Nach Frankreich geht es nur noch mit Plakette ab 01.11.2017

automatische Löschung der Beiträge 12 Monate nach der letzten Antwort
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
samasaphan
Beiträge: 58
Registriert: 4. August 2015, 14:31
Mopped(s): K1200RS
Wohnort: 15370

Nach Frankreich geht es nur noch mit Plakette ab 01.11.2017

#1 Beitrag von samasaphan » 15. August 2017, 19:18

http://www.badische-zeitung.de/nach-str ... t-plakette

Plakette:
https://www.certificat-air.gouv.fr/de/


Da werden wohl einige Motorradroten / -Typen künftig nach Frankreich schwierig.

Benutzeravatar
Michael (GF)
Beiträge: 5747
Registriert: 9. September 2002, 19:23
Mopped(s): K1300S (11-??).K1200RS (99-10)
Wohnort: Meine (LK Gifhorn)

Re: Nach Frankreich geht es nur noch mit Plakette ab 01.11.2017

#2 Beitrag von Michael (GF) » 15. August 2017, 20:06

Also auf meinen Motorradtouren in
Frankreich habe ich bisher Städte und Ballungszentren weitestgehend gemieden. Und im besonders belasteten Winter bin ich da sowieso nicht mit dem Moped unterwegs.

Ich bin da in der Angelegenheit recht entspannt.

Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk


Rollst Du noch oder Fährst Du schon?

Schöne Grüße aus der Region zwischen Harz und Heide.
Michael

Benutzeravatar
BeeMWe
Beiträge: 99
Registriert: 5. September 2008, 16:22
Mopped(s): R1100 RT, R1200 RT LC
Wohnort: 36266 Heringen

Re: Nach Frankreich geht es nur noch mit Plakette ab 01.11.2017

#3 Beitrag von BeeMWe » 16. August 2017, 07:03

Hoppla, da haben wir aber noch mal ein bisserl Glück gehabt. :(

Wir werden vom 8. - 16. September eine größere Gesamttour mit einigen größeren Ausflügen in 4 verschieden Hotels in Nordfrankreich fahren.

Verbandspäckchen fürs Motorrad und Warnweste haben wir, da wir schon oft dort unterwegs sind und waren, schon immer im Reisegepäck. :roll:

Bei meinen Handschuhen muss ich erst nachschauen, habe mir aber sofort ein paar Neue besorgt, sicher ist sicher.

Trotzdem vielen Dank für diese umfassenden Informationen.


:wink:
es grüßt

Gerald bzw. SieGer

kommt aber von Siebert, Gerald, weil mich Mama und Papa damals eben genau so nannten.

Benutzeravatar
Dietmar Hencke
Beiträge: 1317
Registriert: 24. November 2002, 13:45
Mopped(s): ZZR1400
Wohnort: SHA
Kontaktdaten:

Re: Nach Frankreich geht es nur noch mit Plakette ab 01.11.2017

#4 Beitrag von Dietmar Hencke » 16. August 2017, 09:45

Jetzt taucht also die Meldung mal wieder auf. Hatten wir schon im anderen Thread im letzten Jahr.
Ich schildere hier noch einmal meine Erfahrungen vom Juni dieses Jahres:

Ich hatte mich, nach Information über die o.a. Websites, dort Anfang April für den Kauf einer Plakette angemeldet,
denn ich wollte zu Pfingsten in meine zweite Heimat und über die deklarierte Umweltzone Grenoble fahren.
Über die Adresse "Green-Zones.eu", Berlin, bekam ich eine Bestätigung und die Rechnung 29.65€.
Nach einiger Wartezeit erhielt ich die Plakette mit meiner Autonummer drauf und dann durfte ich mich
nur noch wundern, dass die Plakette von außen :!: auf die Winschutzscheibe geklebt wurde.
Beim Duchfahren der Zone in Grenoble hatte ich eigentlich irgendwelche Ankündigungen, Warnungen, Kameras
zum Scannen des Plaketten-Barcodes oder ähnliches erwartet. .... NICHTS...
Als ich dann in Frankreich mit meinen französischen Freunden über die Regelung und Plakette sprach, gab es nur
ungläubiges Staunen und schlussendlich Gelächter: "Bist wohl auf einen Fake reingefallen."

Jetzt klebt also diese Plakette außen auf der Windschutzscheibe, hält erstaunlicherweise den Attacken des
Scheibenwischers in den letzten Regengüssen brav stand, ja, und versperrt mir in der rechten Ecke zusammen mit
der deutschen Plakette (nur 5,00€) teilweise die Sicht. :x :x :x
Gruß Dietmar

Aktuell: ZZR1400 jetzt mit Superbike-Lenker; 60.000km überschritten      
 ... und meine Spaßmaschine

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert. (Einstein)

Benutzeravatar
LuK
Beiträge: 1074
Registriert: 21. Mai 2004, 11:05
Skype: LKreul
Mopped(s): K1300GT
Wohnort: Vogtlandkreis (085..)

Re: Nach Frankreich geht es nur noch mit Plakette ab 01.11.2017

#5 Beitrag von LuK » 16. August 2017, 19:12

Dietmar Hencke hat geschrieben:?..und versperrt mir in der rechten Ecke zusammen mit der deutschen Plakette (nur 5,00€) teilweise die Sicht. :x :x :x[/i]
Genau deshalb klebt meine oben hinterm Spiegel!


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Es grüßt Lutz aus dem Vogtland!
*****************************************
K1300GT - Bj. 05/2010 - von 04/2012 - ... VIN ZW04883
K1200RS - Bj. 04/2002 - von 10/2004 bis 03/2012;

http://up.picr.de/1039922.jpg http://up.picr.de/13388012jw.jpg

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4166
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Nach Frankreich geht es nur noch mit Plakette ab 01.11.2017

#6 Beitrag von ChristianS » 16. August 2017, 19:40

Offenbar ist der Dietmar tatsächlich einem Fake zum Opfer gefallen.
Hier, die im Video, werden innen aufgeklebt.
Sieht die vom Design her genauso aus?
Am Ende vom Video wird auch das Handling mit den Motorradplaketten gezeigt.

Nein ich bin kein Klugscheißer,
ich weiß es wirkkich besser!

Benutzeravatar
manfred180161
Beiträge: 2605
Registriert: 25. September 2014, 16:10
Mopped(s): BMW R1200R Classic
Wohnort: Echterdingen

Re: Nach Frankreich geht es nur noch mit Plakette ab 01.11.2017

#7 Beitrag von manfred180161 » 16. August 2017, 22:12

Ich habe vor 2 Wochen eine Plakette beantragt, ist bis heute nicht geliefert. Wenn sie Dienstag nicht da ist, muss ich ohne fahren... :-o

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Gruß
Der Manne aus Echterdingen (Stuttgart ist unser größter Vorort ;-))
R1200R Classic EZ 12/14, vorher R1100R EZ ´96

Alte Radfahrerweisheit: Der Mensch ansich ist wasserdicht!

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 1354
Registriert: 27. August 2016, 10:31
Wohnort: ca. 15Km vom geographischen Mittelpunkt Baden-Württembergs wech!

Re: Nach Frankreich geht es nur noch mit Plakette ab 01.11.2017

#8 Beitrag von Gollum » 17. August 2017, 07:52

Jetzt mal Tacheles, braucht man dat Dingens tatsächlich? Wenn ja, wo bekommt man es defintiv?
Ich schreib es lieber gleich, ich kann kein Französisch :roll: , also ich meine ich bin der
Französischen Sprache nicht mächtig! Was kostet das Dingens tatsächlich? Und wo bebt
man des Glump ans Moppedle na? Bekomme ich ich so ein Dingens überhaupt noch
für meine Erika?

Manfred gib mal bitte Hilfestellung zu dem Bebberle! :wink:
Gruß Südie Uwe :wink:
R1100S, was gutes gibt man nicht her, ond älles onder 1100 Kubikzentimeter isch a Moppedle!
Bevor die Dummheit der Menschen endet, finde ich vielleicht das Ende des Universums!

Benutzeravatar
Frank@S
Moderator
Beiträge: 6815
Registriert: 5. September 2008, 12:18
Mopped(s): XR
Wohnort: Vorderpfalz

Re: Nach Frankreich geht es nur noch mit Plakette ab 01.11.2017

#9 Beitrag von Frank@S » 17. August 2017, 10:25

nach dem Link im ersten Beitrag kannste das vergessen, denn:
Q: ist das Anbringen einer Umweltplakette Pflicht?
A: Umweltplakette muss nur in bestimmten Zonen obligatorisch angebracht werden.
Sie kann aber auch dazu dienen, gewisse Vorzugsbehandlungen in Anspruch zu nehmen,
die von Gebietskörperschaften eingeführt werden.
Die bestimmten Zonen sind bisher Paris und Straßburg .... noch welche ????

Benutzeravatar
Alt-Boxer
Beiträge: 580
Registriert: 5. April 2010, 20:55
Mopped(s): K 1200 RS
Wohnort: Nähe Bonn

Re: Nach Frankreich geht es nur noch mit Plakette ab 01.11.2017

#10 Beitrag von Alt-Boxer » 17. August 2017, 11:42

Hier kann die Plakett offiziell beantragt werden.
Wenn der obige link korrekt funktioniert, ist die Sprache schon auf Deutsch voreingestellt.
Im TOP-Menue "Plakette beantragen" und los gehts. Wichtig: die Zulassungsbescheinigung-Teil I- muss als scan beigefügt werden.
Das Ganze kostet 4,80 EUR , Zahlung online über SEPA-Lastschrifteinzug, die Rechnung
facture170.jpg
kommt per Mail als PDF. Bei mir hat es ca. 1 Woche gedauert, könnte jetzt aufgrund größeren Andrangs bis 3 Wochen dauern. Wenn man die Plakette noch nicht erhalten hat, kann man die Rechnung als Plakettenersatz mitnehmen. Über die Webseite kann man auch den Stand der Bearbeitung nachverfolgen.
Hier gibt es genauere Informationen über die bisherigen Umweltzonen (Großraum Paris, Lyon, Lille, Grenoble) und die weiteren geplanten Umweltzonen - ab Herbst 2017 Strasbourg - und in mittelbarer Zukunft: Avignon, Arras, Annemasse, Bordeaux, Cannes, Clermont-Ferrand, Champlan, Côte Basque-Adour, Dunkerque, Dijon, Epernay,Faucigny, Glières, Bonneville, Le Havre, Montpellier, Reims,Rouen, Saint-Etienne, Saint Maur-des-Fossés, Toulouse, Vallée de la Marne).

Gruß

Altboxer
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Aktuell K12 (K41) / Typ 0547 / Z8+Z6
Davor: R 27/R 50/R 60/R 100 RS/R 1100 RS

jotes
Beiträge: 8
Registriert: 18. April 2017, 19:10

Re: Nach Frankreich geht es nur noch mit Plakette ab 01.11.2017

#11 Beitrag von jotes » 17. August 2017, 12:02

Mal ne Frage dazu: im Artikel der badischen Zeitung steht folgendes: Betroffen vom Fahrverbot sind unter anderem [...] außerdem diesel- und benzinbetriebene Motorräder, die vor mehr als 13 Jahren gebaut wurden.
Im Umkehrschluß hieße das doch, dass ich mit meiner 93er RS, für die ich keine Plakette bekomme (zu alt ...) z.B. nach Straßburg fahren dürfte, aber nicht, wenn dort die Grenzwerte überschritten wurden und ein Fahrverbot ausgesprochen wurde. In Grenoble dürfte ich überhaupt nicht fahren, weder so noch bei Feinstaubalarm. Hab ich irgendwo einen Denkfehler?

Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 1354
Registriert: 27. August 2016, 10:31
Wohnort: ca. 15Km vom geographischen Mittelpunkt Baden-Württembergs wech!

Re: Nach Frankreich geht es nur noch mit Plakette ab 01.11.2017

#12 Beitrag von Gollum » 17. August 2017, 15:34

Was mache ich wenn ich keine Zulassungsbescheinigung Teil 1 habe??? :roll:
Wohl einfach den Fahrzeugschein einscannen?
Aber was nütz mir das Ganze wenn ich für meine doch noch Junge Erika,
geboren am 28.08.1998 in Berlin, gar keine Plakete bekomme?

Und so wie Du schreibst, brauche bisher auch gar keine Plakete wenn ich mich
im Elsaß bewege! :wink:
Alt-Boxer hat geschrieben:
17. August 2017, 11:42
Hier kann die Plakett offiziell beantragt werden.
Wenn der obige link korrekt funktioniert, ist die Sprache schon auf Deutsch voreingestellt.
Im TOP-Menue "Plakette beantragen" und los gehts. Wichtig: die Zulassungsbescheinigung-Teil I- muss als scan beigefügt werden.
Das Ganze kostet 4,80 EUR , Zahlung online über SEPA-Lastschrifteinzug, die Rechnungfacture170.jpg kommt per Mail als PDF. Bei mir hat es ca. 1 Woche gedauert, könnte jetzt aufgrund größeren Andrangs bis 3 Wochen dauern. Wenn man die Plakette noch nicht erhalten hat, kann man die Rechnung als Plakettenersatz mitnehmen. Über die Webseite kann man auch den Stand der Bearbeitung nachverfolgen.
Hier gibt es genauere Informationen über die bisherigen Umweltzonen (Großraum Paris, Lyon, Lille, Grenoble) und die weiteren geplanten Umweltzonen - ab Herbst 2017 Strasbourg - und in mittelbarer Zukunft: Avignon, Arras, Annemasse, Bordeaux, Cannes, Clermont-Ferrand, Champlan, Côte Basque-Adour, Dunkerque, Dijon, Epernay,Faucigny, Glières, Bonneville, Le Havre, Montpellier, Reims,Rouen, Saint-Etienne, Saint Maur-des-Fossés, Toulouse, Vallée de la Marne).

Gruß

Altboxer
Gruß Südie Uwe :wink:
R1100S, was gutes gibt man nicht her, ond älles onder 1100 Kubikzentimeter isch a Moppedle!
Bevor die Dummheit der Menschen endet, finde ich vielleicht das Ende des Universums!

Benutzeravatar
uelbich
Beiträge: 195
Registriert: 24. Februar 2003, 00:17
Mopped(s): K2LT (BJ99)
Wohnort: Nußloch (Baden)
Kontaktdaten:

Re: Nach Frankreich geht es nur noch mit Plakette ab 01.11.2017

#13 Beitrag von uelbich » 17. August 2017, 16:35

Ältere moppeds müssen draußen bleiben bzw dürfen die Zonen nur in den ausnahmezeiten befahren . Die Ausnahmezeiten stehen wenn es welche gibt auf den Zonenschildern.



Gruß Reiner

Moppedfahrer & Gälfiäßler (kmstand:>300.000). Mitglied im 300.000er Club.
Der mit dem Elch fährt.
www.uelbich.de
Gruß Reiner
Moppedfahrer & Gälfiäßler (kmstand: >300.000).
Mitglied im 300.000er Club
http://www.uelbich.de

Benutzeravatar
Dietmar Hencke
Beiträge: 1317
Registriert: 24. November 2002, 13:45
Mopped(s): ZZR1400
Wohnort: SHA
Kontaktdaten:

Re: Nach Frankreich geht es nur noch mit Plakette ab 01.11.2017

#14 Beitrag von Dietmar Hencke » 17. August 2017, 18:47

ChristianS hat geschrieben:
16. August 2017, 19:40
Offenbar ist der Dietmar tatsächlich einem Fake zum Opfer gefallen.
Hier, die im Video, werden innen aufgeklebt.
Sieht die vom Design her genauso aus?
Am Ende vom Video wird auch das Handling mit den Motorradplaketten gezeigt.
Offensichtlich habe ich tatsächlich diese Plakette wie eine Motorradplakette behandelt,
d.h. ich hätte sie einfach innen einkleben sollen und nicht der Anleitung folgend umdrehen
und dann die klebende Rückseite - die von der Klarsichfolie abgeckt wird - zu nutzen.
Na ja, egal, mal sehen, wie lange das hält...
Gruß Dietmar

Aktuell: ZZR1400 jetzt mit Superbike-Lenker; 60.000km überschritten      
 ... und meine Spaßmaschine

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert. (Einstein)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste