Restkilometeranzeige

technische Probleme und Lösungen
Antworten
Nachricht
Autor
SL_70_AMG
Beiträge: 15
Registriert: 10. Juni 2017, 09:30
Mopped(s): K1300S
Wohnort: Mannheim

Restkilometeranzeige

#1 Beitrag von SL_70_AMG » 15. Juni 2017, 20:48

Ich habe bei meiner K1300S mit Dashboard mal die Restkilometer getestet.

Also beim 1. Versuch kann ich nur sagen, dass die Anzeige vollkommen für´n ****** ist !!!
Nach runterzählen auf 0 ist sie erst nach knapp 42 km liegengeblieben.
Also waren rein rechnerisch immer noch um die 3 Liter drin, als angeblich leer war.

Was will man mit so einer ungenauen Anzeige ???

Bei meinem BJ 89 560 SEL gehen nach erreichen der 0 noch ca. 5km. Das ist genau.

Wenn das Moped noch 10 km gefahren wäre, hätte ich nix gesagt, aber doch nicht über 40 km.

Die Reifendruckanzeige liefert auch andere Werte, als es die Manometer an der Tankstelle tun.
z.B. 2,9 laut Anzeige und 3,1 in Realität.

Der Durchschnittsverbrauch würde mich auch interessieren, welcher Zeitraum gemeint ist. Letzte 10 km, letzte halbe Stunde oder was weiss der Geier. Lässt sich an dem Dashboard auch nicht nullen.

Theoretisch könnte man anstatt dem 1700.-€ Ding auch irgend ein paar Anzeigen von Conrad holen, die anderen sinnfreien Bullshit anzeigen... plemplem
Christian

Sweeper
Beiträge: 185
Registriert: 29. April 2006, 12:17
Mopped(s): R1200R AC K27
Wohnort: Wegberg

Re: Restkilometeranzeige

#2 Beitrag von Sweeper » 15. Juni 2017, 21:13

Also das mit den Restkilometern halten viele Hersteller noch extremer. Renault und Nissan (wie viele andere auch) zeigt z. B. bis 80 km +/-2, 3 km und dann ist die Anzeige komplett weg. Warum? Damit nicht jemand bis auf den ausgerechneten KM fährt und dann kurz zuvor liegen bleibt und den Hersteller verklagen kann. Beim Diesel kann es m.W. zudem zu Problemen kommen.
Die Fahrzeuge werden ja auch in Amerika verkauft.
Mir persönlich sind noch 3 Liter Superreserve lieber als 3 km schieben ;)
Pegeot-105TSA Zündapp Hercules
XT250 CB400N XT550 XJ550 600-Bandit VTR1000F
R1150RT R1100S-BC-DZ K1200RS R1100S-BC-EZ R1200RT F800R SpeedTriple R1200R-AC

SL_70_AMG
Beiträge: 15
Registriert: 10. Juni 2017, 09:30
Mopped(s): K1300S
Wohnort: Mannheim

Re: Restkilometeranzeige

#3 Beitrag von SL_70_AMG » 15. Juni 2017, 21:31

Wenn ich nicht eine Flasche dabei gehabt hätte, würde ich das auch nie machen.
Es wäre einfach schön zu wissen, wann wirklich leer ist. Wenn man das auf 10km genau sagen könnte, wäre das schon ein kleiner Komfortgewinn.

Ich werde es noch 2-3 mal testen, wenn alle Werte dann zwischen 33-45 km liegen, weiss ich, dass nach spätestens 30 km was rein muss... ;)
Christian

lamhfhada
Beiträge: 56
Registriert: 9. April 2015, 23:23

Re: Restkilometeranzeige

#4 Beitrag von lamhfhada » 15. Juni 2017, 21:39

Die 3 Liter sind teilweise auch Sicherheitsmarge, damit bergauf (ab?) in Schräglage und bei Gegenwind nicht im falschen Moment der Sprit weg bleibt - wenn es immer 3 Liter sind kann man denke ich damit leben.
Wann hast du den Luftdruck gemessen? Wenn ich mich echt erinnere sollten die integrierten doch temperaturkompensiert anzeigen, d.h. immer den Luftdruck den der Reifen "kalt" hätte - damit wäre es logisch, dass die Tanke nach längerer fahrt oder heißen Temperaturen etwas mehr anzeigt.

Edith sagt:
Kann es sein, dass der Knopf zum Umschalten der Anzeigen (Info?) diese auch einzeln nullt? So zumindest bei meiner R12R - was sagt denn dass Handbuch?
Und die Anzeige zeigt normal den Verbrauch "seit dem letzten Nullen".

Sweeper
Beiträge: 185
Registriert: 29. April 2006, 12:17
Mopped(s): R1200R AC K27
Wohnort: Wegberg

Re: Restkilometeranzeige

#5 Beitrag von Sweeper » 15. Juni 2017, 22:00

SL_70_AMG hat geschrieben:
15. Juni 2017, 21:31
Wenn ich nicht eine Flasche dabei gehabt hätte, würde ich das auch nie machen.
Nüchtern betrachtet war es besoffen besser :lol:

Generell gebe ich dir recht das dies ungenau ist. Also gehe mal davon aus, dass, wenn die Restkilometer bei 0 ist, noch etwas drin ist.

https://www.welt.de/motor/news/article1 ... orten.html
Pegeot-105TSA Zündapp Hercules
XT250 CB400N XT550 XJ550 600-Bandit VTR1000F
R1150RT R1100S-BC-DZ K1200RS R1100S-BC-EZ R1200RT F800R SpeedTriple R1200R-AC

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 9659
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Restkilometeranzeige

#6 Beitrag von wolfgang » 16. Juni 2017, 07:42

Bei meinem BJ 89 560 SEL gehen nach erreichen der 0 noch ca. 5km. Das ist genau.
Tankst du immer nur 10 l, damit es nicht so teuer wird und muss deshalb die Anzeige so genau sein? :twisted: :twisted: :twisted:

Ich verstehe die ganze Aufregung nicht. Dass es Unfug ist für 1.700 € ein SA zu kaufen und es eventuell dort gewisse Mängel gibt, kann ich verstehen, den Rest allerdings nicht.
Die Reifendruckanzeige liefert auch andere Werte, als es die Manometer an der Tankstelle tun. z.B. 2,9 laut Anzeige und 3,1 in Realität.
Na das geht sicherlich nicht. Wann wurden die Manometer geeicht, an wievielen Tankstellen hast du denn probiert, du schreibst ja im Plural. Das Zeugs an der Tanke ist in der Regel sehr gut geeignet um dir die aktuelle Mondzeit anzuzeigen, aber für den Reifendruck etwas gefährlich. Das geht anders, wenn man es korrekt haben möchte.
Wenn ich mich echt erinnere sollten die integrierten doch temperaturkompensiert anzeigen,
Eigentlich nicht. Die Messung soll dich warnen vor einem schleichenden Platten bzw. wenn du mit zuwenig Druck in der Gegend herumfährst.
Beim Diesel kann es m.W. zudem zu Problemen kommen.
Ja, ist so und unabhängig ob Diesel oder Benziner. Wenn die Hochdruckeinspritzung Luft zieht, ist es vorbei. Es kann nicht entlüftet werden und muß komplett getauscht werden. Schaden dann irgendwo zwischen 3 - 5.000 €.
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

Benutzeravatar
Elvis1967
Beiträge: 2547
Registriert: 11. Oktober 2005, 18:55
Mopped(s): K 1200 LT & R1200GS Adventure
Wohnort: Steinmauern

Re: Restkilometeranzeige

#7 Beitrag von Elvis1967 » 16. Juni 2017, 08:02

Probleme kannn man sich machen wenn man keine hat.
Aber das bei einem Common Rail DIESEL die komplette Anlage getauscht werden soll, halte ich mal für ein Gerücht. Kostet schon einen höheren Betrag, bis der Bock wieder läuft. Aber ein neue Einspritzanlage ist auch nicht mit Kraftstoff befüllt.
Gruß Frank
----------------
K 1200 LT & R1200GS Adventure

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 9659
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Restkilometeranzeige

#8 Beitrag von wolfgang » 16. Juni 2017, 11:01

Das täuscht Frank, die Düsen können nicht mehr entlüftet werden. Es sind ja nur Minimalmengen.

Eventuell ist es bei deinem Chinesen Diesel anders :twisted: :twisted: :twisted:
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

Sweeper
Beiträge: 185
Registriert: 29. April 2006, 12:17
Mopped(s): R1200R AC K27
Wohnort: Wegberg

Re: Restkilometeranzeige

#9 Beitrag von Sweeper » 16. Juni 2017, 11:24

Original: https://www.welt.de/motor/news/article1 ... orten.html
Auszug:
Hans-Ulrich Sander, Kraftfahrzeugexperte des TÜV Rheinland:
Prinzipiell sollte man unbedingt vermeiden, den Tank komplett leer zu fahren. Denn das kann zu teuren Schäden an der Kraftstoffanlage führen. Tanken Sie besser frühzeitig, als sich diesem Risiko auszusetzen. Generell würde ich empfehlen, nicht nur abhängig vom noch vorhandenen Spritvorrat an die Zapfsäule zu fahren, sondern das Nachtanken auch von den aktuellen Kraftstoffpreisen abhängig zu machen.

Wer aus Pech oder Nachlässigkeit trotzdem mit leerem Tank liegen bleibt, muss natürlich zunächst je nach Motor Benzin oder Diesel nachtanken und den Motor starten. Das kann einige Zeit und mehrere Versuche benötigen, da sich das Kraftstoffsystem zunächst selbst entlüften muss. Darunter leiden dann jedoch vor allem die Einspritz- und Kraftstoffpumpen, die nicht mehr vom Sprit gekühlt und geschmiert werden. Die Lebensdauer sinkt durch das Trockenlaufen deutlich, im Extremfall ist auch noch vor Ort ein Komplettausfall möglich. Und das wird teuer: Ersatz kostet schnell einen vierstelligen Betrag.
Pegeot-105TSA Zündapp Hercules
XT250 CB400N XT550 XJ550 600-Bandit VTR1000F
R1150RT R1100S-BC-DZ K1200RS R1100S-BC-EZ R1200RT F800R SpeedTriple R1200R-AC

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4195
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Restkilometeranzeige

#10 Beitrag von ChristianS » 16. Juni 2017, 11:27

Es soll sogar Leute geben, die betanken ihr Boxer-BMW-Motorrad mit Diesel.... :twisted:
Nein ich bin kein Klugscheißer,
ich weiß es wirkkich besser!

Sweeper
Beiträge: 185
Registriert: 29. April 2006, 12:17
Mopped(s): R1200R AC K27
Wohnort: Wegberg

Re: Restkilometeranzeige

#11 Beitrag von Sweeper » 16. Juni 2017, 11:34

T-shirt.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Pegeot-105TSA Zündapp Hercules
XT250 CB400N XT550 XJ550 600-Bandit VTR1000F
R1150RT R1100S-BC-DZ K1200RS R1100S-BC-EZ R1200RT F800R SpeedTriple R1200R-AC

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 9807
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: Restkilometeranzeige

#12 Beitrag von helmi123 » 16. Juni 2017, 12:02

SL_70_AMG hat geschrieben:
15. Juni 2017, 20:48
Ich habe bei meiner K1300S mit Dashboard mal die Restkilometer getestet.

Also beim 1. Versuch kann ich nur sagen, dass die
Also waren rein rechnerisch immer noch um die 3 Liter drin, als angeblich leer war.
da waren exakt noch 5 Liter Rest Sprit im Tank, du solltest schon richtig Rechnen

und nicht die Leute von BMW für DÜMMER Verkaufen als DU selber bist :lol: 8)
:lol:

Benutzeravatar
Elvis1967
Beiträge: 2547
Registriert: 11. Oktober 2005, 18:55
Mopped(s): K 1200 LT & R1200GS Adventure
Wohnort: Steinmauern

Re: Restkilometeranzeige

#13 Beitrag von Elvis1967 » 16. Juni 2017, 12:41

wolfgang hat geschrieben:
16. Juni 2017, 11:01
Das täuscht Frank, die Düsen können nicht mehr entlüftet werden. Es sind ja nur Minimalmengen.

Eventuell ist es bei deinem Chinesen Diesel anders :twisted: :twisted: :twisted:
Mein Diesel kommt aus Schweden. Nur die Kohle um den Diesel zu bauen kommt aus China :roll:
Gruß Frank
----------------
K 1200 LT & R1200GS Adventure

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4195
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Restkilometeranzeige

#14 Beitrag von ChristianS » 16. Juni 2017, 14:33

Kommen die Motoren für den chinesischen Schweden nicht mehr von Ford?
Nein ich bin kein Klugscheißer,
ich weiß es wirkkich besser!

Benutzeravatar
Elvis1967
Beiträge: 2547
Registriert: 11. Oktober 2005, 18:55
Mopped(s): K 1200 LT & R1200GS Adventure
Wohnort: Steinmauern

Re: Restkilometeranzeige

#15 Beitrag von Elvis1967 » 17. Juni 2017, 08:31

War einmal so. Aber mit der Chinesen Kohle haben die Schweden Personal eingekauft.
Gruß Frank
----------------
K 1200 LT & R1200GS Adventure

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 9659
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Restkilometeranzeige

#16 Beitrag von wolfgang » 17. Juni 2017, 08:55

Aber mit der Chinesen Kohle haben die Schweden Personal eingekauft.
In China :twisted: :twisted: :twisted:
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

Benutzeravatar
Elvis1967
Beiträge: 2547
Registriert: 11. Oktober 2005, 18:55
Mopped(s): K 1200 LT & R1200GS Adventure
Wohnort: Steinmauern

Re: Restkilometeranzeige

#17 Beitrag von Elvis1967 » 17. Juni 2017, 09:33

Nö, in Wolsburg
Gruß Frank
----------------
K 1200 LT & R1200GS Adventure

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 9659
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Restkilometeranzeige

#18 Beitrag von wolfgang » 17. Juni 2017, 10:15

Wolsburg
:twisted: :twisted: :twisted: :twisted:
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

Benutzeravatar
Elvis1967
Beiträge: 2547
Registriert: 11. Oktober 2005, 18:55
Mopped(s): K 1200 LT & R1200GS Adventure
Wohnort: Steinmauern

Re: Restkilometeranzeige

#19 Beitrag von Elvis1967 » 17. Juni 2017, 14:59

Wolfsburg :twisted:
Gruß Frank
----------------
K 1200 LT & R1200GS Adventure

SL_70_AMG
Beiträge: 15
Registriert: 10. Juni 2017, 09:30
Mopped(s): K1300S
Wohnort: Mannheim

Re: Restkilometeranzeige

#20 Beitrag von SL_70_AMG » 17. Juni 2017, 20:00

@helmi123

Wenn noch 5 Liter drin gewesen wären, hätte ich einen Verbrauch von 12,5 Litern...

Ich denke, Du hast in der Schule nicht aufgepasst... :D
Christian

Benutzeravatar
wolfgang
Moderator
Beiträge: 9659
Registriert: 28. August 2002, 16:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Restkilometeranzeige

#21 Beitrag von wolfgang » 17. Juni 2017, 22:45

Naja Christian, ich denke du kennst helmi nicht. In der Schule war er glaube ich.
Gruß

Wolfgang (KA)
Mod K1200RS

Wiki

Benutzeravatar
CDDIETER
Beiträge: 1567
Registriert: 5. Juli 2011, 19:10
Mopped(s): K1200LT 99 bordell rot
Wohnort: Herzogenrath

Re: Restkilometeranzeige

#22 Beitrag von CDDIETER » 18. Juni 2017, 05:43

...kann aber höchstens eine Baumschule gewesen sein :roll: :lol:
Gruß aus den "Holländischen Bergen"

CdDieter

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 9807
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: Restkilometeranzeige

#23 Beitrag von helmi123 » 18. Juni 2017, 08:08

SL_70_AMG hat geschrieben:
17. Juni 2017, 20:00
@helmi123

Wenn noch 5 Liter drin gewesen wären, hätte ich einen Verbrauch von 12,5 Litern...

Ich denke, Du hast in der Schule nicht aufgepasst... :D

also 3 Liter Rest im Tank,im Vorlauf 100 ml im Benzinfilter 100 ml in der ... :D
:lol:

SL_70_AMG
Beiträge: 15
Registriert: 10. Juni 2017, 09:30
Mopped(s): K1300S
Wohnort: Mannheim

Re: Restkilometeranzeige

#24 Beitrag von SL_70_AMG » 18. Juni 2017, 18:31

Jajajajajajajajaja looooooooooooool

Ich meine fahrbahre Liter vor der Pumpe logischerweise...

Heute war die Reichweite nach 0 nur 23 km.
Christian

Benutzeravatar
Michael (GF)
Beiträge: 5758
Registriert: 9. September 2002, 19:23
Mopped(s): K1300S (11-??).K1200RS (99-10)
Wohnort: Meine (LK Gifhorn)

Re: Restkilometeranzeige

#25 Beitrag von Michael (GF) » 18. Juni 2017, 20:34

SL_70_AMG hat geschrieben:
18. Juni 2017, 18:31
Heute war die Reichweite nach 0 nur 23 km.
Wer spendet eine Tüte Mitleid? :lol:
Rollst Du noch oder Fährst Du schon?

Schöne Grüße aus der Region zwischen Harz und Heide.
Michael

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste