Neues aus Paris

automatische Löschung der Beiträge 6 Monate nach der letzten Antwort
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Pirmin
Beiträge: 1760
Registriert: 14. Oktober 2005, 07:43
Wohnort: 9470 Buchs-ch Werdenberg
Kontaktdaten:

Neues aus Paris

#1 Beitrag von Pirmin » 26. November 2016, 11:01

Halli hallo
Man lese was die Pariser so alles vorhaben
Paris hat zum 2. Januar 2017 eine drastische Erhöhung der Parkgebühren um bis zu 60 Prozent angekündigt. Zusätzlich plant die französische Hauptstadt ein Einfahrverbot für alle Dieselfahrzeuge ab 2020.
Ich weiss es betrifft nicht gerade uns Motoradfahrer aber da wird noch mehr kommen im Frankreich- Land, siehe Handschuh Pflicht.
Gruss Pirmin

R 1200 RT Mü , Suzuki DR 650 RSE

Benutzeravatar
Elias
Beiträge: 253
Registriert: 26. November 2008, 01:21
Mopped(s): 2002 K1200RS, Nachtschwarz
Wohnort: Zürich

Re: Neues aus Paris

#2 Beitrag von Elias » 26. November 2016, 15:25

Ultimative Kontrolle über allen und alles. Pfui....

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4166
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Neues aus Paris

#3 Beitrag von ChristianS » 26. November 2016, 17:04

Ja, die Pariser verderben einem mal wieder den Spaß.
Nein ich bin kein Klugscheißer,
ich weiß es wirkkich besser!

Benutzeravatar
Chesse
Beiträge: 266
Registriert: 15. August 2015, 15:38
Mopped(s): R65, R100S, K1200LT/06
Wohnort: Im hohen Norden (Bergen in Norwegen)

Re: Neues aus Paris

#4 Beitrag von Chesse » 26. November 2016, 18:13

Mit einem Einfuhrverbot von Dieselfahrzeugen muss man in naher Zukunft auch in norwegischen Staedten rechnen. Zu mindest im Winterhalbjahr. Das liegt ganz einfach im Trend der Zeit. Und dem werden sich auch noch weitere Staedte anschliessen.
Gruß ch
Butenbremer
:arrow: R65, R100S mit RT Verkleidung und seit Sommer 2015 K1200LT/06

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 1357
Registriert: 27. August 2016, 10:31
Wohnort: ca. 15Km vom geographischen Mittelpunkt Baden-Württembergs wech!

Re: Neues aus Paris

#5 Beitrag von Gollum » 26. November 2016, 21:15

Tja, dann sind die Franzmänner und Norweger ja bald ausgehungert, oder was?
LKW die die Waren bringen dürfen dann auch nicht mehr einreisen?

:roll:
Gruß Südie Uwe :wink:
R1100S, was gutes gibt man nicht her, ond älles onder 1100 Kubikzentimeter isch a Moppedle!
Bevor die Dummheit der Menschen endet, finde ich vielleicht das Ende des Universums!

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4166
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Neues aus Paris

#6 Beitrag von ChristianS » 26. November 2016, 21:40

Nicht unbedingt. Es braucht nur einen Benzinmotor. :wink:
Nein ich bin kein Klugscheißer,
ich weiß es wirkkich besser!

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 9649
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Neues aus Paris

#7 Beitrag von wolfgang » 26. November 2016, 21:59

Nehme ich :lol: :lol: :lol:
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

Benutzeravatar
Manfred G.
Beiträge: 202
Registriert: 30. Mai 2009, 17:51
Mopped(s): K1600 GT

Re: Neues aus Paris

#8 Beitrag von Manfred G. » 27. November 2016, 09:14

Ich nehm den Ural mit dem Mehrfach-Raketenwerfer. Für Silvester DIE Attraktion!
So viele Straßen, so wenig Zeit!

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 9649
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Neues aus Paris

#9 Beitrag von wolfgang » 27. November 2016, 10:46

Anfang November war ich in Paris. Sehr viele Taxis sind Prius, der Verkehr hielt sich in Grenzen, eventuell der Jahreszeit geschuldet. Es ist die Frage, was ist die Innenstadt? F ohne Diesel eigentlich nicht vorstellbar. Ich denke, die schütten das Kind mit dem Bad wieder aus.
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

Benutzeravatar
Dietmar Hencke
Beiträge: 1318
Registriert: 24. November 2002, 13:45
Mopped(s): ZZR1400
Wohnort: SHA
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Paris

#10 Beitrag von Dietmar Hencke » 27. November 2016, 11:40

Zusätzlich plant die französische Hauptstadt ein Einfahrverbot für alle Dieselfahrzeuge ab 2020
Bekanntlich wird die gute französische Küche auch nur mit Wasser zubereitet
und auch dort wird die Mahlzeit nicht so heiß gegessen, wie sie gekocht wird.

Also ganz entspannt bleiben und Euer Moped mit Dieselmotor noch nicht verschrotten.
:lol: :lol: :lol:
Gruß Dietmar

Aktuell: ZZR1400 jetzt mit Superbike-Lenker; 60.000km überschritten      
 ... und meine Spaßmaschine

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert. (Einstein)

Benutzeravatar
Werner
Moderator
Beiträge: 4219
Registriert: 15. März 2004, 20:18
Mopped(s): R1200GS TÜ-K25
Wohnort: Weilheim in Oberbayern

Re: Neues aus Paris

#11 Beitrag von Werner » 28. November 2016, 08:14

Wer fährt schon in die Gegend?? :?
Griaserl Werner Mod: R-Modelle

die knackige Nackte BMW
Rockster Edition R80 Nr.1790
22.03.2004 - 11.10.2008 104.002km
Rockster in orange/schwarz
02.04.2009 - 23.08.2015
R1200GS http://www.macinacs.de/smile/dribb40x21.gif
15.09.2015 -
Bayern-Song

Benutzeravatar
Elias
Beiträge: 253
Registriert: 26. November 2008, 01:21
Mopped(s): 2002 K1200RS, Nachtschwarz
Wohnort: Zürich

Re: Neues aus Paris

#12 Beitrag von Elias » 29. November 2016, 19:28

Was hat die wanda hier verloren??

Klaus-W.

Re: Neues aus Paris

#13 Beitrag von Klaus-W. » 29. November 2016, 19:29

Elias hat geschrieben:Was hat die wanda hier verloren??

Ist den Moderatoren BEREITS gemeldet :!:

Benutzeravatar
Elias
Beiträge: 253
Registriert: 26. November 2008, 01:21
Mopped(s): 2002 K1200RS, Nachtschwarz
Wohnort: Zürich

Re: Neues aus Paris

#14 Beitrag von Elias » 29. November 2016, 19:44

Schnelles Eingreifen erwünscht.
Verbreitet sich schneller als die Salmonellen.
Danke.

Benutzeravatar
hixtert
Moderator
Beiträge: 2947
Registriert: 10. Februar 2007, 16:32
Mopped(s): BMW, BMW, Triumph
Wohnort: Ober-Ramstadt/Odenwald

Re: Neues aus Paris

#15 Beitrag von hixtert » 29. November 2016, 19:53

Bitte meldet die Spammer ausschließlich mit dem Meldeknöpfchen http://www.brexel.org/icns/melde.gif
Auch Antworten auf Spam-Beiträge sind unnötig.

Das erspart uns ein paar Überstunden :wink:
Grüße
Reinhard
Unser WIKI

Alle 11 Minuten ein frisches Bier.http://www.brexel.org/icns/prost.gif Ich barshippe jetzt!

Benutzeravatar
PHS
Beiträge: 206
Registriert: 26. April 2016, 14:29
Skype: Lieber WhatsApp
Mopped(s): Grüne 0400 R1300R K27(11) 2012
Wohnort: CH-1700 Fribourg
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Paris

#16 Beitrag von PHS » 30. November 2016, 08:03

Bonjour,
Zurück zum abschweifenden Thema « Neues aus Paris »
Ich habe ein Vierteljahrhundert in Paris gelebt: wie in allen Grossstädten ist die Verkehrsdichte, ergo die Luftverschmutzung dort ein immer akuteres Problem. Dort insbesondere weil Dieselfahrzeuge über verbilligtem Dieselkraftstoff subventioniert wurden und der Fuhrpark, insbesondere der gewerbliche, sich wie in Südeuropa nur langsam erneuert. Die Konsequenz sind sehr hohe Mikropartikelanteile in der Luft, eben Dieselbedingt. Der rotgrüne Gemeinderat geht seit einigen Jahren mit koersiven Massnahmen an dieses Problem heran, da sich Verhaltensmuster in Sachen Individualverkehr nur durch Zwang oder über den Geldbeutel verändern lassen.
Was hat dies mit Motorradfahren zu tun ? Was sich in Paris abspielt wird bald die Norm in allen Ballungsgebieten sein. Umso Mehr wie umweltbewusster die Bevölkerung. In Mittel- und Nordeuropa und im dirigistischem Paris halt schneller als in Südeuropa. Ich meine, wir sind die letzte Generation die Freude am Fahren ausserhalb von Rundstrecken erlebt …
Ciao
Philipp aus der reinen Schweizer Voralpenbergluft

Benutzeravatar
Richard
Beiträge: 168
Registriert: 30. Dezember 2013, 22:55
Mopped(s): R850R CX500C
Wohnort: nahe der A45

Re: Neues aus Paris

#17 Beitrag von Richard » 16. Januar 2017, 08:57

gestern las ich im VideoText, das in Paris ab sofort eine Vignettenpflicht für das befahren der Stadt innerhalb der Périphérique mit PKW/Motorrad gilt. Vier und achtzehn Euro soll es kosten.
Vignetten seien über das Internet zu bekommen. Über Google kann ich bislang nix konkretes erfahren. Wer weiß mehr?
Alles hat seine Zeit. Momentan werde ich in den nächsten Tagen bei diesen Temperaturen (Ski & Rodel gut) nicht mit dem Mopped dort auftauchen.....

Gerade was gefunden - noch eine alte Info?

http://de.france.fr/de/info/umweltzonen-frankreich
Gruss Richard

Benutzeravatar
Dietmar Hencke
Beiträge: 1318
Registriert: 24. November 2002, 13:45
Mopped(s): ZZR1400
Wohnort: SHA
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Paris

#18 Beitrag von Dietmar Hencke » 16. Januar 2017, 10:48

Den aktuellen Stand der Regelung, auch die Situation für ausländische Fahrzeuge, die heute noch nicht geklärt ist,
findest Du hier:

https://www.crit-air.fr/

... und hier noch eine offensichtlich für Österreich bestimmte Information zu dem Thema:

http://at.france.fr/de/info/franzoesisc ... r-vignette

... und daraus zitiert:
Wichtig: Entgegen ursprünglicher Informationen, wonach Fahrzeuge, die nicht in Frankreich zugelassen sind, die Umweltplakette erst ab 1. April 2017 an ihrem Fahrzeug angebracht haben müssen, fand der ÖAMTC nun auf Rückfragen heraus, dass bereits ab 15. Januar 2017 auch Fahrzeuge mit ausländischer Zulassung innerhalb Frankreichs diese Vignette benötigen. Die Plakette ist daher ab SOFORT für Touristen, die mit dem eigenen Fahrzeug anreisen, erforderlich.
Gruß Dietmar

Aktuell: ZZR1400 jetzt mit Superbike-Lenker; 60.000km überschritten      
 ... und meine Spaßmaschine

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert. (Einstein)

Benutzeravatar
Achim1958
Beiträge: 350
Registriert: 3. April 2014, 08:32
Mopped(s): K1200RS, nun K1200S Bj.06.08
Wohnort: D-Wendlingen
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Paris

#19 Beitrag von Achim1958 » 16. Januar 2017, 11:29

Hi,

um es auf den Punkt für Motorradfahrer zu bringen:
Krafträder mit einer Erstzulassung vor dem 1. Juni 1999 dürfen dann dort nicht fahren. Diese Regelung betrifft auch Fahrzeuge mit ausländischem Kennzeichen.
Quelle: Zitat at.france.fr/de

Gruß Achim
Die Katze ist ein Wunder der Natur***Leonardo da Vinci***
Infos Motorradfreunde Ötlingen 2006 e.V. & wer Rechtschreibfehler findet,darf sie behalten

Benutzeravatar
Elias
Beiträge: 253
Registriert: 26. November 2008, 01:21
Mopped(s): 2002 K1200RS, Nachtschwarz
Wohnort: Zürich

Re: Neues aus Paris

#20 Beitrag von Elias » 16. Januar 2017, 11:38

Geld abzocke.

Benutzeravatar
Chesse
Beiträge: 266
Registriert: 15. August 2015, 15:38
Mopped(s): R65, R100S, K1200LT/06
Wohnort: Im hohen Norden (Bergen in Norwegen)

Re: Neues aus Paris

#21 Beitrag von Chesse » 16. Januar 2017, 12:24

Letzte Pressemeldung aus Norwegen:

Ab heute gilt ein Fahrverbot für Dieselfahrzeuge in Oslo. Soweit ich ersehen kann sind ausschliesslich PKWs betroffen, und gilt forerst bis Morgen, kan jedoch, je nach Großwetterlage und der damit verbundenenen "Abgasglocke" entsprechend verlängert werden.
Gruß ch
Butenbremer
:arrow: R65, R100S mit RT Verkleidung und seit Sommer 2015 K1200LT/06

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 1357
Registriert: 27. August 2016, 10:31
Wohnort: ca. 15Km vom geographischen Mittelpunkt Baden-Württembergs wech!

Re: Neues aus Paris

#22 Beitrag von Gollum » 17. Januar 2017, 07:26

So ein verkacktes Europa! Muß denn jedes Land jetzt seine eigene
gestaltete Umweltplakette haben. Ist man denn nicht in der Lage
das einheitlich zu gestalten? Vor allem, wieviel Bepperle muß man
den noch in die Scheibe pappen, damit man nichts mehr sehen kann?
Warum schaffen es die Sesselfurzer unseres Europaparalaments nicht
mal tatsächlich einheitlich was für Europa festzulegen? Es rühmen sich
alle, wir sind Europa wir gehören zusammen. Ja Scheißele Herr Eissele,
jedes Land innerhalb Europa macht doch was es will! :twisted:

Aber was bringt so eine Umweltplakette wenn sämtliche Autohersteller
an den Abgaswerten herum bescheißen? Wenn die das in den Griff
bekommen wollen sollte es auch einheitliche Bestimmungen für Europa
geben. Jetzt soll man dann in jedes Land wo Umweltplaketten braucht
die auch noch in die Windschutzscheibe pappen? Ist doch hirnverbrannt? :twisted:
Gruß Südie Uwe :wink:
R1100S, was gutes gibt man nicht her, ond älles onder 1100 Kubikzentimeter isch a Moppedle!
Bevor die Dummheit der Menschen endet, finde ich vielleicht das Ende des Universums!

Soccerkojak
Beiträge: 133
Registriert: 30. Juni 2016, 10:07
Mopped(s): R1200R LC, Ducati Scrambler
Wohnort: Vilsbiburg

Re: Neues aus Par

#23 Beitrag von Soccerkojak » 17. Januar 2017, 11:32

Uwe, vieles würden zwar die Europa Parlamentarier wollen, aber die nationalen Parlamente wollen oft selbst bestimmen. Und da ist dann halt auch Europa seine Grenzen gesetzt.

Gruß

Benutzeravatar
Elias
Beiträge: 253
Registriert: 26. November 2008, 01:21
Mopped(s): 2002 K1200RS, Nachtschwarz
Wohnort: Zürich

Re: Neues aus Paris

#24 Beitrag von Elias » 17. Januar 2017, 13:18

Längst eine überholte Geschichte.....,

Benutzeravatar
PHS
Beiträge: 206
Registriert: 26. April 2016, 14:29
Skype: Lieber WhatsApp
Mopped(s): Grüne 0400 R1300R K27(11) 2012
Wohnort: CH-1700 Fribourg
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Paris

#25 Beitrag von PHS » 17. Januar 2017, 17:15

Boujour,

Hier der Stand vom 17.01.2017 auf deutsch:
https://www.crit-air.fr/nc/de/bestellshop.html
Vignetten für Ausländer gibts erst ab Februar-März; falls früher, dann wirds auf dieser Web-Seite angezeigt.
Für vor dem 01.06.2000 zugelassenen Motorräder gibts keine Vignette, will heissen: Fahrverbot in Paris.
Ich finde es auch bekloppt, aber da 2 meiner Kinder in Paris leben bin ich froh über alles, was ihnen die Luft reiner macht.

Au revoir,
Philipp

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast