Vogesen Tipps gesucht

Berichte von Euren Touren/Reisen, Tips für individuelle Reisen, Suche nach Mitfahrern usw.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Moped Dude
Beiträge: 108
Registriert: 29. August 2016, 14:27
Mopped(s): R1200R + MZ TS 250/1 Gespann
Wohnort: Unterer Westerwald

Vogesen Tipps gesucht

#1 Beitrag von Moped Dude » 27. Dezember 2016, 23:16

Hallo Gemeinde !

ich nehme mir immer einmal im Jahr ein Wochenende raus um mal schön irgendwo hin zu fahren, meistens wird es der Harz.

Jetzt habe ich aber mal was von den Vogesen gelesen, die sind sogar für mich noch schneller zu erreichen ;-) aber mir noch völlig unbekannt.

Hat von euch jemand Erfahrung wo ich da Unbedingt hin sollte ?, Tipps für Tagestouren und Stundentouren ?!, vieleicht sogar einen Tipp für einen schönen Campingplatz ? (Ich mag kleine Idylische Plätze) ein VW Bus (Ohne Strom und Wasser)

Beste Grüße,

Eric

vom Unterwegstelefonapparat

Benutzeravatar
Lumi
Beiträge: 2067
Registriert: 15. August 2005, 21:45
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Vogesen Tipps gesucht

#2 Beitrag von Lumi » 28. Dezember 2016, 10:07

Da gibt es Streckenabschnitte auf denen mehr los ist und welche wo man recht alleine fährt.
Es ist natürlich kein Zufall das manche Strecken voller sind da man das zumindest ein mal gesehen haben muß.
Wie viele Fahrtage solls den geben dann lässt sich beides machen ?
GS 2015

Benutzeravatar
Moped Dude
Beiträge: 108
Registriert: 29. August 2016, 14:27
Mopped(s): R1200R + MZ TS 250/1 Gespann
Wohnort: Unterer Westerwald

Re: Vogesen Tipps gesucht

#3 Beitrag von Moped Dude » 28. Dezember 2016, 11:02

Hallo

es werden wohl nur 1,5 Tage ein halber Tag bei der Anreise und ein voller Samstag, mit Glück ein verlängertes Wochenende mit einem Tag mehr :-)

Ich mag gerne ruhige Abschnitte und ruhige kleine Campings ohne viel Komfort.



Aber vieleicht fahren wir auch mal anders mit der Familie für länger dorthin, falls wir was schönes finden !

Benutzeravatar
Lumi
Beiträge: 2067
Registriert: 15. August 2005, 21:45
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Vogesen Tipps gesucht

#4 Beitrag von Lumi » 5. Januar 2017, 17:37

Garmin Navi vorhanden ?
Ich könnte dir was zusammenstellen aber da bräuchte ich dann auch ein Ausgangspunkt.
GS 2015

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 1891
Registriert: 27. August 2016, 10:31

Re: Vogesen Tipps gesucht

#5 Beitrag von Gollum » 5. Januar 2017, 18:48

Das Problem an den Vogesen ist, daß dort eben alles schön ist!
Und gerade weil sie Dir noch unbekannt sind, fahr einfach drauf los
und laß Dich da überraschen! Am Rande der Vogesen in Richtung Rheintal
gibt es schöne Weindörfer, entgegen gesetzt sehr schöne Landstraßen
die aber meiner Meinung nach fürs Motorrad besser geeignet sind als für
einen VW Bus! Es gibt schöne Seen und wer drauf steht, schön angelegte
und gepflegte Soldatenfriedhöfe und Gedenkstätten. Es gibt auch ein paar
Burgen, mal weniger gut und gut erhalten!

Wo fängt man da an und wo hört man da auf?????????

:wink:
http://i63.tinypic.com/2gt0r9v.jpg
Und wär Schreibkehler pfindet kahn die pehalten unt zoll Sie an die Wand Tackern!

Benutzeravatar
Lumi
Beiträge: 2067
Registriert: 15. August 2005, 21:45
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Vogesen Tipps gesucht

#6 Beitrag von Lumi » 6. Januar 2017, 09:37

Ähh ich dachte das Moped wäre mit dabei :?: :!:
GS 2015

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 1891
Registriert: 27. August 2016, 10:31

Re: Vogesen Tipps gesucht

#7 Beitrag von Gollum » 6. Januar 2017, 12:26

Lumi hat geschrieben:Ähh ich dachte das Moped wäre mit dabei :?: :!:
Wo, aufm Dachgepäckträger??? :roll: :lol:

Er schreibt zwar was von Tagestouren aber nicht von einem Motorrad!
Tagestouren kann man auch mit einem Bully machen! :wink:
http://i63.tinypic.com/2gt0r9v.jpg
Und wär Schreibkehler pfindet kahn die pehalten unt zoll Sie an die Wand Tackern!

Benutzeravatar
Moped Dude
Beiträge: 108
Registriert: 29. August 2016, 14:27
Mopped(s): R1200R + MZ TS 250/1 Gespann
Wohnort: Unterer Westerwald

Re: Vogesen Tipps gesucht

#8 Beitrag von Moped Dude » 6. Januar 2017, 13:37

Hallo !

Vielen Dank für die Antworten !!!

klar ist das Motorrad mit dabei, den Bulli brauche ich eigentlich nur zum Übernachten und weil ich Bequem geworden bin und keine große Lust habe mit dem Ganzen Gepäck (Zelt, Schlafsack, usw.) Motorrad zu fahren, zudem gibts dann auch so schöne Sachen wie Gaskocher und Grill die ich dann auch mitnehmen kann 8)

Ich denke ich werde den Campingplatz in Orbey nehmen, der klingt gut und von dort kann ich schöne Strecken fahren. Habe gehört das die cole del la Schlucht und route des cretes ein muss sein müsste ! , habe mal etwas mit www.kurviger.de rumgeplant :lol:

Ein Navi habe ich nicht, hatte eins beim kauf dabei, aber wieder verkauft, irgendwie wurden Navi auf Motorrad mit mir keine Freunde :roll:

Viele Grüße,

Eric

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 1891
Registriert: 27. August 2016, 10:31

Re: Vogesen Tipps gesucht

#9 Beitrag von Gollum » 6. Januar 2017, 15:26

Hallo Eric,

klick hier mal auf den Link:
http://www.motoplaner.de/#v4&48.13193,7 ... 1,0,0&&0,0

Ist ne schöne Tagestour mit ca. 360Km. Die Col de la Schlucht bin ich einmal gefahren,
naja, so toll ist die nun auch wieder nicht!

:wink:
http://i63.tinypic.com/2gt0r9v.jpg
Und wär Schreibkehler pfindet kahn die pehalten unt zoll Sie an die Wand Tackern!

Benutzeravatar
qtreiber
Beiträge: 1713
Registriert: 3. Januar 2003, 13:58
Mopped(s): Schwarzes

Re: Vogesen Tipps gesucht

#10 Beitrag von qtreiber » 6. Januar 2017, 16:21

Gollum hat geschrieben:Die Col de la Schlucht bin ich einmal gefahren, naja, so toll ist die nun auch wieder nicht!
so ist es, meide ich immer wenn dies passt. Klappt halt nicht immer. :wink:


Routenvorschläge für die Vogesen? Draufsetzen und los fahren. Grundsätzlich gibt es dort keine "falschen" Strecken.


Campingplatz der Naturfreunde in Luttenbach bei Munster wäre eine Option.
Gruß
Bernd - qtreiber (AUR)
----------------------------------
schöne, schwarze R1200R
...hier fehlt das Danone-Logo...

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 1891
Registriert: 27. August 2016, 10:31

Re: Vogesen Tipps gesucht

#11 Beitrag von Gollum » 6. Januar 2017, 19:23

qtreiber hat geschrieben: Routenvorschläge für die Vogesen? Draufsetzen und los fahren. Grundsätzlich gibt es dort keine "falschen" Strecken.
Das hätte man auch nicht besser schreiben können Bernd! :wink:
http://i63.tinypic.com/2gt0r9v.jpg
Und wär Schreibkehler pfindet kahn die pehalten unt zoll Sie an die Wand Tackern!

Benutzeravatar
Robi
Beiträge: 1046
Registriert: 11. Januar 2003, 14:01
Mopped(s): R1200GS/LC
Wohnort: Zürich

Re: Vogesen Tipps gesucht

#12 Beitrag von Robi » 9. Januar 2017, 17:03

Alternativ wäre Gérardmer.
Ist da oben auch sehr nett. Man kann von da auch in verschiedene Richtungen losfahren und ist sofort im Kurvengeschlängel.
Col de la Schlucht, Route des Cretes...alles vom Feinsten, wenn man nicht in der Hochsaison oder am Wochenende da ist. Wir waren Mitte September da und hatten die Strassen für uns alleine... :D Wenn man dann auch noch die kleinen Querstrassen mitnimmt :D :D

gruss
Robi

Benutzeravatar
qtreiber
Beiträge: 1713
Registriert: 3. Januar 2003, 13:58
Mopped(s): Schwarzes

Re: Vogesen Tipps gesucht

#13 Beitrag von qtreiber » 9. Januar 2017, 18:09

... immer wieder gerne fahre ich dort

Col du Hundsrück

Col de Fouchy


... und viele andere.
Gruß
Bernd - qtreiber (AUR)
----------------------------------
schöne, schwarze R1200R
...hier fehlt das Danone-Logo...

Benutzeravatar
Moped Dude
Beiträge: 108
Registriert: 29. August 2016, 14:27
Mopped(s): R1200R + MZ TS 250/1 Gespann
Wohnort: Unterer Westerwald

Re: Vogesen Tipps gesucht

#14 Beitrag von Moped Dude » 18. Januar 2017, 22:49

Danke für die Vorschläge !!

Ich freue mich schon sehr darauf !!

Jetzt ist noch alles zugeschneit und es hat minus 12 crad

vom Unterwegstelefonapparat

Benutzeravatar
uelbich
Beiträge: 205
Registriert: 24. Februar 2003, 00:17
Mopped(s): K2LT (BJ99)
Wohnort: Wiesloch (Baden)
Kontaktdaten:

Re: Vogesen Tipps gesucht

#15 Beitrag von uelbich » 28. Januar 2017, 16:57

Moped Dude hat geschrieben:Ha
Hat von euch jemand Erfahrung wo ich da Unbedingt hin sollte ?, Tipps für Tagestouren und Stundentouren ?!,
Die Route des Crêtes am Wochenende meiden.

diverse Hinterlassenschafften 1./2. Weltkrieg
Struthof /Nazweiler besichtigen http://www.struthof.fr/home/

Kaiser Wilhelm Festung Mutzig http://www.fort-mutzig.eu/

Maginot-Linie http://www.lignemaginot.com/ http://www.lignemaginot.fr/de/
Werk Schoenenbourg Ausenstellung 48.971072, 7.923300
Eingang 48.966393, 7.912242
Werk Four a Chaux 48.996778,7.797728

Le Linge 48.996778,7.797728 http://www.linge1915.com/de/startseite/

Hartmanswiller Kopf 48.996778,7.797728

ansonsten:

Le Rocher De Dabo am Wochende sehr voll 48.649039, 7.245375

Schiffshebewerk Arzviller http://www.plan-incline.com/

Mont Sainte-Odile http://www.mont-sainte-odile.com/linter ... -ste-odile
super Ausblick über die Rheinebene Motorradparkplatz ganz vorne am Eingang

Heimat des Münsterkäses http://www.maisondufromage-munster.com/ ... -pratiques

Schlechtwetterprogramm:

Automuseum Mülhausen http://www.citedelautomobile.com/
Bugattisammlung

Schokoladenmuseum Illkirch-Graffenstaden (Straßburg) http://musee-du-chocolat.com/de-musee.php
Moped Dude hat geschrieben: vielleicht sogar einen Tipp für einen schönen Campingplatz ? (Ich mag kleine Idylische Plätze)


Campingplätze

Camping de l'étang de Hanau liegt abseits und etwas versteckt

http://www.philippsbourg.fr/page6-1-sejourner.html

49.012630, 7.541730

Campingplatz beim Schiffshebewerk Arzviller

http://camping-alsace-lorraine.com/

Camping im Bärental (RAMSTEIN Plage)

die Strecke Lemberg D36/D141 Zinswiller durchs Bärental gehört übrigens zu den schönsten Moppedstrecken in beide Richtungen.


Campingplatz am Lac de la Plaine
http://www.paysdeslacs.com/

am Lac de Longemer (ostwärtig von Geradmer) gibts gleich mehrere ist auch nicht ruhig und versteckt
48.071446, 6.950350


dann den den Lac de la Moselotte
http://www.lac-moselotte.fr/
Gruß Reiner
Moppedfahrer & Gälfiäßler (kmstand: >300.000).
Mitglied im 300.000er Club
http://www.uelbich.de

Benutzeravatar
Klaus-S
Beiträge: 112
Registriert: 3. Januar 2005, 17:50
Mopped(s): K 1200 LT
Wohnort: 46537 Dinslaken

Re: Vogesen Tipps gesucht

#16 Beitrag von Klaus-S » 1. Februar 2017, 20:18

Der Grand Ballon und die Gegend südlich und westlich sind auch sehens- und fahrenswert
Have a nice day . . . Klaus
WES - K 970 , Lightgelb-Metallic mit Baehr , Garmin Zumo 660 und komplettem Rundumsorglospaket

Benutzeravatar
Alt-Boxer
Beiträge: 588
Registriert: 5. April 2010, 20:55
Mopped(s): K 1200 RS
Wohnort: Nähe Bonn

Re: Vogesen Tipps gesucht

#17 Beitrag von Alt-Boxer » 4. Februar 2017, 14:37

Klaus-S hat geschrieben: Der Grand Ballon ...
Eine Tour von der "Route des Crêtes" hin zur Gegend um den Ballon d'Alsace zu machen lohnt sich ebenfalls.

Gruß

Altboxer
Aktuell K12 (K41) / Typ 0547 / Z8+Z6
Davor: R 27/R 50/R 60/R 100 RS/R 1100 RS

Benutzeravatar
Gollum
Beiträge: 1891
Registriert: 27. August 2016, 10:31

Re: Vogesen Tipps gesucht

#18 Beitrag von Gollum » 4. Februar 2017, 19:20

Im Grunde lohnen sich alle Straßen, weil es einfach überall in den
Vogesen schön ist! :wink:
http://i63.tinypic.com/2gt0r9v.jpg
Und wär Schreibkehler pfindet kahn die pehalten unt zoll Sie an die Wand Tackern!

Benutzeravatar
Moped Dude
Beiträge: 108
Registriert: 29. August 2016, 14:27
Mopped(s): R1200R + MZ TS 250/1 Gespann
Wohnort: Unterer Westerwald

Re: Vogesen Tipps gesucht

#19 Beitrag von Moped Dude » 8. Februar 2017, 18:44

Hi

Vielen Vielen Dank euch allen !!!!!!!!

ich wusste das ich die richtigen frage, wenn ich hier frage !!!!!!

beste Grüße !

Eric

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste