganz anders angefangen:

.... wenn ihr dermaßen vom Thema abkommt :roll:
Ich greife das Thema Umweltplakette trotzdem in diesem Thread nochmal auf.
Ich hatte mich, nach Information über die o.a. Websites, dort Anfang April für den Kauf einer Plakette angemeldet,
denn ich wollte zu Pfingsten in meine zweite Heimat und über die deklarierte Umweltzone Grenoble fahren.
Über die Adresse "Green-Zones.eu", Berlin, bekam ich eine Bestätigung und die Rechnung 29.65€.
Nach einiger Wartezeit erhielt ich die Plakette mit meiner Autonummer drauf und dann durfte ich mich
nur noch wundern, dass die Plakette von außen :!: auf die Winschutzscheibe geklebt wurde.
Beim Duchfahren der Zone in Grenoble hatte ich eigentlich irgendwelche Ankündigungen, Warnungen, Kameras
zum Scannen des Plaketten-Barcodes oder ähnliches erwartet. .... NICHTS...
Als ich dann in Frankreich mit meinen französischen Freunden über die Regelung und Plakette sprach, gab es nur
ungläubiges Staunen und schlussendlich Gelächter: "Bist wohl auf einen Fake reingefallen."

Jetzt klebt also diese Plakette außen auf der Windschutzscheibe, hält erstaunlicherweise den Attacken des
Scheibenwischers in den letzten Regengüssen brav stand, ja, und versperrt mir in der rechten Ecke zusammen mit
der deutschen Plakette (nur 5,00€) teilweise die Sicht. :x :x :x
Gruß Dietmar

Aktuell: ZZR1400 jetzt mit Superbike-Lenker; 60.000km überschritten      
 ... und meine Spaßmaschine

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert. (Einstein)

Benutzeravatar
Alt-Boxer
Beiträge: 580
Registriert: 5. April 2010, 20:55
Mopped(s): K 1200 RS
Wohnort: Nähe Bonn

Re: Neues aus Paris

#40 Beitrag von Alt-Boxer » 30. Juli 2017, 12:17

uelbich hat geschrieben:
6. Februar 2017, 21:59

und gibts beim Französischen Verkehrsministerium https://www.certificat-air.gouv.fr/demande
(Sprache auf englisch ändern ....)
Als Sprache kann auch Deutsch genommen werden, aber bei der online-Bestellung wird's dann mehrheitlich wieder französisch.
Es gibt auch ein Video bzgl. des Anbringens der Plakette (der Trick besteht darin, die Plakette zu wenden - s.a. die Anlage ).

Gruß
Altboxer
Anbringen der Plakette.pdf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Aktuell K12 (K41) / Typ 0547 / Z8+Z6
Davor: R 27/R 50/R 60/R 100 RS/R 1100 RS

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast