neuer Fan der F

Alles, was mit der Technik der F650 Serie zu tun hat
Antworten
Nachricht
Autor
kaffeerenner
Beiträge: 3
Registriert: 22. März 2017, 06:26

neuer Fan der F

#1 Beitrag von kaffeerenner » 22. März 2017, 07:07

Hallo, ein Lob auf die F.

ich habe mir eine F650 EZ 6/95 gekauft. Da ich immer an irgendwelchen Moppeds bastele, und meisten bei den ersten Sonnenstrahlen nicht fertig bin, wollte ich einfach einen fahrbaren Untersatz, der klaglos funktioniert. Nach Sondierung des www sollte es ein Single sein. Nach begutachtung diverser Nippons fiel mir eine F650 in Auge. Ich fand die F immer ein hässliches unscheinbares Mopped, wollte ich nie haben. Egal, habe ich mir gesagt, ist ja nicht fürs Herz, nur zum fahren. Termin zur Probefahrt ausgemacht. Da stand Sie: 2.Hand gepflegt, 32tkm. Sah top aus. Hab mir schon gedacht: OK, die muss jetzt aber beschissen fahren, sonst kaufst Du die. Probefahrt, OK Lenkkopflager machen dann alles gut. 1550€ gegen die F getauscht.

Jetzt nach 2Wochen und 1000km ist mir die Kiste doch ans Herz gewachsen. Entgegen allen Unkenrufen. Die klein macht was sie soll, unspektakulär, aber fährt echt klasse.

Benutzeravatar
Frank@S
Moderator
Beiträge: 6797
Registriert: 5. September 2008, 12:18
Mopped(s): XR
Wohnort: Vorderpfalz

Re: neuer Fan der F

#2 Beitrag von Frank@S » 22. März 2017, 07:40

Moin,

herzlich Willkommen in der BMW-Welt und Glückwunsch zum neuen Garagenbewohner ;-)

Tanaka

Re: neuer Fan der F

#3 Beitrag von Tanaka » 22. März 2017, 10:22

Hallo,
eine F habe ich auch gehabt, sie fuhr klasse! Glückwunsch!!
Allerdings mußte man sie immer bei Drehzahl halten, sonst schlug sie mit der Kette, was ich natürlich von meiner K nicht kannte!!
Empfehlenswert ist nur ein Schweißpunkt am Ritzel zu setzen, da Selbiges sich schon mal verabschieden kann, bei der Fahrt nicht wirklich lustig!!
Gruß
Ingo

Benutzeravatar
Reiner52
Beiträge: 105
Registriert: 16. Dezember 2016, 11:14
Mopped(s): R1150R

Re: neuer Fan der F

#4 Beitrag von Reiner52 » 22. März 2017, 10:38

Ich habe auch eine F650 Bj. 96 - war nur als Übergang gedacht.
Dann hatte ich sie 9 Jahre lang.
Das war die beste BMW, die ich je hatte. :D
Zum Thema "Kettenritzel mit Seegerringbefestigung" gibt es im F650 Forum Beiträge ohne Ende.
Aber mach dich nicht verrückt wegen dem Ritzel. Wichtig ist sauber und sorgfältig montieren.
Ich bin 60000 km ohne Probleme gefahren.
Gruß Reiner

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4125
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: neuer Fan der F

#5 Beitrag von ChristianS » 22. März 2017, 13:33

Jetzt nach 2Wochen und 1000km ist mir die Kiste doch ans Herz gewachsen. Entgegen allen Unkenrufen. Die klein macht was sie soll, unspektakulär, aber fährt echt klasse.
Bei'ner Frau würde ich sagen, sie ist wies Wetter. Nicht schön, aber überwiegend freundlich :lol:

Willkommen hier und viel Spaß damit.
Nein ich bin kein Klugscheißer,
ich weiß es wirkkich besser!

kaffeerenner
Beiträge: 3
Registriert: 22. März 2017, 06:26

Re: neuer Fan der F

#6 Beitrag von kaffeerenner » 23. März 2017, 06:55

Hallo zusammen,

vielen Dank, BMW Fahrer haben ja eine richtig herzliche Seite :D

Die Wassertemperaturanzeige bleibt auch nach längerer Fahrt nur im unteren drittel. Das nachgerüstete Ölthermometer zeigt ca. 85°C an. Müsste die Wasseranzeige nicht wenigstens in der Mitte stehen, oder ist das den niedrigen Temperaturen geschuldet.

Was ist denn mit dem Ritzel? Ich mag es aus Prinzip ncht wenn mir Teile beim fahren um die Ohren fliegen ;-)

Wünsche jetzt schon eine schönes sonniges Wochenende und immer eine Handbreit Asphalt unter den Reifen.

Benutzeravatar
Reiner52
Beiträge: 105
Registriert: 16. Dezember 2016, 11:14
Mopped(s): R1150R

Re: neuer Fan der F

#7 Beitrag von Reiner52 » 23. März 2017, 08:30

Die Wassertemperaturanzeige bleibt auch nach längerer Fahrt nur im unteren drittel.
War bei mir auch so
Was ist denn mit dem Ritzel? Ich mag es aus Prinzip ncht wenn mir Teile beim fahren um die Ohren fliegen ;-)
Erstmal mach dich deswegen nicht verrückt.
Schraub mal den Deckel ab und mache eine Sichtkontrolle.
Das Ritzel sollte nicht wackeln, falls ja ist der O-Ring dahinter kaputt oder nicht mehr vorhanden oder das Ritzel ist "ausgeleiert".

Wichtig ist, das ein Kettenritzel ohne Fase montiert ist. Damit der Seegerring eine vernünftige Auflage hat.
Die Ritzel aus dem Zubehör haben alle eine Fase.

Im F 650 Forum gibt es viele Beiträge mit Bildern zu diesem Thema.
Ich habe dazu auch einige unter "reiner1" geschrieben.
Wie gesagt, mach dich nicht verrückt, es muß nur alles sauber und richtig montiert sein.
Gruß Reiner

kaffeerenner
Beiträge: 3
Registriert: 22. März 2017, 06:26

Re: neuer Fan der F

#8 Beitrag von kaffeerenner » 28. März 2017, 05:40

Hallo zusammen,

Ritzel habe ich gecheckt, sieht alles gut (fest) aus. Habe die BMW am Wochennende mal nackisch gemacht und mal nachgesehen wo so alles versteckt ist. Jetzt ist Sie auch von innen schön sauber und glänzt. Öltermometer, Öl, Kerzen Lufi neu.
Nach ausgiebiger Probefahrt bei Kaiserwetter im Spessart ging das Grinsen gar nicht mehr aus dem Gesicht.
Gestern gab es einen schönen Endschalldämmpfer aus dem Hause GPR Exhaust Systems Italia mit Prüfzeichen. Mit dem dbEater für Renneinsatz klingt es super, aber nix für die Straße und längere Fahrt. Habe den legalen eingebaut, damit hat Sie einen schönen Enduroklang ohne Mitmenschen zu verärgern. Nur mit dem Lenkkopflager habe ich so meine Probleme. Ich finde keinen Punkt zwischen zu fest und zu lose. Ich habe einfach das Gefühl, das das Vorderrad schwammig einlenkt. Auf dem Hauptständer ist bei entlastetem Vorderrad kein Spiel festzustellen. Ist das möglicherweise dem Stollenreifen geschuldet?

Ansonsten bin ich absolut glücklich mit dem kleinen Mopped. Hatte keine Erwartungen, aber viel bekommen. Leider wird das nix mit dailydriver, habe schon zuviele Ideen. Sie Ist meine erste BMW. Kann man ja nicht verschleissen............ :lol:

Euch Schöne Zeit mit dem Spitzenwetter, Unfallfreie Fahrt.

Benutzeravatar
Reiner52
Beiträge: 105
Registriert: 16. Dezember 2016, 11:14
Mopped(s): R1150R

Re: neuer Fan der F

#9 Beitrag von Reiner52 » 29. März 2017, 07:20

Stollenreifen sind nicht unbedingt die erste Wahl für das Fahrwerk der F.
Sie ist mit Reifen wie Metzeler Tourance oder Conti TrailAttack wesentlich stabiler in Kurven.
Was auch etwas bringt, ist hinten die Vorspannung zu erhöhen .
Bei der Vordergabel bringen härtere Federn einiges, weil die Vordergabel ist zu lasch.
Ich habe anfangs Kunststoffscheiben ( 10 mm dick ) montiert, um die Federn etwas mehr vorzuspannen.
Und wichtig ist der Ölstand der Vordergabel - am besten neues Öl.
Gruß Reiner

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast