Zuwanderung einer 2009er R1200R

Neue User stellen sich vor
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Hoger
Beiträge: 307
Registriert: 19. August 2016, 11:36
Mopped(s): 2x R1200R Bj. 08 + Bj. 09
Wohnort: Nähe Kassel

Zuwanderung einer 2009er R1200R

#1 Beitrag von Hoger » 20. August 2016, 15:26

Hi,
ich heiße Holger, komme aus der Nähe von KS und bin keine 50 Jahre alt.
Nachdem ich eine Street Triple hatte, damit aber permanent zu schnell war, die Reisetauglichkeit stark eingeschränkt ist und Koffer überhaupt nicht gehen, habe ich nach einer Lösung gesucht.

Die Lösung scheint eine R1200R zu sein.
Ein wenig gegoogelt, Probegesessen, Probegefahren und nun fahre ich morgen in aller Frühe nach Mönchengladbach und werde, sofern alles ist wie beschrieben, meine R1200R abholen.

Bin unglaublich gespannt auf das Mädchen! :D

Gruß
Holger

PS: Mein Nick ist ein wenig verunglückt, wunderte mich schon das "Holger" frei war. Alles alles durch war, habe ich gesehen das ich nun "Hoger" heiße.... :roll:

Benutzeravatar
RRUF
Beiträge: 16
Registriert: 18. August 2016, 16:41

Re: Zuwanderung einer 2009er R1200R

#2 Beitrag von RRUF » 20. August 2016, 16:02

Dann viel Spaß und Erfolg beim Kauf und gute Fahrt

Gesendet von meinem SM-T530 mit Tapatalk

Benutzeravatar
Brunni
Beiträge: 12
Registriert: 6. Juni 2015, 14:26
Mopped(s): R1200R, Bj. 2011
Wohnort: Nordhessen

Re: Zuwanderung einer 2009er R1200R

#3 Beitrag von Brunni » 20. August 2016, 16:41

Hallo Holger,
herzliche Willkommensgrüße aus Nordhessen.
Laß doch mal hören, ob alles geklappt hat beim Kauf deiner Neuen.

Allzeit gute Fahrt.

Brunni us Nordhessen :)

Benutzeravatar
Kleinnotte
Beiträge: 1336
Registriert: 17. August 2007, 18:26
Mopped(s): K1200RS
Wohnort: Rotenburg a.d.F.

Re: Zuwanderung einer 2009er R1200R

#4 Beitrag von Kleinnotte » 20. August 2016, 20:14

Hallo und willkommen im Forum und viel Spaß mit der neuen. Grüße aus der Nachbarschaft
Gruß Jens

K-Treiber seit 2002, die 589/72KW von 17,2TKm-89,8TKm gefahren dann auf die K12/96KW umgestiegen, mit 18,9TKm übernommen, gefahren bis jetzt 108TKm

teileklaus
Beiträge: 1682
Registriert: 5. Januar 2012, 15:30
Mopped(s): R1200R, 2008, 99999 km
Wohnort: 74821 Mosbach OT

Re: Zuwanderung einer 2009er R1200R

#5 Beitrag von teileklaus » 20. August 2016, 20:47

hi nun ist es die 2009 er R geworden?
woher weißt du das "das Mädchen" nun nicht auch schneller ist als der Führerschein erlaubt? Wobei meist "mädchen" ja langsamer sind.. 8)

Benutzeravatar
Hoger
Beiträge: 307
Registriert: 19. August 2016, 11:36
Mopped(s): 2x R1200R Bj. 08 + Bj. 09
Wohnort: Nähe Kassel

Re: Zuwanderung einer 2009er R1200R

#6 Beitrag von Hoger » 20. August 2016, 22:43

Hi,
Danke für die nette Begrüßung!

Klaus, es geht nicht darum welche schneller ist, es geht darum wie die eine im Vergleich zu der anderen funktioniert.
Die eine ist eben in so ziemlich allem 2-10 Nummern agrressiver, ne Drehzahlsau, Drehzahl macht süchtig nach noch mehr Drehzahl...usw.

Das die BMW auch schnell ist, ist mir durchaus bewusst, sonst hätt ich Sie nicht haben wollen.

teileklaus
Beiträge: 1682
Registriert: 5. Januar 2012, 15:30
Mopped(s): R1200R, 2008, 99999 km
Wohnort: 74821 Mosbach OT

Re: Zuwanderung einer 2009er R1200R

#7 Beitrag von teileklaus » 21. August 2016, 08:07

ja sicher von der Art der Leistungsentfaltung sicher, hab ich schon mehrfach so gehört, dass der Triumph Motor oben raus besser und lustiger geht.
Mir ist nur aufgefallen dass die 2 Zyl. BMW nur gefühlt langsam sind, weil sie schon früh viel stemmen, und wenn ich dann auf den Tacho schaue, hab ich doch auf der Landstraße bis zu 180 stehen. :roll:
mag aber auch am Big Bore und Drehmomentwelle liegen der schon bei 4700-1 min 137 NM liefert.
viel Spass damit, du wirst dich schnell umgewöhnen. Aber Drehzahlgierig hatte auch was Schönes.. Wenn mans kann, nutzt mans auch, stimmt.
Wenn's anders ruhiger geht, überträgt sich das auf die Fahrweise, stimmt schon.
Aber da standen ja noch Sozius und Gepäcklösung, da punktet die BMW mit teuren guten Lösungen.
grüße klaus

Benutzeravatar
Gottfried
Beiträge: 3645
Registriert: 20. Juni 2003, 11:34
Mopped(s): K1200LT-MÜ 06 | R1150GS 04
Wohnort: Nürnberg | OOE

Re: Zuwanderung einer 2009er R1200R

#8 Beitrag von Gottfried » 21. August 2016, 12:40

Servus und willkommen :D
Gruß und gute Fahrt!

K1200LT*2001__K1200LT*2001__K1600GTL*2014__dzt. K1200LT*2006...

Benutzeravatar
Hoger
Beiträge: 307
Registriert: 19. August 2016, 11:36
Mopped(s): 2x R1200R Bj. 08 + Bj. 09
Wohnort: Nähe Kassel

Re: Zuwanderung einer 2009er R1200R

#9 Beitrag von Hoger » 21. August 2016, 18:59

Vielen Dank!

Das ist meine neue...
Frisch von der großen Inspektion mit Wechel aller Flüssigkeiten, Riemenwechsel und frischen Metzeler Z8, sowie 10700km Gesamtlaufleistung.
Das heißt, die Kupplungsflüssigkeit wurde, sofern ich nach der Farbe gehe, noch nicht gewechselt.
Das Einzige was mir im Moment negativ auffällt, ist der Kabeleingang in das hintere Federbein unten, die kleine Gummitülle ist nicht mehr i.O.
Kann man was daran machen, außer Silikon?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

teileklaus
Beiträge: 1682
Registriert: 5. Januar 2012, 15:30
Mopped(s): R1200R, 2008, 99999 km
Wohnort: 74821 Mosbach OT

Re: Zuwanderung einer 2009er R1200R

#10 Beitrag von teileklaus » 21. August 2016, 19:21

unbdingt trockenlegen, ggf vl Caraba oder elekrtonikspray rein und abdichten. Das ist der Grund für spätere ESA Ausfälle des hinteren Beins, war bei meinem auch so und dann gab es Öhlins.

Benutzeravatar
Gottfried
Beiträge: 3645
Registriert: 20. Juni 2003, 11:34
Mopped(s): K1200LT-MÜ 06 | R1150GS 04
Wohnort: Nürnberg | OOE

Re: Zuwanderung einer 2009er R1200R

#11 Beitrag von Gottfried » 22. August 2016, 06:11

Hoger hat geschrieben:Das ist meine neue...
Eines der wenigen Boxer, die mich reizen könnten. Ganz besonders in dieser Farbe. Einfach wunderschön.
Danke für die Bilder und viel Freude damit. :D
Gruß und gute Fahrt!

K1200LT*2001__K1200LT*2001__K1600GTL*2014__dzt. K1200LT*2006...

Benutzeravatar
Hoger
Beiträge: 307
Registriert: 19. August 2016, 11:36
Mopped(s): 2x R1200R Bj. 08 + Bj. 09
Wohnort: Nähe Kassel

Re: Zuwanderung einer 2009er R1200R

#12 Beitrag von Hoger » 23. August 2016, 15:33

Sodele, ich bin heute die ersten 200km gefahren...was ein Spaß!

Viel mehr will und kann ich eigentlich nicht sagen, okay, meine Erwartungen an Laufkultur, Handlichkeit, Drehmoment wurden bei weitem übertroffen.
Einzig das Schütteln im Leerlauf und das spüren des Massenmomentes der Kurbelwelle quer zur Fahrtrichting ist etwas gewöhnungsbedürftig. Aber sonst...WOW! :D

Ich glaub das war der Schritt in die richtige Richtung!

Gruß
Holger

Benutzeravatar
manfred180161
Beiträge: 2875
Registriert: 25. September 2014, 16:10
Mopped(s): BMW R1200R Classic
Wohnort: Echterdingen

Re: Zuwanderung einer 2009er R1200R

#13 Beitrag von manfred180161 » 23. August 2016, 17:29

War mir klar!
Viel Spaß damit, ich bin auch immer wieder begeistert...
Gruß
Der Manne aus Echterdingen (Stuttgart ist unser größter Vorort ;-))
R1200R Classic EZ 12/14, vorher R1100R EZ ´96

Alte Radfahrerweisheit: Der Mensch ansich ist wasserdicht!

Jock
Beiträge: 216
Registriert: 2. Mai 2015, 09:35

Re: Zuwanderung einer 2009er R1200R

#14 Beitrag von Jock » 1. September 2016, 13:46

Willkommen und schönes >Bike

Benutzeravatar
hubraumreiter
Beiträge: 20
Registriert: 20. Juli 2015, 15:44
Mopped(s): en 500/vn800/xv1600/r1200r

Re: Zuwanderung einer 2009er R1200R

#15 Beitrag von hubraumreiter » 1. September 2016, 16:33

hallo

viel spass mit dem neuen bike war 12 tage in Schottland und es war nur ein Regentag
sind 2700km um und über die Insel einfach genial leider musste ich am vorletzten tag
meine r12oor in Schottland stehen lassen da mir ein Auto im weg stand jetzt wird sie mir
mit dem autotransporter gebracht und ich habe im winter wieder was zutun
Schottland ist der hammer und wir haben dieroute 500 appelcross geschafft bis oben
8meilen von den orcney Inseln dir wünsche ich viel spass mit dem mopped

gruss

Benutzeravatar
Hoger
Beiträge: 307
Registriert: 19. August 2016, 11:36
Mopped(s): 2x R1200R Bj. 08 + Bj. 09
Wohnort: Nähe Kassel

Re: Zuwanderung einer 2009er R1200R

#16 Beitrag von Hoger » 2. September 2016, 09:52

Vielen Dank!!

Tja...was soll ich sagen, die Maschine beeindruckt tatsächlich.
Meine Frau ist sie auch schon gefahren...jetzt schon 2x....gefällt ihr richtig gut, und jetzt?

Jupp, haben es gestern fest gemacht, auch sie bekommt eine R1200r... :lol:
Wie aus dem Laden...2000km jung, Bj. 2009
Ja, ein klein wenig neidisch bin ich schon. :oops:

Gruß
Holger

Benutzeravatar
Gottfried
Beiträge: 3645
Registriert: 20. Juni 2003, 11:34
Mopped(s): K1200LT-MÜ 06 | R1150GS 04
Wohnort: Nürnberg | OOE

Re: Zuwanderung einer 2009er R1200R

#17 Beitrag von Gottfried » 2. September 2016, 12:04

Hoger hat geschrieben:Wie aus dem Laden...2000km jung, Bj. 2009
Ja, ein klein wenig neidisch bin ich schon.
...nur 2000km in 5 Jahren, kaum zu glauben. Da bin ich auch neidisch :oops:
Gruß und gute Fahrt!

K1200LT*2001__K1200LT*2001__K1600GTL*2014__dzt. K1200LT*2006...

Benutzeravatar
Hoger
Beiträge: 307
Registriert: 19. August 2016, 11:36
Mopped(s): 2x R1200R Bj. 08 + Bj. 09
Wohnort: Nähe Kassel

Re: Zuwanderung einer 2009er R1200R

#18 Beitrag von Hoger » 8. Oktober 2016, 13:09

Da sind die zwei beiden...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Hoger
Beiträge: 307
Registriert: 19. August 2016, 11:36
Mopped(s): 2x R1200R Bj. 08 + Bj. 09
Wohnort: Nähe Kassel

Re: Zuwanderung einer 2009er R1200R

#19 Beitrag von Hoger » 17. Oktober 2016, 17:55

Wir beide in Grobnik auf der Renne....und meine Frau vorn... :wink:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Gottfried
Beiträge: 3645
Registriert: 20. Juni 2003, 11:34
Mopped(s): K1200LT-MÜ 06 | R1150GS 04
Wohnort: Nürnberg | OOE

Re: Zuwanderung einer 2009er R1200R

#20 Beitrag von Gottfried » 17. Oktober 2016, 18:11

herrlich synchron...sehr gut 8)
Gruß und gute Fahrt!

K1200LT*2001__K1200LT*2001__K1600GTL*2014__dzt. K1200LT*2006...

Benutzeravatar
Hoger
Beiträge: 307
Registriert: 19. August 2016, 11:36
Mopped(s): 2x R1200R Bj. 08 + Bj. 09
Wohnort: Nähe Kassel

Re: Zuwanderung einer 2009er R1200R

#21 Beitrag von Hoger » 21. Juni 2017, 08:24

Hi,
so kanns gehen....
Ich werde meine R1200R verkaufen. Es ist für mich nicht wirklich eine Freude zu wissen, dass ich nahezu permanent damit rechnen muss das mein ABS kaputt geht und ich sofern es bequem sein soll, 2000Euro für eine Reparatur ausgeben darf.
Baujahr, gefahrene Kilometer und meine weitere Kilometerleistung sind quasi der "Garant" dafür, dass es mich auch irgendwann erwischen wird. Nö, möchte ich einfach nicht! Soviel ist BMW mir dann doch nicht wert.

Die Wahl der neuen fällt wohl auf eine Kawasaki Versys, okay, sie ist ein Zyklop, sicher nicht schön, aber für das Geld, die geringe Kilometerleistung und dann noch mit Werksgarantie einfach ein echter Schnapper.
Dazu gefällt mir das Fahrverhalten, der Motor und vor allem die Sitzposition. Durfte gestern eine Runde damit fahren, fand ich sehr ansprechend.

Gruß
Holger

Benutzeravatar
Star Trooper
Beiträge: 907
Registriert: 16. Januar 2013, 13:57
Mopped(s): R 1100R, Zündapp DB200 Bj.36
Wohnort: D-82278 Althegnenberg/Hörbach

Re: Zuwanderung einer 2009er R1200R

#22 Beitrag von Star Trooper » 21. Juni 2017, 09:33

Hi Holger

Bist Du da nicht ein bißchen zu pessimistisch??
Meine R11 hat jetzt 105000 km auf der Uhr und
kein bißchen Probleme mit dem ABS. Meine Be-
kannten mit R1150 und R1200 hatten auch noch
nie ABS Probleme.

Benutzeravatar
ChristianS
Beiträge: 4499
Registriert: 17. August 2009, 16:25
Mopped(s): R1200GS Adv 90Jahre Edition
Wohnort: Mittendrin

Re: Zuwanderung einer 2009er R1200R

#23 Beitrag von ChristianS » 21. Juni 2017, 09:35

Nachvollziehbar.
Und was ist mit der von deiner Frau?
Christian grüßt den Rest der Welt

Benutzeravatar
Hoger
Beiträge: 307
Registriert: 19. August 2016, 11:36
Mopped(s): 2x R1200R Bj. 08 + Bj. 09
Wohnort: Nähe Kassel

Re: Zuwanderung einer 2009er R1200R

#24 Beitrag von Hoger » 21. Juni 2017, 11:18

Hans,
genau deine BMW fällt eben nicht darunter, du fährst und fährst und fährst, denen passiert kaum etwas.
Aber meine, Bj. 09, erst 14tkm gefahren, jährlich kommen nur weitere 2-4tkm hinzu, fällt exakt in das Beuteschema der roten ABS Kontrolleuchte. :roll:

Find ich echt riiiiiiichtig blöd. Mir ist durchaus bewusst das bei jedem Motorrad was kaputt gehen kann, auch das es teuer werden kann, aber das wissen das ich theoretisch sehr bald mit dabei bin und die Reparatur ca. 2000Euro kostet.....das will ich nicht und hatte ich auch noch nie in meinem Leben. Das teuerste was ich je für eine Reparatur bezahlt habe war ein Zahnriemenwechsel und eine neue Lichmaschine... 8)

Meine Frau fährt ihre R1200R erst noch weiter, Bj. 08, 2500km auf der Uhr und kurz vor dem Kauf eine neue ABS Einheit von BMW erhalten. Das hält erstmal ein paar Jahre. :D

Heute fahre ich noch eine Honda VFR 1200 Crosstourer mit Doppelkupplungsgetriebe....na da bin ich mal gespannt!!!

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 9975
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: Zuwanderung einer 2009er R1200R

#25 Beitrag von helmi123 » 21. Juni 2017, 11:58

Hoger hat geschrieben:
21. Juni 2017, 11:18
....na da bin ich mal gespannt!!!
:P und ich erst, wie schriebest du mal, schnell sind sie die BMW,aber genau so schnell weg :idea: .Hoffentlich steht die BMW noch lange so rum. :D
:lol:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste