Metzeler Roatec 01 auf K12/1300 S/R/GT

Alles rund um die Reifen: Tests, Kommentare
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
duese
Beiträge: 160
Registriert: 4. November 2006, 19:20
Wohnort: Helmstedt lower saxony

Re: RE: Re: Metzeler Roatec 01 auf K12/1300 S/R/GT

#126 Beitrag von duese » 4. Juni 2016, 05:27

Frank@S hat geschrieben:ja saublöd ....
Wenn es für die K13S eine Freigabe gibt, was ist an der GT so anders (außer 3 Plastikteile mehr) ??
Das konnten oder wollten mir weder BMW noch METZELER erklären.
Von Metzeler bekam ich halt nur die Aussage, dass die BMW (!) Vorgaben bei den Testfahrten nicht erfüllt wurden. Also kein Wort darüber, dass er unfahrbar wäre.
K1200GT BJ 09/2006 (Premiumpaket, BMW NavIII+, RDC, DWA)
CIP 12.0 Airbox V3, KAHEDO Sitze, BMC Air Filter, Ringantenne - neue Generation, SR-Racing Komplettanlage 164,2PS/135Nm
in einem fröhlichen 'schwarz' angerichtet auf Z6

teileklaus
Beiträge: 1715
Registriert: 5. Januar 2012, 15:30
Mopped(s): R1200R, 2008, 110 000 km
Wohnort: 74821 Mosbach OT

Re: Metzeler Roatec 01 auf K12/1300 S/R/GT

#127 Beitrag von teileklaus » 4. Juni 2016, 05:35

duese hat geschrieben:I...Der Reifen ist genial, aber ich kriege definitiv keine Freigabe und 3-4 Punkte und 50 Euro ist es einfach nicht wert.
..das Thema Metzeler ist durch. Kommt dann ein fast neuer Roadtec 01 in die Tonne.
wenn ich schon den Reifen gekauft habe ohne explizite Freigabe fahre ich den auch noch runter..da hätte ich kein Problem damit, wo anders braucht es gar keine Freigaben. und ist auch nicht "gefährlicher" wenn du schon sagtst: genial zu fahren, also wo ist das Problem?
Klar die Punkte und das Geld mit einer Wahrscheinlichkeit gegen 0, wenn es weder die Po noch den TÜF wirklich stört bei der Untersuchung..

Benutzeravatar
Mark (CE)
Beiträge: 417
Registriert: 21. September 2009, 10:19
Mopped(s): K1200RS, K1300S, R1200GS LC
Wohnort: Winsen (Aller)

Re: Metzeler Roatec 01 auf K12/1300 S/R/GT

#128 Beitrag von Mark (CE) » 19. Juni 2016, 18:40

Moin zusammen,
nachdem ich heute nen fast Platten (0,7bar :shock: ) auf meinem Z8 (RDC sei Dank noch vor der ersten Kurve gemerkt :roll: ) hatte, hab ich nun auch nen Satz 01er bestellt. Mal schauen.... :D
Gruß Mark

Benutzeravatar
duese
Beiträge: 160
Registriert: 4. November 2006, 19:20
Wohnort: Helmstedt lower saxony

Re: Metzeler Roatec 01 auf K12/1300 S/R/GT

#129 Beitrag von duese » 22. Juni 2016, 17:42

Für die K1200GT /1300GT Word von Metzeler keine Freigabe erstellt. Achslast zu hoch und zu schnell für ihr Gewicht.
Mir fehlen die Worte....
K1200GT BJ 09/2006 (Premiumpaket, BMW NavIII+, RDC, DWA)
CIP 12.0 Airbox V3, KAHEDO Sitze, BMC Air Filter, Ringantenne - neue Generation, SR-Racing Komplettanlage 164,2PS/135Nm
in einem fröhlichen 'schwarz' angerichtet auf Z6

K_Sprinter60
Beiträge: 12
Registriert: 19. April 2016, 11:36
Skype: hessesprinter06
Mopped(s): K1300 S (30 Jahre K)
Wohnort: Bad Camberg

Re: Metzeler Roatec 01 auf K12/1300 S/R/GT

#130 Beitrag von K_Sprinter60 » 10. September 2016, 17:08

Hallo BMW Fangemeinde.

Habe seit gut einem Monat den neuen Metzeler Roadtec 01 auf meiner K, und bin seitdem gut 3.000km gefahren.

Dazu gehören Taunus, AB, Österreich und die Dolos. Kann den Reifen rundherum empfehlen, egal welcher Straßenbelag und/oder trocken oder nass. Insbesondere das tolle Kurvenverhalten ist beeindruckend und die Reserven.

Hatte vorher den MPR4 GT montiert, sage dazu einfach na ja.

Gruß Thomas



Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
axelbx
Beiträge: 215
Registriert: 6. Februar 2014, 19:50
Mopped(s): K 1200 RS
Wohnort: Ostwestfalen - Lippe

Re: Metzeler Roatec 01 auf K12/1300 S/R/GT

#131 Beitrag von axelbx » 10. September 2016, 18:32

@Thomas - was bedeutet na ja? Wo/wie sind die Unterschiede??
Grüße aus dem schönen Lipperland
Axel
http://www.smiliesuche.de/smileys/motor ... s-0002.gif

K_Sprinter60
Beiträge: 12
Registriert: 19. April 2016, 11:36
Skype: hessesprinter06
Mopped(s): K1300 S (30 Jahre K)
Wohnort: Bad Camberg

Metzeler Roatec 01 auf K12/1300 S/R/GT

#132 Beitrag von K_Sprinter60 » 11. September 2016, 11:35

Hallo.

Der MPR4 GT war anfangs zufriedenstellend. Damit meine ich keine Negativeigenschaften. Später, so ab 4-5 TSD km kamen ab und an Rutscher hinzu, die mein Vertrauen zerstörten. Insbesondere bei feuchter Straße meine ich damit. Vielleicht hat es Michelin mit dem GT zu gut gemeint, und ihm zu viele Langstreckengene implementiert. Ein Reifen muss Grip haben und kurvengängig sein, auch gerade hier ist der MPR4 wenig überzeugend gewesen.
Ganz anders der Roadtec 01, der sich regelrecht in die Straße beißt und unserem Kurvendampfer den Weg ebnet.

My two cents
Thomas


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
axelbx
Beiträge: 215
Registriert: 6. Februar 2014, 19:50
Mopped(s): K 1200 RS
Wohnort: Ostwestfalen - Lippe

Re: Metzeler Roatec 01 auf K12/1300 S/R/GT

#133 Beitrag von axelbx » 11. September 2016, 11:44

Dann warten wir doch erstmal ab bis du auch 4-5 tsd. Mit dem 01 gefahren bist, dann kannst du ja nochmal berichten ob der ebenfalls kleine Rutscher hat.
Grüße aus dem schönen Lipperland
Axel
http://www.smiliesuche.de/smileys/motor ... s-0002.gif

K_Sprinter60
Beiträge: 12
Registriert: 19. April 2016, 11:36
Skype: hessesprinter06
Mopped(s): K1300 S (30 Jahre K)
Wohnort: Bad Camberg

Re: Metzeler Roatec 01 auf K12/1300 S/R/GT

#134 Beitrag von K_Sprinter60 » 11. September 2016, 11:52

Gerne. Bin das vom "normalen" MPR4 auf meiner Triumph Sprint so nicht gewohnt gewesen, der anstandslos lief.

Schaun mer mal. Bleibt es beim Roadtec 01 so, werde ich ihn sicherlich recht lange fahren.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
Michael (GF)
Beiträge: 5880
Registriert: 9. September 2002, 19:23
Mopped(s): K1300S (11-??).K1200RS (99-10)
Wohnort: Meine (LK Gifhorn)

Re: Metzeler Roatec 01 auf K12/1300 S/R/GT

#135 Beitrag von Michael (GF) » 30. April 2017, 10:33

So... habe den Roadtech 01 jetzt seit ca. 400 km drauf und möchte Euch meine ersten Eindrücke schildern:

1. sehr deutliche Rollgeräusche vom Vorderrad (DOT 5015), so hören sich alte M+S Reifen oder Laute LKW Reifen an.... angeblich sollen diese bei Reifen neueren Datums (>2017) nicht mehr vorhanden sein.
2. Einlekverhalten in langsamer Fahrt (bei 7 Grad Außentemperatur) etwas "teigig", fühlt sich so an, als wäre zu wening Luftdruck vorhanden (2,5 gemäß Anzeige)
3. geringere Eigendämpfung gegenüber dem vorher montierten Pilot Power 3, kann aber auch mit an den geringen Tempoeraturen gelegen haben, die bei den ersten Fahrten geherrscht haben.
4. hohe Stabilität in schnellen Kurven
5. erstaunlich guter Grip bei nasskalter Witterung (7 Grad + Regen- und Graupelschauer), wobei das Hinterrad wohl mehr Grip bietet als das Vorderrad. In machnen Situationen wurde es am Vorderrad schon etwas "schmierig"

to be continued...........
Rollst Du noch oder Fährst Du schon?

Schöne Grüße aus der Region zwischen Harz und Heide.
Michael

Wolfgang66
Beiträge: 47
Registriert: 26. April 2017, 13:55
Mopped(s): BMW K1300R
Wohnort: Ansbach

Re: Metzeler Roatec 01 auf K12/1300 S/R/GT

#136 Beitrag von Wolfgang66 » 1. Mai 2017, 16:32

Michael,
lese ich das richtig? Du hast den "normalen" Roadtec01 aufgezogen, nicht den HWM. Wäre dieser für unsere K`s nicht besser geeignet?

Grüße aus Mittelfranken

Wolfgang(66)

Benutzeravatar
Michael (GF)
Beiträge: 5880
Registriert: 9. September 2002, 19:23
Mopped(s): K1300S (11-??).K1200RS (99-10)
Wohnort: Meine (LK Gifhorn)

Re: Metzeler Roatec 01 auf K12/1300 S/R/GT

#137 Beitrag von Michael (GF) » 1. Mai 2017, 16:36

Ich habe nirgends geschrieben dass ich den "normalen" montiert habe... Nur nicht erwähnt, dass der HWM drauf ist. Nur mit dieser Zusatzkennung ist er freigegeben.

Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk

Rollst Du noch oder Fährst Du schon?

Schöne Grüße aus der Region zwischen Harz und Heide.
Michael

Wolfgang66
Beiträge: 47
Registriert: 26. April 2017, 13:55
Mopped(s): BMW K1300R
Wohnort: Ansbach

Re: Metzeler Roatec 01 auf K12/1300 S/R/GT

#138 Beitrag von Wolfgang66 » 1. Mai 2017, 16:39

Merci !!

Benutzeravatar
Michael (GF)
Beiträge: 5880
Registriert: 9. September 2002, 19:23
Mopped(s): K1300S (11-??).K1200RS (99-10)
Wohnort: Meine (LK Gifhorn)

Re: Metzeler Roatec 01 auf K12/1300 S/R/GT

#139 Beitrag von Michael (GF) » 6. Mai 2018, 19:03

So... er hat fertig, nach 7.200 km musste er jetzt runter dabei waren noch gut 2 mm Profil drauf. Aber die letzten 1.200 km waren schon ne Qual... schlechtes Einlenken, und plötzlichens abkippen in der Kurve... Sägezahnbildung an Vorder- und Hinterrad. Fazit: besser als der Z8, aber Fahrspaß...... naja... :roll:
Rollst Du noch oder Fährst Du schon?

Schöne Grüße aus der Region zwischen Harz und Heide.
Michael

JojoJogger
Beiträge: 11
Registriert: 21. Juni 2015, 09:12

Re: Metzeler Roatec 01 auf K12/1300 S/R/GT

#140 Beitrag von JojoJogger » 7. Mai 2018, 21:46

Hallo Michael (GF),
ich habe auch den Roadtec 01 seit ca. 8.000 km drauf und bin ganz zufrieden. Du meinst Fahrspaß... naja... Da ich auch in Kürze einen neuen Reifen benötige, interessiert mich, welchen Reifen (mit mehr Fahrspaß) Du denn als nächstes aufziehen wirst?

teileklaus
Beiträge: 1715
Registriert: 5. Januar 2012, 15:30
Mopped(s): R1200R, 2008, 110 000 km
Wohnort: 74821 Mosbach OT

Re: Metzeler Roatec 01 auf K12/1300 S/R/GT

#141 Beitrag von teileklaus » 7. Mai 2018, 21:55

Probier den T31 der kann alles ( bis vl auf die überragende Nässeeignung des 01 ser ) genausogut oder besser und heult nicht.

Benutzeravatar
Michael (GF)
Beiträge: 5880
Registriert: 9. September 2002, 19:23
Mopped(s): K1300S (11-??).K1200RS (99-10)
Wohnort: Meine (LK Gifhorn)

Re: Metzeler Roatec 01 auf K12/1300 S/R/GT

#142 Beitrag von Michael (GF) » 8. Mai 2018, 11:46

JojoJogger hat geschrieben:
7. Mai 2018, 21:46
Hallo Michael (GF),
ich habe auch den Roadtec 01 seit ca. 8.000 km drauf und bin ganz zufrieden. Du meinst Fahrspaß... naja... Da ich auch in Kürze einen neuen Reifen benötige, interessiert mich, welchen Reifen (mit mehr Fahrspaß) Du denn als nächstes aufziehen wirst?
Ich habe nun den Michelin Power RS drauf.... einfach genial....

Klar, das ist ein Supersportreifen und direkt nicht mit dem Roadtech 01 zu Vergleichen............. aber er ist wohl der Beste dieser Art den ich jeh montiert habe. Deutlich angenehmer zu fahren als der BT016 Pro, deutlich agiler und stabiler als der Pilot Power 3.

Als Tourensportreifen würde ich jetzt den Road 5 probieren....., der T31 wäre nicht meine Wahl...., da ich den T30 nicht so toll fand (bei mir zu geringe Laufleistung, geringe Eigendämpfung, Nassgrip)
Rollst Du noch oder Fährst Du schon?

Schöne Grüße aus der Region zwischen Harz und Heide.
Michael

Wolfgang66
Beiträge: 47
Registriert: 26. April 2017, 13:55
Mopped(s): BMW K1300R
Wohnort: Ansbach

Re: Metzeler Roatec 01 auf K12/1300 S/R/GT

#143 Beitrag von Wolfgang66 » 8. Mai 2018, 16:58

Volle Zustimmung! Habe auch den den Roadtec 01 drauf. Laufleistung und zum Tourenfahren ok, aber seitdem kenne ich meine K nicht mehr.
Wenn ich jemanden finde, verkaufe ich die Reifen sofort. Vor allem weil ich am Hinterrad einen Nagel eingefahren hatte und den hinteren Reifen erneuern lassen habe. Der hintere hat jetzt noch keine 1.000 km runter. Der vordere hat vielleicht noch knapp 50%, aber ich habe keine Lust, demnächst den vorderen zu erneuern. Denn dann muss ich, ob ich will oder nicht, den Metzeler weiter fahren.Und das eben will ich nicht.
Ich werde mir wieder (nicht lachen) den Brückenstein S 20 Evo montieren lassen. Der hatte mir seinerzeit gut gefallen.
Einmal wegen seiner Eigendämpfung und ich fand die Führung und Rückmeldung des Vorderreifens so gut. Fahre aber auch keine Rennstrecke.

Schone Grüße

Wolfgang66

JojoJogger
Beiträge: 11
Registriert: 21. Juni 2015, 09:12

Re: Metzeler Roatec 01 auf K12/1300 S/R/GT

#144 Beitrag von JojoJogger » 8. Mai 2018, 18:12

Ich glaube Ihr habt mich soeben vom MICHELIN Road 5 überredet. Ich habe mal ein paar Testberichte gelesen und die überschlagen sich ja alle mit Lob. Das Vorderrad ist schon recht laut beim Roadtec 01, störte am Anfang, dann gewöhnt man sich daran. Aber wenns besser geht...
Danke für den Tip.

Benutzeravatar
Michael (GF)
Beiträge: 5880
Registriert: 9. September 2002, 19:23
Mopped(s): K1300S (11-??).K1200RS (99-10)
Wohnort: Meine (LK Gifhorn)

Re: Metzeler Roatec 01 auf K12/1300 S/R/GT

#145 Beitrag von Michael (GF) » 8. Mai 2018, 18:26

Bridgestone.... Eigendämpfung??? Würde ich so nicht unterschreiben............. aber so hat jeder so seine Wahrnehmung und Vorlieben.
Rollst Du noch oder Fährst Du schon?

Schöne Grüße aus der Region zwischen Harz und Heide.
Michael

Wolfgang66
Beiträge: 47
Registriert: 26. April 2017, 13:55
Mopped(s): BMW K1300R
Wohnort: Ansbach

Re: Metzeler Roatec 01 auf K12/1300 S/R/GT

#146 Beitrag von Wolfgang66 » 8. Mai 2018, 19:16

Sorry, vielleicht ein bisschen falsch ausgedrückt:
Die "Eigendämpfung" ist nicht so, dass der Reifen "zu weich" (gautschig) wirkt.
Für mich. Wie du schon sagst: Vorlieben usw.!
Wie heißt der Spruch: "Meine Katze mag Mäuse -- ich nicht."

Benutzeravatar
Michael (GF)
Beiträge: 5880
Registriert: 9. September 2002, 19:23
Mopped(s): K1300S (11-??).K1200RS (99-10)
Wohnort: Meine (LK Gifhorn)

Re: Metzeler Roatec 01 auf K12/1300 S/R/GT

#147 Beitrag von Michael (GF) » 9. Mai 2018, 08:44

Bridgestone sind knüppelhart

Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk

Rollst Du noch oder Fährst Du schon?

Schöne Grüße aus der Region zwischen Harz und Heide.
Michael

Wolfgang66
Beiträge: 47
Registriert: 26. April 2017, 13:55
Mopped(s): BMW K1300R
Wohnort: Ansbach

Re: Metzeler Roatec 01 auf K12/1300 S/R/GT

#148 Beitrag von Wolfgang66 » 9. Mai 2018, 09:57

Einspruch, Euer Ehren !!

GStrecker
Beiträge: 167
Registriert: 17. Februar 2003, 19:52
Wohnort: Künzell

Re: Metzeler Roatec 01 auf K12/1300 S/R/GT

#149 Beitrag von GStrecker » 9. Mai 2018, 11:53

Ab BT021 sind die Karkassen bei BT bedeutend härter geworden. Noch bis BT016pro sehr weich alles. Hatte was mit der Entwicklung damals wo sich noch die Rennreifen für MotoGP machten zu tun.

Benutzeravatar
wolfw
Beiträge: 85
Registriert: 22. März 2008, 22:18
Mopped(s): K1300S + S1000R
Wohnort: Wuppertal

Re: Metzeler Roatec 01 auf K12/1300 S/R/GT

#150 Beitrag von wolfw » 21. Mai 2018, 14:24

Hallo zusammen,
da meine Roatec 01 wohl am Ende sind, hier meine Bewertung: als Tourenreifen absolut unproblematisch (z.Z. 9000km hauptsächlich Landstrasse), neutrales Einlenkverhalten - auch zum Ende hin top Nässegrip - keine Sägezähne oder Einknicken am Vorderrad wie beim Z8 - die letzten 1000km war allerdings das Einlenkverhalten (besonders bei kalten Reifen) suboptimal. Wir waren gerade in der Pfalz / Nordvogesen: bei kühlen Temperaturen und auf kleinen, teilweise nassen Sträßchen gab sich der Roatec im zwei Personenbetrieb kippelig - war nicht wirklich gut - sobald es dann wärmer wurde und die Straßen nicht ganz so eng waren, ging es dann besser ... der Vorderradreifen sieht noch richtig gut aus, der Hinterradreifen hat zur Seite hin eine sichtbare Kante. Das führt dann insgesamt dazu, dass die K13S 'mit Körpereinsatz' gefahren werden muss ... ich kann jetzt nicht beurteilen, ob das bei den Michelinreifen zum Ende hin anders ist ...

Insgesamt bin ich mit den Roatec 01 für den gewählten Einsatzzweck zufrieden - jeder Fahrer hat da ja eh andere Vorlieben. Wenn ich allerdings den Reifentest im Motorrad Heft 11-2018 genauer ansehen, dann muss ich mich schon fragen, wie einige Teilbewertungen dort zu Stande kommen ... im Forum haben die Angel GT nicht so gut abgeschnitten - oder habt Ihr inzwischen auch gute Erfahrungen gemacht?
... / K100RS / K100RS16V / K1100RS / K1200RS / K1300S

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast