Metzeler M7 RR für K 1300 S freigegeben ?

Alles rund um die Reifen: Tests, Kommentare
Antworten
Nachricht
Autor
andy7
Beiträge: 77
Registriert: 23. Februar 2011, 14:46
Mopped(s): K 1200 S
Wohnort: 1,6 milionen Dorf

Metzeler M7 RR für K 1300 S freigegeben ?

#1 Beitrag von andy7 » 11. Januar 2014, 15:24

Schon jemand was gehört ?

:wink:

Benutzeravatar
Michael (GF)
Beiträge: 5758
Registriert: 9. September 2002, 19:23
Mopped(s): K1300S (11-??).K1200RS (99-10)
Wohnort: Meine (LK Gifhorn)

Re: Metzeler M7 RR für K 1300 S freigegeben ?

#2 Beitrag von Michael (GF) » 11. Januar 2014, 15:35

OMG... der Reifen wurde erst in der Presse angekündigt.... :roll:

Freigaben oder gar Erfahrungswerte wird es noch lange nicht geben....
Rollst Du noch oder Fährst Du schon?

Schöne Grüße aus der Region zwischen Harz und Heide.
Michael

andy7
Beiträge: 77
Registriert: 23. Februar 2011, 14:46
Mopped(s): K 1200 S
Wohnort: 1,6 milionen Dorf

Re: Metzeler M7 RR für K 1300 S freigegeben ?

#3 Beitrag von andy7 » 11. Januar 2014, 15:45

Michael (GF) hat geschrieben: Freigaben oder gar Erfahrungswerte wird es noch lange nicht geben....
Mit den ERfahrungswerten ist klar, zum Thema Freigabe, tippe ich dass keiner außer Metzeler selber.....

:wink:

andy7
Beiträge: 77
Registriert: 23. Februar 2011, 14:46
Mopped(s): K 1200 S
Wohnort: 1,6 milionen Dorf

Re: Metzeler M7 RR für K 1300 S freigegeben ?

#4 Beitrag von andy7 » 13. Januar 2014, 10:19

Sööööööö

habe gerade mit Metzeler gesprochen.

BMW benötigt meistens speziele / sonder Reifen. Ob dies das auch im Fall M7 RR sein wird - können die Fachleute nicht sagen, fest steht, dass das der Nachfolger des M5 ist.

Geneuen Zeitpunkt, wann der M7 für die K 1300 S freigegeben wird kann nicht zur Zeit genannt werden.

LEIDER ! ! !

Benutzeravatar
Michael (GF)
Beiträge: 5758
Registriert: 9. September 2002, 19:23
Mopped(s): K1300S (11-??).K1200RS (99-10)
Wohnort: Meine (LK Gifhorn)

Re: Metzeler M7 RR für K 1300 S freigegeben ?

#5 Beitrag von Michael (GF) » 13. Januar 2014, 11:12

andy7 hat geschrieben:Sööööööö

BMW benötigt meistens speziele / sonder Reifen.
Das ist nichts neues..........

Geneuen Zeitpunkt, wann der M7 für die K 1300 S freigegeben wird kann nicht zur Zeit genannt werden.
Auch das ist nichts neues...... deswegen schrieb ich ja: "Freigaben oder gar Erfahrungswerte wird es noch lange nicht geben...."

Die Freigabeverfahren bei den meisten neuen Reifenmodellen dauern zwischen 6-15 Monate, bei Metzeler meistens noch etwas länger weil BMW als Erstausrüster da die Hand drauf hat bzw. mitmischen will.
Rollst Du noch oder Fährst Du schon?

Schöne Grüße aus der Region zwischen Harz und Heide.
Michael

Benutzeravatar
Frank@S
Moderator
Beiträge: 6818
Registriert: 5. September 2008, 12:18
Mopped(s): XR
Wohnort: Vorderpfalz

Re: Metzeler M7 RR für K 1300 S freigegeben ?

#6 Beitrag von Frank@S » 13. Januar 2014, 13:00

nur mal zum Vergleich :
der Z8 hat ~ 2 Jahre gebraucht, um auf die Freigabenliste für die K13S zu kommen ....

für den M7 musst Du also noch ein wenig Geduld aufbringen ..... ;-)

Benutzeravatar
Kawa
Beiträge: 335
Registriert: 18. August 2004, 21:50
Mopped(s): K1300S
Wohnort: München (mittendrin)

Re: Metzeler M7 RR für K 1300 S freigegeben ?

#7 Beitrag von Kawa » 2. Februar 2014, 22:06

Und wozu auch?
Es gibt keine Erfahrungsberichte über den Reifen, die M Serie zeichnet sich IMHO nicht durch Langlebigkeit aus, Michelin ist mit dem PP3 super aufgestellt und Pirelli bietet Alternativen.
Nach der Elendigkeit mit dem Z8 muss Metzeler schon etwas sehr Besonderes bringen um wieder auf den Schirm zu kommen.
Gruß
Christian

P.S. Den Gummi auf dem Boden lassen...

Mittlerweile MIT K-1300-S in ROT

Benutzeravatar
Frank@S
Moderator
Beiträge: 6818
Registriert: 5. September 2008, 12:18
Mopped(s): XR
Wohnort: Vorderpfalz

Re: Metzeler M7 RR für K 1300 S freigegeben ?

#8 Beitrag von Frank@S » 3. Februar 2014, 08:13

Kawa hat geschrieben:Nach der Elendigkeit mit dem Z8
Hey Christian, hab ich da was verpasst ??
Nach den bisherigen Tests soll der Z8 M/O zu den Top Reifen gehören .....

Benutzeravatar
Päda
Beiträge: 161
Registriert: 20. August 2010, 16:49
Mopped(s): Aprilia Tuono V4 1100RR
Wohnort: Augsburg

Re: Metzeler M7 RR für K 1300 S freigegeben ?

#9 Beitrag von Päda » 4. Februar 2014, 19:44

Also ich schreibe nur mal für mich, ohne dem Fredersteller eine Antwort auf den M7 RR geben zu können, Verzeihung. :roll:
Letztes Jahr habe ich, 2Sätze vom Z8 verbraten, und kann nur gutes berichten. Meines erachtens der bisher beste Sporttourenreifen auf der K1300S den ich gefahren habe.
Laufleistung schwankte zwischen 5500 und 6500 km, also besser als jeder Sportreifen, wobei ich denke der MPP3, ohne ihn gefahren zu haben, könnte auch eine annähernde Laufleistung haben?

Nächste ist der GT von Pirelli.

Und ich denke Christian meinte die Modelle der M-Reihe, wird also gegen den Z8 bestimmt nicht gemeint sein oder?
VG
Peter

Kreidler Florett RS 50->Suzuki GS750->Suzuki GS1000->Honda X11->Yamaha FJR1300 RP13->BMW K1300S->ApriliaTuono V4 APRC 1000->ApriliaTuono V4 1100RR

Benutzeravatar
Bergaufbremser
Beiträge: 366
Registriert: 16. April 2009, 10:02
Mopped(s): KTM950SM, K1300GT
Wohnort: Bochum

Re: Metzeler M7 RR für K 1300 S freigegeben ?

#10 Beitrag von Bergaufbremser » 5. Februar 2014, 08:00

Eigentlich war ich heilfroh als die Erstbereifung(Z6) endlich in die Tonne konnte, habe aber auf den Z8 gewartet und gewartet. :roll:
Als im Frühjahr 13 der Z8 dann immernoch nicht auf dem Markt war hab ich mich für die 2.beste Lösung entschieden; den MPR3
Der MPR3 funktioniert zumindest auf der GT recht gut.
Wie man weiß hat er am Vorderreifen an den Flanken sehr feine Regenlammelierung. Nach ~500-700km Laufleistung stellte sich bei mir ein immer deutlicherwerdendes "Einknicken" bei Kurvenfahrten ein, das ich pers. auf die (sich langsam öffnende Lamellierung) zurückführe. Vieleicht wurde dies auch durch die weicheren Gumikomponeten in den Flanken unterstütz, ich weiß es nicht.. Für mich fühlte sich jedoch an wie ein Reifen der auf der Bahn eckig gefahren wurde. Hat man diesen Punkt (schräglagenmäßig) überstanden bot er noch gut Gripp, schön war aber anders. :wink:
Habe danach ebenfalls auf Z8 gewechselt und der Reifen hat endlich alle Erwartungen erfüllt.
Die runde Kontur macht das handling zwar arbeitsintensiver als beispielsweise bei einem PiPo (mit v-Kontur),
dafür läuft er aber auch vergleichsweise wie auf Schienen. Satter Gripp bis in tiefe Schräglagen bringt Vertrauen und erlaubt auch mal Kurvenräubern.
Verbunden mit wohl sehr ordentlicher Laufleistung (habe erst ~4000km weg, bei noch gutem Ablaufbild), werd ich ihn mir mit hoher Wahrscheinlichkeit wiederkaufen.
Viele Grüße
Gerd

Benutzeravatar
Kawa
Beiträge: 335
Registriert: 18. August 2004, 21:50
Mopped(s): K1300S
Wohnort: München (mittendrin)

Re: Metzeler M7 RR für K 1300 S freigegeben ?

#11 Beitrag von Kawa » 6. Februar 2014, 18:01

Frank@KS hat geschrieben:Hey Christian, hab ich da was verpasst ??
Nach den bisherigen Tests soll der Z8 M/O zu den Top Reifen gehören .....
:oops: Entschuldigung, ich habe mich missverständlich ausgedrückt,
ich meine die Freigabeprozedur.

In der Zeit, in der Metzeler einen Reifen freigibt, haben andere 2 Neue entwickelt. :oops:
Gruß
Christian

P.S. Den Gummi auf dem Boden lassen...

Mittlerweile MIT K-1300-S in ROT

Benutzeravatar
Igi
Beiträge: 193
Registriert: 23. Juni 2008, 11:49

Re: Metzeler M7 RR für K 1300 S freigegeben ?

#12 Beitrag von Igi » 6. Februar 2014, 18:08

macht nicht so ein langes hick hack ,
auf der K passt der SportSmart am besten und hält bei "anständigen" Fahrern auch 5-6T :wink:
gruß michael

Benutzeravatar
Kawa
Beiträge: 335
Registriert: 18. August 2004, 21:50
Mopped(s): K1300S
Wohnort: München (mittendrin)

Re: Metzeler M7 RR für K 1300 S freigegeben ?

#13 Beitrag von Kawa » 6. Februar 2014, 18:11

Päda hat geschrieben:Also ich schreibe nur mal für mich, ohne dem Fredersteller eine Antwort auf den M7 RR geben zu können, Verzeihung. :roll:
Letztes Jahr habe ich, 2Sätze vom Z8 verbraten, und kann nur gutes berichten. Meines erachtens der bisher beste Sporttourenreifen auf der K1300S den ich gefahren habe.
Laufleistung schwankte zwischen 5500 und 6500 km, also besser als jeder Sportreifen, wobei ich denke der MPP3, ohne ihn gefahren zu haben, könnte auch eine annähernde Laufleistung haben?
den MPP3 habe ich erst seit 1200 km drauf; ob der so lange hält? *zweifel*, der MPR3 kommt in dieses Region
Päda hat geschrieben: Nächste ist der GT von Pirelli.

Und ich denke Christian meinte die Modelle der M-Reihe, wird also gegen den Z8 bestimmt nicht gemeint sein oder?
Ja ich meine speziell den M3
Gruß
Christian

P.S. Den Gummi auf dem Boden lassen...

Mittlerweile MIT K-1300-S in ROT

andy7
Beiträge: 77
Registriert: 23. Februar 2011, 14:46
Mopped(s): K 1200 S
Wohnort: 1,6 milionen Dorf

Re: Metzeler M7 RR für K 1300 S freigegeben ?

#14 Beitrag von andy7 » 16. März 2014, 18:06

Den Z8 habe ich auf meiner K 1200 S drauf gehabt, super Reifen, Stabilität wie auf Schienen, leider konnte ich nicht feststellen wie lange re halten wird, da die Maschine gestohlen worden ist.

Nun habe ich auf Rat eines Bekannten gehört und mir den Conti Spotr Attack bestelt, mal schauen, auf jeden Fall danke für die Antworten und Interesse.

:wink:

Benutzeravatar
Michael (GF)
Beiträge: 5758
Registriert: 9. September 2002, 19:23
Mopped(s): K1300S (11-??).K1200RS (99-10)
Wohnort: Meine (LK Gifhorn)

Re: Metzeler M7 RR für K 1300 S freigegeben ?

#15 Beitrag von Michael (GF) » 20. Januar 2015, 13:29

Aktuelle News zum Thema:

Nach einer entsprechenden Anfrage meinerseits per Mail vom 18.01.2015 habe ich heute einen Anruf von der Technikabteilung der Firma Metzeler erhalten.... super Service, wenngleich mit schlechten Nachrichten :( :

Im Frühjahr 2014 wurde von Metzeler beabsichtigt den M7RR für die K13S mit einer Sonderkennung zu produzieren und freizugeben. Dieses Vorhaben wurde im Laufe des Jahres 2014 aufgegeben, den Reifen wird es nicht in einer Sonderkennung geben. Auch eine Freigabe für den Reifen ohne Kennung wird nicht erfolgen.

Das ist blöd, aber nicht zu ändern.
Rollst Du noch oder Fährst Du schon?

Schöne Grüße aus der Region zwischen Harz und Heide.
Michael

Benutzeravatar
Päda
Beiträge: 161
Registriert: 20. August 2010, 16:49
Mopped(s): Aprilia Tuono V4 1100RR
Wohnort: Augsburg

Re: Metzeler M7 RR für K 1300 S freigegeben ?

#16 Beitrag von Päda » 20. Oktober 2015, 14:29

Den Metzeler M7 RR Sportec habe ich nach dem Pilot Power3 auf meiner Tuono drauf.
Kurz, der Pilot Power 3 hat gegen den M7 Null Chance. Der M7 klebt, da wo der PP3 schon längst das schmieren beginnt. TOP Reifen der M7 auch bei Regen! Laufleistung in etwa, bei ruhiger Gashand ca 4000 km.
VG
Peter

Kreidler Florett RS 50->Suzuki GS750->Suzuki GS1000->Honda X11->Yamaha FJR1300 RP13->BMW K1300S->ApriliaTuono V4 APRC 1000->ApriliaTuono V4 1100RR

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast