Pilot Road 4

Alles rund um die Reifen: Tests, Kommentare
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
cbr14fred
Beiträge: 14
Registriert: 28. September 2008, 21:23
Mopped(s): K 1200 S
Wohnort: Hochstadt

Pilot Road 4

#1 Beitrag von cbr14fred » 13. Juni 2014, 22:01

Auf meiner K 12 S habe ich den MPR 4 GT aufgezogen. Wollte eigentlich den Angel GT, doch dieser ist in der A-Kennung z. Zt. nicht lieferbar??? Bin jetzt ca. 500 km (trocken) gefahren. Alte Krankheiten wie abkippen bei Schräglage, leichtes Aufstellmoment sind beseitigt. Haftung vom 1. Meter an. Bin voll zufrieden und kann ihn nur weiterempfehlen. :D

Benutzeravatar
Herbert
Beiträge: 646
Registriert: 1. November 2002, 11:36
Mopped(s): K1300S
Wohnort: Altenmarkt
Kontaktdaten:

Re: Pilot Road 4

#2 Beitrag von Herbert » 15. Juni 2014, 22:13

Habe heute auch den Road4GT aufgezogen.
Am Donnerstag gehts Richtung Korsika da werde ich die Eigenschaften des Reifen kennen lernen
schöne Grüsse aus der Chiemseegegend

Herbert

http://www.autohager.de/Motorrad/IMG_4025.jpg

sechs Jahre "RS" jetzt nur noch "S"

Bartl
Beiträge: 288
Registriert: 28. August 2010, 18:03
Wohnort: Mittelfranken/Oberfranken

Re: Pilot Road 4

#3 Beitrag von Bartl » 16. Juni 2014, 07:55

Hallo Herbert,
kleiner Tipp von mir. Gib 0,2 bar Luftdruck v/h mehr als angegeben.
Ich fahre sie jetzt 4.500 km.
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont. (Konrad Adenauer)
u. a. BMW R 1100 RT-Aprilia ETV Caponord-BMW K 1200 LT-Honda ST 1300 Pan European

Benutzeravatar
Michael (GF)
Beiträge: 5740
Registriert: 9. September 2002, 19:23
Mopped(s): K1300S (11-??).K1200RS (99-10)
Wohnort: Meine (LK Gifhorn)

Re: Pilot Road 4

#4 Beitrag von Michael (GF) » 16. Juni 2014, 10:07

Bartl hat geschrieben: kleiner Tipp von mir. Gib 0,2 bar Luftdruck v/h mehr als angegeben.
Warum :?:
Rollst Du noch oder Fährst Du schon?

Schöne Grüße aus der Region zwischen Harz und Heide.
Michael

Bartl
Beiträge: 288
Registriert: 28. August 2010, 18:03
Wohnort: Mittelfranken/Oberfranken

Re: Pilot Road 4

#5 Beitrag von Bartl » 16. Juni 2014, 16:01

Der Reifen wird wesentlich aktiver. Das Mopped lässt sich viel leichter und schneller abwinkeln. Mir war bei Original-Luftdruck der Vorderreifen irgendwie zu zäh beim Einlenken und wollte verstärkt einlenken, so dass ich etwas gegendrücken musste. Ist mit 0,2 bar mehr völlig verschwunden.
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont. (Konrad Adenauer)
u. a. BMW R 1100 RT-Aprilia ETV Caponord-BMW K 1200 LT-Honda ST 1300 Pan European

Benutzeravatar
Herbert
Beiträge: 646
Registriert: 1. November 2002, 11:36
Mopped(s): K1300S
Wohnort: Altenmarkt
Kontaktdaten:

Re: Pilot Road 4

#6 Beitrag von Herbert » 16. Juni 2014, 20:41

Bin noch keinen mtr. mit den neuen Pneus gefahren, am Mittwoch wird aufgeladen und dann noch der Luftdruck angepasst ( od. auch schon vor dem aufladen) werde Deinen Rat annehmen und sehen wie es sich verhält
schöne Grüsse aus der Chiemseegegend

Herbert

http://www.autohager.de/Motorrad/IMG_4025.jpg

sechs Jahre "RS" jetzt nur noch "S"

Benutzeravatar
Michael (GF)
Beiträge: 5740
Registriert: 9. September 2002, 19:23
Mopped(s): K1300S (11-??).K1200RS (99-10)
Wohnort: Meine (LK Gifhorn)

Re: Pilot Road 4

#7 Beitrag von Michael (GF) » 17. Juni 2014, 07:26

Die folgen eines erhöhten luftdruckes sind mir bekannt. Bei der k1200rs hat man das vorderrad meistens mit 2,9 statt der empfohlenen 2,5 bar gefahren, weil das Motorrad sehr kopflastig und zudem recht schwer ist.

Die k1300s ist einiges leichter und hat ne andere Gewichtsverteilung, weshalb sich mir eine Erhöhung des Luftdrucks nicht erschließt.

Im "touringmodus" fährt es sich bei 2,5/2,9 deutlich komfortabler, im "sportmodus" ist die Auflagefläche größer und der Reifen bekommt eine vernünftige Betriebstemperatur.

Aber jeder so wie er mag.....

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
Rollst Du noch oder Fährst Du schon?

Schöne Grüße aus der Region zwischen Harz und Heide.
Michael

Benutzeravatar
Effendi Elmut
Beiträge: 8
Registriert: 29. Mai 2014, 09:22
Skype: Effendi58s
Mopped(s): K1300R
Wohnort: Wilder Sueden, South Central

Re: Pilot Road 4 Laufleistung

#8 Beitrag von Effendi Elmut » 22. September 2014, 18:07

Hallo Zusammen
Die Saison ist bald vorbei, und ich hab nur ca 3000Km auf den PR4 bekommen, der sieht noch tadellos aus.
Hat jemand mehr Km's gemacht?
Kann jemand schon was zur Laufleistung vom Hinterrad sagen?
Gruesse von Effendi eL'Mut

Benutzeravatar
Herbert
Beiträge: 646
Registriert: 1. November 2002, 11:36
Mopped(s): K1300S
Wohnort: Altenmarkt
Kontaktdaten:

Re: Pilot Road 4

#9 Beitrag von Herbert » 22. September 2014, 19:52

Tja mir gings nicht anders, hab rund 3500km gefahren ( das meiste auf Korsika) und sieht ebenfalls noch gut aus.
schöne Grüsse aus der Chiemseegegend

Herbert

http://www.autohager.de/Motorrad/IMG_4025.jpg

sechs Jahre "RS" jetzt nur noch "S"

teileklaus
Beiträge: 1410
Registriert: 5. Januar 2012, 15:30
Mopped(s): R1200R, 2008, 99999 km
Wohnort: 74821 Mosbach OT

Re: Pilot Road 4 Laufleistung

#10 Beitrag von teileklaus » 23. September 2014, 08:19

nicht lieferbar?
Zuletzt geändert von teileklaus am 23. September 2014, 08:37, insgesamt 1-mal geändert.

teileklaus
Beiträge: 1410
Registriert: 5. Januar 2012, 15:30
Mopped(s): R1200R, 2008, 99999 km
Wohnort: 74821 Mosbach OT

Re: Pilot Road 4

#11 Beitrag von teileklaus » 23. September 2014, 08:36

cbr14fred hat geschrieben:Auf meiner K 12 S habe ich den MPR 4 GT aufgezogen. Wollte eigentlich den Angel GT, doch dieser ist in der A-Kennung z. Zt. nicht lieferbar??? Bin jetzt ca. 500 km (trocken) gefahren. Alte Krankheiten wie abkippen bei Schräglage, leichtes Aufstellmoment sind beseitigt. Haftung vom 1. Meter an. Bin voll zufrieden und kann ihn nur weiterempfehlen. :D
der 190/50 und /55 -17 ist in A lieferbar könntest du 20 Stück haben :-), Bei Mopedreifen de steht er auch als "lieferbar"

Benutzeravatar
Effendi Elmut
Beiträge: 8
Registriert: 29. Mai 2014, 09:22
Skype: Effendi58s
Mopped(s): K1300R
Wohnort: Wilder Sueden, South Central

Re: Pilot Road 4

#12 Beitrag von Effendi Elmut » 29. April 2015, 17:07

Hallo Leutle
Jetzt hab ich auf den PR-4 6300Km mit der K1300R und der Hinterreifen muss bald erneuert werden, der Vorderreifen ist noch OK.
Hat sich ganz gut gefahren, ich bin nicht dazu gekommen die angeblich hervorragende nass Eigenschaften zu Prüfen (ich fahr nicht absichtlich in den Regen).
Insgesamt bin ich etwas enttäuscht, ich hab mir mehr Laufleistung versprochen. Mit dem Metzler M3 bin ich auch 6000Km gekommen.
Sobald beide gleichzeitig runter sind schau ich mir nach einem anderen Reifen um.
Gruesse von Effendi eL'Mut

Benutzeravatar
Peter
Moderator
Beiträge: 2438
Registriert: 31. Oktober 2002, 11:43
Skype: pekro64
Mopped(s): K1300S
Wohnort: D-65326 Aarbergen
Kontaktdaten:

Re: Pilot Road 4

#13 Beitrag von Peter » 7. Juli 2015, 19:58

hallo. ich habe nun den 2. satz MPR4GT drauf.. der erste hatte nach 9 wochen 7.444 km runter. hinten kurz vor, vorne kurz über der verschleißgrenze.
ich war verwundert, dass dieser reifen bei der K13S so lange mit macht. bei der K1200RS habe ich mit dem MPR4 auch nicht viel mehr runter bekommen.
ich vermute durch ESA wird der reifen hinten doch etwas geschont. und auch vorne durch die 33 kg weniger an gewicht.
ich bin mir nicht sicher, ob ich nicht doch mal den Z8 wieder testen soll. wobei der MPR4 deutliche vorteile im nassen hat. jedenfalls ist das mein empfinden.
über die laufleistung kann man nicht meckern. und vom preis her (283 €) geben die reifen sich eh nicht viel.
interessant wäre noch welcher reifen bei hohen temeraturen der bessere ist. grade jetzt bei 40 °C denke ich manchmal darüber nach.
... wo meine füße stehen, ist der mittelpunkt der welt 8)

33. K-Meeting -------- Unser WIKI

Benutzeravatar
Fastandlow
Beiträge: 13
Registriert: 7. September 2010, 20:08
Mopped(s): K1600GT
Wohnort: Langquaid

Re: Pilot Road 4

#14 Beitrag von Fastandlow » 8. Juli 2015, 16:57

Hallo, ich hab letzte Woche vom MPR4 mal auf den Z8 gewechselt. Der MPR4 hat an sich wenig Grund zum meckern gegeben. Die Laufleistung finde ich mit gut 7000km auf der 1300S ganz ok. War Vorne in der Mitte noch gut, so 3mm, ganz an den Seiten auch. Dazwischen aber "Glatze". Hinten relativ gleichmässig runter.
Bei Nässe traut sich der Reifen definitiv mehr als ich. Irgendwie hat sich mit abnehmender Profiltiefe ein gewisse "Eierigkeit" bei kleinen Schräglagen gezeigt. Lag wohl daran, dass die Flanken des Vorderreifens schön früh deutliche Anzeichen von Schwund zeigten. Von Anfang an hat mir das volle Vertrauen in tiefer Schräglage gefehlt, da mögen ein paar kleinere Rutsche ihren Beitrag dazu geleistet haben. Aber: beim Z8 hat man auch da immer noch das Gefühl es ginge noch mehr, hoffe das bleibt auch mit höherer Laufleistung so.

Gruß
Wolfgang

Benutzeravatar
Michael (GF)
Beiträge: 5740
Registriert: 9. September 2002, 19:23
Mopped(s): K1300S (11-??).K1200RS (99-10)
Wohnort: Meine (LK Gifhorn)

Re: Pilot Road 4

#15 Beitrag von Michael (GF) » 9. Juli 2015, 12:48

@Peter

es liegt bestimmt nicht am ESA.... wohl eher an den Aktivitäten am Gasgriff...
Rollst Du noch oder Fährst Du schon?

Schöne Grüße aus der Region zwischen Harz und Heide.
Michael

Benutzeravatar
Peter
Moderator
Beiträge: 2438
Registriert: 31. Oktober 2002, 11:43
Skype: pekro64
Mopped(s): K1300S
Wohnort: D-65326 Aarbergen
Kontaktdaten:

Re: Pilot Road 4

#16 Beitrag von Peter » 9. Juli 2015, 14:53

michi.. klar ist: je mehr "hüpf" desto mehr "schlupf" .. oder???

umgedreht: je weniger "hüpf" desto länger "gummi"

also: je besser das fahrwerk auf die straße abgestimmt ist, desto weniger schlupf hat man. also doch ESA?

(die aktivität am gasgriff mal gleichgesetzt :-) )
... wo meine füße stehen, ist der mittelpunkt der welt 8)

33. K-Meeting -------- Unser WIKI

Benutzeravatar
Peter
Moderator
Beiträge: 2438
Registriert: 31. Oktober 2002, 11:43
Skype: pekro64
Mopped(s): K1300S
Wohnort: D-65326 Aarbergen
Kontaktdaten:

Re: Pilot Road 4

#17 Beitrag von Peter » 31. August 2015, 16:02

Hallo.
Ich habe nun den 2 Satz MPR 4GT seit 4.900 km drauf.
Mit dem ersten Satz war ich voll zufrieden.
Aber mit diesem Satz habe ich Probleme.
Um bei den Begrifflichkeiten des Forums zu bleiben: Ich empfinde ein starkes "pendeln" und das Motorrad ist sehr "kippelig".
Erstmalig in meinen kapp 160.000 K-km kann ich nun ernsthaft mitreden. So macht es keinen Spaß.
Grade aus fahren nicht mehr möglich. Ständig kippt das Ding in die andere Richtung. Als ob man in ausgefahrenen Spurrinnen fährt. Von Lenker loslassen keine Rede mehr.
Das kannte ich bislang von keinem MPR .. und von anderen Herstellern auch nicht.
Ich habe mal eine Reklamation an Michelin gesendet. Mal sehen was passiert.

:evil: :evil: :evil:

LG
Peter
... wo meine füße stehen, ist der mittelpunkt der welt 8)

33. K-Meeting -------- Unser WIKI

Benutzeravatar
Jürgen VAI
Beiträge: 173
Registriert: 6. Oktober 2013, 16:01
Mopped(s): K100 RS 16V
Wohnort: 71665 Vaihingen

Re: Pilot Road 4

#18 Beitrag von Jürgen VAI » 31. August 2015, 16:09

Kannst du andere Ursachen anstelle der Reifen ausschließen?
Gruß aus Vaihingen an der Enz, der schwäbischen Toskana.
Jürgen

Benutzeravatar
Peter
Moderator
Beiträge: 2438
Registriert: 31. Oktober 2002, 11:43
Skype: pekro64
Mopped(s): K1300S
Wohnort: D-65326 Aarbergen
Kontaktdaten:

Re: Pilot Road 4

#19 Beitrag von Peter » 31. August 2015, 16:28

nein. hab aber nur reifen gewechselt. und die unterschiede waren sofort da.
... wo meine füße stehen, ist der mittelpunkt der welt 8)

33. K-Meeting -------- Unser WIKI

Benutzeravatar
Jürgen VAI
Beiträge: 173
Registriert: 6. Oktober 2013, 16:01
Mopped(s): K100 RS 16V
Wohnort: 71665 Vaihingen

Re: Pilot Road 4

#20 Beitrag von Jürgen VAI » 31. August 2015, 16:33

Fahre zwar andere Reifen, aber dieser Unterschied darf natürlich nicht sein.
Bin mal gespannt was der Hersteller dazu meint, für eine Befundung wollen sie wahrscheinlich deine Reifen, wenn es nicht eine ganze Charge betrifft.
Gruß aus Vaihingen an der Enz, der schwäbischen Toskana.
Jürgen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast