Schweizer Blitzer erkennt Anhänger ???

automatische Löschung der Beiträge 12 Monate nach der letzten Antwort
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Elias
Beiträge: 253
Registriert: 26. November 2008, 01:21
Mopped(s): 2002 K1200RS, Nachtschwarz
Wohnort: Zürich

Re: Schweizer Blitzer erkennt Anhänger ???

#26 Beitrag von Elias » 22. September 2017, 22:16

In der CH wurde ein Porshe Fahrer auf der Bahn geblitzt.
Einsprache eingereicht wegen ein paar Hundert Franken.
Da haben die Beamte recherchiert und festgestellt was der man jährlich versteuert, Busse neu auf mehrere tausend Franken angehoben.

Da werden die Sünder mittels Höhe der Busse umerzogen.
Progression.



Gesendet von '02er K12

Benutzeravatar
emca
Beiträge: 769
Registriert: 18. Mai 2012, 15:52
Mopped(s): R1200GS / 08
Wohnort: S-H

Re: Schweizer Blitzer erkennt Anhänger ???

#27 Beitrag von emca » 23. September 2017, 08:47

Elias hat geschrieben:
22. September 2017, 22:16
Da werden die Sünder mittels Höhe der Busse umerzogen.
Progression.
Hoffentlich nicht. Wenn ich nämlich Umerziehung lese, dann könnte ich ...... Ein Urteil erlaube ich wegen fehlender Fakten über den Porschefahrer nicht, ob das ein uneinsichtiger Trottel war oder einfach ein Fahrer, der sich nicht der Willkür einiger weniger unterwirft.

Stände das ursprüngliche Bußgeld jetzt in einem vernünftigen Verhältnis zum Vergehen, dann käme bei mir so etwas wie Schadenfreude auf, so nicht, zumal in deinem Beitrag nicht steht, wie deutlich sein Fehlverhalten war und ob eine konkrete Gefährdung vorlag. Diese abstrakten Gefahren sind oft (nicht immer) die reine Willkür. :twisted:

Benutzeravatar
qtreiber
Beiträge: 1698
Registriert: 3. Januar 2003, 13:58
Mopped(s): Schwarzes

Re: Schweizer Blitzer erkennt Anhänger ???

#28 Beitrag von qtreiber » 23. September 2017, 09:03

... habe nicht den gesamten Beitrag gelesen!
emca hat geschrieben:
23. September 2017, 08:47
in einem vernünftigen Verhältnis zum Vergehen
was ist ein 'vernünftiges Verhältnis'. Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, wird die Höhe des Bußgeldes für die Eidgenossen nach dem Einkommen berechnet. Zudem scheint dort - im Wiederholungsfall - leichter ein Fahrverbot, welches die Sünder meist härter als eine Geldbuße trifft, ausgesprochen zu werden.

Hier in D lachen viele doch über 150 Euro Bußgeld.
Gruß
Bernd - qtreiber (AUR)
----------------------------------
schöne, schwarze R1200R
...hier fehlt das Danone-Logo...

Benutzeravatar
emca
Beiträge: 769
Registriert: 18. Mai 2012, 15:52
Mopped(s): R1200GS / 08
Wohnort: S-H

Re: Schweizer Blitzer erkennt Anhänger ???

#29 Beitrag von emca » 23. September 2017, 10:00

Obwol eine Diskussion über dieses Thema zu nichts führt, beantworte ich trotzdem deine Frage.

Aus meiner Sicht sind deine genannten 150 € für ein Vergehen in Deutschland, zb. 141 Km/h bei vorgeschriebenen 100 Km/h auf einer Autobahn angemessen, obwohl man darüber auch streiten kann. Als völlig unangemessen finde ich dagegen in der Schweiz auf einer Autobahn für 11 Km/h zu schnell 250 € zu zahlen. Das sind aber die Schweizer Gesetze, die ich zu respektieren habe und mich danach richte. Noch einmal, ich muss es nicht gut finden. Ganz anders sieht es bei mir aus, wenn bei Geschwindigkeitsüberschreitungen eine Gefährdung dazu kommt, dann gäbe es bei mir auch NULL Toleranz, aber das würde bei mir nur ein Richter und keine Tabelle entscheiden.

Und mal jeder ehrlich zu sich selbst, wer ist noch nicht auf einer freien Strecke bei 100 Km/h Begrenzung deutlich schneller gefahren und wenn es nur kurzfristig war? Mir geht das Moralaposteltum dermaßen auf den Geist und noch mehr, dass zB. schwere und willentliche Vergehen im Straßenverkehr oft gar nicht oder mit einer lächerlich geringen Strafe belegt werden. Willentlich ist zB. mit dem Handy am Ohr telefonieren, mal 11 Km/h zu schnell, passiert mir ständig und nicht willentlich. Das Gleiche gilt für Drängeln usw.

Das meine ich mit einem vernünftigen Verhältnis, aber wie erwähnt, so unterschiedlich wie wir sind, hierbei werden wir uns nie einig, was für mich kein Problem ist.

Benutzeravatar
Chucky1978
Beiträge: 792
Registriert: 22. August 2013, 12:44
Mopped(s): K1200S
Wohnort: 54534 Wittlich
Kontaktdaten:

Re: Schweizer Blitzer erkennt Anhänger ???

#30 Beitrag von Chucky1978 » 23. September 2017, 10:10

qtreiber hat geschrieben:
23. September 2017, 09:03
Hier in D lachen viele doch über 150 Euro Bußgeld.
Und alle die darüber lachen haben Ausnahmslos wie ich vermute einen Akademischen Rang und/oder einem dem Studium angemessen Beruf.

Ich glaube die Mehrzahl der Bürger tut eine einfach Erhöhung der Stromkosten um 4 Cent schon weh. Das sind round abound 150€ im Jahr, und diese Leute lachen sicherlich nicht.
Warum sollten sie dies bei einem Strafzettel von 150€ tun? Also ich lache nicht über ein 150€-Ticket, und ich kenne auch keinen, der es tun würde.Ich kenne aber sehr wohl den Spruch, und ich frage mich tatsächlich in welchem Umfeld man zugegen sein muss, um diesen Spruch ernst zu nehmen, und da fallen mir definitiv nur die Leute ein, die nicht gerade geringe Einnahmen haben.
Ein goldener Sattel macht einen Esel noch nicht zum Pferd

Gruß Ingo

Benutzeravatar
qtreiber
Beiträge: 1698
Registriert: 3. Januar 2003, 13:58
Mopped(s): Schwarzes

Re: Schweizer Blitzer erkennt Anhänger ???

#31 Beitrag von qtreiber » 23. September 2017, 12:56

Chucky1978 hat geschrieben:
23. September 2017, 10:10
..., und da fallen mir definitiv nur die Leute ein, die nicht gerade geringe Einnahmen haben.
und davon gibt es genug, auch unter den Motorradfahrern. 'Motorrad' ist so oder so ein nicht gerade kostengünstiges Hobby. Bei Denjenigen, die ein Motorrad 'täglich' nutzen mag dies anders aussehen.



@Emca; wie bereits geschrieben bin ich mir nicht sicher, aber ich meine, dass die Schweizer im eigenen Land die 'Bußgelder' nach der Höhe des Einkommen zur Kasse gebeten werden. Durchreisende nicht, sondern mit festen Beträgen belegt. Diese Regelung hat auch etwas ... um den Bogen zu den oben genannten 150 Euro zu schlagen.
Gruß
Bernd - qtreiber (AUR)
----------------------------------
schöne, schwarze R1200R
...hier fehlt das Danone-Logo...

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 1357
Registriert: 27. August 2016, 10:31
Wohnort: ca. 15Km vom geographischen Mittelpunkt Baden-Württembergs wech!

Re: Schweizer Blitzer erkennt Anhänger ???

#32 Beitrag von Gollum » 23. September 2017, 19:09

Also es ist jedes Jahr das gleiche in den KFZ Foren. Da könnte ich mich drüber kugelig lachen. :lol:

Es wird immer wieder das gleiche Thema Reifen, Öl, Sprit, Blitzer, Strafen......., usw. durch diskutiert.
Und es führt immer wieder zu den gleichen sinnlosen Diskussionen, es führt auch oft soweit, bis daß ein Thread
geschlossen werden muß.

Fakt ist, daß wenn manche Leute eine Strafe bezahlen müssen immer nur die anderen, die Gesetze,
oder die Länder die die Gesetze erlassen, oder die Polizei, oder die Ordnungsbeamten dran schuldig
sind, aber daß man selber schuld ist, daß kommt einem nicht in den Sinn!

Daß man mal selber aus Unachtsamkeit einen Fehler macht ist aber auch nur zu Menschlich. Dennoch
hat man den Fehler selber gemacht und nicht die anderen. Deshalb sollte man sich dann nicht auch
noch versuchen auf warmduscherische Art und Weise aus der Affäre ziehen zu wollen und eben für
seine eigene Dämlichkeit gerade zu stehen! :wink:
Gruß Südie Uwe :wink:
R1100S, was gutes gibt man nicht her, ond älles onder 1100 Kubikzentimeter isch a Moppedle!
Bevor die Dummheit der Menschen endet, finde ich vielleicht das Ende des Universums!

Benutzeravatar
MondMann
Beiträge: 712
Registriert: 7. Januar 2005, 15:32
Mopped(s): 2 x BMW K 1200 RS
Wohnort: Kreis Wesel / Fürth Odw.

Re: Schweizer Blitzer erkennt Anhänger ???

#33 Beitrag von MondMann » 23. September 2017, 21:05

Also Gollum..,
ich verstehe Deine "miesepetrige" Reaktion auf meinen EröffnungsBeitrag Nicht..,
meine Absicht ist lediglich unsere Forumskollegen zu Warnen das es 80 km/h - Blitzer für Anhänger auf Schweizer Autobahnen gibt. Das hat Pirmin weiter oben inzwischen ja auch bestätigt.
Du selbst schreibst ganz oben, daß auch Du nicht wußtest das nur 80 erlaubt sind.

Mein Beitrag hat absolut nichts damit zutun jemand anderen zu beschuldigen und ich möchte mich auch nicht aus der Affäre ziehen.
Im Moment des "Blitzens" habe ich mich aber wahnsinnig geärgert und das hat meine Urlaubsfreude für einige Minuten eingetrübt.
Ich behaupte mal.., das würde jedem so ergehen.
Zukünftig sollte man auf Schweizer Autobahnen eben noch vorsichtiger sein als bisher schon.
"Bis die Tage", viele Grüße,
Erwin

1) K 1200 RS, ALT, Ez. 03/2003, bisher selbstgefahrene 209.500 km, 130 PS, Metzeler Z 8,M/O
2) K 1200 RS, JUNG, Ez. 05/2003, Kauf am 30.03.2015 mit 17.500 km, bisher 53.500 Km, 130 PS

Benutzeravatar
emca
Beiträge: 769
Registriert: 18. Mai 2012, 15:52
Mopped(s): R1200GS / 08
Wohnort: S-H

Re: Schweizer Blitzer erkennt Anhänger ???

#34 Beitrag von emca » 23. September 2017, 21:07

Gollum, führst du gerade Selbstgespräche oder wen oder was meinst du?

Benutzeravatar
Chucky1978
Beiträge: 792
Registriert: 22. August 2013, 12:44
Mopped(s): K1200S
Wohnort: 54534 Wittlich
Kontaktdaten:

Re: Schweizer Blitzer erkennt Anhänger ???

#35 Beitrag von Chucky1978 » 23. September 2017, 21:45

emca hat geschrieben:
23. September 2017, 21:07
Gollum, führst du gerade Selbstgespräche oder wen oder was meinst du?
Er ist einfach mit der Gesamtsituation unzufrieden.

Behaupte ich einfach mal. :D :D
Ein goldener Sattel macht einen Esel noch nicht zum Pferd

Gruß Ingo

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 1357
Registriert: 27. August 2016, 10:31
Wohnort: ca. 15Km vom geographischen Mittelpunkt Baden-Württembergs wech!

Re: Schweizer Blitzer erkennt Anhänger ???

#36 Beitrag von Gollum » 24. September 2017, 07:56

@Erwin, ich hab Deinen Eröffnungsthread und seinen Inhalt voll und ganz verstanden
und was Du damit erreichen wolltest. Und ich habe es auch tatsächlich nicht gewußt,
daß man mit einem Anhänger nur mit 80ig in der Schweiz fahren darf. Ich habe Dich auch
keineswegs irgendwie persönlich angegriffen, bzw. angreifen wollen! Wenn das der Fall
war entschuldige ich mich hiermit in aller Form bei Dir! Und ich ärgere mich auch jedesmal
darüber wenn ich geblitzt werde oder auch eine andere Strafe zahlen müsste, was aber
äußerst selten vorkommt!

Was ich geschrieben habe war nur eine allgemeine Feststellung von mir über das
Thema Blitzer und auch andere immer wieder kehrende Themen und Diskussionen
die in vielen Foren geführt werden. Und sonst war das nichts. Daß sich da der eine
oder andere vielleicht persönlich angesprochen fühlt, oder nicht versteht was ich
bezwecken wollte, nunja, ich versteh auch nicht immer was andere meinen oder
bezwecken wollen! :roll:

Schönen Sonntag wünsche ich! :wink:
Gruß Südie Uwe :wink:
R1100S, was gutes gibt man nicht her, ond älles onder 1100 Kubikzentimeter isch a Moppedle!
Bevor die Dummheit der Menschen endet, finde ich vielleicht das Ende des Universums!

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 1357
Registriert: 27. August 2016, 10:31
Wohnort: ca. 15Km vom geographischen Mittelpunkt Baden-Württembergs wech!

Re: Schweizer Blitzer erkennt Anhänger ???

#37 Beitrag von Gollum » 24. September 2017, 08:09

@Emca, nach Deinem Beitrag hier: http://bmw-bike-forum.info/viewtopic.ph ... 54#p647554
hättest Du eigentlich verstehen können, bzw. müssen, was ich mit meinem
Beitrag hier: http://bmw-bike-forum.info/viewtopic.ph ... 78#p647578
zum Ausdruck bringen wollte! Denn ich bin in mancher Hinsicht gleicher Meinung
wie Du! :wink:
Gruß Südie Uwe :wink:
R1100S, was gutes gibt man nicht her, ond älles onder 1100 Kubikzentimeter isch a Moppedle!
Bevor die Dummheit der Menschen endet, finde ich vielleicht das Ende des Universums!

Benutzeravatar
MondMann
Beiträge: 712
Registriert: 7. Januar 2005, 15:32
Mopped(s): 2 x BMW K 1200 RS
Wohnort: Kreis Wesel / Fürth Odw.

Re: Schweizer Blitzer erkennt Anhänger ???

#38 Beitrag von MondMann » 24. September 2017, 13:02

Vielen Dank Gollum für Deine Klarstellung..,
ich hatte Deinen Beitrag auch etwas mißverstanden.., aber nun ist ja wieder alles klar und eitel Sonnenschein..,

werde Euch dann letztendlich noch informieren was für mich bei der ganzen Sache rausgekommen ist und wieviele SchweizerRappen ich "berappen" muß. :lol: :D
"Bis die Tage", viele Grüße,
Erwin

1) K 1200 RS, ALT, Ez. 03/2003, bisher selbstgefahrene 209.500 km, 130 PS, Metzeler Z 8,M/O
2) K 1200 RS, JUNG, Ez. 05/2003, Kauf am 30.03.2015 mit 17.500 km, bisher 53.500 Km, 130 PS

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 1357
Registriert: 27. August 2016, 10:31
Wohnort: ca. 15Km vom geographischen Mittelpunkt Baden-Württembergs wech!

Re: Schweizer Blitzer erkennt Anhänger ???

#39 Beitrag von Gollum » 24. September 2017, 16:27

Alles palletti Erwin! :D
Gruß Südie Uwe :wink:
R1100S, was gutes gibt man nicht her, ond älles onder 1100 Kubikzentimeter isch a Moppedle!
Bevor die Dummheit der Menschen endet, finde ich vielleicht das Ende des Universums!

Benutzeravatar
Pirmin
Beiträge: 1761
Registriert: 14. Oktober 2005, 07:43
Wohnort: 9470 Buchs-ch Werdenberg
Kontaktdaten:

Re: Schweizer Blitzer erkennt Anhänger ???

#40 Beitrag von Pirmin » 24. September 2017, 19:31

emca hat geschrieben:
23. September 2017, 10:00


.... 150 € für ein Vergehen in Deutschland, zb. 141 Km/h bei vorgeschriebenen 100 Km/h auf einer Autobahn angemessen.... in der Schweiz auf einer Autobahn für 11 Km/h zu schnell 250 € zu zahlen.
Halt halt Nicht Übertreiben.
nachzulesen auf meinen Bussen Seiten. Für 11-15 km/h abzüglich Toleranz zu schnell auf CH-Autobahn (120km/h) = 120.- fränkli und niemals 290.- Fränkli nach aktueller 1.16... Umrechnung
Für dasselbe Auf CH- Autostrassen (100km/h) wären dann 160.- Sfr.fällig
Also nicht übertriebene Falschmeldungen verbreiten. gelle
Gruss Pirmin

R 1200 RT Mü , Suzuki DR 650 RSE

Benutzeravatar
emca
Beiträge: 769
Registriert: 18. Mai 2012, 15:52
Mopped(s): R1200GS / 08
Wohnort: S-H

Re: Schweizer Blitzer erkennt Anhänger ???

#41 Beitrag von emca » 24. September 2017, 19:58

Pirmin hat geschrieben:
24. September 2017, 19:31
Halt halt Nicht Übertreiben.
nachzulesen auf meinen Bussen Seiten. Für 11-15 km/h abzüglich Toleranz zu schnell auf CH-Autobahn (120km/h) = 120.- fränkli und niemals 290.- Fränkli nach aktueller 1.16... Umrechnung
Für dasselbe Auf CH- Autostrassen (100km/h) wären dann 160.- Sfr.fällig
Also nicht übertriebene Falschmeldungen verbreiten. gelle
Sorry, war keine Absicht, falsche Tabelle erwischt, aber bitte auch nicht übertreiben, denn von 290 € habe ich nichts geschrieben. Gelle
Somit sind wir wieder quitt. :lol:

Der Grundtenor bleibt für mich, 11 Km/h zu schnell, egal wo, rechtfertigen keine 250 € und das nirgendwo auf der Welt. Das muss nicht eure Meinung sein, für mich ist das Schwachsinn. Und noch einmal, ich habe nichts gegen Geschwindigkeitskontrollen in gefährlichen Abschnitten und da ist für mich die Bußgeldhöhe sekundär, ich habe aber etwas dagegen, wenn der gesunde Menschenverstand durch eine sklavische Tabelle ersetzt wird, die noch dazu nicht der Meinung der großen Mehrheit entspricht.
innerorts.JPG


Und hier die offizielle Tabelle.
schweiz bußgeld.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4167
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Schweizer Blitzer erkennt Anhänger ???

#42 Beitrag von ChristianS » 24. September 2017, 20:01

Hier in Deutschland zahlt ein Ausländer für das selbe Vergehen immer ein bisschen mehr als ein Deutscher. Ist das in der Schweiz auch so?
Oder sind die Preise inzwischen überall gleich?
Nein ich bin kein Klugscheißer,
ich weiß es wirkkich besser!

Benutzeravatar
Pirmin
Beiträge: 1761
Registriert: 14. Oktober 2005, 07:43
Wohnort: 9470 Buchs-ch Werdenberg
Kontaktdaten:

Re: Schweizer Blitzer erkennt Anhänger ???

#43 Beitrag von Pirmin » 24. September 2017, 20:48

emca hat geschrieben:
23. September 2017, 10:00

dagegen in der Schweiz auf einer Autobahn für 11 Km/h zu schnell 250 € zu zahlen.
emca hat geschrieben:
24. September 2017, 19:58
aber bitte auch nicht übertreiben, denn von 290 € habe ich nichts geschrieben. Gelle
hast du aber doch 250€ sind nun mal 290.- Sfr.
Ich verstehe dich übrigens ganz gut. Aber immer bei den richtigen Fakten bleiben.
Ich akzeptiere alles in der Schweiz weil ich hier lebe. Ansonsten müsste ich konsequenterweise wegziehen. Nur mir ist nichts besseres bekannt. Punkt.
Gruss Pirmin

R 1200 RT Mü , Suzuki DR 650 RSE

Benutzeravatar
emca
Beiträge: 769
Registriert: 18. Mai 2012, 15:52
Mopped(s): R1200GS / 08
Wohnort: S-H

Re: Schweizer Blitzer erkennt Anhänger ???

#44 Beitrag von emca » 24. September 2017, 21:03

Pirmin hat geschrieben:
24. September 2017, 20:48
hast du aber doch 250€ sind nun mal 290.- Sfr.
Kann doch ich nichts dafür, wenn ihr eure Währung so verkommen lasst. Ich habe beim letzten Besuch bei euch in der Schweiz in Ermangelung von Fränklis 1 : 1 bezahlt :wink: und das ist einen Monat her.

So, jetzt sind aber alle Klarheiten beseitigt :lol: und ich mache meinen endgültigen Punkt unter dieses Thema. :wink:

Benutzeravatar
k13s
Beiträge: 40
Registriert: 23. Oktober 2013, 18:55
Mopped(s): K1300S
Wohnort: 00000

Re: Schweizer Blitzer erkennt Anhänger ???

#45 Beitrag von k13s » 9. Oktober 2017, 16:55

Hallo,

leider ist der Tempo 98 Ratschlag von Werner nach meiner Erfahrung nicht empfehlenswert. Ich wurde in einem auf 100 begrenzten Bereich mit Tempo 90 von einer automatischen Anlage geblitzt. Ich gehe davon aus, dass der Anhänger erkannt wurde.

Gruß
Carlo

Benutzeravatar
MondMann
Beiträge: 712
Registriert: 7. Januar 2005, 15:32
Mopped(s): 2 x BMW K 1200 RS
Wohnort: Kreis Wesel / Fürth Odw.

Re: Schweizer Blitzer erkennt Anhänger ???

#46 Beitrag von MondMann » 29. Oktober 2017, 18:20

So.., hatte ja versprochen mich zu melden.., der gesamte Vorgang wurde von mir ja im Eröffnungsbeitrag oben schon beschrieben..,
das "Knöllechen" ist jetzt eingetroffen.., demzufolge wurde von dem besagten Blitzer mein Personenwagen mit Motorradanhänger erkannt..,
der Blitzer steht am Übertretungsort: Itingen, A2, BE/LU Km 22.010, Fahrtrichtung Bern/Luzern
Gemessene Geschwindigkeit: 92 km/h, Abzug Sicherheitsmarge: -5 km/h, Massgebende Geschwindigkeit: 87 km/h, Abzug Geschwindigkeitsbegrenzung: 80 km/h, Geschwindigkeitsüberschreitung: 7 km/h,
Bussenbetrag: CHF 60.00, Bussenbetrag: EUR 57.14, Devisenkurs: 1.05

Erlaubte Geschwindigkeit für PKW an obiger Stelle war: 100 km/h
Mit Anhänger sind in der Schweiz nur 80 km/h erlaubt..., weiß ich jetzt :lol: .., egal ob der Anhänger in Deutschland eine 100 km/h Zulassung hat oder nicht.., spielt in der Schweiz keine Rolle.
"Bis die Tage", viele Grüße,
Erwin

1) K 1200 RS, ALT, Ez. 03/2003, bisher selbstgefahrene 209.500 km, 130 PS, Metzeler Z 8,M/O
2) K 1200 RS, JUNG, Ez. 05/2003, Kauf am 30.03.2015 mit 17.500 km, bisher 53.500 Km, 130 PS

Benutzeravatar
emca
Beiträge: 769
Registriert: 18. Mai 2012, 15:52
Mopped(s): R1200GS / 08
Wohnort: S-H

Re: Schweizer Blitzer erkennt Anhänger ???

#47 Beitrag von emca » 29. Oktober 2017, 19:59

Sinnbefreite 57,14 €, würde ich als Spende für eine ..........einrichtung betrachten, nur als Spendenquittung wird das bei uns wohl nicht anerkannt. Hätte schlimmer kommen können. Danke dir, dass du für 57,14 Aufklärungsarbeit geleistet hast. :wink:

Benutzeravatar
TOM der Badner
Beiträge: 81
Registriert: 1. April 2017, 22:16
Mopped(s): R1150R R21
Wohnort: Baden wo sonst :-)

Re: Schweizer Blitzer erkennt Anhänger ???

#48 Beitrag von TOM der Badner » 29. Oktober 2017, 20:12

Danke für Deine Warnung und Information.
Freut mich, das Der Betrag nicht extrem hoch war.

Ich bin im September und Oktober mit Hänger durch die Schweiz gefahren. Hab mich dank deiner Warnung, immer wieder selbst ermahnt nur die 80 km/h zu fahren. Und bin ohne Knöllchen nach Hause gekommen.

Ich fand es gut, das Du uns das einfach nochmal aufgezeigt hast :wink: :wink: :wink: Daumen hoch
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast