querbeet in den Dolomiten

Berichte von Euren Touren/Reisen, Tips für individuelle Reisen, Suche nach Mitfahrern usw.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
emca
Beiträge: 1229
Registriert: 18. Mai 2012, 15:52
Mopped(s): R1200GS LC
Wohnort: S-H

querbeet in den Dolomiten

#1 Beitrag von emca » 23. September 2016, 12:43

Wer jetzt denkt, och nö, nicht schon wieder die Dolomiten wo alle hinfahren, kann sich in meinem Reisebericht davon überzeugen, dass sie nicht nur eine Reise wert sind. :wink:

Wem es zu viel zum Lesen ist, der Bericht taugt auch als Bilderbuch.

Schaust du hier!

Viel Spaß!
Eine Lösung hatte ich, sie passte leider nicht zum Problem.

Benutzeravatar
Frank@S
Moderator
Beiträge: 6950
Registriert: 5. September 2008, 12:18
Mopped(s): XR
Wohnort: Vorderpfalz

Re: querbeet in den Dolomiten

#2 Beitrag von Frank@S » 23. September 2016, 13:22


Benutzeravatar
manfred180161
Beiträge: 2884
Registriert: 25. September 2014, 16:10
Mopped(s): BMW R1200R Classic
Wohnort: Echterdingen

Re: querbeet in den Dolomiten

#3 Beitrag von manfred180161 » 23. September 2016, 13:46

Hab ich alles auch schon gemacht.
Sehr schön. Aber nicht an den Wochenenden...
Gruß
Der Manne aus Echterdingen (Stuttgart ist unser größter Vorort ;-))
R1200R Classic EZ 12/14, vorher R1100R EZ ´96

Alte Radfahrerweisheit: Der Mensch ansich ist wasserdicht!

Benutzeravatar
heike1957
Beiträge: 514
Registriert: 13. Januar 2003, 07:51
Mopped(s): R NinT und HP2 Sport
Wohnort: Nidfurn
Kontaktdaten:

Re: querbeet in den Dolomiten

#4 Beitrag von heike1957 » 23. September 2016, 18:34

Sehr schön, ja ich sollte auch mal wieder.
Es grüsst euch Heike
Mein Fotoalbum

Pumpe
Beiträge: 938
Registriert: 26. Juni 2011, 10:31
Mopped(s): R1200R LC
Wohnort: Bodenseeregion

Re: querbeet in den Dolomiten

#5 Beitrag von Pumpe » 23. September 2016, 18:38

Sehr schön, danke.

Gruss

Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 1001
Registriert: 6. November 2002, 21:32
Mopped(s): S1000XR
Wohnort: 24146 Kiel

Re: querbeet in den Dolomiten

#6 Beitrag von Thomas » 23. September 2016, 21:25

Ein sehr persönlicher und sympathischer Bericht.
Rückwärts verstehen und vorwärts leben!

Benutzeravatar
BMW-Josh
Beiträge: 98
Registriert: 9. Juni 2014, 15:49
Mopped(s): K 1300 S
Wohnort: 96487 Dörfles-Esbach bei Coburg

Re: querbeet in den Dolomiten

#7 Beitrag von BMW-Josh » 30. September 2016, 15:32

Obwohl ich selber schon so oft dort gewesen bin, danke ich dir für den kurzweiligen Bericht.
...besser arm dran als Bein ab...
Gruss der BMW-Josh alias Jörg

Benutzeravatar
wohi
Beiträge: 1855
Registriert: 17. April 2011, 19:21
Mopped(s): GS LC
Wohnort: in der Nähe von Wien

Re: querbeet in den Dolomiten

#8 Beitrag von wohi » 30. September 2016, 21:21

Schöner Bericht, danke dafür.
Gibt es einen bestimmten Grund, warum du ausgerechnet mitten im August nach Italien fährst?
lg,
Wolfgang

Benutzeravatar
lederkombi
Beiträge: 3
Registriert: 30. September 2016, 22:50
Mopped(s): 1200GSA 2016, 1200RT 2009
Wohnort: bei Basel / CH

Re: querbeet in den Dolomiten

#9 Beitrag von lederkombi » 30. September 2016, 23:01

emca hat geschrieben:Wer jetzt denkt, och nö, nicht schon wieder die Dolomiten wo alle hinfahren, kann sich in meinem Reisebericht davon überzeugen, dass sie nicht nur eine Reise wert sind. :wink:

Wem es zu viel zum Lesen ist, der Bericht taugt auch als Bilderbuch.

Schaust du hier!

Viel Spaß!
Super Reisebericht! Wunderschöne Bilder :)
LG, Jakob
--------------------------------
R1200GS LC Adventure (2016) "Ente"
R1200RT (2009) "Kuh"
Honda CB1100EX (2014) "Schatz"
R50 (1959) "Oldi"

Mounti
Beiträge: 3
Registriert: 25. September 2016, 18:21

Re: querbeet in den Dolomiten

#10 Beitrag von Mounti » 1. Oktober 2016, 15:17

Da wird man direkt neidisch, sehr schön.
Immer wieder aktuelle Beiträge und nützliche Infos auf >>> Lamborghini Gallardo <<<

Benutzeravatar
Kleinnotte
Beiträge: 1339
Registriert: 17. August 2007, 18:26
Mopped(s): K1200RS
Wohnort: Rotenburg a.d.F.

Re: querbeet in den Dolomiten

#11 Beitrag von Kleinnotte » 1. Oktober 2016, 20:49

Sehr schön, danke dafür. Man bekommt gleich Lust, auch mal wieder eine Dolo-Tour zu machen!
Gruß Jens

K-Treiber seit 2002, die 589/72KW von 17,2TKm-89,8TKm gefahren dann auf die K12/96KW umgestiegen, mit 18,9TKm übernommen, gefahren bis jetzt 108TKm

Benutzeravatar
Robi
Beiträge: 1046
Registriert: 11. Januar 2003, 14:01
Mopped(s): R1200GS/LC
Wohnort: Zürich

Re: querbeet in den Dolomiten

#12 Beitrag von Robi » 3. Oktober 2016, 15:01

ja, schön geschrieben. :D Besten Dank.

Wir waren auch schon lange nicht mehr da. Allerdings würde ich da nur im September hin, auch wenns dann schon etwas kühler ist... und dafür keinen Verkehr mehr hat.

gruss
Robi

Benutzeravatar
emca
Beiträge: 1229
Registriert: 18. Mai 2012, 15:52
Mopped(s): R1200GS LC
Wohnort: S-H

Re: querbeet in den Dolomiten

#13 Beitrag von emca » 3. Oktober 2016, 18:24

Vielen Dank für euer Lob.

Noch ein Wort zum Verkehrsaufkommen in der *Ferienzeit. Bin sonst grundsätzlich Anfang Juni gefahren, da war zwangsläufig weniger Verkehr, jedoch nicht von den Radlern. Wenn jetzt einer denkt, der Stau vor Meran wäre außerhalb der Ferienzeit nicht, weit gefehlt, da zieht es sich immer wie Kaugummi.

Wie ich im Bericht mehrfach anklingen ließ, war ich über das unerwartet geringe Verkehrsaufkommen überrascht. An den Wochenenden ist in den Dolos ganzjährig viel los, wobei die Motorradfahrer nicht das Problem sind, es sind die Wohnmobile, die das ganze aus dem Fluss bringen und das saisonunabhängig, die wissen halt auch, wo es schön ist. :lol:

*um eine Frage zu beantworten, ging nicht anders.

Wem die Gegend "Picos de Europe" nichts sagt, dem empfehle einen meiner weiteren Reiseberichte.

Bitte ins Bild klicken!
https://dl.dropboxusercontent.com/u/284 ... itel1a.jpg

Da ist etwas schief gelaufen, es fehlen die Bilder, versuche es zu reparieren. :oops:
Eine Lösung hatte ich, sie passte leider nicht zum Problem.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste