Eingetütet

automatische Löschung der Beiträge 12 Monate nach der letzten Antwort
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
schichti
Beiträge: 106
Registriert: 16. September 2017, 07:48
Mopped(s): BMW K1200R Sport
Wohnort: 36137
Kontaktdaten:

Re: Eingetütet

#51 Beitrag von schichti » 28. November 2017, 00:27

ChristianS hat geschrieben:
27. November 2017, 20:09
Sowohl jetzt, als auch im Frühling, wird keinerlei Kondenswasser zu finden sein. :wink:
Ich nehm Dich beim Wort :wink:
Und bin aber auch selber ziemlich überzeugt davon...
Beste Grüße, Thorsten

BMW K1200R Sport - Yamaha XJR1300 - Honda CB SevenFifty - Suzuki RF900
https://abload.de/img/signatur3pesxktbs78.jpghttps://abload.de/img/signatur4uws8d5us7p.jpg

Benutzeravatar
assy
Beiträge: 122
Registriert: 26. September 2008, 12:29
Mopped(s): BMW K 1200 RS, BMW F 800 R.
Wohnort: Neustadt a. Donau

Re: Eingetütet

#52 Beitrag von assy » 28. November 2017, 17:25

Hallo,

mein Tipp hierzu - mach es wie mein Arbeitskollege - der hat seine Boxercup übern Winter im Wohnzimmer stehen !!!

Anm.: Seine Frau hat nix zu sagen.

Gruß - Johann.

Benutzeravatar
schichti
Beiträge: 106
Registriert: 16. September 2017, 07:48
Mopped(s): BMW K1200R Sport
Wohnort: 36137
Kontaktdaten:

Re: Eingetütet

#53 Beitrag von schichti » 28. November 2017, 17:28

Diesen Tipp gab es schon, danke. Scheitert aber am Treppenhaus.
Ansonsten hätt ich sie in das Zimmer meiner Tochter gestellt und mit dem Ergometer getauscht :-)
Beste Grüße, Thorsten

BMW K1200R Sport - Yamaha XJR1300 - Honda CB SevenFifty - Suzuki RF900
https://abload.de/img/signatur3pesxktbs78.jpghttps://abload.de/img/signatur4uws8d5us7p.jpg

Benutzeravatar
assy
Beiträge: 122
Registriert: 26. September 2008, 12:29
Mopped(s): BMW K 1200 RS, BMW F 800 R.
Wohnort: Neustadt a. Donau

Re: Eingetütet

#54 Beitrag von assy » 29. November 2017, 19:41

Alles klar Schichti - beste Grüße Johann.

Benutzeravatar
schichti
Beiträge: 106
Registriert: 16. September 2017, 07:48
Mopped(s): BMW K1200R Sport
Wohnort: 36137
Kontaktdaten:

Re: Eingetütet

#55 Beitrag von schichti » 3. Dezember 2017, 14:16

Update...
Fehlt noch ein wenig Weihnachtsdeko :idea:

Die blaue Folie untendrunter schaut nach flüchtiger Betrachtung intakt und der Inhalt sauber und trocken aus :wink:

schnee.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Beste Grüße, Thorsten

BMW K1200R Sport - Yamaha XJR1300 - Honda CB SevenFifty - Suzuki RF900
https://abload.de/img/signatur3pesxktbs78.jpghttps://abload.de/img/signatur4uws8d5us7p.jpg

Benutzeravatar
schichti
Beiträge: 106
Registriert: 16. September 2017, 07:48
Mopped(s): BMW K1200R Sport
Wohnort: 36137
Kontaktdaten:

Re: Eingetütet

#56 Beitrag von schichti » 19. Dezember 2017, 15:02

Ganz kurzes Update nach 3 Wochen: Auf Knien rundrum gerutscht und unter die Plane geschaut. Folie untendrunter sieht an allen Stellen, die ich einsehen kann, unbeschädigt aus. Der Inhalt, soweit man das erkennen kann, sauber und trocken. Batterie habe ich nach knapp 4 Wochen mal wieder für einen Tag ans Ladegerät angeschlossen.

IMG_20171219_130950_2.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Beste Grüße, Thorsten

BMW K1200R Sport - Yamaha XJR1300 - Honda CB SevenFifty - Suzuki RF900
https://abload.de/img/signatur3pesxktbs78.jpghttps://abload.de/img/signatur4uws8d5us7p.jpg

Benutzeravatar
Werner
Moderator
Beiträge: 4365
Registriert: 15. März 2004, 20:18
Mopped(s): R1200GS TÜ-K25
Wohnort: im Pfaffenwinkel

Re: Eingetütet

#57 Beitrag von Werner » 19. Dezember 2017, 15:18

Mir wär das zu doof ........ ich hätte die Batterie ausgebaut und zu Haus ab und zu mal ans Ladegerät angeschlossen.
Griaserl Werner Mod: R-Modelle

die knackige Nackte BMW
Rockster Edition R80 Nr.1790
22.03.2004 - 11.10.2008 104.002km
Rockster in orange/schwarz
02.04.2009 - 23.08.2015
R1200GS http://www.macinacs.de/smile/dribb40x21.gif
15.09.2015 -
Bayern-Song

Benutzeravatar
schichti
Beiträge: 106
Registriert: 16. September 2017, 07:48
Mopped(s): BMW K1200R Sport
Wohnort: 36137
Kontaktdaten:

Re: Eingetütet

#58 Beitrag von schichti » 19. Dezember 2017, 15:56

Werner hat geschrieben:
19. Dezember 2017, 15:18
ich hätte die Batterie ausgebaut und zu Haus ab und zu mal ans Ladegerät angeschlossen.
Ja natürlich, genauso ist das. Die Batterie steht im Keller. Am Stellplatz gibts weit und breit keine Steckdose :wink:
Beste Grüße, Thorsten

BMW K1200R Sport - Yamaha XJR1300 - Honda CB SevenFifty - Suzuki RF900
https://abload.de/img/signatur3pesxktbs78.jpghttps://abload.de/img/signatur4uws8d5us7p.jpg

Benutzeravatar
Werner
Moderator
Beiträge: 4365
Registriert: 15. März 2004, 20:18
Mopped(s): R1200GS TÜ-K25
Wohnort: im Pfaffenwinkel

Re: Eingetütet

#59 Beitrag von Werner » 19. Dezember 2017, 18:18

Ach so ...... dachte schon du hast dir ein Kabel gelegt :wink:
Griaserl Werner Mod: R-Modelle

die knackige Nackte BMW
Rockster Edition R80 Nr.1790
22.03.2004 - 11.10.2008 104.002km
Rockster in orange/schwarz
02.04.2009 - 23.08.2015
R1200GS http://www.macinacs.de/smile/dribb40x21.gif
15.09.2015 -
Bayern-Song

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 3072
Registriert: 24. März 2003, 18:58
Mopped(s): zwei Schwarze
Wohnort: Holzminden

Re: Eingetütet

#60 Beitrag von Larsi » 19. Dezember 2017, 18:19

Foto gucken hilft ungemein ...
Gruß Lars

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4379
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Eingetütet

#61 Beitrag von ChristianS » 19. Dezember 2017, 20:21

Werner hat geschrieben:
19. Dezember 2017, 18:18
Ach so ...... dachte schon du hast dir ein Kabel gelegt :wink:
Das ist wortwörtlich eine zündende Idee, in einer Benzindämpfe-Luft-Gemisch-Blase eine Batterie laden zu wollen. :lol:
Christian grüßt den Rest der Welt

Benutzeravatar
schichti
Beiträge: 106
Registriert: 16. September 2017, 07:48
Mopped(s): BMW K1200R Sport
Wohnort: 36137
Kontaktdaten:

Re: Eingetütet

#62 Beitrag von schichti » 19. Dezember 2017, 21:21

Das wär dann eher was für Silvester oder? :D
Beste Grüße, Thorsten

BMW K1200R Sport - Yamaha XJR1300 - Honda CB SevenFifty - Suzuki RF900
https://abload.de/img/signatur3pesxktbs78.jpghttps://abload.de/img/signatur4uws8d5us7p.jpg

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 3072
Registriert: 24. März 2003, 18:58
Mopped(s): zwei Schwarze
Wohnort: Holzminden

Re: Eingetütet

#63 Beitrag von Larsi » 19. Dezember 2017, 21:23

Gerade noch korrigiert ... hatte den Link schon kopiert. :lol: :lol: :lol:

https://de.wikipedia.org/wiki/Sylvester
Gruß Lars

Benutzeravatar
Chucky1978
Beiträge: 901
Registriert: 22. August 2013, 12:44
Mopped(s): K1200S
Wohnort: 54534 Wittlich
Kontaktdaten:

Re: Eingetütet

#64 Beitrag von Chucky1978 » 20. Dezember 2017, 11:06

schichti hat geschrieben:
19. Dezember 2017, 15:02
Ganz kurzes Update nach 3 Wochen: Auf Knien rundrum gerutscht und unter die Plane geschaut. Folie untendrunter sieht an allen Stellen, die ich einsehen kann, unbeschädigt aus. Der Inhalt, soweit man das erkennen kann, sauber und trocken. Batterie habe ich nach knapp 4 Wochen mal wieder für einen Tag ans Ladegerät angeschlossen.


IMG_20171219_130950_2.jpg
11,8V bereits nach einem Monat? War die beim ausbauen schon leer, oder zeigt das Display nicht die aktuelle Klemmspannung an? Die Selbstentladung würde ich in dem Fall mal im Auge behalten oder schauen ob das Ladegerät da nicht falsche Werte anzeigt was am Ende vielleicht dadurch sogar zu einer Überladung führen könnte.
Zuletzt geändert von Chucky1978 am 20. Dezember 2017, 11:18, insgesamt 1-mal geändert.
Ein goldener Sattel macht einen Esel noch nicht zum Pferd

Gruß Ingo

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 1747
Registriert: 27. August 2016, 10:31

Re: Eingetütet

#65 Beitrag von Gollum » 20. Dezember 2017, 11:15

Chucky1978 hat geschrieben:
20. Dezember 2017, 11:06
11,8V bereits nach einem Monat?
Das ist völlig normal! :wink:
http://i63.tinypic.com/2gt0r9v.jpg
Und wär Schreibkehler pfindet kahn die pehalten unt zoll Sie an die Wand Tackern!

Benutzeravatar
emca
Beiträge: 1061
Registriert: 18. Mai 2012, 15:52
Mopped(s): R1200GS LC
Wohnort: S-H

Re: Eingetütet

#66 Beitrag von emca » 20. Dezember 2017, 11:43

Gollum hat geschrieben:
20. Dezember 2017, 11:15
Das ist völlig normal! :wink:
Ja, für eine schwache Batterie oder er lagert sie im Heizraum. :lol:

Eine kühl gelagerte Batterie verliert in 3 Monaten etwa 10% ihrer Kapazität. Die Spannung sagt zwar nichts über die Kapazität aus, aber 11,8 V nach nur einem Monat ist ein Indiz dafür, dass sie nicht mehr die beste ist oder wie gesagt, sie wird falsch gelagert oder wurde schon mit Unterspannung ausgebaut, was nur Thorsten beantworten kann. :idea:
Eine Lösung hatte ich, sie passte leider nicht zum Problem.

Benutzeravatar
Chucky1978
Beiträge: 901
Registriert: 22. August 2013, 12:44
Mopped(s): K1200S
Wohnort: 54534 Wittlich
Kontaktdaten:

Re: Eingetütet

#67 Beitrag von Chucky1978 » 20. Dezember 2017, 12:16

emca hat geschrieben:
20. Dezember 2017, 11:43
Eine kühl gelagerte Batterie verliert in 3 Monaten etwa 10% ihrer Kapazität. Die Spannung sagt zwar nichts über die Kapazität aus, aber 11,8 V nach nur einem Monat ist ein Indiz dafür, dass sie nicht mehr die beste ist oder wie gesagt, sie wird falsch gelagert oder wurde schon mit Unterspannung ausgebaut, was nur Thorsten beantworten kann. :idea:
So sehe ich das auch.. Ebenfalls das man von der Spannung allein nicht 100%ig alles ableiten kann.
Wobei 10% in 3 Monaten schon Optimistisch ist, oder eher auf die neusten Batterien zutrifft wie Li-Batterien oder Solar-Batterien die aber glaube ich auch auf Li beruhen.
Bis zu 1% je Tag ist die allgemeine Annahme bei Nass/AGM/Gel-Batterien.
Also nach 100 Tagen "darf" eine ausgebaute, zuvor volle Batterie diese Spannung schon aufweisen, aber nach 30 Tagen sollte man halt ein Auge auf das Warum werfen und im Zweifel sich schon mal Preisvergleiche bei Batterien ansehen.
Diese 1% gelten ja nur für "neue" Batterien. Manche sind also besser und halten länger, gebrauchte können aber wesentlich hoher in der Selbstentladung sein. Ist etwa wie mit dem Ölverbrauch von 1L/1000 KM.

Da es sich aber um ein 30€-Ladegerät vom Discounter handelt,welches ich nicht im Detail kenne, und was Qualitativ jetzt nicht schlecht sein muss, könnten die 11,8V aber auch eine ganz andere Bewandtnis haben. Daher hätte ich mit einem Multimeter diese Spannung nachgeprüft. ABer vermutlich liegt das eher daran, da ich schon Markenlader hatte, die meine damaligen LiPos völlig überladen haben, weil sie weniger Spannung anzeigten, als wirklich vorhanden war und daher etwas sensibler auf das Thema Einzelzellenspannung reagiere als andere, die gerade bei Li-Batterien speziell von der Einzelzellenüberwachung nichts halten. Ist aber bei Blei-säure ein etwas anderes Thema.

Und wenn ich das noch Anmerken dürfte : Yipieee.. und die ersten Monate im Winter haben mich schon veranlasst zu glauben, das dieser Winter extrem langweilig werden wird... Wo sind jetzt die Ölfreds und Co :-) Hab schon gedacht alle wären in den Süden geflogen.
Ein goldener Sattel macht einen Esel noch nicht zum Pferd

Gruß Ingo

Benutzeravatar
emca
Beiträge: 1061
Registriert: 18. Mai 2012, 15:52
Mopped(s): R1200GS LC
Wohnort: S-H

Re: Eingetütet

#68 Beitrag von emca » 20. Dezember 2017, 12:33

Meine Angaben mit 10% sind theoretisch und kühl ist vielleicht unkonkret ausgedrückt, da ist 0° - 6° C gemeint.

Sollte ein Hinweis sein, sie nicht in warmen Räumen zu lagern, denn je wärmer, um so schneller die Selbstentladung.
Beispiel: Bei 0°C, 90% und bei 40°C nur noch 50% Kapazität auf 3 Monate gerechnet.
Eine Lösung hatte ich, sie passte leider nicht zum Problem.

Benutzeravatar
Larsi
Beiträge: 3072
Registriert: 24. März 2003, 18:58
Mopped(s): zwei Schwarze
Wohnort: Holzminden

Re: Eingetütet

#69 Beitrag von Larsi » 20. Dezember 2017, 13:14

11,8V nach nur 4 Wochen ausgebaut und ohne Belastung ist schon so wenig, dass ich die Batterie als defekt bezeichnen würde.

So etwa kenne ich das:
mehr als 12,5 Volt normal geladen (85%) (ab ~ 12.65v voll geladen)

12,3 Volt schwach geladen (od. halb "leer", 50% )

11,9 Volt entladen (Batterie umgehend aufladen, tiefen Entladung droht)

10,7 Volt tief entladen (Batterie ist defekt, kann nicht mehr geladen werden)
Gruß Lars

Benutzeravatar
FS1958
Beiträge: 146
Registriert: 14. September 2011, 13:42
Mopped(s): K 1200RS / BJ2002 (K41)
Wohnort: Hamburg

Re: Eingetütet

#70 Beitrag von FS1958 » 20. Dezember 2017, 14:28

...VRLA Batterien brauchen im ausgebauten Zustand und Lagerung im Bereich von ~ Zimmertemperatur max. 12 Monate nicht nachgeladen werden, wenn Sie in Ordnung sind. <12V sieht nicht gut aus und deutet schon auf eine sehr altersschwache, evtl. Billigware, falsches Ladegerät, falsche Behandlung, ... hin.

(Sorry für Besserwisserei aber ich arbeite bei einem namenhaften Batteriehersteller.)
Grüße aus der HH,
Frank

K 1200RS / BJ 2002 / frostblau-marrakesch rot
"Amicus certus in re incerta cernitur."
Cicero

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4379
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Eingetütet

#71 Beitrag von ChristianS » 20. Dezember 2017, 14:42

Meine Frau wird sich freuen, wenn sie die Batterie im Kühlschrank sieht... :lol: :twisted:
Christian grüßt den Rest der Welt

Benutzeravatar
schichti
Beiträge: 106
Registriert: 16. September 2017, 07:48
Mopped(s): BMW K1200R Sport
Wohnort: 36137
Kontaktdaten:

Re: Eingetütet

#72 Beitrag von schichti » 20. Dezember 2017, 16:25

Okay, die Batterie ist nicht mehr ganz so jung, wie der Vorbesitzer erklärt hatte, dass hatten wir ja schon geklärt. Ich zitiere nochmal die Antwort des Batterie-Kindendienst-Mitarbeiters: "Das müsste eine Batterie aus Ende 2014, Anfang 2015. Der jeweils erste Buchstabe gibt das Produktionsdatum an. N0112 steht für den 12. Januar 2014 für die Fertigung"

Ausgebaut hab ich die Batterie am 1.November und dann in den Keller gestellt. Kein Heizungskeller, Temperatur hab ich jetzt nicht nachgemessen. Erstmal nicht weiter drum gekümmert. Am 8. November Ladegerät angeschlossen. Anfangsspannung war 12,7V, am Ladegerät wählt man das "Programm" aus (Auto/Motorrad, 6 oder 12 Volt), nach der Aufladung zeigt das Gerät nur "Full". ca. 24 Stunden hab ichs angeschlossen gehabt.

Dann wieder gestern, 19.12. angeschlossen. Startfoto ist ja bekannt, am Ende (heute) wieder "Full". Kurz Stecker raus und wieder rein: Anzeige bei 12,7V.
Soll ich jetzt schon mal eine neu Batterie für das kommende Jahr einplanen? Von den (günstigen) Gel Batterien halte ich inzwischen eigentlich eh Abstand. Zuletzt hatte ich in der Yamaha damit keine guten Erfahrungen gesammelt.

IMG_20171108_103225_web.jpg


IMG_20171220_135558_web.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Beste Grüße, Thorsten

BMW K1200R Sport - Yamaha XJR1300 - Honda CB SevenFifty - Suzuki RF900
https://abload.de/img/signatur3pesxktbs78.jpghttps://abload.de/img/signatur4uws8d5us7p.jpg

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 1747
Registriert: 27. August 2016, 10:31

Re: Eingetütet

#73 Beitrag von Gollum » 20. Dezember 2017, 18:15

Chucky1978 hat geschrieben:
20. Dezember 2017, 12:16
Und wenn ich das noch Anmerken dürfte : Yipieee.. und die ersten Monate im Winter haben mich schon veranlasst zu glauben, das dieser Winter extrem langweilig werden wird... Wo sind jetzt die Ölfreds und Co :-) Hab schon gedacht alle wären in den Süden geflogen.
Sag mir wo die Ölfreds sind, wo sind sie geblieieieben?
Sag mir wo die Ölfreds sind, was ist geschehen?
Sag mir wo die Ölfreds sind, Biker zeredeten sie geschwind!
Wann wird man je verstehen, wann wird man je verstehen? :roll:

Die Öl- und Reifenfreds werden schon wieder aus dem Süden zurückkommen,
wie jedes Jahr um die gleiche Zeit eben! :wink:
http://i63.tinypic.com/2gt0r9v.jpg
Und wär Schreibkehler pfindet kahn die pehalten unt zoll Sie an die Wand Tackern!

Benutzeravatar
emca
Beiträge: 1061
Registriert: 18. Mai 2012, 15:52
Mopped(s): R1200GS LC
Wohnort: S-H

Re: Eingetütet

#74 Beitrag von emca » 20. Dezember 2017, 18:19

Larsi hat es weiter oben beantwortet. Kannst dich auf das Austüten im Frühling ganz entspannt freuen. :wink:
Eine Lösung hatte ich, sie passte leider nicht zum Problem.

Pumpe
Beiträge: 895
Registriert: 26. Juni 2011, 10:31
Mopped(s): R1200R LC
Wohnort: Bodenseeregion

Re: Eingetütet

#75 Beitrag von Pumpe » 20. Dezember 2017, 19:16

Hallo
Bei BMW kannst Du Dir die Batterie prüfen lassen. Gibt dann einen Diagnosezettel wo draufsteht in welchem Zustand die Batterie ist.

Gruss

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste