Vertrauenswürdig?

automatische Löschung der Beiträge 12 Monate nach der letzten Antwort
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Alpenbummler
Beiträge: 212
Registriert: 15. September 2017, 21:15
Mopped(s): R1200R LC

Re: Vertrauenswürdig?

#51 Beitrag von Alpenbummler » 3. Januar 2018, 20:21

Jetzt kommt Licht in die Sache :idea: .

Benutzeravatar
Mangfalltaler
Beiträge: 224
Registriert: 9. Juli 2016, 17:23
Mopped(s): BMW R1200R, S1000XR

Re: Vertrauenswürdig?

#52 Beitrag von Mangfalltaler » 4. Januar 2018, 10:20

Ich bewundere euren kriminalistischen Spürsinn, mit dem ihr hier den möglichen Varianten des Betrugs auf die Schliche kommen wollt und auch gekommen seid. Das kann man natürlich machen wenn man Spaß daran hat, mir wäre das schlichtweg die Mühe nicht wert. Alleine der Zweifel und das ungute Bauchgefühl des TO würden mir ausreichen, auf das freundliche Angebot des "Marineoffiziers" erst gar nicht einzugehen. Vermutlich wird kein Verkaufsdruck so hoch sein, dass man sich auf zwielichtige Dinge einlassen sollte.

Wir alle werden jeden Tag mit Spam jedlicher Art wie Mail, Telefon etc. konfrontiert und meine Vorgehensweise ist immer gleich. Was ich nicht will oder mir suspekt vorkommt, wird einfach ignoriert, eine negative Ablehnung hat keines dieser "Angebote" verdient, es sieht halt immer nach Rechtfertigung aus.

Sollte ich versehentlich eine richtige und wichtige Information übersehen und ignoriert haben, ist das auch nicht weiter tragisch, wirklich wichtige Dinge kommen wieder. Oder habt ihr schon mal einen Reminder bekommen, weil ihr nicht auf eine Spammail reagiert hattet?

Viele Grüße,
Ralf

Benutzeravatar
Steinhuder
Beiträge: 1057
Registriert: 20. Juni 2013, 04:57
Mopped(s): Earl Grey
Wohnort: Nahe WBL

Re: Vertrauenswürdig?

#53 Beitrag von Steinhuder » 5. Januar 2018, 07:28

Mangfalltaler hat geschrieben:
4. Januar 2018, 10:20
Sollte ich versehentlich eine richtige und wichtige Information übersehen und ignoriert haben,...

Hast Du, denn das
Mangfalltaler hat geschrieben:
4. Januar 2018, 10:20
Alleine der Zweifel und das ungute Bauchgefühl des TO würden mir ausreichen, auf das freundliche Angebot des "Marineoffiziers" erst gar nicht einzugehen.

war schon Recht früh geklärt und danach ging es im Beitrag aus Interesse ausschließlich nur noch darum
Mangfalltaler hat geschrieben:
4. Januar 2018, 10:20
den möglichen Varianten des Betrugs auf die Schliche kommen wollt und auch gekommen seid. Das kann man natürlich machen wenn man Spaß daran hat, mir wäre das schlichtweg die Mühe nicht wert.
So ist es passiert.
Dass Dir das die Mühe nicht wert gewesen wäre, ist eine weitere sehr wichtige Information für mich.

Benutzeravatar
zündapp
Beiträge: 288
Registriert: 12. Juni 2014, 14:29
Mopped(s): Zündapp Combinette,BMW R1150RS
Wohnort: Niederrhein

Re: Vertrauenswürdig?

#54 Beitrag von zündapp » 8. Januar 2018, 13:02

----------------hat sich erledigt----------------- war einer schneller
Gruss
André

Pro Gloria et Patria

Fährst du mit deinen Fingern über mein Motorrad, fahre ich mit meinem Motorrad über deine Finger!

Benutzeravatar
Achim1958
Beiträge: 395
Registriert: 3. April 2014, 08:32
Mopped(s): K1200RS, nun K1200S Bj.06.08
Wohnort: D-Wendlingen
Kontaktdaten:

Re: Vertrauenswürdig?

#55 Beitrag von Achim1958 » 8. Januar 2018, 13:18

Hi
Steinhuder hat geschrieben:
5. Januar 2018, 07:28
Dass Dir das die Mühe nicht wert gewesen wäre, ist eine weitere sehr wichtige Information für mich.
nicht nur für Dich!

Gruß Achim
Die Katze ist ein Wunder der Natur***Leonardo da Vinci***
Infos Motorradfreunde Ötlingen 2006 e.V. & wer Rechtschreibfehler findet,darf sie behalten

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 9915
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: Vertrauenswürdig?

#56 Beitrag von helmi123 » 8. Januar 2018, 14:11

Achim1958 hat geschrieben:
8. Januar 2018, 13:18
Hi
nicht nur für Dich!
Gruß Achim
Ich habe Unwissentlich auf "Heckumbau K1200" aus dem Jahr 2013 von "Jumbo " das 1 Bild angeklickt ,Zack sofort ging ein Popup über ein Upload für Kostenlose Bilder auf, und "der Angebliche Microsoft Support" Erzählte mir das ein Schad Software mein System Vseucht hat. :evil:
:lol:

Benutzeravatar
Steinhuder
Beiträge: 1057
Registriert: 20. Juni 2013, 04:57
Mopped(s): Earl Grey
Wohnort: Nahe WBL

Re: Vertrauenswürdig?

#57 Beitrag von Steinhuder » 8. Januar 2018, 14:58

Was klickst Du auch wahllos in der Welt herum.

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 9915
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: Vertrauenswürdig?

#58 Beitrag von helmi123 » 8. Januar 2018, 15:55

:) Seppppl,nix Wahllos. :D
:lol:

Benutzeravatar
Steinhuder
Beiträge: 1057
Registriert: 20. Juni 2013, 04:57
Mopped(s): Earl Grey
Wohnort: Nahe WBL

Re: Vertrauenswürdig?

#59 Beitrag von Steinhuder » 8. Januar 2018, 17:42

Alles gut, Kasper.

Danke für den Elfmeter! :lol:

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 1738
Registriert: 27. August 2016, 10:31

Re: Vertrauenswürdig?

#60 Beitrag von Gollum » 8. Januar 2018, 18:42

Um mal wieder zum Betreff zurück zu kehren,
vertrauenswürdig ist gegen über mir nur jemand
der beim Kauf eines Fahrzeuges Bares hin
blättern kann! :wink:

Benutzeravatar
PHS
Beiträge: 224
Registriert: 26. April 2016, 14:29
Skype: Lieber WhatsApp
Mopped(s): Grüne 0400 R1300R K27(11) 2012
Wohnort: CH-1700 Fribourg
Kontaktdaten:

Re: Vertrauenswürdig?

#61 Beitrag von PHS » 19. Januar 2018, 11:15

Endlich ein wahres Wort.
Hoffentlich auch das Schlusswort zum Thema ...
Ciao,
PHS

Benutzeravatar
emca
Beiträge: 1039
Registriert: 18. Mai 2012, 15:52
Mopped(s): R1200GS LC
Wohnort: S-H

Re: Vertrauenswürdig?

#62 Beitrag von emca » 19. Januar 2018, 13:52

Schluß hätte schon nach dem 4. Beitrag sein können, spätestens aber nach dem 9. usw. usf. :wink:
Soccerkojak hat geschrieben:
29. Dezember 2017, 15:23
Nur bares ist wahres
manfred180161 hat geschrieben:
29. Dezember 2017, 16:16
Und der soll Bar auf den Tisch des Hauses abzählen.
Eine Lösung hatte ich, sie passte leider nicht zum Problem.

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 1738
Registriert: 27. August 2016, 10:31

Re: Vertrauenswürdig?

#63 Beitrag von Gollum » 19. Januar 2018, 16:34

Ja, und hätte der Hund nicht geschissen, so hätte er wohl den
Hasen noch gefangen! :P

Benutzeravatar
manfred180161
Beiträge: 2770
Registriert: 25. September 2014, 16:10
Mopped(s): BMW R1200R Classic
Wohnort: Echterdingen

Re: Vertrauenswürdig?

#64 Beitrag von manfred180161 » 19. Januar 2018, 16:50

Das Kacken hätt nix ausgemacht, aber das hinhocken...

Gruß
Der Manne aus Echterdingen

Gruß
Der Manne aus Echterdingen (Stuttgart ist unser größter Vorort ;-))
R1200R Classic EZ 12/14, vorher R1100R EZ ´96

Alte Radfahrerweisheit: Der Mensch ansich ist wasserdicht!

Benutzeravatar
Mangfalltaler
Beiträge: 224
Registriert: 9. Juli 2016, 17:23
Mopped(s): BMW R1200R, S1000XR

Re: Vertrauenswürdig?

#65 Beitrag von Mangfalltaler » 19. Januar 2018, 17:53

Es ist ja schon alles gesagt worden - nur nicht von jedem!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste