zu warm zum Fahren 2017

automatische Löschung der Beiträge 12 Monate nach der letzten Antwort
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4166
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

zu warm zum Fahren 2017

#1 Beitrag von ChristianS » 16. Mai 2017, 16:42

Ich fang mal an:

Heute war es mir bei 28°C zu warm, um eine Feierabendrunde zu drehen.
Nein ich bin kein Klugscheißer,
ich weiß es wirkkich besser!

Benutzeravatar
TanSri
Beiträge: 65
Registriert: 23. März 2017, 09:35
Mopped(s): R1200R LC, R1200RS LC
Wohnort: 27639 Wurster Nordseeküste

Re: zu warm zum Fahren 2017

#2 Beitrag von TanSri » 16. Mai 2017, 17:49

Das nenn ich ein arges Luxusproblem 😀. Ich wünschte, bei uns im Norden kämen die Temperaturen mal annähernd dahin. Aber so ist das im Leben. Wat dem een sien Uhl, is dem annern sien Nachtigall.
Gruß von der Küste
Udo

Benutzeravatar
manfred180161
Beiträge: 2607
Registriert: 25. September 2014, 16:10
Mopped(s): BMW R1200R Classic
Wohnort: Echterdingen

Re: zu warm zum Fahren 2017

#3 Beitrag von manfred180161 » 16. Mai 2017, 18:50

Ich befürchte, das ist nicht mehr therapierbar... ;-)
Gruß
Der Manne aus Echterdingen (Stuttgart ist unser größter Vorort ;-))
R1200R Classic EZ 12/14, vorher R1100R EZ ´96

Alte Radfahrerweisheit: Der Mensch ansich ist wasserdicht!

Benutzeravatar
Dietmar Hencke
Beiträge: 1317
Registriert: 24. November 2002, 13:45
Mopped(s): ZZR1400
Wohnort: SHA
Kontaktdaten:

Re: zu warm zum Fahren 2017

#4 Beitrag von Dietmar Hencke » 16. Mai 2017, 19:44

Besser als heute konnte bei uns nicht sein: 19-23°C.
... und wir haben zu zweit genutzt :D :D :D
Gruß Dietmar

Aktuell: ZZR1400 jetzt mit Superbike-Lenker; 60.000km überschritten      
 ... und meine Spaßmaschine

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert. (Einstein)

Benutzeravatar
zündapp
Beiträge: 234
Registriert: 12. Juni 2014, 14:29
Mopped(s): Zündapp Combinette,BMW R1150RS
Wohnort: Niederrhein

Re: zu warm zum Fahren 2017

#5 Beitrag von zündapp » 17. Mai 2017, 07:55

Da es heute bei uns bis 28 grad C werden soll habe ich mich für die Fahrt zur Arbeit für das Auto entschieden.
Helm und Kombi muss nicht sein bei den Temperaturen.
Gruss
André

Pro Gloria et Patria

Fährst du mit deinen Fingern über mein Motorrad, fahre ich mit meinem Motorrad über deine Finger!

Benutzeravatar
abr007
Beiträge: 135
Registriert: 18. Juli 2016, 13:21
Mopped(s): R1200R K27; Bj. 2011
Wohnort: Egweil bei Ingolstadt

Re: zu warm zum Fahren 2017

#6 Beitrag von abr007 » 17. Mai 2017, 09:08

...ich sach ma soooo, bis 30°C fahr ich gerne Motorrad, ab 30°C wird es mir zu warm und ich mag dann nicht mehr fahren. In 2016 bin ich im Hochsommer nur am Abend, ab 18.00 Uhr Motorrad gefahren bis es dann mal dunkel wurde. So werde ich es in 2017 auch handhaben.
...kann mir mal bitte jemand das Wasser reichen.

Benutzeravatar
Gottfried
Beiträge: 3582
Registriert: 20. Juni 2003, 11:34
Mopped(s): K1200LT MÜ 06
Wohnort: Nürnberg | OÖ

Re: zu warm zum Fahren 2017

#7 Beitrag von Gottfried » 18. Mai 2017, 12:07

ChristianS hat geschrieben:
16. Mai 2017, 16:42
Ich fang mal an:

Heute war es mir bei 28°C zu warm, um eine Feierabendrunde zu drehen.
Eine Runde Mitleid dem ChristianS :wink:
Bleibt für Dich mehr Zeit hier im Forum zu posten :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Gruß und gute Fahrt!

K1200LT*2001__K1200LT*2001__K1600GTL*2014__dzt. K1200LT*2006...

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4166
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: zu warm zum Fahren 2017

#8 Beitrag von ChristianS » 18. Mai 2017, 16:14

Danke Gottfried, das weiß ich zu schätzen :lol:

Heute wars mir bei 30°C wieder zu warm. Bin aber trotzdem locker flockige 220 Feierabendkilometer gefahren. Musst einfach sein, da ich die nächsten Tage nicht dazu kommen werde.
Nein ich bin kein Klugscheißer,
ich weiß es wirkkich besser!

Benutzeravatar
manfred180161
Beiträge: 2607
Registriert: 25. September 2014, 16:10
Mopped(s): BMW R1200R Classic
Wohnort: Echterdingen

Re: zu warm zum Fahren 2017

#9 Beitrag von manfred180161 » 18. Mai 2017, 17:37

Siehste, geht doch!
Gruß
Der Manne aus Echterdingen (Stuttgart ist unser größter Vorort ;-))
R1200R Classic EZ 12/14, vorher R1100R EZ ´96

Alte Radfahrerweisheit: Der Mensch ansich ist wasserdicht!

Schraubaer
Beiträge: 19
Registriert: 25. Februar 2017, 17:22
Mopped(s): Kawasaki GPZ 1000 RX
Wohnort: Kiel

Re: zu warm zum Fahren 2017

#10 Beitrag von Schraubaer » 18. Mai 2017, 18:56

Oh, man ihr habt Probleme. Tiz tiz tiz. Zu warm oder kalt gibt es nicht nur die falsche Schutzkleidung. Mir ist es egal ob -10 oder +35 Grad wenn ich fahren möchte, fahre ich. Wo ist das Problem?

Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 1357
Registriert: 27. August 2016, 10:31
Wohnort: ca. 15Km vom geographischen Mittelpunkt Baden-Württembergs wech!

Re: zu warm zum Fahren 2017

#11 Beitrag von Gollum » 18. Mai 2017, 19:48

Na eure Sorgen möcht ich auch mal haben! :roll:

Es gibt kein warmes oder kaltes Wetter, es gibt auch kein Regen!

Es gibt nur falsche Kleidung! :wink:
Gruß Südie Uwe :wink:
R1100S, was gutes gibt man nicht her, ond älles onder 1100 Kubikzentimeter isch a Moppedle!
Bevor die Dummheit der Menschen endet, finde ich vielleicht das Ende des Universums!

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4166
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: zu warm zum Fahren 2017

#12 Beitrag von ChristianS » 19. Mai 2017, 02:46

Klick mich: Schutzkleidung :wink:
Nein ich bin kein Klugscheißer,
ich weiß es wirkkich besser!

Biker63
Beiträge: 20
Registriert: 9. Dezember 2016, 08:31
Wohnort: Stuttgart

Re: zu warm zum Fahren 2017

#13 Beitrag von Biker63 » 19. Mai 2017, 15:35

Nach dem verregneten April muss man das gute Wetter doch nutzen :D

Benutzeravatar
farbschema
Beiträge: 910
Registriert: 24. Mai 2014, 16:19
Mopped(s): luftgekühlt.
Wohnort: Unterfranken

Re: zu warm zum Fahren 2017

#14 Beitrag von farbschema » 19. Mai 2017, 17:29

Das Problem "zu warm" hatte ich auch mit der verkleideten VFR 750 im Sommer. Damals immer mit etwas engen Lederklamotten.
Da habe ich mir das Fahren dann fast abgewöhnt. Da denkste Dir "bestes Wetter" und dennoch machsts keinen Spass ...
Schutzkleidung lasse ich eigentlich nie weg.

Jetzt mit der R12R fahre ich auch bei 35 Grad rum - dann mit Wildlederhose und lockerer Lederjacke. Passt noch.
23 Grad sind aber wohl ideal...

Beschwerden wegen etwas warm oder etwas kalt sind "schade". Man könnte auch das
halbvolle Glas sehn 8)
Grüße, Felix
__________________________________________
Manche Menschen finden es verwirrend, wenn Sätze anders enden als Kartoffel.

R 1200 R http://images.spritmonitor.de/647086.png
PX 150 http://images.spritmonitor.de/538616.png

starr

Re: zu warm zum Fahren 2017

#15 Beitrag von starr » 21. Mai 2017, 13:31

Hallo

Ist zwar etwas älter aber ich werde einfach mal trotzdem etwas dazu sagen.
Ich selber bin auch ein Motorrad Fahrer, deshalb weiß ich wie es ist wenn es zu heiß ist. Da muss man auch gucken, dass man die passende Kleidung hat. Die macht meiner Meinung nach einiges aus.

Als letztes zum Beispiel hatte ich mir bei (LINK) einige neue Sachen bestellt. Da war auch eine neue Jacke dabei die sich echt gut für den Sommer eignet.

Vielleicht kann man sich da auch umschauen :)
Zuletzt geändert von hixtert am 21. Mai 2017, 18:18, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Werbelink zur Verkaufsportal-Partnerseite zum wiederholten mal gelöscht. Beim nächsten mal erfolgt User-Sperre

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4166
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: zu warm zum Fahren 2017

#16 Beitrag von ChristianS » 21. Mai 2017, 17:22

So so. Du bist also auch ein Motorradfahrer. Warum solltest du dich auch sonst hier im Forum registriert haben, ne? Bestimmt nicht, um erneut Werbung zu machen....
Nein ich bin kein Klugscheißer,
ich weiß es wirkkich besser!

Benutzeravatar
Werner
Moderator
Beiträge: 4219
Registriert: 15. März 2004, 20:18
Mopped(s): R1200GS TÜ-K25
Wohnort: Weilheim in Oberbayern

Re: zu warm zum Fahren 2017

#17 Beitrag von Werner » 22. Mai 2017, 06:22

Zu warm zum Motofahren????? https://www.cheesebuerger.de/images/mid ... s/a038.gif Jetzt schon???? https://www.cheesebuerger.de/images/mid ... s/a042.gif

Mein Thermometer hat noch überhaupt nicht in der Sonne die 40° überschritten https://www.cheesebuerger.de/images/mid ... e/b015.gif

Jetzt gehts wieder los https://www.cheesebuerger.de/images/mid ... s/c078.gif ........ wie jedes Jahr. Unter 23° isses zu kalt und über 25° zu warm https://www.cheesebuerger.de/images/mid ... s/c046.gif
Griaserl Werner Mod: R-Modelle

die knackige Nackte BMW
Rockster Edition R80 Nr.1790
22.03.2004 - 11.10.2008 104.002km
Rockster in orange/schwarz
02.04.2009 - 23.08.2015
R1200GS http://www.macinacs.de/smile/dribb40x21.gif
15.09.2015 -
Bayern-Song

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4166
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: zu warm zum Fahren 2017

#18 Beitrag von ChristianS » 22. Mai 2017, 10:37

Zu kalt gibts nicht :|
Nein ich bin kein Klugscheißer,
ich weiß es wirkkich besser!

Benutzeravatar
Werner
Moderator
Beiträge: 4219
Registriert: 15. März 2004, 20:18
Mopped(s): R1200GS TÜ-K25
Wohnort: Weilheim in Oberbayern

Re: zu warm zum Fahren 2017

#19 Beitrag von Werner » 22. Mai 2017, 11:17

ChristianS hat geschrieben:
22. Mai 2017, 10:37
Zu kalt gibts nicht :|
oooch ....... also was unter 5° is ..... is etwas unangenehm und dann wirds auch gefählich weil wenns friert dann liegt man schnell auf der Nase

das wärmste bei dem ich gefahren bin war um die 42° Grad ...... fahren war ok aber dann im Stau oder an der Ampel stehn hat keinen Spaß mehr gemacht
Griaserl Werner Mod: R-Modelle

die knackige Nackte BMW
Rockster Edition R80 Nr.1790
22.03.2004 - 11.10.2008 104.002km
Rockster in orange/schwarz
02.04.2009 - 23.08.2015
R1200GS http://www.macinacs.de/smile/dribb40x21.gif
15.09.2015 -
Bayern-Song

Benutzeravatar
TOM der Badner
Beiträge: 81
Registriert: 1. April 2017, 22:16
Mopped(s): R1150R R21
Wohnort: Baden wo sonst :-)

Re: zu warm zum Fahren 2017

#20 Beitrag von TOM der Badner » 22. Mai 2017, 11:35

1959 Regie Billy Wilder ,
MM alias Sugar :D :D :wink:
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)

Kante2000
Beiträge: 8
Registriert: 10. August 2017, 10:31

Re: zu warm zum Fahren 2017

#21 Beitrag von Kante2000 » 11. August 2017, 19:41

Ich fahr Lieber wenn es was kälter ist als wenn es über 28 Grad hat. Gegen Kälte kann man was machen = mehr anziehen. Griffheizung.
Aber ausziehen ist immer unschön wenn's mal kracht. Nee Danke. Dann lieber in den klimatisierten Untersatz.
Vor allem wenn man in der Stadt unterwegs ist und vom heißen Asphalt von unten und der Sonne von oben durchgegart wird ohne Fahrtwind.

Benutzeravatar
woju
Beiträge: 203
Registriert: 29. April 2008, 08:42
Mopped(s): R12R LC, Bj.2016, thundergrey
Wohnort: zwischen Neckar und Fils

Re: zu warm zum Fahren 2017

#22 Beitrag von woju » 12. August 2017, 09:57

... hoffentlich ist es euch jetzt nicht zu kalt, oder zu nass.... oder sonst was...
Mann-oh-Mann.....
Man kann das Moped auch verkaufen.... :D :D :D
....und immer genug Grip am Reifen !!
Gruß von Wolfgang aus Highvillage!
Mopeds bisher: Honda XL125, R60/6, R100/7, R100T, K100, K100RT,
R100GS, R1150GS, R1200GS, R1200R,

Benutzeravatar
qtreiber
Beiträge: 1698
Registriert: 3. Januar 2003, 13:58
Mopped(s): Schwarzes

Re: zu warm zum Fahren 2017

#23 Beitrag von qtreiber » 12. August 2017, 10:31

mir ist heute zu nass. Lust zum Fahren hätte ich auch nicht.

Nein, mein Motorrad wird nicht verkauft.
Gruß
Bernd - qtreiber (AUR)
----------------------------------
schöne, schwarze R1200R
...hier fehlt das Danone-Logo...

Benutzeravatar
hixtert
Moderator
Beiträge: 2947
Registriert: 10. Februar 2007, 16:32
Mopped(s): BMW, BMW, Triumph
Wohnort: Ober-Ramstadt/Odenwald

Re: zu warm zum Fahren 2017

#24 Beitrag von hixtert » 12. August 2017, 16:50

qtreiber hat geschrieben:mir ist heute zu nass. Lust zum Fahren hätte ich auch nicht. ...
Seit neun Tagen habe ich keinen Regen mehr gesehen.

Melde 35 Grad Celsius und gleißende Sonne hier in Transsilvanien - und das seit Tagen
Auf 2000m sind es noch >25.



Unterwegs geschrieben mit meinem Schlaufernsprechapparat





Grüße
Reinhard
Unser WIKI

Alle 11 Minuten ein frisches Bier.http://www.brexel.org/icns/prost.gif Ich barshippe jetzt!

Benutzeravatar
bmw peter
Beiträge: 2959
Registriert: 11. Januar 2003, 21:13
Mopped(s): R1100S
Wohnort: 31139 Hildesheim

Re: zu warm zum Fahren 2017

#25 Beitrag von bmw peter » 12. August 2017, 17:37

Sag mal ein Wort mir Sonne >>> Sonne Kacke.
BMW PETER BMW R1100S EZ2005

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste